Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, DNA, Niederlande, Nicky Verstappen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:43
Ich denke auch, in den Vogesen wird er nimmer sein. Oder tot....

Ehrlich gesagt, anfangs, vor 2 Tagen, als ich seine Videos sah, kam er mir schon bedrückt vor, also ohne fröhliche Grundstimmung ( auch seine Bushcraft Freunde bezeichnen ihn als eher introvertiert), da dacht ich noch, vielleicht war es ein Unfall, aber @ravenla schrieb auch von anderen 'Vorfällen', von daher könnte er sich auch jahrelang aufs Aussteigen trainiert haben.

Er beschrieb sich selbst auch mal, dass sein 2. Nachname 'no traces' sei ! ( in Bezug auf im Wald sein).

Ich denke, er war vorausschauend genug, nicht in den Vogesen zu sein.

Oder er hat sich dort tatsächlich selbst das Leben genommen


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:50
-nya- schrieb:Er beschrieb sich selbst auch mal, dass sein 2. Nachname 'no traces' sei ! ( in Bezug auf im Wald sein).
Da bezieht er sich wohl auf den Ehrenkodex, keinen Müll oder Schäden etc. zu hinterlassen. Was aber in seinem Fall sowohl als auch Sinn macht


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:56
Wenn in einer Trockenperiode Tiere überleben können, kann auch ein Mensch überleben, denn sonst müssten nach diesem Sommer sämtliche Wildschweine, Rehe, Waschbären u.ä. tot sein.

Verhungert oder verdurstet ist er meiner Meinung nach jedenfalls nicht, wenn er sich noch in den Vogesen aufhält. Dort gibt es zig Seen. Trinkwasser kann man abkochen, Fische kann man angeln, aus Baumrinde kann man Brot backen, der Wald ist voller Pfifferlinge.

Ein Bushcrafter braucht jedenfalls keinen Supermarkt. "Wo ist der nächste Carrefour, weil mein Sprudelwasser all ist", wäre ein no-go für jeden Bushcrafter.

Ich könnte mir vorstellen, dass er ganz woanders ist.

Fakt ist jedenfalls, dass Jos Brech abgehauen ist, nachdem man eine DNA-Probe von ihm haben wollte, und dass es eine 100-prozentige Übereinstimmung seiner DNA auf Nicky Verstappens Kleidung gab. Wenn man diese plausibel erklären könnte, müsste man nicht die Zelte abbrechen. Er wurde am Tag nach Nickys Verschwinden in der Nähe gesehen und befragt. Das alles lässt der Fantasie wenig Spielraum.

Er wird als Einzelgänger beschrieben. Wäre es ein Unterschied für ihn, in den Alpen, in den Pyrenäen oder sonstwo zu leben?


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:58
@MissM
Ja, macht aber dann auch Sinn, wenn man nicht gefunden werden mag ... darauf ziel ich.

Er hatte ( wenn er es denn wirklich war - was ich glaube) doch viele Jahre, sich Gedanken zu machen, zu spezialisieren, Vorrichtungen zu treffen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 00:04
@JamesRockford

Anfangs war bei mir wirklich noch auf dem Schirm, dass es irgendein Unfall oä gewesen sein könnte, da stellen sich die Täter auch nicht immer ( sofort), die Indizien sind erdrückend und ich wünsche es der Familie so sehr, dass der Mord an Nicky V endlich aufgeklärt wird, das heißt natürlich auch, dass sich ein lebendiger Jos Brech erklären und eventuell verantworten muss.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 00:16
@-nya-
-nya- schrieb:darauf ziel ich.
Genau, das spielt ihm ja in die Karten.
Schon scheiße gelaufen für ihn, dass ausgerechnet durch Menschen die sich um ihn sorgten seine DNA geliefert wurde
JamesRockford schrieb:Verhungert oder verdurstet ist er meiner Meinung nach jedenfalls nicht, wenn er sich noch in den Vogesen aufhält. Dort gibt es zig Seen. Trinkwasser kann man abkochen, Fische kann man angeln, aus Baumrinde kann man Brot backen, der Wald ist voller Pfifferlinge.
Davon gehe ich auch nicht aus. So unerfahren wie manche berichteten war er wohl doch nicht. Eher hat er sich selbst erledigt oder ist irgendwo im Ausland unterwegs. Evtl hat er noch etwas Geld bei sich, also acuh kein Problem weitere Strecken in der Zeit zurück zu legen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 00:31
-nya- schrieb:Er hatte ( wenn er es denn wirklich war - was ich glaube) doch viele Jahre, sich Gedanken zu machen, zu spezialisieren, Vorrichtungen zu treffen.
Ich glaube, wir gehen bei solchen Gedanken von normalen Menschen aus.

Eine solche Entführung hat für mich etwas mit Planung zu tun. Keiner kommt per Zufall an ein Ferienheim an und beschließt dann spontan, nachts einen Jungen zu entführen, ihn zu missbrauchen, zu ersticken und dann in einem See zu versenken.

Andere Menschen denken darüber nach, wo sie nett zu Abend essen, wenn sie in einem schönen Landstrich sind. Aber das ist eine Frage der Persönlichkeit und der Zielsetzung.

Wir können uns zum Glück nicht in Leute reinversetzen, die perverse Fantasien haben.
MissM schrieb:Evtl hat er noch etwas Geld bei sich, also acuh kein Problem weitere Strecken in der Zeit zurück zu legen.
Sehe ich auch so. Im Februar gab es das letzte Lebenszeichen. In einem halben Jahr kann man auch auch ohne oder mit wenig Geld ziemlich weit kommen. Er wird ja auch nicht mehr so aussehen wie auf den Fotos.

Ich habe bislang nirgendwo gelesen, dass er irgendwann 'normal' als Krankenpfleger, Schreiner oder Arzt gearbeitet hat. Er hat sich offenbar immer durchgeschlagen mit irgendwelchen Jobs. Das wird er auch in der Zukunft hinbekommen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 01:18
@Bigmäc

Sind Sie sicher, dass die Suche und Organisation unter jos angemeldet wurde?
Und wenn ja, kannst du erklären, warum du das denkst?
Ich habe keine bestätigten Kontakte hier gesehen
Ich weiß, wie man nach Koordination sucht (mein Tablet wurde letztes Jahr während einer Zugfahrt gestohlen) und ich kann davon ausgehen, dass dies auch an den Kriminalreporter weitergegeben wurde und dass dies von ihm verifiziert wurde?


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 07:08
JamesRockford schrieb:Wenn in einer Trockenperiode Tiere überleben können, kann auch ein Mensch überleben, denn sonst müssten nach diesem Sommer sämtliche Wildschweine, Rehe, Waschbären u.ä. tot sein.
Klar, in der Wüste leben auch Kamele.
Da der Mensch deiner Ansicht nach mit allen Tieren physiologisch identisch ist, müsste es in der Sahara oder der Gobi auch jede Menge Leute geben.
JamesRockford schrieb:aus Baumrinde kann man Brot backen, der Wald ist voller Pfifferlinge
Friss das Brot mal seit dem Frühjahr.
Und für den Wald voller Pfifferlinge hätte ich gerne mal einen Tipp, ich suche schon den ganzen Sommer, so schlecht wie dieses Jahr war es lange nicht.
JamesRockford schrieb:Ein Bushcrafter braucht jedenfalls keinen Supermarkt.
So ein Quatsch.
Ein Bushcrafter baut sich Hütten und ähnliches im Wald, das macht ihn nicht automatisch zum "Survival-Experten".
Bloss weil der Hütten im Wald baut und dieses bei YouTube kolportiert, ist er nicht gleichzusetzen mit Rüdiger Nehberg.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 12:18
kodama schrieb:Ein Bushcrafter baut sich Hütten und ähnliches im Wald, das macht ihn nicht automatisch zum "Survival-Experten".
Klar, und dann geht er in den Supermarkt und holt sich Fertiggerichte. Du kennst Dich echt aus :)

Ich habe solche Camps mitgemacht. Man muss das mögen und wollen. Für mich sind es ganz wichtige Erfahrungen.

Ein Bushcrafter baut sich jedenfalls keine Hütten oder Ähnliches im Unterholz und holt sich dann einen Kaffee to go und bestellt Pizza beim Lieferservice.

Man kann in der Natur überleben. Es hat etwas mit Abenteuer zu tun, keine Frage. Es hat auch etwas damit zu tun, sämtliche zivilisatorische Gewohnheiten über Bord zu werfen.

Wir sprechen hier übrigens nicht über die Wüste Gobi, in der sich sicherlich nur ein Wahnsinniger verstecken würde.

Darüber hinaus 'fresse' ich nicht. Vielleicht mal kurz über die Wortwahl nachdenken?

Ich bin überzeugt, dass man in den Vogesen sehr wohl ohne Supermarkt überleben kann, wenn man nicht den Anspruch hat, morgens eine Latte und ein Rührei mit Speck und frischem Toast zu bekommen, denn ich habe das selbst gemacht.

Aber ich gehe auch davon aus, dass Joseph Theresia Johannes Brech nicht mehr in dieser Region ist. Er wusste, dass man ihm auf der Spur ist. Seinen Hinweis, über Deutschland zurück nach Holland zu wollen, halte ich für eine Finte.

Und nebenbei bemerkt: meine Pilzernte in diesem Jahr war sensationell!


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 12:38
JamesRockford schrieb:Ich bin überzeugt, dass man in den Vogesen sehr wohl ohne Supermarkt überleben kann, wenn man nicht den Anspruch hat, morgens eine Latte und ein Rührei mit Speck und frischem Toast zu bekommen, denn ich habe das selbst gemacht.
@JamesRockford
Wenn du solche Camps schon mitgemacht hast, würde mich interessieren, wie lange man das durchhalten kann. Du hast das vielleicht 4 Wochen gemacht. Vier/sechs Wochen wenig essen - oder gar nichts- ist kein Problem, wenn man nur genügend trinkt.
Aber was schätzt du, wie lange ein Leben mit so wenig möglich ist?
Mir ist schon klar, dass das von vielen Faktoren abhängig ist: eigene Gesundheit, Möglichkeiten am Aufenthaltsort, Witterung etc.

Trotzdem- lässt sich die Frage annähernd beantworten?
Ich denke mir, dass (wie beim Heilfasten) der Stoffwechsel runterfährt, der Organismus auf Sparflamme umschaltet. Damit sind ja bekanntlich zwei Dinge verbunden: Muskelabbau und Ausschüttung von Endorphinen.
Heisst, der Überlebenskämpfer wird schwächer, aber seine Laune ist Spitze.
Der Flüchtige (wenn er noch lebt) wird vermutlich optimistisch eingestellt sein. (Mich kriegen sie nicht)


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 12:39
OK, wie immer bei Allmy gibt es Leute, die seit Februar mit Rindenbrot in den Vogesen überlebt hätten. Muss man erstmal akzeptieren.
JamesRockford schrieb:Und nebenbei bemerkt: meine Pilzernte in diesem Jahr war sensationell!
Also hier bei mir (NRW) ist es dieses Jahr wirklich mies.
In den Wäldern ist nix, auf Wiesen auch nicht mal Schopftintlinge.
Hat es bei euch mehr geregnet?


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 12:39
JamesRockford schrieb:Wir sprechen hier übrigens nicht über die Wüste Gobi, in der sich sicherlich nur ein Wahnsinniger verstecken würde.
Ich denke auch, dass er jetzt nicht wegen Wassermangels gestorben wäre. Sein grösstes Problem diesen Sommer wäre gewesen, keinen Waldbrand zu verursachen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 13:08
lullaby69 schrieb:. Sein grösstes Problem diesen Sommer wäre gewesen, keinen Waldbrand zu verursachen.
Nicht, wenn er in der Umgebung von Old Crow geblieben wäre, denn die komplette Region ist von alten Silberminenstollen und jeder Menge Höhlen geprägt.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 13:24
frauzimt schrieb:Wenn du solche Camps schon mitgemacht hast, würde mich interessieren, wie lange man das durchhalten kann. Du hast das vielleicht 4 Wochen gemacht. Vier/sechs Wochen wenig essen - oder gar nichts- ist kein Problem, wenn man nur genügend trinkt.
Aber was schätzt du, wie lange ein Leben mit so wenig möglich ist?
Mir ist schon klar, dass das von vielen Faktoren abhängig ist: eigene Gesundheit, Möglichkeiten am Aufenthaltsort, Witterung etc.
Wenn man sich in einer Gruppe erst einmal zusammengerauft hat, kann man das sehr lange durchhalten. Gehungert haben wir auf gar keinen Fall. Es waren gute Zeiten, es war nicht wenig, sondern ziemlich viel. Es waren auch Zeiten, die mich stark gemacht haben, weil ich retrospektiv wusste, dass mir auch in Extremsituationen Lösungen einfallen.

Mit einem Polarschlafsack kannst Du auch bei extremen Temperaturen übernachten. Feuer ist wichtig, um Wasser abzukochen und überhaupt zu kochen. Wenn sich jetzt Foristin Kodama darüber lustig macht, dass man aus Baumrinde Brot backen kann, dann muss ich ihr ganz klar widersprechen. Es geht! Es schmeckt zwar nicht gut, aber es macht satt.

Das einzige Problem bei solchen 'Ausflügen' besteht darin, dass einer krank wird und einen Arzt braucht.

Wie auch immer. Es geht hier nicht um meine Erfahrungen, die von dem einen oder anderen ins Lächerliche gezogen werden. Jos Brech hat zugegeben, zwei Jungen unsittlich berührt zu haben. Hierzu scheint es keine Akten zu geben, weil es keine Anzeigen gegeben hat.

Es gibt eine 100%ige Übereinstimmung seiner DNA auf der Kleidung von Nicky Verstoppen. Ein Zeuge will ihn im Pfälzerwald nahe der deutsch/französischen Grenze gesehen haben. Die letze Nachricht an seine Familie war im Februar 2018. Also muss er ja zumindest den Winter überlebt haben.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 13:40
JamesRockford schrieb:Es gibt eine 100%ige Übereinstimmung seiner DNA auf der Kleidung von Nicky Verstoppen. Ein Zeuge will ihn im Pfälzerwald nahe der deutsch/französischen Grenze gesehen haben. Die letze Nachricht an seine Familie war im Februar 2018. Also muss er ja zumindest den Winter überlebt haben.
@JamesRockford
Ich habe eine zeitlang viel über Berber und Schausteller im 19.Jh/Anf. 20. Jh. gelesen. Wie die sich damals durchgeschlagen haben: Sie haben geangelt, wo es ging, Baumpilze und Igel gegessen. Die Igel waren in bestimmten Gebieten nicht mehr vorhanden, so sehr wurden sie bejagt. Natürlich ging auch der eine oder andere Stallhase, Ente, Huhn, Gans mit.
Beim Faktor lecker muss man sicher Abstriche machen. Das meiste Gesammelte schmeckt wohl eher fad.
Dafür schärfen sich die Geschmackssinne.
Im Winter ist er vielleicht irgendwo untergekrochen: in einer Scheune z.B.

Du sprichst das Kochen an:
Wie hier jemand schrieb. Ein Feuer im Freien ist in diesem Sommer ein großes Risiko.

Vor allem denke ich mir, dass jemand, der gewohnt ist alleine zu sein (Gesellschaft geradezu meidet) und, sich selbst zu versorgen, nicht in eine Zelle geht. Auf keinen Fall für Jahre.
Wenn der Herr noch am Leben sein sollte, wird er für sich beschlossen haben, auf keinen Fall in ein Gefängnis zu gehen.
Wenn es so eng für ihn wird, würde er sich eher suizidieren.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 16:33
Jos wurde im April von Einheimischen in seiner Heimatstadt gesehen, kurz nachdem seine Mutter gestorben war
Danach wurde er von seiner Familie als vermisst gemeldet, so dass die Bushcraft Organisation eine Suchkampagne auf dem Social Media Hashtag #Findjos startete
Am 21. Mai wurde die Suche abgebrochen, weil es Anzeichen gab, dass Jos nicht gefunden werden wollte
Es ist jetzt bekannt, dass JB auch in einer polnischen Pfadfinderjugend aktiv war, wo er 6 Wochen mit 150 Kindern im Lager verbrachte

Der Ort, an dem der Körper von Nicky Verstappen gefunden wurde, war damals laut den Anwohnern als schwuler Treffpunkt bekannt


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 17:20
ravenla schrieb:Jos wurde im April von Einheimischen in seiner Heimatstadt gesehen, kurz nachdem seine Mutter gestorben war
Danach wurde er von seiner Familie als vermisst gemeldet, so dass die Bushcraft Organisation eine Suchkampagne auf dem Social Media Hashtag
@ravenla
Ich habe die Suche , während die causa J.B. noch als Vermisstenfall galt , in dem inzwischen geschlossenen Forum verfolgt bis zum Schluss und mir die Timeline damals auch ausgedruckt um nicht ständig rumscrollen zu müssen.
Ich wundere mich, woher die NL Presse so viele seltsame Informationen nimmt.
Die Mutter von Jos verstarb relativ kurze Zeit, bevor man beschloss, die private Vermisstensuche nach Jos einzustellen . Zu diesem Zeitpunkt war er , logischer Weise, auch schon längst durch Verwandschaft als vermisst gemeldet.
Ich bezweifle, dass er danach in seinem Heimatort war und somit auch, dass er dort in diesem Zeitraum gesehen wurde.
Der Koordinator der damaligen Vermisstensuche stand in nahem Kontakt zur NL Polizei und dort sind die zeitlichen Abläufe garantiert bekannt. Deshalb finde ich diese kruden Pressemeldungen sehr kontraproduktiv und kann nicht verstehen, weshalb sich die NL Presse dieser Mittel bedient.


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

25.08.2018 um 17:57
@Bigmäc
Ach so...Ja, es kann tatsächlich wahr sein, dass die Medien nicht richtig verifizierte Informationen hervorbringen, um die Druckauflagen vielleicht zu erhöhen?
Es wäre nicht das erste Mal, dass es auf jeden Fall sicher ist!
Hier finden Sie einen Artikel, der auf der niederländischen Medienquelle von der französischen Presse basiert
https://www.7sur7.be/7s7/fr/1505/Monde/article/detail/3467406/2018/08/23/Meurtre-de-Nicky-Verstappen-deja-200-signalements-sur-le-suspect.dhtml
Letzte Nacht habe ich eine Übersetzung und die Webseite einer Zeitung hier hingelegt. Eine Zeitung, die ich gerne lese, weil sie sachliche Informationen und nicht c & p
Es war in der Tat die Umwelt, die spurlos verschwunden ist und wie Sie sich heute auch über die unterirdischen Silberminen stellen
Dies wurde jedoch entfernt, da die Verbindung aus Deutschland wahrscheinlich nicht sichtbar ist.
Trauen Sie sich zu fragen, ob die Zeitleiste auch hier platziert werden kann? Ich bin neugierig und interessiert
Danke


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt