Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2018, Hochhaus, Holzklotz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 20:07
Ein achtjähriger Junge war am Sonntag gegen 13.30 Uhr in Reinickendorf von einem 40 bis 50 Zentimeter langen und etwa 30 Zentimeter dicken Teil einer zersägten Birke getroffen worden.
Der Holzklotz ist aus dem 15-stoeckigen Hochhaus im Märkischen Viertel geworfen worden.

Laut einer Augenzeugin sei der Holzklotz "in hohem Bogen" von oben herabgestürzt.
Der Junge wurde am Kopf getroffen und wurde auf der Stelle getötet, direkt an der Hauswand.

Der Staatsanwalt Martin Steltner: "Wir ermitteln wegen eines vorsätzlichen Tötungsdeliktes.
Von einem Unglück gehen wir nicht aus."

Experten der Spurensicherung untersuchten stundenlang zahlreiche Balkone.
Zeugen und Nachbarn wurden befragt.

Der Holzklotz soll angeblich in den Tagen vor der Tat in der Nähe des Hauses gelegen haben.


https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/10/kind-maerkisches-viertel-baumstueck-erschlagen.html (Archiv-Version vom 11.06.2019)


Wie kommt man dazu Gegenstände aus dem Wohnhaus zu werfen und noch dazu einen Holzklotz?
Bei einem Hochhaus muss man jederzeit damit rechnen jemanden zu treffen.
Was haltet ihr von dem Fall?


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 20:09
Egal ob Vorsatz oder nicht wer sowas aus dem Fenster wirft nimmt tote billigend in kauf. Es wird allerdings schwer den täter zu ermitteln


1x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 20:11
Ich hoffe dass alle Wohnungen durchsucht werden. Es sind hoffentlich noch Holzspuren vorhanden oder es hat jemand etwas gesehen.

Sehr trauriger Fall. Dafür findet man kaum Worte...


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 22:29
Zitat von Elite1909Elite1909 schrieb:Egal ob Vorsatz oder nicht wer sowas aus dem Fenster wirft nimmt tote billigend in kauf.
Das seh ich auch so und ich hoffe, daß sie den Täter schnappen und er lange in den Knast geht. Als ich von dem Fall gelesen habe, ist mir schier die Kinnlade runtergefallen. Wie kommt man auf so eine Idee ? Unfassbar. Manchmal habe ich echt das Gefühl, es gibt nur noch Bekloppte !


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 23:08
Vorsatz kann ich kaum glauben. Das müsste so penibel getimed gewesen sein, einen Fahradfahrer wärend der Fahrt genau zu treffen. Ich halte das eher für einen traurigen Zufall. Also Zufall in dem Sinne das der Klotz leider jemanden getroffen hat. Der jenige der ihn geschmissen hat muss natürlich damit rechnen jemanden zu treffen. Daher wäre es mindestens fahrlässige Tötung.
Wie kommt man auf so eine Idee ? Unfassbar.
Yop, warum schemißen Leute Steine von Brücken? Ist der gleiche scheiß.


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 23:12
Wer solch einen Holzklotz aus einem Balkon herunter wirft, dem ist nicht mehr zu helfen. Trauriger Zufall? Ich glaube eher nicht, den wer sowas hinunter wirft, der muss damit rechnen das er jemanden erschlagen könnte. Was hätte es gekostet, den Holzklotz einfach wie normale Menschen in dem Müll weg zu werfen.


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 23:16
@thecrew
Das ist genauso wie Steinewerfen von Autobahnbrücken. Genauso rücksichtslos, sinnlos, mutwillig. Zufällig der Treffer und unausweichlich für das unschuldige Opfer. "Fahrlässige Tötung" ist das nicht, sondern wird -- wenn man den Täter erwischt -- m.W. immer als Mord verurteilt.

Bei Steinewerfern helfen in der Regel Handydaten und DNA. DNA könnte hier wenig aussagekräftig sein, falls der Holzklotz wirklich längere Zeit vor dem Hochhaus gelegen haben sollte. Trotzdem hoffe ich auf das beste.

Die Angehörigen tun mir unendlich leid.


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 23:24
Der Holzklotz kann doch nicht wirklich in einem "hohen Bogen" aus dem Fenster "gestürzt" sein. Erstens trägt die Formulierung bereits den Widerspruch in sich und zweitens könnte der Junge dann nicht direkt an der Hauswand zu Tode gekommen sein. Meiner Meinung nach hat eher jemand den Klotz über eine Kante gehievt und fallen gelassen. Sicherlich war der auch schwer, bei dem angegebenen Volumen von frisch geschnittenem Buchenholz komme ich über den Daumen gepeilt auf etwa 30kg. Das kann nicht gerade jeder Mensch in hohem Bogen aus dem Fenster werfen. Aus der Summe der genannten Gründe tendiere ich aktuell zu der Überzeugung, dass kein übermütiges, versehentliches Handeln dahintersteckt.


3x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

15.10.2018 um 23:37
Zitat von Alex0503Alex0503 schrieb:Der Holzklotz kann doch nicht wirklich in einem "hohen Bogen" aus dem Fenster "gestürzt" sein. Erstens trägt die Formulierung bereits den Widerspruch in sich und zweitens könnte der Junge dann nicht direkt an der Hauswand zu Tode gekommen sein. Meiner Meinung nach hat eher jemand den Klotz über eine Kante gehievt und fallen gelassen.
Zielen und dem Vorsatz nicht ausgeschlossen


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 00:03
Zitat von Alex0503Alex0503 schrieb:Sicherlich war der auch schwer, bei dem angegebenen Volumen von frisch geschnittenem Buchenholz komme ich über den Daumen gepeilt auf etwa 30kg.
Es war im vorliegenden Fall aber Birkenholz, das ist erheblich leichter.

Der Fall wird sicher schnell gelöst, in Zeitungsberichten ist von interessanten Zeugenaussagen zu lesen.
Zwei Kinder sollen den Klotz ins Haus getragen haben.
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/maerkisches-viertel-haben-kinder-den-holzklotz-aus-dem-fenster-geworfen--31443938

Es würde mich nicht wundern, wenn der oder die Täter minderjährig ist/sind und nicht belangt werden können.


1x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 00:05
Zitat von Alex0503Alex0503 schrieb:bei dem angegebenen Volumen von frisch geschnittenem Buchenholz komme ich über den Daumen gepeilt auf etwa 30kg.
Echt jetzt? 30 KG? Hätte gedacht, daß so ein Stück Holz viel leichter ist.
Im TV wurde gesagt, daß Kinder auf dem Balkon gesehen wurden. Denke, daß der, oder die Täter, schnell ermittelt werden.


1x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 00:29
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Echt jetzt? 30 KG? Hätte gedacht, daß so ein Stück Holz viel leichter ist.
Im TV wurde gesagt, daß Kinder auf dem Balkon gesehen wurden. Denke, daß der, oder die Täter, schnell ermittelt werden.
Ich glaube auch, dass es leichter ist. kommt darauf an, wie gut es getrocknet ist. Also bei der Witterung jetzt müsste es trocken sein. Wurzelholz ist schwerer als Stammholz. Das Stück hier soll ja aus dem Stamm sein- hab ich verstanden.
Aber ein Gewicht hat so ein Stück trotzdem und kann sicher einen Menschen erschlagen. Das ist ja keine Frage, bei der Größe.
Zitat von kodamakodama schrieb:Es würde mich nicht wundern, wenn der oder die Täter minderjährig ist/sind und nicht belangt werden können.
Ich denke, dass kodama richtig vermutet. Kinder könnten so etwas als unüberlegten Streich gemacht haben. Dazu würde auch das über den Balkon hieven passen.
Das ist ja wahrscheinlich, wenn der Junge an der Wand getroffen wurde.


1x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 00:48
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Kinder könnten so etwas als unüberlegten Streich gemacht haben.
Ja, kann sein. Solche Streiche haben wir als Kinder wohl alle gemacht. Bei mir waren es "Wasserbomben".
Allerdings wußte ich als Kind schon, daß man nichts Schweres werfen darf, oder gar einen Stein.
Falls das Holzstück sehr leicht war, kann ich den unüberlegten Streich noch irgendwie nachvollziehen.
Kommt auch darauf an, wie alt der oder die Täter sind.


1x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 01:03
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Ja, kann sein. Solche Streiche haben wir als Kinder wohl alle gemacht. Bei mir waren es "Wasserbomben".
oh, ja. daran musste ich auch denken.

ich denke schon, dass der werfer festgestellt werden wird. allein schon, weil jetzt viel geredet wird- und auch die wahrheit wird unter den gerüchten sein.
wenn es als streich gedacht war, waren wahrscheinlich mindesens 2 kids dabei. man weiss ja selber, dass die ideen eigentlich immer in gesellschaft entstehen.

wo hab ich heute gehört, dass ein paar kinder das stück holz ins haus getragen haben sollen? Vielleicht im Fernsehen, in der Tagesschau.


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 01:13
Also ich glaube auch, dass es die Kinder sein könnten... Das mit dem Streich klingt am plausibelsten. Wobei ich mich jedoch frage, wie das Holz als "leicht" empfunden wird, wenn es doch (gemäß der Quellen) angeblich zwei der Jungen benötigte, um es ins Haus zu schleppen und schließlich über den Balkon zu hieven? Vielleicht fühlt es sich zu zweit leichter an, aber trotz dessen muss man doch merken, dass man damit mindestens jemandem böse weh tun kann. (hier im traurigsten Fall umbringen...)


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 02:41
Liebe Leute, ein Streich ist Klingelmännchen oder ein scherzanruf aber kriminell ist einen Holzklotz zu werfen


2x zitiertmelden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 05:14
@Levinn
Da bin ich deiner Meinung. Allerdings frage ich mich wie Kinder einen 30kg Holzklotz in hohem Bogen werfen sollen. Auch zu zweit.


melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 05:34
In der Berliner Zeitung "B.Z." steht, das Holzstück ist 15 Kilogramm schwer gewesen:
Dort sind die Metallspitzen auf dem Fensterbrett, die Tauben fernhalten sollen, abgeknickt. Der 35 Zentimeter dicke und bis zu 15 Kilo schwere Birkenstamm könnte sie heruntergedrückt haben, als der Täter ihn aus dem Fester wuchtete.



melden

Achtjähriger Junge von Holzklotz erschlagen - Verdacht auf Vorsatz

16.10.2018 um 05:41
Wenn ich mir dieses Foto genbauer angucke, könnte ich mir vorstellen, dass die Kinder entweder nicht sehen konnten, dass dort unten der kleine Junge stand (wenn sie nicht groß genug waren, um sich aus dem Fenster hinauszulehnen und hinauszuschauen) oder dachten, dass das Holzstück auf dem Vordach der Eingangstür landet (genau gradezu unten im Bild)


melden