Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

269 Beiträge, Schlüsselwörter: Höhle, Teneriffa, Mutter Und Kind

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 17:27
E_M schrieb:Ich könnte mir vorstellen, dass er keine Lust hatte, den Zahlemann für Frau und Kinder zu machen. Vor allem, wenn er wirklich nicht gearbeitet hat. Dann brauchte er seine Pennys wohl dringend für sich selbst? Der Überlebende Sohn wird sich die Geschichte ja wohl kaum ausgedacht haben...
Exakt! Doch um welche "Pennys" handelte es sich?
Seine Ehefrau, welche ihn mit Söhnen, laut Presseartikeln, mehrfach in seinem Domizil, auf Teneriffa, besuchte, hatte ihm offensichtlich vertraut.

Sie konnte nicht ahnen, was er letztendlich eventuell plante.

Er hatte sich gegen seine Verhaftung massiv gewehrt und leugnet aktuell den Übergriff auf Frau und Sohn.

Der jüngste Sohn hat, Gott sei Dank, überlebt und kommt in Obhut seiner Großeltern (vermute mütterlicherseits).

Dieses Vorgehen war, aus meiner Sicht, Wahnsinn pur.


melden
Anzeige

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 17:31
Sunrise76 schrieb:Exakt! Doch um welche "Pennys" handelte es sich?
Wer weiß, vielleicht bezog er ja ALG oder ähnliches?

Die Tat ist schon ein Horror und muss doch geplant gewesen sein? Immerhin hat er die Familie angeblich wegen Ostergeschenken in die Höhle gelockt und dort attackiert. Was mich jedoch wundert, als er verhaftet wurde, schlief er - wie kann man nach so einer Tat schlafen? 😳 zudem war ja eines seiner Opfer entkommen?


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 17:36
E_M schrieb:Wer weiß, vielleicht bezog er ja ALG oder ähnliches?

Die Tat ist schon ein Horror und muss doch geplant gewesen sein? Immerhin hat er die Familie angeblich wegen Ostergeschenken in die Höhle gelockt und dort attackiert. Was mich jedoch wundert, als er verhaftet wurde, schlief er - wie kann man nach so einer Tat schlafen? 😳 zudem war ja eines seiner Opfer entkommen?
Denke auch das er ALG erhalten hatte.

Sorry, ich habe lediglich die Szene in Erinnerung, dass er (wo auch immer) verhaftet wurde und die Polizei ihn in seine Wohnung führte, aus welchem Grund auch immer.

Hast du eine Quelle darüber, dass er schlief, als man ihn, wo auch immer verhaftete?


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 17:42
@Sunrise76
So stand es in der BILD:
Der Mann soll geschlafen haben, als die Polizei kam, berichtet die Zeitung „El Pais“. Er hatte offenbar Verletzungen, die von einem Kampf stammen könnten.
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/deutsche-seit-dienstag-vermisst-mutter-und-sohn-tot-in-hoehle-auf-teneriff...


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 18:11
Sunrise76 schrieb:Ich stelle mir zunächst die Frage, aus welchem Grund der Tatverdächtige seit drei Jahren auf Teneriffa lebt?
Welchen Job hat er dort ausgeübt, oder konnte er von Ersparnissen leben?
Da aktuell bisher nichts bekannt wurde, sollte man abwarten.
Setzen sich doch nicht wenig Deutsche in der Sonne zur Ruhe, für mich erstmal unverdächtig.
Sunrise76 schrieb:Fragen über Fragen, ich denke, es wird hoffentlich mehr darüber bekannt.
Ich hoffe das Gegenteil.
Der Tatverdächtige scheint bisher ja nicht so kooperativ und der einzige Zeuge ist ein traumatisiertes Kind (diese Spekulation erlaube ich mir mal, denn ich denke wir sind uns einig, dass ein Kind so etwas eher nicht ohne Trauma durchleben kann).
Da wärs besser, der Vater würde (sofern er schuldig ist) wenigstens gestehen, sodass man den Prozess schnell und ohne große Öffentlichkeitsinszenierung abhandeln kann, damit der Sohn schnellstmöglich und ohne großen Medienzirkus in ne Heilungsphase übergehen kann.
Sunrise76 schrieb:Wenn er sich "abschottete", keine Arbeit anvisierte, wie finanzierte er seine Miete? Gab es diesbezüglich ein Problem?
Dennoch kein Grund um Noch-Ehefrau und Söhne zu töten, oder doch?
Jain.
Immer mehr Leute sind vernünftig genug den Partner mit ner Lebensversicherung abzusichern, vor allem wenn Kinder im Spiel sind.
Und Lebensversicherungen sind durchaus ein mögliches Mordmotiv.
Aber bei der Abgeschiedenheit des gewählten Tatortes kommt ne LV als Motiv nicht wirklich in Frage, denn der entlegen klingende Tatort spricht ja eher dafür, dass der Täter schon eher "geplant" hat davon zu kommen.
Einen vermissten Partner kann man üblicher Weise ja erst nach einigen Jahren für tot erklären lassen und solange gibt es soweit ich weiß auch keine Zahlungen von der LV.
Was den Unterhalt angeht stellt sich die Frage ob der Wohnsitz auf Teneriffa sich darauf auswirken könnte, dass man schwerer oder gar gar nicht greifbar ist, wenn es um Unterhaltszahlungen geht.
E_M schrieb:Der Überlebende Sohn wird sich die Geschichte ja wohl kaum ausgedacht haben...
E_M schrieb:zudem war ja eines seiner Opfer entkommen?
Solch eine "Misskalkulation" seitens eines Täters käme nicht zum ersten Mal vor.
Da die Frage wie ernst ein so junges Kind als Zeuge genommen wird in manchen Fällen nicht unberechtigt ist neigen manche Täter dazu zu übersehen, dass Kinder in dem Alter sich solche Dinge aber üblicher Weise nicht ausdenken.
Da gilt fast "Je übler das Verbrechen, desto ernster werden auch kleinere Kinder genommen."
Wenn man, wie in diesem Fall, davon ausgehen kann, dass der Sohn sich so etwas eher nicht ausdenken wird steht und fällt seine Glaubwürdigkeit mit der Sorgfalt bei seiner Befragung, da die Verteidigung hier bestenfalls argumentieren könnte man habe mit Suggestivfragen etwas in das Kind "hereingefragt", wird das sicher genug ausgeschlossen dürfte die Aussage des Kindes erhebliche Beweiskraft haben und damit mehr als viele Täter einkalkulieren.
marlonc schrieb:Interessant finde ich, dass es in Spanien seit einigen Jahren wieder die lebenslängliche Freiheitsstrafe gibt die auch wirklich lebenslänglich sein kann.
Ich find eher die Frage interessant ob das hier überhaupt wichtig ist.
Das Opfer war laut der Berichte ja Deutsche, wenn auch die Söhne und der Tatverdächtige deutsche Staatsbürger waren, wäre es dann nicht eher so, dass der Tatverdächtige ausgeliefert wird und ihm nach deutschem Recht der Prozess gemacht wird?
Gibt es hier fitte (Hobby)Juristen, die sich damit auskennen?
Das würde mich wirklich interessieren, ansonsten hoffe ich, dass dem Kind zuliebe der Prozess möglichst wenig öffentlich behandelt wird.
Da es hier auch eher keinen Grund gibt an die Öffentlichkeit zu appellieren um z.B. Zeugen zu suchen sollte es hoffentlich möglich sein, das Ganze auch bei Wahrung der Rechte des Verdächtigen so über die Bühne zu kriegen, dass dem überlebenden Sohn so wenig wie nur irgend möglich zugemutet wird (also Ausschluss der Öffentlichkeit vom Prozess usw).


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 20:34
Wie schrecklich das ist
Der Kleine muss den blanken horror erlebt haben
Er hat Mutter uns Bruder verloren weil die vom Vater ermordet wurden und gleichzeitig hat er den Vater verloren weil er die Mutter und den Bruder getötet hat
Welche Qual und Angst der Kleine erlitten hat als er weglief und durch die Berge irrte

Er wird das nie verarbeiten können
Das macht mich unendlich traurig und ich hoffe das er bei seinen Großeltern etwas zur Ruhe kommt

Ich hoffe dass der Vater nie mehr aus dem Gefängnis rauskommt
Was ich ihm wünsche schreibe ich hier lieber nicht


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 21:28
Wenn er bis dahin behütet aufgewachsen ist und jetzt gut aufgefangen wird, dann ist es möglich, daß er es verarbeitet. Zumindest irgendwann wieder ein normales Leben führen kann. Es wäre ihm sehr zu wünschen.

In dem hier auf der ersten Seite eingestellten spanischen Artikel stand, dass er über den Tod seiner Mutter und seines Bruders noch gar nicht informiert wurde. Falls die Übersetzung richtig gewesen ist.


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 21:53
Ja, ich hab das eben im TV gesehen, bzw dort haben sie gesagt, dass er noch nicht weiß dass seine Mutter und der Bruder Tod ist

Auch hat der Richter jetzt Haftbefehl gegen den Vater erlassen

Die Quelle muss ich noch raussuchen


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 21:55
Hier die Quelle bezüglich des Haftbefehls

https://www.merkur.de/welt/drama-auf-teneriffa-vater-lockte-familie-in-hoehle-nun-wurde-haftbefehl-erlassen-zr-12216138....


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 23:46
Fraukie schrieb:Ich find eher die Frage interessant ob das hier überhaupt wichtig ist.
Das Opfer war laut der Berichte ja Deutsche, wenn auch die Söhne und der Tatverdächtige deutsche Staatsbürger waren, wäre es dann nicht eher so, dass der Tatverdächtige ausgeliefert wird und ihm nach deutschem Recht der Prozess gemacht wird?
Gibt es hier fitte (Hobby)Juristen, die sich damit auskennen?
Anscheinend könnte er ausgeliefert werden, wenn Spanien ein Auslieferungsersuchen stellt und die deutschen Behörden dieses Annehmen. Aus dem Artikel geht für mich aber nicht hervor, dass einer von beiden dazu jeweils verpflichtet wäre:
https://www.anwalt.de/rechtstipps/internationales-strafrecht-das-verbrechen-kennt-keine-grenzen_005605.html

Sollte er in Spanien lebenslänglich eingesperrt werden können, dann hoffe ich, dass er da bleiben muss.


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

26.04.2019 um 23:49
Sunrise76 schrieb:Sorry, ich habe lediglich die Szene in Erinnerung, dass er (wo auch immer) verhaftet wurde und die Polizei ihn in seine Wohnung führte, aus welchem Grund auch immer.
Weil man in Spanien eine Hausdurchsuchung nur in Anwesenheit des Wohnungsinhabers machen darf. Stand in dem spanischen Artikel, den ich weiter oben verlinkt habe.


melden
passato
Diskussionsleiter
Profil von passato
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 00:13
sunshinelight schrieb:Was daran mysteriös sein soll, verstehe ich nicht.

Das Motiv, nehme ich mal an. Aber wenn dir bereits alles klar ist, dann nur her mit den Inf
Also gibt mehreres was ich extrem seltsam finde, z.B.:
Die Familie scheint ihn ja schon seit längerer Zeit, also mindestens ein Jahr oder noch länger, regelmässig besucht zu haben. Das heisst sie hatten sich alle irgendwie miteinander arrangiert. Wie kommt man dann aus heiterem Himmel nach so langer Zeit, dazu, alle auf einmal umbringen zu wollen? Und das auch noch unter einem so heimtückischen Vorwand?

Und noch ein weiterer seltsamer Aspekt:
Die Tat war ja wohl akribisch vorbereitet mit der Höhle und den angeblichen Ostergeschenken. Aber dann wählt er als Tötungsmethode 'Erschlagen'. Das ist aber gegen 3 Personnen nicht gerade sehr effektiv, wie man ja an der Flucht des Kleinen deutlich gesehen hat. (Ich glaube kaum dass er die Kinder am Leben lassen wollte, denn dann hätte er sich den ganzen Aufwand mit der Höhle ja auch gleich sparen können). Also auf der einen Seite ein bis aufs kleinste durchdachter Plan, aber bei der eigentlichen Methode komplett daneben. Wer kommt auf so seltsame, halbgare Ideen?

Oder drittens:
Warum hat er den 5-jährigen entkommen lassen? Es musste ihm doch klar sein, dass er sich dann jegliches vermeintliche Alibi abschminken kann. Warum hat er ihn nach der Tat nicht verfolgt? Ein Erwachsener ist doch viel schneller als ein kleiner Junge, da hätte er ihn doch leicht einholen können, zumal der Weg bis zum Höhleneingang ja ganz klar vorgegeben sein musste.

Weiterhin: Warum widersetzte er sich der Festnahme? Ihm muss doch klar gewesen sein dass er durch die Aussage seines Sohnes geliefert sein musste. Das macht doch alles überhaupt keinen Sinn.


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 00:20
Er kann ihn ja gesucht haben. Da er erst 2 Personen umgebracht hat, muss das nicht zeitnah gewesen sein. Und er muss ihn nicht zwangsläufig finden können.

Warum sollte er nicht schlafen können? Warum soll er einfach seine Verhaftung hinnehmen?

Sowas ist nicht rationell erfassbar.


melden
passato
Diskussionsleiter
Profil von passato
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 00:22
Gibt es übrigens irgendwelche Bilder von dieser 'Höhle'?

Um was für eine Höhle soll es sich denn dabei handeln, also wie tief ist sie, wie weit sind sie da hineingegangen? Oder war das nur so eine Art Grotte? War sie im Landesinneren oder am Meer?

Gibt es dazu irgendwelche Erkenntnisse?


melden
passato
Diskussionsleiter
Profil von passato
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 00:48
passato schrieb:Gibt es übrigens irgendwelche Bilder von dieser 'Höhle'?
Habe schon selber was dazu gefunden:

https://www.rtl.de/cms/starben-mutter-und-sohn-in-dieser-hoehle-auf-teneriffa-4330190.html

Da kann man nur noch fassungslos mit dem Kopf schütteln.


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 07:08
Ich habe nochmal einen link dazu gefunden

https://teneriffa-heute.net/kanaren-aktuelles-nachrichten-news/2203-teneriffa-mordabsicht-als-osterueberraschung.html


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 09:14
Post hatte sich zwischenzeitlich erledigt...

Angeblich hat der Vater ja anschließend zeitunglebend am Pool gesessen. Ob er damit ein Alibi kreieren wollte oder ob er ernsthaft so tiefenentspannt war?


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 10:39
passato schrieb:Warum hat er den 5-jährigen entkommen lassen?
es sollte sich doch mittlerweile rumgesprochen haben, dass der Sohn 7 Jahre alt ist.
Weil die anderen beiden noch nicht tot waren? Weil er dachte, der 7 Jährige schafft es nicht irgendwo hin, sondern verläuft sich? Weil er nicht bemerkt hat, dass der abgehauen war, und ihn zu spät verfolgte? Das sind Fragen, die Dir hier niemand beantworten kann.


melden

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 10:43
@Tussinelda
@passato
Dazu kommt noch, dass der Siebenjährige bewusst einen anderen Weg als den Hinweg genommen hat, aus Angst vor dem Vater. Möglicherweise hat ihm dies das Leben gerettet.


melden
Anzeige

Teneriffa: Deutsche Mutter mit Kind tot in Höhle gefunden

27.04.2019 um 10:59
PinkPony schrieb:Möglicherweise hat ihm dies das Leben gerettet.
Ich gehe davon aus. Daß er den Kleinen am Leben lassen wollte, nach allem was er gesehen hat, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Fall schockiert mich sehr, auch weil die Tötungen anscheinend aus heiterem Himmel kamen. Selbst wenn die Eltern theoretisch vorher Streit gehabt hätten, muß die Familie ihm dennoch vertraut haben, sonst wären sie nicht mit ihm zur Höhle gegangen.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge