Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

1.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst
fuchsi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 19:32
Ich möchte euch hier den Fall von der vermissten Birgit Rösing vorstellen. Die Mutter von vier Kindern ist unter meiner Meinung nach kuriosen Umständen am 26.09.2018 aus dem eigenen Haushalt verschwunden.


Die unteren links beschreiben den Fall ziemlich gut.

https://www.waz.de/staedte/muelheim/polizei-geht-in-muelheimer-vermissten-fall-von-verbrechen-aus-id216000321.html

https://wize.life/themen/fahndung/89553/mama-wir-vermissen-dich-und-denken-jede-sekunde-an-dich--tochter-sucht-mutter-ue...

Was denkt ihr über den Fall?


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 20:32
@fuchsi
Wäre nett wenn du etwas zu dem Fall schreiben könntest, nur die links finde ich etwas wenig.
Ich zum Beispiel entscheide immer am Eingangsthread ob mich der Fall interessiert, erst wenn er much interessiert öffne ich die angehängten links.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 20:49
Der erste Artikel ist ein Bezahlartikel.

@tenbells
Naja, man erfährt halt nicht wirklich was. Sie ist verschwunden und ihr Tochter sucht öffentlich in den sozialen Netzwerken und macht sich große Sorgen.
Die Familie hat keine Erklärung für das plötzliche Verschwinden.
So steht's im Artikel.
fuchsi schrieb:Was denkt ihr über den Fall?
Man hat absolut keine Fakten. Da könnte alles passiert sein: Unfall, Suizd, Mord, freiwilliges Verschwinden.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 20:50
https://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheim-birgit-roesing-vermisst-spurlos-verschwunden-polizei-verbrechen-id216...
Ein freiwilliges Verschwinden wird ausgeschlossen, dafür gibt es laut den Ermittlern keine Hinweise. Birgit Rösing hatte keine suizidalen Absichten und hinterließ auch keinen Abschiedsbrief.

Ermittler stehen vor scheinbar unlösbaren Rätseln
Zwei Dinge werfen den Ermittlern jedoch Fragen auf: Der noch im Haus lebende Sohn nahm gegen 0.45 Uhr an jenem Donnerstagmorgen nicht näher definierbare „Geräusche“ im und vor dem Haus wahr.

Außerdem gab die Mülheimerin an, am Donnerstag gegen 14.30 Uhr einen Termin zu haben, jedoch weiß niemand, worum es sich bei diesem Termin hätte handeln sollen.
Anhand der undefinierbaren Geräusche in der Nacht des verschwindens -in und außerhalb des Hauses, denk ich an eine Beziehungstat.

Dieser Termin den BR am Donnerstag gehabt hätte, war vielleicht ein Termin bei einem Rechtsanwalt. Das wird die Polizei sicherlich überprüfen.


melden
fuchsi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 22:08
Hallo an alle. Das ist meine erste erstellte Diskussion, ich bitte um Nachsicht :-)
tenbells schrieb:Wäre nett wenn du etwas zu dem Fall schreiben könntest, nur die links finde ich etwas wenig.
Ich zum Beispiel entscheide immer am Eingangsthread ob mich der Fall interessiert, erst wenn er much interessiert öffne ich die angehängten links
Ich bemühe mich mal.

Seid Mittwoch den 26.09.2018 wird die Mutter Birgit Rösing aus Mühlheim an der Ruhr vermisst. Sie wurde letztmalig im eigenen Haus vom Ehemann und dem gemeinsamen Sohn gegen 22 Uhr gesehen. Gegen 00.45 Uhr vernahm der Sohn komische Geräusche, die er nicht zuordnen konnte. Er ging allerdings nicht nachschauen.

Fakt ist, dass sie nach 22 Uhr niemand mehr gesehen hat. Die Frau und Mutter von vier Kindern ist wie vom erdboden verschluckt. Es gibt keinen Abschiedsbrief, persönliche Gegenstände wie Handy, ec Karte, Personalausweis usw wurden im Haus aufgefunden. Grundsätzlich geht die Polizei mittlerweile von einem kapitalverbrechen aus.


Vermisst gemeldet wurde sie am Freitag von dem Sohn. Am Samstag stellte dann auch ihr Mann zusammen mit dem Sohn erneut eine vermisstenanzeige.

Birgit Rösing hat in einer Einrichtung für demenzkranke gearbeitet. Am Tag ihres verschwindens meldete sie sich für den folgetag ab mit der Begründung sie hätte am Donnerstag einen Termin. Wo bzw bei wem ist unbekannt. Ich gehe aber davon aus, dass es sich um einen wichtigen Termin gehandelt haben muss. Ich glaube nicht, dass man wg einem kaffeepläuschchen mit wem auch immer der Arbeit fern bleibt.



Zur wohnsituation: Die Familie lebt in einem Haus mit abgetrennten Bereichen, was ich persönlich irgendwie komisch finde, aber das ist nur mein Eindruck.

Der Mann brach am Donnerstag morgen zu einem Termin nach Norddeutschland auf. Nun meine Frage, warum erst am Samstag die vermisstenmeldung durch ihn. War der Sohn alleine? Welchen Termin könnte sie gehabt haben?
Die Polizei hat im Haus keinerlei Spuren gefunden, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuten. Das Auto stand vor der Tür.

Ein freiwilliges verschwinden schließt die Polizei aus.
Sie wird als herzlich beschrieben, so zu sagen die gute Seele der Familie.
Was denkt ihr darüber?


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 22:56
Der Mann brach am Donnerstag morgen auf. Zuletzt gesehen wurde sie am Mittwoch 22h.
Demnach schliefen die beiden getrennt?
Man kann in Menschen nicht reinschauen, deswegen würde ich ein freiwilliges Verschwinden nicht ausschliessen. Den Termin am Donnerstag kann es auch gar nicht gegeben haben. Er könnte zum Zeitgewinn gedient haben, das sie nicht schon am Donnerstag vonseiten ihrer Arbeit als vermisst gemeldet wird.
Nur fragt sich eben wofür dieser Zeitgewinn diente.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 23:50
fuchsi schrieb:Welchen Termin könnte sie gehabt haben?
Meine Vermutung: Beim Scheidungsanwalt.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 23:53
SOAD schrieb:Den Termin am Donnerstag kann es auch gar nicht gegeben haben. Er könnte zum Zeitgewinn gedient haben, das sie nicht schon am Donnerstag vonseiten ihrer Arbeit als vermisst gemeldet wird.
fuchsi schrieb:Der Mann brach am Donnerstag morgen zu einem Termin nach Norddeutschland auf. Nun meine Frage, warum erst am Samstag die vermisstenmeldung durch ihn. War der Sohn alleine? Welchen Termin könnte sie gehabt haben?
Jedenfalls hätte sie ihren Termin ungestört wahrnehmen können, wenn dass mit dem Termin in Norddeutschland so geplant war ?


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 23:55
@E_M
Für eine schnelle Klärung des angenommenen "Klassikers" bräuchte es eine Leiche, derzeit scheint es aber weder einen Tatort noch entsprechende Spuren zu geben, auch wenn die Polizei von einem Gewaltverbrechen ausgeht.

Derzeit hoffe ich noch auf ein kleines Wunder, dass uns unsere Intuition trügt und die Vermisste lebend wieder auftaucht.


melden
E_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

13.12.2018 um 23:58
Mr.Stielz schrieb:Für eine schnelle Klärung des angenommenen "Klassikers" bräuchte es eine Leiche, derzeit scheint es aber weder einen Tatort noch entsprechende Spuren zu geben, auch wenn die Polizei von einem Gewaltverbrechen ausgeht.
Die Polizei wird nicht ohne Grund von einem Gewaltverbrechen ausgehen. Und ja, scheinbar konnte man bisher keinen Täter überführen, Aber irgendwen werden sie auf dem Radar haben und dran bleiben. Eine Leiche ist übrigens nicht immer zwingend nötig, manchmal reichen auch Indizien für einen Prozess.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 00:14
E_M schrieb:Eine Leiche ist übrigens nicht immer zwingend nötig, manchmal reichen auch Indizien für einen Prozess.
Du hast schon Recht, nur wird es dann zumeist eine arg langwierige Sache.

Wenn ich ehrlich sein will, dann ist meine Hoffnung überwiegend Zweckoptimismus. Im ersten verlinkten Artikel stand zu lesen
Bankkarte, Personalausweis, Handy, Bargeld und Auto lässt die Vermisste zurück
Und das ist ein ganz schlechtes Zeichen. In einer Folge von Medical Detectives hat es einmal ein amerikanischer Ermittler sinngemäß so formuliert: "wenn eine Frau verschwindet, ohne ihren Kulturbeutel mitzunehmen, dann ist sie wahrscheinlich tot."


melden
E_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 00:17
Mr.Stielz schrieb:Und das ist ein ganz schlechtes Zeichen. In einer Folge von Medical Detectives hat es einmal ein amerikanischer Ermittler sinngemäß so formuliert: "wenn eine Frau verschwindet, ohne ihren Kulturbeutel mitzunehmen, dann ist sie wahrscheinlich tot."
Da hat er vermutlich leider recht. Die Frau galt als zuverlässig und nun ist sie verschwunden, nahm geplante Termine nicht mehr wahr, hat sich bei den Kindern nicht (ab)gemeldet... Alles in Allem, ich befürchte, es gibt kein gutes Ende.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 07:15
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/wurde-die-vermisste-frau-aus-muelheim-ermordet-59014328.bild....

Eine neue Information konnte ich noch finden. Die Suchmaßnahmen wurden auch nach Süddeutschland ausgeweitet, da die Familie dort regelmäßig zur Jagd ging.

Also scheinen Waffen in dem Haushalt vermutlich „leicht“
zugänglich zu sein.


melden
fuchsi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 09:37
vargas schrieb:Also scheinen Waffen in dem Haushalt vermutlich „leicht“
zugänglich zu sein
Die Frau hatte wohl mit der Jagd an sich nichts zu tun, da hätte wohl eher der Mann "den Hut auf".

Aber mit den Waffen könntest du recht haben.

Die Polizei hat ja im Haus keinerlei Spuren gefunden, da stellt sich die Frage ob sie unter Androhung von Waffengewalt aus dem Haus getrieben wurde...


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 09:49
@fuchsi
Wie kommst du darauf, dass nur der Mann der Jäger war?
In dem Bericht steht, dass die Familie regelmäßig jagte. Das bedeutet für mich, dass es auf jeden Fall mehr als
eine Person ist.
Aber vielleicht liege ich damit auch falsch. Ich konnte nichts finden, was diesen Umstand näher beschreibt.

Ich kenne zwar nur einen einzigen Jäger und kann nicht beurteilen, wie es „allgemein“ gehalten wird, dort ist es
jedoch so, dass seine Waffen stets weggeschlossen sind. Da kommt keiner dran, der zufällig zu Besuch ist.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 10:33
Wenn die Vermisste Mittwoch von Sohn und Ehemann zuletzt gegen 22.00 h gesehen wurde und der Ehemann am Donnerstag zu einer Reise aufbrach nach Norddeutschland kommt bei mir die Frage auf: Warum haben Sie die Ehepartner nicht am Donnerstag verabschiedet?


melden
E_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 10:38
hahnundhenne schrieb:Warum haben Sie die Ehepartner nicht am Donnerstag verabschiedet?
Tja? War vielleicht nicht mehr möglich? Könnte mir vorstellen, dass die Polizei in der Nähe der Wegstrecke die Augen offen hält...


melden
fuchsi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 15:00
vargas schrieb:Wie kommst du darauf, dass nur der Mann der Jäger war?
Sicher weiß ich das natürlich nicht. Auf dem oben von mir verlinkten Artikel der WAZ stand:


Die Route hat uns elektrisiert“, sagt Staatsanwalt Mende. Denn in einem Pachtgebiet in der Rhön ist ein Teil der Familie regelmäßig jagen gegangen. Die Vermisste soll allerdings nicht dazu gehört haben.

Ob in dem Haushalt nur der Mann der Jagd nachgegangen ist oder auch der Sohn, bleibt natürlich offen.

Was mich so stutzig macht. Man weiß zwar nicht, wie alt der Sohn ist und was genau er nachts für Geräusche gehört hat, aber wenn man komische Geräusche hört, geht man da nicht gucken?


melden
fuchsi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

14.12.2018 um 15:03
hahnundhenne schrieb:Wenn die Vermisste Mittwoch von Sohn und Ehemann zuletzt gegen 22.00 h gesehen wurde und der Ehemann am Donnerstag zu einer Reise aufbrach nach Norddeutschland kommt bei mir die Frage auf: Warum haben Sie die Ehepartner nicht am Donnerstag verabschiedet?
Ja das ist son Ding.... Warum wird in fast jedem Artikel auch explizit erwähnt, dass die Familie in einem Haus mit abgetrennten wohnbereichen lebt?

Die familiensituation ist unklar, vieles deutet aber wohl eher auf eine Familie in Trennung lebend hin. Auch wenn es keiner der Zeitungen SO schreibt.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt