Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, DNA, Niederlande, Nicky Verstappen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 11:25
@kodama
@JamesRockford
Ihr braucht nicht streiten, ob Jos von Rinde usw monatelang überleben hätte können.
Jos hatte immer Lebensmittel für 2- 3 Tage auf seinen Touren dabei.
Sollte er sich in Höhlen oder Stollengängen ab dem 20. Februar für eine Zeit aufgehalten haben um ungesehen sein Aussehen zu verändern bis er die Vogesen unerkannt verlassen kann, hätte er im Vorfeld auch jede Menge Zeit gehabt, immer wieder Lebensmittel dort hin zu bringen um sie zu bunkern.


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 11:31
@Misetra
Misetra schrieb:Bis vor wenigen Tagen wurde nach dem TV nicht gefahndet, er konnte sich also frei bewegen, in den Vogesen oder anderswo und auch Kontakte in die Zivilisation haben, um mal etwas einzukaufen
Ganz so ist das nicht.
Er war ja schon lange als vermisst gemeldet und im Umkreis hingen deshalb überall an neuralgischen Punkten Plakate mit seinem Konterfei.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 12:42
@EagleEyes
Ach so Mein Deutsch ist nicht so gut, aber zum Glück verständlich und anders fragen, wenn etwas nicht klar ist
Anfang Juni gab es einen Einbruch in OldCrow und die folgenden Gegenstände wurden auf die gestohlene Liste gesetzt
2 Daunenschlafsäcke (1 orange außen / grau innen) (1 schwarz außen / orange innen)
Schlafmatte hell gelb

2 Eros Kissen (grün / grau)
Solarladegerät
Wilde Kamera
Neue ungenutzte topographische Karten der Vogesen, die hauptsächlich auf die Regionen Donon, Saint Marie, Hohneck, Ribeauville, Colmar und Ballon des Vosges ausgerichtet sind
DD Plane 4 × 4 olivgrün
DD Plane xl Kojote braun


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 13:04
Diebstahl aus der Berghütte: War Brech Anfang Juni noch in den Vogesen?
War der Verdächtige Jos Brech noch Anfang Juni in den Vogesen, Monate nach seiner Vermissten? Dann wurden viele Überlebensgüter von der Berghütte gestohlen, andere wertvolle Materialien wurden zurückgelassen.
Von der Hütte im Juni wurden Schlafsäcke, ein Segel und ein Kartenstapel der Vogesen gestohlen. Dinge, die man braucht, um in der Natur zu überleben, sagt Siegurd van Leusen. Er saß zusammen mit Jos Brech, dem Verdächtigen in der Rechtssache Nicky Verstappen, seit heute in einer Stiftung, die das Chalet verwaltet.

Bemerkenswert: Beim Einbruch wurden einige wertvolle Gegenstände zurückgelassen: "Das ist auffällig, ja", sagt Van Leusen, der offen hält, dass Brech selbst das Zeug aus der Hütte geschafft hat. ,, Es ist Spekulation, aber wenn Sie das alles heute hören: ja, könnte es sein. ''
Die Polizei in Limburg konnte heute Nacht keine Fragen dazu beantworten.

In der französischen Hütte wäre Brech Ende Februar der letzte Vermisste gewesen. Buschhandwerker wie Brech beherrschen alle Arten von Techniken, um ohne die Natur in der Natur zu überleben.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 13:05
https://www.ad.nl/binnenland/diefstal-uit-berghut-was-brech-begin-juni-nog-in-de-vogezen~a323a327/


melden
EagleEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 13:57
@ravenla

Im Mai 2017 wurde durch die Holländische Presse gross bekannt gegeben, dass eine große DNA-Studie im Fall Nicky Verstappen in Vorbereitung sei, die voraussichtlich Ende 2017 stattfinden würde. Der Verdächtige hat auch diese Neuigkeiten gelesen, also hat er sofort aufgehört in den verschiedenen Foren zu posten unter den Namen OakleafNL. Der Verdächtige konnte sich ab Mai 2017 vorbereiten, um sich zu verstecken, wenn es nötig werden sollte, blieb jedoch bei den Aktivitäten, (Juni 2017 war er noch Wochenlang in Polen Region: Tatra und Bieszczady) die er selbst geplant hatte und wo er eingeladen wurde, unauffällig, bis es ihm zu heiß wurde, seine letzte Identität (Handy) zurückgelassen und untergetaucht. Da er regelmäßig mit Leuten aus den Foren unterwegs war, hat er die Foren nicht gelöscht, weil es auffallen würde. Mitteilingen/ gespräche die er gemacht hat mit Menschen wo er ab Mai 2017 mit zusammen auf tour gewesen ist muss man zweiseitig sehn. Er kann Ihnen die Wahrheit erzählt haben oder er kann Sie auf eine falsche spur gesetzt haben.

Mit beziehung zur Diebstal im Vogezen Camp haben die mitarbeiter so wie die Französische Polizei nicht angeben können das der Verdächtige den dieb gewesen ist. So es bleibt bei einer vermutung.

https://opsporingverzocht.avrotros.nl/zaken/zaak/grootschalig-dna-onderzoek-in-zaak-nicky-verstappen/


melden
EagleEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 14:08
@ravenla

Momentan wird die Hútte / CAmp Tag und Nacht überwacht.

https://www.ad.nl/dossier-moordzaak-nicky-verstappen/in-de-schuilhut-van-jos-brech-houden-nu-fransen-een-oogje-in-het-ze...


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 14:13
Ich habe im Frühjahr 2018 von dem Vermisstenfall J.B. auf einer Outdoorseite gelesen, damals galt er allerdings nicht als potentieller Mörder.

"Seine Outdooerfahrung und Fitness sind excellent" (outdoorseiten.net). Ab dem 22.02.2018 wollte er zwei bis drei Wochen lang die Vogesen von Saint Marie aux Mines aus, durchqueren.

Zur hier angesprochenen Lebensmittelversorgung:

Es gibt günstige transportable Wasserfilter, ca. 25 Euro, Gewicht um die 100 g, reichen zum Filtern von mehreren tausend Litern Wasser. Man kann zusätzlich auch Wasserentkeimungstabletten verwenden, auch abkochen. So könnte man besseres Pfützenwasser zu Trinkwasser umwandeln. Die Wasserversorgung dürfte also kein Problem sein.

Abgesehen davon, dass es z.B. Notnahrungsriegel wie NRG-5 (500 g mit 2300 kcal, reichen für knapp 2 Tage) gibt, ist er ja nicht überstürzt aufgebrochen. Er hätte sich also verschiedene Nahrungsmitteldepots in verschiedenen Verstecken anlegen können. Außerdem fällt ein Wanderer oder ausländischer Radwanderer nicht auf, wenn er in einer Bäckerei oder in einem Dorfladen ein paar Dosen Lebensmittel kauft.

Für die Vogesen als Aufenthaltsort spricht, dass J.B. sich dort gut auskennt; dagegen, dass er dort natürlich gesucht wird, wahrscheinlich auch mit Fahndungsplakaten in den Orten.

Bis zum Winter wird für ihn das Überleben relativ einfach sein, dann wird es ungemütlich. Bis dahin vermute ich ihn eher z.B. in Polen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 14:30
@CaKuBo2
Das ist sehr gut möglich und es scheint mir, dass er sich in einer vertrauten Umgebung am besten fühlt
Es ist bekannt, dass er in Polen mit dem Gehen und der jungen Pfadfinderorganisation geblieben ist
Wahrscheinlich würde er auch in anderen Ostblockländern unbemerkt bleiben

@EagleEyes
Ich denke auch, dass er ein intelligenter Mann ist, der mit seinen Worten vor seinem Verschwinden seine unmittelbare Umgebung auf die falsche Spur bringen wollte

Bevor Jos Brech als Verdächtiger gesucht wurde, wurde ein Täterprofil erstellt und meiner Meinung nach übernommenhttps://www.1limburg.nl/zaak-nicky-verstappen-profiel-van-de-dader


melden
EagleEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 14:44
@ravenla

Wenn der verdächtige sich über größere Entfernungen bewegt, wird er einen Zug und / oder einen Bus benutzen gesehn er kein eigenes Auto hat, wo seine Kleidung, seine Outdoorbekleidung (FJÄLLRÄVEN) sofort erkennbar sind. Kann natürlich auch per Anhalter fahren. Angesichts der Tatsache, dass der Verdächtige seine Bankkarte nicht mehr benutzen wird, ist der einzige Weg, um Geld zu bekommen, in den kriminellen Weg zu gehen und dabei einen Stich zu riskieren. Denken Sie an einfache Beute wie Parkautomaten in der Nähe eines Waldes. Natürlich ist er klug, sich während der Nachtstunden aus dem Wald zu bewegen, damit möglichst wenige Menschen ihn sehen können. Tagsüber wird er zwischen Waldgebieten und Landstraßen einziehen. Seine Outdoorbekleidung wird wieder hervorstechen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 15:16
Ouchh Schrecklich all diese Art von Nachrichten
Ich wollte wirklich nur die Webseite der oben genannten Scouting-Organisation sehen und dann stößt man wieder auf so etwas
JB ist laut den Nachrichten die polnische Sprache mächtig
http://www.thenews.pl/1/9/Artykul/220283,Polish-Scoutmaster-accused-of-rape


melden
EagleEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 15:37
Ein bemerkenswerter Satz im Wiederaufbau von De Limburger http://www.delimburger.nl , von gestern: "Das Forscherteam ist alarmiert und beschließt, abgesehen von den Vermissten," ihren eigenen technischen Weg einzuschlagen ", wenn die Schwestern die DNA nicht aufgeben wollen. Durch Stammbaumforschung werden zwei Familienmitglieder in der vierten oder fünften Klasse angesprochen und bereitwillig gefunden."

Sie müssen nicht als Familienmitglied mitarbeiten, aber das wirft die Frage auf: Was wussten die Schwestern oder vermuten sie? Sie werden die Geschichten über die Unzucht aus den 1980er Jahren erhalten haben. Sie werden gewusst haben, dass Bruderschaft einige Male als Zeuge gehört wurde. Und sie wussten, dass er zur DNA-Forschung eingeladen werden würde: Dieser Brief war bei einer der Schwestern in Veendam angekommen - seine Postanschrift seit November 2017. Dachten sie: "Das ist uns Jos nicht passiert"?

Gesehn der Verdächtige ein Schuldgefühl hat wird er Unterstützung suchen, das findet er bei sein treuester Partner, seine Mutter. So vielleicht wird er sein wo er sich sicher fühlt die umgebung die er mit geschlossenen Augen durchlaufen konnte: Die Niederlande: Geuldal Zuid Limburg, Wälder um Eys, Cadier und Keer, Bemelen, Valkenburg, Kunrade, aber auch die neue Natur in Flevoland und Drenthe. Belgien: Wälder in der Umgebung von Eupen, Voerstreek und der Provinz Lüttich. Deutschland: Wälder in der Umgebung von Aachen und Südwest-Nordrhein-Westfalen Die Wälder, die Wallonien in Belgien begrenzen.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 16:46
@ravenla
ravenla schrieb:Ouchh Schrecklich all diese Art von Nachrichten
Ich wollte wirklich nur die Webseite der oben genannten Scouting-Organisation sehen und dann stößt man wieder auf so etwas
JB ist laut den Nachrichten die polnische Sprache mächtig
http://www.thenews.pl/1/9/Artykul/220283,Polish-Scoutmaster-accused-of-rape
Der Link führt ja zu einem völlig anderen Fall, auch wenn dieser Fall wohl in der gleichen poln.Organusation stattfand,für die Jos tätig war.
Wo wird darüber berichtet, Jos sei der poln.Sprache mächtig ?


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 16:47
Ich versuche mal das Bild des Gesuchten (Europäischer Haftbefehl) von stern.de hochzuladen, damit man nicht mühsam in den Links graben muss.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/nicky-verstappen--20-jahre-nach-tod-des-jungen-gibt-es-einen-verdaechtigen-822...
jos-brecht-nicky-verstappen


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 16:50
EagleEyes schrieb:Angesichts der Tatsache, dass der Verdächtige seine Bankkarte nicht mehr benutzen wird, ist der einzige Weg, um Geld zu bekommen, in den kriminellen Weg zu gehen und dabei einen Stich zu riskieren.
Er hat 1000 Euro mitgenommen, als er aus Old Crow verschwand.
Wenn er inzwischen,mit verändertem Aussehen, in einem weiteren Land ist, kann er sich unerkannt mit Aushilfsarbeiten aller Art finanzieren , sobald das mitgenommene Geld verbraucht ist.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 17:03
Hier ist auch der Suchaufruf von Interpol:

https://www.interpol.int/notice/search/wanted/2018-68510


melden
EagleEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 17:23
@Bigmäc

1000 Euro ist nicht viel - bis jetzt 150 Euro pro Monat - wenn man dann auch noch unterwegs ist mit Zug oder Bus!?
Veilleicht kann es sein das er irgendwo mithelft mit die Apfel, Birnen oder Trauben ernte!


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 17:44
@EagleEyes
1000 Euro sind sogar sehr viel Geld, wenn man weder Miete , noch Strom usw davon zahlen muss und einen Grossteil der Ernährung aus der Natur bestreitet.
Das meiste Geld würde für öffentliche Verkehrsmittel draufgehen, aber auch diese muss man ja nicht täglich nutzen, wenn man weite Strecken Fussmarsch gewöhnt ist. Und ja , Erntehilfe wäre eine der Möglichkeiten von Aushilfsarbeiten, die ich ansprach.Ich sehe keine Veranlassung unter diesen Voraussetzungen 150 Euro im Monat zu verbrauchen , als Einzelperson unter diesen Voraussetzungen nichtmal die Hälfte.


melden

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 17:47
EagleEyes schrieb:1000 Euro ist nicht viel - bis jetzt 150 Euro pro Monat - wenn man dann auch noch unterwegs ist mit Zug oder Bus!?
Veilleicht kann es sein das er irgendwo mithelft mit die Apfel, Birnen oder Trauben ernte!
Wenn man kein Geld zum übernachten braucht und sich teils aus der Natur versorgen kann ist das viel Geld. Ich kann mich aus dem Supermarkt im Notfall auch mit 1 Euro pro tag versorgen.

Erntehelfer hab ich mir auch schon gedacht. Oder in einem Land arbeiten wo es sog. "Arbeiterstriche" gibt wo du dich morgens hinstellst und die kräftigsten Männer werden mitgenommen um den Tag irgendwo zu arbeiten und das Geld am Abend auf die Hand zu bekommen...

So wenig wie er braucht braucht er das ja nicht permanent machen. Allerdings glaub ich dass die 1000 Euro lang nicht aufgebraucht sind...

PS: "Containern" wäre auch möglich...


melden
Anzeige

Mordfall Nicky Verstappen (11) - mutmaßlicher Täter in Haft

26.08.2018 um 17:48
@oceanghost
Danke - der Link befindet sich, von @ravenla
eingestellt , bereits im thread, aber schadet ja nichts ihn nochmal seperat zu sehen .


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden