Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, DNA, Niederlande, Nicky Verstappen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 13:11
Ich eröffne mal einen Thread zu dem Fall, da er aktuell in einem anderen diskutiert wird, aber es dort doch zu sehr ins OT driftet.

Ab hier ging es los: Diskussion: Der schwarze Mann/Soko Dennis (Beitrag von seli)

Da Martin N. nichts mit dem Fall zu tun hat, braucht es einen eigenen Thread.

Zur Info:

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/nicky-verstappen--20-jahre-nach-tod-des-jungen-gibt-es-einen-verdaechtigen-822...
Bei der Suche nach dem Mörder des Jungen Nicky Verstappen ist die Polizei 20 Jahre nach der Tat einen großen Schritt weiter. Die Beamten veröffentlichten das Foto eines Verdächtigen. So kamen sie ihm auf die Spur.

Zwei Jahrzehnte nach dem Mord an einem niederländischen Jungen hat die Polizei mit Hilfe von DNA-Proben einen dringend tatverdächtigen Mann identifiziert. Der 55- Jährige halte sich möglicherweise in Frankreich auf und werde inzwischen mit europäischem Haftbefehl gesucht, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Maastricht mit.

Auf dem Radar der Ermittler sei der Mann in diesem Jahr wieder erschienen, da er einem mehrmaligen Aufruf zur freiwilligen Abgabe von DNA-Proben für einen Massentest nicht nachgekommen war. Daran hatten sich im Februar und März rund 15.000 Männer beteiligt.

Als Ermittler den 55-Jährigen zur Rede stellen wollten, war er verschwunden. Seine DNA sei unter anderem anhand von Gegenständen in seiner Wohnung isoliert worden, erklärte der Leiter der Ermittlungen, Ferdinand Schellinkhout. Es habe sich eine "hundertprozentige Übereinstimmung" mit der DNA eines Mannes ergeben, die seinerzeit auf der Kleidung des ermordeten Nicky gefunden wurden war.
Weitere Infos:

https://rp-online.de/nrw/panorama/fall-nicky-verstappen-von-1998-mutmasslicher-kindermoerder-nach-20-jahren-identifizier...

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/hinweise-im-fall-nicky-verstappen-100.html



Ihr könnt gerne eure Beiträge aus dem Maskenmann Thread hier nochmal einstellen, seien es Videos oder Berichte. Es ist jetzt zwar ein bisschen doof, die Diskussion dort zu unterbrechen, aber es hat mit Martin N. halt nach derzeitigem Stand nichts zu tun.

Denkt an die Krimiregeln, keine FB und sonstige social Media Erkenntnisse, wenn möglich kein Chat, keine unnötigen Einzeiler, kein Linkspam usw.


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 13:26
kirschbluete78 schrieb:Ich denke eher, er wollte abtauchen, um einer DNA-Analyse zu entkommen und weiß noch nicht, dass diese längst stattgefunden hat.
Die Frage ist auch, ob er überhaupt mitbekommen hat, dass ihn seine Angehörigen im April vermisst gemeldet haben und er desswegen seit dem Frühjahr sowieso gesucht wurde...
Für ihn natürlich sehr ärgerlich, besonders da er auch von seinen Freunden in den Bushcraft-Foren gesucht wurde... da will man unauffällig mal für ein paar Monate im Wald verschwinden, und dann fällt einem das eigene Umfeld unfreiwillig "in den Rücken" und torpediert das ganze Vorhaben...

Ohne die Vermisstmeldung und die damit verbundene DNA-Probe wäre JB eventuell mit seinem Plan, die Einladung zur MassenDNA-Probe im Wald auszusitzen, durchgekommen... was zum Glück jetzt vereitelt wurde.

Wieviel er wohl davon weiss?


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 13:40
mike_N schrieb:Wieviel er wohl davon weiss?
und ob er überhaupt noch am Leben ist?
Ich gehe mal davon aus, dass er die neuesten Entwicklungen kennt.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 13:59
frauzimt schrieb:Ich gehe mal davon aus, dass er die neuesten Entwicklungen kennt
Davon gehe ich auch mal aus... aber ich hoffe sehr das die Polizei ihn lebend findet.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 14:26
Danke for öffnen Mordfall Nicky Verstappen
Über Jos Brech ist bekannt, dass er ein zurückgezogenes Leben führte.Er lebte bei seiner Mutter

Jos wurde im April in Simpelveld gesehen, das war ungefähr zu der Zeit, als seine Mutter starb

Während einer Zeugenvernehmung im Fall Nicky Verstappen gestand Jos Brech 2001 der Polizei, dass er in den 1980er Jahren an einem Sexualdelikt beteiligt war. Er wurde damals im Riagg behandelt.

Abgelegt
Die Polizei war jedoch nicht in der Lage, weitere Informationen über das frühere Sexualdelikt zu finden, von dem Jos Brech behauptete, dass es in ihre Systeme verwickelt sei, da der Fall zu diesem Zeitpunkt abgewiesen worden sei. Da der Fall nie vor Gericht gebracht wurde, mussten die Dokumente fünf Jahre später vollständig aus dem System entfernt werden.
Zeitungsartikel
Bei der Untersuchung von Jos Brech, der nun verdächtigt wird, am Tod von Nicky Verstappen beteiligt gewesen zu sein, betrachtet die Polizei einen Zeitungsbericht aus dem Jahr 1985 des Limburgs Dagblad. Der Artikel handelt von einem 22-jährigen Mann aus Simpelveld, der gewusst hatte, dass er in Wijnandsrade zwei zehnjährige Jungen berührt hatte. Er hätte auch ein Jahr zuvor mit zwei minderjährigen Jungen in Wijlre Hurerei begangen.
Obwohl sowohl Alter als auch Wohnort mit Jos Brech übereinstimmen, ist es für die Polizei schwierig herauszufinden, ob dieser Artikel ihn wirklich betrifft.
https://www.1limburg.nl/brech-biechtte-verhoor-betrokkenheid-bij-zedendelict-op

Gestern habe ich im anderen Thread eine Zeitung gepostet, in der es heißt, er sei in Bushcraft nicht so erfahren wie von den niederländischen Medien vorgeschlagen
https://www.destentor.nl/deventer/deventer-bushcrafter-kent-jos-brech-hij-is-geen-specialist~a8ff385a/
"Die Medien bringen Jos Brech jetzt herunter, als ob er alle Erfahrungen hätte, um in der Wildnis zu überleben, aber das ist nicht so schlimm ", sagt Apswoude. ,, Jos Brech ist ein Amateur, der verschwunden ist. Für das gleiche Geld ging er überhaupt nicht in die Wildnis, sondern ging einfach mit dem Auto. "
Thijmen Apswoude kennt den 55-jährigen Jos Brech aus der Bushcraft-Welt. Sie haben sich mehrmals im Wald getroffen. Brech wurde letzten Frühling vermisst, als er zu einer Wanderung zu den Vogesen in Frankreich ging. Nachdem seine Familie keinen Kontakt zu ihm hatte. Ist ein Haufen Bushnupfer, einschließlich guter Freunde von Thijmen, im April in die Vogesen, um Brech zu suchen. Gerade weil er nicht so erfahren ist. ,, Wir hatten Angst, dass er ausgerutscht ist und von einem Stein gefallen ist. Es war eine gigantische Suche, wir haben sogar (Signi) Spürhunde benutzt. Ohne Ergebnis. "

(Auf Facebook heißt es, die Suche mit Hunden sei Ende Mai abgebrochen worden, weil seine Familie und Freunde dachten, er wolle nicht gefunden werden)

An der deutsch-französischen Grenze riechen Hundeschlitten immer noch nach Brechs Geruch.
https://www.telegraaf.nl/nieuws/2474331/bij-de-frans-duitse-grens-roken-speurhonden-nog-brechs-geur

"Jos Brech ist möglicherweise noch im Mai online"
MAASTRICHT - Jos Brech, der Verdächtige im Fall Nicky Verstappen, hat sich am 27. April unter einem Spitznamen ins Internet eingeloggt. Das berichtet Peter R. de Vries, der die Familie Verstappen unterstützt, am Freitag in einem Tweet. Berichten zufolge unternahm er im Mai laut RTL Nieuws den Versuch, sich auf der Website bushcraft-deutschland.de anzumelden.
Der Kriminalreporter spricht von "interessanten Informationen", die er von einer ungenannten Quelle erhalten hat. "Das macht sein letztes Leben viel jünger. Schön. Wir kommen uns näher ", sagt De Vries.

Auf dem deutschen Bushcraft-Gelände veröffentlichte Jos Brech bis Mai 2017 Nachrichten unter seinem Nicknamen OakleafNL. Auf seiner Profilseite können Sie sehen, dass Sie am 23. Mai 2018 eingeloggt sind.

In einer Erklärung sagt De Vries, er habe die Informationen von einem der vielen "Mitdenker" in dem Fall erhalten. "Sie haben alle möglichen Qualitäten. Dieser Co-Denker ist sehr nützlich im Internet. Das, was mir von dieser Person präsentiert wurde, sah zuverlässig und überzeugend aus ", sagt De Vries.
Schnelle Nachrichten?
Schnelle Nachrichten?
Der Kriminaljournalist hat die Information an die Polizei weitergeleitet. "Sie können jetzt etwas damit machen, zum Beispiel versuchen herauszufinden, wo er sich eingeloggt hat."
De Vries ist optimistisch, dass Brech gefunden wird. "Ich stelle fest, dass die Intensität der Berichterstattung in ausländischen Medien zunimmt. Obwohl der Kaffeesatz weiterhin aussehen wird, bin ich zuversichtlich, dass wir in absehbarer Zeit weitere Nachrichten über ihn erhalten werden. "
Brechs Familie gab ihn im April als vermisst.
https://www.telegraaf.nl/nieuws/2475859/jos-brech-mogelijk-in-mei-nog-online


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 16:45
@ravenla
Ich schrieb es bereits gestern im M.N.thread und bleibe dabei :
Ich bin gerade etwas amüsiert über die " kollegiale Degradierung " von Jos Bushcraftingerfahrung und dem Kleinreden seiner Fähigkeiten . Gleichzeitig frage ich mich, welches Kalkül dahinter steckt .
Jos sollte die Verwaltung von Old Crow übernehmen, und ! niemals ! wäre diese einem Amateur anvertraut worden.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 16:51
frauzimt schrieb:und ob er überhaupt noch am Leben ist?
Hoffentlich.Würden sie ihn Tod finden wäre es deprimirend, dann könnte er für seinen Mutmaßlichen Mord an Nicky nie richterlich zur Verantwortung gezogen werden.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 17:17
@Bigmäc

Ja, es ist merkwürdig, dass diese Widersprüche ,in den niederländischen Medien

Ich glaube auch nicht, dass die Verwaltung einem Amateur überlassen wird
Es gibt Bushcraft Reaktionen aus der ganzen Welt unter seinem YouTube-Kanal

https://www.youtube.com/channel/UCbrORQoDyfhocb6Kc72vNxA/discussion


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 17:20
frauzimt schrieb:ob er überhaupt noch am Leben ist?
Das halte ich auch für höchst fraglich.
Machen wir uns nichts vor, der Sommer war extrem heiß.
Abgesehen davon, dass J.B. sauberes Wasser ohne Ende benötigt hätte, wuchsen diesen Sommer in Wäldern nur höchst spärlich Beeren und so gut wie keine Pilze. Was hätte er essen sollen?
Wilderei wäre eine Möglichkeit, aber das fällt doch meist recht schnell auf.
Beim Kauf von Wasser und/oder Lebensmitteln wurde er jedenfalls offenbar nicht beobachtet.
Sollte J.B. noch leben, so hält er sich meiner Ansicht nach schon lange nicht mehr in den Vogesen auf.
Sollte er noch in den Vogesen sein, halte ich ihn zu 90% für tot.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 17:39
Er muss sich ja nicht konstant im Wald aufhalten....

Es reicht wenn er in ein andres Land fährt, sich da absetzt und Lebensmittel evtl zukauft.

In der ersten Minute beim Lesen dieses Falles hier dachte ich mir noch "oh gut, den haben sie bald".

Im Moment denk ich mir eher der hat sich abgeseilt und ist irgendwo wo er nicht auffällt....


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 17:39
@kodama
Abgesehen davon , dass ich schon lange, noch während der normalen Vermisstensuche,der Meinung bin, dass Jos nicht mehr in den Vogesen ist, weiss er sehr genau,wie und aus was er Flüssigkeit gewinnen kann .Und er kennt sich sehr gut mit essbaren Wildpflanzen und deren Zubereitung aus, braucht also nicht wirklich Beeren oder Sonstiges, was dem " normalen Waldspaziergänger " als Essbares ins Auge fällt.



@ravenla
Ich weiss nicht, wer dem Kriminslreporter erzählte, Jos hätte sich im Mai noch von Old Crow aus ins Internet eingewählt, aber das war nicht Jos, sondern die Leute, die die private Suche koordinierten. Der PC gehört zum Inventar von Old Crow und man versuchte, Dateien zu finden , die durch Jos noch vor seinem Verschwinden besucht wurden und die auf eine mögliche Route hindeuten würden.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 17:54
Bigmäc schrieb:Ich weiss nicht, wer dem Kriminslreporter erzählte, Jos hätte sich im Mai noch von Old Crow aus ins Internet eingewählt, aber das war nicht Jos, sondern die Leute, die die private Suche koordinierten. Der PC gehört zum Inventar von Old Crow und man versuchte, Dateien zu finden , die durch Jos noch vor seinem Verschwinden besucht wurden und die auf eine mögliche Route hindeuten würden.
Oohhh? Ich weiß nicht, wer ihm (<Kriminslreporter) das gesagt hat.
Am 21. Mai wurde die Suche mit Hunden abgebrochen, las ich


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 18:24
@Bigmäc
Das waren auch nur Beispiele.
Aber bei der Hitze gab es auch sonst kaum etwas Essbares. Andere Wildpflanzen, ja selbst Würmer gab es wegen der Trockenheit und Hitze auch kaum.
Glaub mir, es ist selbst für Profis diesen Sommer extrem schwierig gewesen, da hilft auch Erfahrung nichts.
Aber darin dass er sich höchstwahrscheinlich nicht mehr (lebend) in den Vogesen aufhält, sind wir uns zumindest einig.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 19:39
Ich denke, betreffend überlebeben im Wald wird ihm der Sommer keine zusätzlichen Probleme beschehrt haben. Wer offensichtlich dort den ganzen Winter übersteht, der braucht einen trockenen Sommer wirklich nicht zu fürchten..

Allerdings ist das längerfristige überleben im Wald nicht einfach, dazu noch als gesuchter... da hätte vermutlich selbst ein Steinzeitmensch als einzelner ohne Gruppe auf dauer seine liebe Mühe bekundet... vielleicht klaut er sich zwischendurch was zusammen oder er hat gar irgendwie einen Helfer, welcher ihm zumindest ab und zu was zu beissen zukommem lässt, wer weiss...


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 20:20
Er ist ja ziemlich genau da abgetaucht bzw. hat den Kontakt zu seiner Familie aufgegeben, als er von der Polizei zum DNA-Test gebeten wurde. Da wusste er, dass es jetzt eng werden kann für ihn. Bis zu dem DNA-Treffer war er ja sicher in den Vogesen. Das ist sehr einsam dort und man kann lange wandern, ohne jemanden zu begegnen. Zudem war er bis dahin ja nicht verdächtig. Ja, jetzt wird man die Vogesen nach ihm durchkämmen. Möglicherweise ist er schon lange nicht mehr dort. Ich glaube nicht, dass es in Deutschland so einsame Gegenden gibt, aber vielleicht in anderen Ländern der EU, und wenn er dann noch etwas an seiner Optik ändert: Bart ab, Haare ab oder gefärbt, dann wird er nicht so leicht gefunden.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 20:44
Hätte J.B. sich abseilen wollen, doch sicher nicht in den Vogesen. Auch wenn es einige hier, offenbar ohne Kenntnisse in Sachen "Survival" anders sehen, macht der trockene Sommer ein Überleben in der Wildnis ohne aufzufallen praktisch unmöglich, da helfen auch besondere Fähigkeiten nicht. Wenn es kein Wasser und keine Nahrung gibt, dann muss man in die Zivilisation, das ist nicht erfolgt. Oder wurde nicht bemerkt.

Im Winter ist alles dick aufs Frühjahr vorbereitet, steht voll im Saft, da überlebts sich leichter, als in nem trockenen Sommer.

Ich bleibe dabei; der ist entweder tot oder im außereuropäischen Ausland.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 22:08
kodama schrieb:Hätte J.B. sich abseilen wollen, doch sicher nicht in den Vogesen. Auch wenn es einige hier, offenbar ohne Kenntnisse in Sachen "Survival" anders sehen, macht der trockene Sommer ein Überleben in der Wildnis ohne aufzufallen praktisch unmöglich, da helfen auch besondere Fähigkeiten nicht
Da gebe ich dir vollkommen recht. Für mich ist es auch nicht vorstellbar in so einer Trockenperiode.

Deswegen gehe ich von folgendem aus...

Entweder....

Er ist tot... durch Suizid oder verhungert

Oder ...
Misetra schrieb:und wenn er dann noch etwas an seiner Optik ändert: Bart ab, Haare ab oder gefärbt, dann wird er nicht so leicht gefunden.
Er hat sich getarnt und irgendwo nen sicheren Unterschlupf in der Zivilisation (z.B Untermiete, Hotel oder ähnliches) gefunden.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 22:48
Scharfzahn schrieb:Er hat sich getarnt und irgendwo nen sicheren Unterschlupf in der Zivilisation (z.B Untermiete, Hotel oder ähnliches) gefunden.
Ich denk es muss gar nicht mal irgendwo Miete sein. Wenn er in einem Land, wo der Fall evtl nicht so bekannt ist, einen Ort findet wo er draussen campen kann und sich irgendwo anonym in einem Supermarkt zukaufen, was er braucht hat er minimalen menschlichen Kontakt. Dazu vielleicht noch bewegen, fertig ist der Lack....
Draussen campen ist ja nun wirklich, trotz der Hitze, problemlos möglich, wenn man sich nebenher mit Essen irgendwie versorgen kann...


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:13
@RobynTheTiny

Wäre auch eine gute Variante. Ich denke aber eher er hält sich extrem vorsichtig an der Zivilisation.

Auch denke ich er checkt über diverse Möglichkeiten das Netz um über die Ermittlungen auf dem Laufenden zu sein. Er wusste von Anfang an seit der Anordnung zur speichelprobe das sie ihn bekommen werden wenn er nicht verschwindet... die flucht war von Anfang an so geplant


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

24.08.2018 um 23:28
kodama schrieb:Ich bleibe dabei; der ist entweder tot oder im außereuropäischen Ausland.
außereuropäisch muss nicht mal sein. Er hat sich wohl auch viel mit anderen europäischen Ländern beschäftigt, u.a. viel mit abgelegenen, verlassenen Orten in Spanien. Tot halte ich auch für möglich.

Man muss bedenken, dass er bei seinem Verschwinden noch nicht groß gesucht wurde. Er hatte also genug Zeit unerkannt sonst wohin zu reisen und muss sich ja nicht zwangsweise durch die Wälder geschlagen haben den Sommer über


melden
503 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt