Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zweite tote Frau in Barsinghausen

108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Leiche, 2018 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 11:11
@lawine
Ja die Info hatten wir schon, ein bisschen weiter oben ;)


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 12:29
Zu der Trinkerszene :

"Nach HAZ-Informationen soll die 55-Jährige am Montagabend mit einer Personengruppe an einer nahegelegenen Unterfühung gesehen worden sein. Dort trifft sich offenbar die lokale Trinkerszene. Die Polizei soll demnach auch eine Person zur Befragung mitgenommen haben."
http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/Nachrichten/Barsinghausen-Spaziergaengerin-findet-Frauenleiche

"„Ich kannte die Tote nicht“, sagt der Senior, „und auch nicht die Leute aus der Trinkerszene, die sich hier treffen“."
http://www.haz.de/Umland/Barsinghausen/Nachrichten/Barsinghausen-Heisse-Spur-fehlt-Polizei-startet-neuen-Zeugenaufruf-nach-gewaltsamem-Tod-von-55-jaehriger-Frau

Das heißt nun aber nicht, dass sie sich in dieser Szene bewegt hat - sie wurde lediglich an einem bekannten Treffpunkt der Szene zuletzt gesehen, so verstehe ich die diversen Artikel. Gerade die weiteren Aussagen im zweiten verlinkten Artikel deuten eher darauf hin, dass sie nicht dazu gehörte (sonst wäre anders formuliert worden).

Und - so leid es mir tut - es ist ein leider bekanntes Problem, Obdachlosigkeit und Trinken. Also kann man hier eine Verbindung nicht pauschal ausschliessen, sondern durchaus annehmen.


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 12:31
"Laut Informationen der "BILD" war die Schülerin zuvor mit ihrer Freundin auf einem Stadtfest im benachbarten Ronnenberg unterwegs. Die Mädchen fuhren nach der Party nach Barsinghausen zurück und wollten sich dort noch mit weiteren Freunden treffen. Gegen 1.00 Uhr wurde Anna-Lena dann zuletzt lebend gesehen."
http://www.heute.at/welt/news/story/Mordfall-Anna-Lena-T-----16---24-jaehriger-Verdaechtiger-gefasst-Barsinghausen-Hannover-43856638 (Archiv-Version vom 19.06.2018)

Und aktuell schreibt die BILD in der Überschrift:
"Clique sah sie mit dem Verdächtigen weggehen"
https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/mord/an-anna-lena-nachbarin-hoerte-schreie-56049152,view=conversionToLogin.bild.html


1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 12:38
Zitat von Chiara77Chiara77 schrieb:"Clique sah sie mit dem Verdächtigen weggehen"
Wenn das so stimmt, war es ja mehr als leichtsinnig ( dumm) , falls er danach diese Tat begangen hat.
Zur Zeit wird der TV noch vernommen, über seine Aussagen schweigt die die Polizei aber noch aus.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Tote-16-Jaehrige-Polizei-vernimmt-Tatverdaechtigen,barsinghausen266.html
Ob es einen Zusammenhang zu der getöteten 55 jährigen gibt, wird weiterhin geprüft und in einem Fall der Körperverletzung
"Wir prüfen selbstverständlich, ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt", sagte ein Sprecher am Dienstag. Die Polizei ermittelt zudem in einem weiteren Fall wegen Körperverletzung, nachdem eine Schülerin am 23. Mai in Barsinghausen von einem Unbekannten angriffen worden war. Das Mädchen hatte sich losreißen und weglaufen können. "Aktuell haben wir keinen Hinweis darauf, dass es eine Verbindung zu den Tötungsdelikten gibt" so der Sprecher.



melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 12:57
16-Jährige lernte Verdächtigen erst kurz vor ihrem Tod kennen

"Die Polizei hat erste Erkenntnisse aus den Ermittlungen gegen einen 24-Jährigen bekannt gegeben, gegen den im Zusammenhang mit der Ermordung einer 16-jährigen Schülerin in Barsinghausen ermittelt wird. Es soll sich um einen Zufallsbekanntschaft gehandelt haben.

Die Vernehmung eines 24-Jährigen, gegen dem im Zusammenhang mit der Ermordung einer 16-Jährigen Schülerin in Barsinghausen ermittelt wird, haben erste Erkenntnisse zu Tage gefördert. Die Polizei geht von einer Zufallsbekanntschaft zwischen dem 24-Jährigen und der 16-Jährigen aus. „Sie haben sich am Abend oder in der Nacht der Tat erst kennen gelernt“, sagt Polizeisprecherin Kathrin Pfeiffer. Die 16-Jährige sei in der Nacht auf Sonntag feiern gewesen. Möglicherweise ist sie dabei ihrem späteren Mörder begegnet.

Die Polizei arbeitet weiter mit Hochdruck daran, den Verdacht gegen den 24-Jährigen erhärten zu können. Bis Dienstagnachmittag hat die Kripo Zeit, einem Richter handfeste Beweise gegen den jungen Mann vorzulegen, die auf einen dringenden Tatverdacht schließen lassen. Dann könnte der Richter den 24-Jährigen in Untersuchungshaft nehmen lassen. Gelingt das nicht, kommt der 24-Jährige, der die deutsche und die dominikanische Staatsbürgerschaft hat, wieder frei..."

Vollständiger Text hier:
http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Hannover/Barsinghausen.-Tatverdaechtiger-war-Zufallsbekanntschaft-der-16-jaehrigen-Anna


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 13:02
In Ronnenberg gab es tatsächlich dieses Stadtfest. Vom 15.-17. Juni.

Die Clique sah sie mit dem Tatverdächtigen weggehen...von wo ? Vom Bahnhof aus ? Wenn ja, dann wäre die Sache ja eh schon so gut wie klar.


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 14:53
Vor allem. War das Mädchen zwischendurch nicht bei der Clique, oder warum sahen sie sie weggehen? Sie scheint den Freunden anscheinend dann ja nichts gesagt zu haben.


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 17:35
Der Tatverdacht hat sich erhärtet
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3975276
Nach intensiver Prüfung durch Ermittler der heute eingerichteten Mordkommission "Anna" hat sich der Tatverdacht gegen den Mann erhärtet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover ordnete ein Haftrichter Untersuchungshaft für den 24-Jährigen an. Die Ermittlungen zu der Tat dauern an



1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

19.06.2018 um 21:55
Zitat von seliseli schrieb:Der Tatverdacht hat sich erhärtet
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3975276
Eine gute Nachricht.


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

20.06.2018 um 16:47
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3976330
Die Beamten wissen mittlerweile, dass die Jugendliche in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17:06.2018), gegen 01:00 Uhr, eine cremefarbene Handtasche dabei hatte. Diese Tasche konnte bislang nicht aufgefunden werden



1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 11:17
Zitat von seliseli schrieb:Die Beamten wissen mittlerweile, dass die Jugendliche in der Nacht von Samstag auf Sonntag (17:06.2018), gegen 01:00 Uhr, eine cremefarbene Handtasche dabei hatte. Diese Tasche konnte bislang nicht aufgefunden werden
Nach dieser Tasche wird nun offenbar gesucht, anscheinend am Spielplatz (...was nicht gerade beruhigend ist, wenn man an spielende Kinder in dieser Nachbarschaft zum Täter denkt.)

"Am Mittwoch suchten die Beamten zudem mit einem Spürhund den Spielplatz neben der Unterkunft ab, in der der Tatverdächtige gewohnt hat."


Tote 16-Jährige: Wer hat ihre Handtasche gesehen?

"Die Ermittlungen gegen den am Montag in Barsinghausen festgenommenen 24-Jährigen dauern weiter an. Er soll die 16-jährige Anna in der Nacht zu Sonntag umgebracht haben. „Es besteht der Verdacht des Totschlags gegen den Mann“, sagt Hannovers Oberstaatsanwalt Thomas Klinge und spricht von einem kleinen Ermittlungserfolg. „Uns ist es innerhalb kürzester Zeit gelungen, den Anfangsverdacht gegen den 24-Jährigen so zu verdichten, dass daraus ein dringender Tatverdacht wurde.“ Kriminaltechnische und -medizinische Untersuchungen hätten dazu geführt.

Seit Dienstag befindet sich der Verdächtige in Untersuchungshaft. Allerdings: „Er bestreitet, die 16-Jährige getötet zu haben“, sagt Klinge. Deshalb müsse jetzt alles ganz genau geprüft und hinterfragt werden. Kriminaltechniker und Mediziner sind laut Oberstaatsanwalt damit beauftragt worden, „weitere objektive Belege für den jetzigen Tatverdacht zu finden“. Dazu gehören unter anderem DNA-Analysen, die aber einige Zeit in Anspruch nehmen würden. Der Mann mit deutscher und dominikanischer Staatsbürgerschaft ist laut Klinge bereits früher wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten. Er soll zudem erst vor wenigen Monaten nach längerer Haft aus dem Gefängnis freigekommen sein, der Oberstaatsanwalt kommentiert das jedoch nicht.

Polizei bittet um Hinweise zur Handtasche

Im Zuge der weiteren Ermittlungen veröffentlichte die Polizei am Mittwoch ein Foto der Handtasche des Opfers. „Sie konnte bislang nicht aufgefunden werden“, sagt Behördensprecher Thorsten Schiewe. Die Beamten der Mordkommission „Anna“ wissen demnach, dass die 16-Jährige kurz vor ihrer Ermordung am Sonntag gegen 1 Uhr eine cremefarbene Handtasche bei sich hatte. Wer weiß, wo die Tasche ist, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon (0511) 109 55 55 zu melden. Am Mittwoch suchten die Beamten zudem mit einem Spürhund den Spielplatz neben der Unterkunft ab, in der der Tatverdächtige gewohnt hat. (...)"

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Getoetetes-Maedchen-in-Barsinghausen-Verdaechtiger-streitet-die-Tat-ab


2x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 13:56
@Chiara77
Danke für den Link, aber :
Zitat von Chiara77Chiara77 schrieb:Nach dieser Tasche wird nun offenbar gesucht, anscheinend am Spielplatz (...was nicht gerade beruhigend ist, wenn man an spielende Kinder in dieser Nachbarschaft zum Täter denkt.)
Daß Kinder in Gefahr waren, glaube ich nicht, mir klingt es eher danach, als wäre hier ein versuchter Raub (der Tasche) eskaliert.


2x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 13:58
@seli
Daran dachte ich auch schon. Aber wie schrecklich, wenn das Mädchen wegen einer Handtasche sterben musste 😞
Zitat von seliseli schrieb:mir klingt es eher danach, als wäre hier ein versuchter Raub (der Tasche) eskaliert.



1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 14:06
Die Tasche könnte auch nur ein "Mitnahmeeffekt" gewesen sein. Sollte sich nachweisen lassen, dass der Täter diese an sich genommen hat, wird aus dem bisherigen Haftgrund Totschlag vermutlich eine Anklage wegen Raubmordes bzw. Raubes mit Todesfolge.


1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 14:50
Zitat von seliseli schrieb:mir klingt es eher danach, als wäre hier ein versuchter Raub (der Tasche) eskaliert.
Zitat von E_ME_M schrieb:Aber wie schrecklich, wenn das Mädchen wegen einer Handtasche sterben musste 😞
Nur wegen der Handtasche wäre sie aber nicht halbnackt gefunden worden.
Diese war wohl wirklich höchstens
Zitat von EgiEgi schrieb:ein "Mitnahmeeffekt"



1x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 14:55
Zitat von tobaktobak schrieb:Nur wegen der Handtasche wäre sie aber nicht halbnackt gefunden worden.
Diese war wohl wirklich höchstens
Ja, ok - aber von einer Vergewaltigung war doch noch nicht die Rede?


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 15:02
@E_M

Soweit ich weiß, nicht. Vielleicht wurde er gestört, das wurde ja schon vermutet. Daß er im Abhauen noch schnell die Tasche abgegriffen hat, könnte ich mir gut vorstellen, oder aber jmd hat sie später an sich genommen, der nicht mit der Tat in Verbindung gebracht werden will und sich deshalb nicht meldet. Das Obdachlosenmilieu ist dort in der Nähe ja vertreten, wäre also beispielsweise gut denkbar, daß es jmd von dort war.


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

21.06.2018 um 19:20
Lt Medienberichen woht der TV in einem städtischem Wohnheim. Weiß jemand was das für eine Unterbringung ist?


2x zitiertmelden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

22.06.2018 um 11:58
Zitat von tuctuctuctuctuctuc schrieb:Lt Medienberichen woht der TV in einem städtischem Wohnheim. Weiß jemand was das für eine Unterbringung ist?
In diversen Medien wurde der Tatverdächtige als "Obdachloser" bezeichnet, demnach wird er wohl im Obdachlosenheim gewohnt haben, wie es bereits in einem TV-Beitrag der WELT hieß. Angeblich wurde er erst im Januar aus dem Knast entlassen. (Quelle folgt)


melden

Zweite tote Frau in Barsinghausen

22.06.2018 um 12:01
Verdächtiger kam erst im Januar aus dem Knast

Mord unter Bewährung?


"Hannover / Barsinghausen – In kleinen Gruppen suchen Bereitschaftspolizisten in Barsinghausen Wege, Kanäle und Böschungen ab. Sie stochern nach Gegenständen, die der Mörder von Anna Lena († 16) nach dem Verbrechen weggeworfen haben könnte.

Ein Schweißhund führte die Ermittler vom Fundort der Leiche an der Adolf-Grimme-Schule in den Norden der Stadt: Noch immer ist die cremefarbene Handtasche des Mädchen verschwunden.

Selbst auf der Mülldeponie in Wunstorf-Kolenfeld suchten die Ermittler gestern nach entsorgten Beweisen. Ausbeute des Tages: zwei gefundene Gegenstände, die die Kripo aus taktischen Gründen noch nicht weiter beschreiben will.
Unter dringendem Tatverdacht: der Deutsch-Dominikaner Ronald M. (24) aus Barsinghausen, der vehement bestreitet, etwas mit dem Mord zu tun haben.

Er wurde erst im Januar aus dem Gefängnis entlassen, steht unter Bewährung!

Wer ist dieser Mann?

Ziemlich früh gerät er auf die schiefe Bahn, hat immer öfter Ärger mit der Polizei, entwickelt sich zum Intensivtäter. Widerstand gegen Beamte, Sachbeschädigung, Bedrohung, vor sechs Jahren der erste dicke Vorwurf: versuchter Totschlag.
Ronald kommt das erste Mal in U-Haft.

Im März 2016 schnürte das Amtsgericht Hannover ein Paket für ihn:
Drei Jahre Jugendknast u. a. wegen Raubs, Einbruchs, gefährlicher Körperverletzung, Betrug, Trunkenheit im Verkehr. Kommt jetzt Mord hinzu?

Kripo und Staatsanwaltschaft warten auf das Ergebnis der Obduktion von Annas Leiche in der Rechtsmedizin und den Abgleich der DNA-Spuren am Tatort mit dem Erbgut des Verdächtigen – das war schon vor der Tat in der Polizei-Datenbank gespeichert."

https://www.bild.de/regional/hannover/mord/anna-lena-mord-unter-bewaehrung-56084292.bild.html

(Im obigen Beitrag ist er mit einem Foto abgebildet)


melden