Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

90 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2020, 2018 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

02.10.2020 um 19:49
Vermutlich Freitagnacht wurde die 40 Jahre alte Leyhan Veith in Rendsburg getötet.
Die Polizei erbittet Hinweise
"Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

Die Kieler Mordkommission ermittelt mit Unterstützung der Rendsburger Kripo gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Kiel unter Hochdruck im Rendsburger Tötungsdelikt. Da die Beamten bislang wenig Hinweise zu Personen aus dem Umfeld der getöteten Leyhan Feim Veith erlangen konnten, wird nun ein Foto der Frau veröffentlicht. Die Ermittler erhoffen sich dadurch, dass sich Personen melden, die näheren, persönlichen Kontakt zu der 40-Jährigen hatten. Die Staatsanwaltschaft lobt eine Belohnung aus.

Die Frau, die in ihrer Wohnung als Prostituierte
arbeitete, ist mutmaßlich in der Nacht von Freitag auf Samstag in ihrer Wohnung in der Rendsburger Hollesenstraße 37 zu Tode gekommen. Die Tat könnte sich allerdings auch zu einem späteren Zeitpunkt ereignet haben. Hierzu ist die Kriminalpolizei auf Angaben von Kontaktpersonen der Frau angewiesen.

Die Beamten fragen daher: Wer hat seit Donnerstag, 24.09.2020, Kontakt zu Leyhan Veith gehabt, sei es

o persönlich
o per Telefon
o per Internet oder über
o Messengerdienste?

Es mögen sich auch Personen melden, die seit dieser Zeit versuchten zu Ihr Kontakt zu bekommen, sie aber nicht erreichten.

Wer hat Leyhan Veith zuletzt lebend gesehen? Sie war häufig in Begleitung ihres Chihuahua zu sehen.

Wer kann über sonstige auffällige Beobachtungen am Wochenende im Bereich des Tatortes berichten, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kieler Kriminalpolizei unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Eine am Dienstag durchgeführte Sektion ergab, dass sie gewaltsam zu Tode kam. Zu Einzelheiten werden aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben gemacht.

Bislang sind mehrere Hinweise aus der Bevölkerung bei der Mordkommission eingegangen. Weder diese, noch umfangreiche Befragungen in der Nachbarschaft haben allerdings zu einer heißen Spur geführt. In der Wohnung der Frau konnte umfangreiches Spurenmaterial gesichert werden. Die Auswertung dauert an.

Weitere Erklärungen werden derzeit nicht gemacht. Die Staatsanwaltschaft hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, eine Belohnung von 3000,- Euro ausgelobt.

Matthias Arends / Polizeidirektion Kiel

Michael Bimler / Staatsanwaltschaft Kiel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de"
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4722539


A63D9E18-009C-4EAF-9E0F-CDC91F3430FC


1x verlinktmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.10.2020 um 19:54
Wenn sie im Rotlichtbereich gearbeitet hat denke ich , das es mehr Hinweise geben würde wenn die Polizei den
"künstlernamen" veröffendlichen würde , nicht ihren richtigen.
Ich denke mal das sie eine Art Geschäftshandy hatte. Wurde das gefunden bzw ausgewertet ?
Ich vermute nicht , wegen der frage nach nicht erreichen oder Kontaten über sozial Media.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

01.11.2020 um 13:15
Das Handy wurde bisher nicht gefunden. U.a. ein Friedhof wurde dahingehend durchsucht. Keine Spur bisher.

Ich gehe auch nicht unbedingt davon aus, dass der Mord zwangsläufig etwas mit dem Milieu zu tun haben muss..


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

01.11.2020 um 17:39
Screenshot 20201101-173801 FacebookOriginal anzeigen (0,4 MB)


Gerade gelesen, dass ein Tatverdächtiger festgenommen wurde.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

04.11.2020 um 16:29
Timo hat keine Leiche im Keller, sondern auf dem Dachboden:
"Polizeisprecher Matthias Felsch am Mittwoch: „Wir haben auf dem Dachboden des Mehrfamilienhauses, in welchem der festgenommene Tatverdächtige lebte, eine Leiche gefunden.“
Quelle: https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/versteckt-auf-dem-dachboden-frauenleiche-bei-mutmasslichem-killer-entdeckt-73760374.bild.html

Die Polizei öffnet derzeit das Dach um die Leiche zu erreichen.

Sonnenklaus


1x zitiertmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

04.11.2020 um 18:05
Komme selbst aus Rendsburg und mir läuft es einfach kalt den Rücken runter........


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 01:31
Na, wer das wohl ist...

Hier nochmal ein freier link

https://mobil.mopo.de/im-norden/schleswig-holstein/nach-mord-an-prostituierter-polizei-findet-weitere-leiche-im-haus-des-verdaechtigen-37577694


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 10:19
Zitat von SonnenklausSonnenklaus schrieb:keine Leiche im Keller,
Erst mal abwarten, ob er wirklich keine Leiche im Keller hat... Wo zwei sind, könnten auch noch mehr sein.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 13:32
In der Drehscheibe wurde soeben über die Bergung der Leiche auf dem Dachboden berichtet.
Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus und die Nachbarn sind geschockt. Vor allem darüber, wie es möglich war, eine Leiche durch die schmale Luke der ausziehbaren Dachbodentreppe nach oben zu verbringen, ohne dass ein Mitbewohner etwas mitbekommen hat.

https://www.rtl.de/cms/mord-an-prostituierter-in-rendsburg-zweite-leiche-auf-dachboden-von-verdaechtigem-gefunden-4644173.html
...
Der leblose Körper sei bei der Spurensicherung im Wohnhaus eines Mordverdächtigen gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Polizeisprecher wollte keine Angaben über das Geschlecht und den Zustand des gefundenen Leichnams machen. Zunächst sei am Donnerstag eine Obduktion des Körpers geplant, hieß es. Feuerwehrleute mussten für dessen Bergung einen Teil des Daches öffnen und dafür einige Dachziegel entfernen.
...
Gegen den nicht vorbestraften Beschuldigten liefen den Angaben zufolge in der Vergangenheit bereits Ermittlungsverfahren wegen Sexualdelikten, ohne dass diese ihm bisher mit hinreichender Sicherheit hätten nachgewiesen werden können.



melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 17:40
Vor drei Jahren zieht Timo M. ins Haus mit ein, der nun möglicherweise für zwei Morde verantwortlich sein könnte. Er zog zu seiner Freundin, die hier schon seit 18 Jahren lebt. Insgesamt soll sich das Pärchen unauffällig verhalten haben und viel für sich gewesen sein. Zuletzt aber ist aufgefallen, dass das Pärchen nur noch wenig Zeit gemeinsam verbracht hat. Die Freundin soll nun vermutlich zu ihren Eltern geflüchtet sein.
Quelle:

https://www.rtl.de/cms/rendsburg-schock-fuer-die-nachbarn-es-ist-furchtbar-in-diesem-haus-zu-leben-4644484.html?fbclid=IwAR0WjHzvqzcNSNe9aDN2AC4rwAVoeZ2ZF7gWEN3wUmNEIcUvN51TdpOr3j8

Der Tatverdächtige ist vor drei Jahren in das Mehrfamilienhaus eingezogen. Gibt es einen ungeklärten Vermisstenfall in der Gegend aus dem Zeitraum?


1x zitiertmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 18:00
Zitat von GennatGennat schrieb:Gibt es einen ungeklärten Vermisstenfall in der Gegend aus dem Zeitraum?
Wo ist denn die Freundin des Tatverdächtigen tatsächlich abgeblieben? Die Information, sie sei zu ihren Eltern geflüchtet, dürfte ja wohl von ihm stammen.


1x zitiertmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 18:28
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Wo ist denn die Freundin des Tatverdächtigen tatsächlich abgeblieben? Die Information, sie sei zu ihren Eltern geflüchtet, dürfte ja wohl von ihm stammen.
Wohin sich die Freundin des Tatverdächtigen zurückgezogen hat, müssen wir nicht diskutieren. Es geht uns nichts an.
Woher er diesbezüglich Informationen haben sollte, erschließt sich mir nicht und noch weniger, wie er diese Info an rtl hätte weiterrleiten können.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 19:17
@emz

Ich denke, dass es nicht ausgeschlossen, ja, im wahrsten Sinne des Wortes, naheliegend ist, dass es sich bei der toten Person auf dem Dachboden um die Freundin handelt.


1x zitiertmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 19:22
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Erneuter-Leichenfund-in-Rendsburg-wer-war-die-Frau,leichenfund428.html

Die Polizei scheint schon einen Verdacht zu haben, um wen es sich bei der Leiche handelt.
Nach dem zweiten Leichenfund in Rendsburg innerhalb kurzer Zeit dauert die Identifizierung noch an. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft handelt sich um eine Frau. Wahrscheinlich wurde auch sie umgebracht.

Auf dem Dachboden eines Rendsburger Mehrfamilienhauses hatten Kripo-Beamte am Mittwochmorgen den stark verwesten Leichnam entdeckt, es war teilweise nur noch das Skelett übrig. ... Die Staatsanwaltschaft geht auch in diesem Fall von einem Gewaltverbrechen aus. ...

Frau galt offenbar lange als vermisst

Nach Angaben der Kieler Staatsanwaltschaft lag die Tote, die nun am Mittwoch gefunden wurde, eher Jahre als Monate auf dem Dachboden. Einiges deute darauf hin, dass es sich bei der Toten um einen vermissten Fall handelt, der schon Jahre zurückliege, so Oberstaatsanwalt Michael Bimler. Mit den Angehörigen der Vermissten wurde laut den Ermittlern bereits Kontakt aufgenommen. ... "Sollte es sich bei der Toten tatsächlich um die vermisste Person handeln, würden auch einige andere Umstände dafür sprechen, dass es der Tatverdächtige ist."

Spurensuche im ersten Mordfall führte zu zweiter Leiche

Die Ermittler waren am Mittwoch erneut zur Wohnung des Tatverdächtigen in einem Mehrfamilienhaus gefahren, in dem er mit seiner Partnerin lebte, um nach dem Gewaltverbrechen von Ende September nach weiteren Spuren zu suchen. Dabei fanden sie auf dem Dachboden die Leiche. ...

Tatverdächtiger schweigt

Der Verdächtige wurde zu dem Fund der Frauenleiche befragt, hat aber laut Staatsanwalt die Aussage verweigert. Die Ermittler untersuchen derzeit, ob der Verdächtige noch weitere Taten begangen hat.



1x zitiert1x verlinktmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 19:52
Zitat von KimByongsuKimByongsu schrieb:Ich denke, dass es nicht ausgeschlossen, ja, im wahrsten Sinne des Wortes, naheliegend ist, dass es sich bei der toten Person auf dem Dachboden um die Freundin handelt.
Es kann durchaus angenommen werden, dass die Lebensgefährtin längst als Zeugin vernommen wurde. Nur auf seine Angabe, sie sei bei ihren Eltern, wird man sich da kaum verlassen. Dass sie nicht weiter in der Wohnung verbleiben kann, versteht sich von selbst.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 20:55
Bin sehr gespannt, was bei der zweiten Toten rauskommt. Vielleicht kann dann damit einer der vielen Cold Cases hier geschlossen werden.


melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 20:59
Zitat von emzemz schrieb:, würden auch einige andere Umstände dafür sprechen, dass es der Tatverdächtige ist."
Das klingt so als wenn die Tote und der TV engeren kontakt hatte. Vieleicht doch eine Ex oder Kollegin aus irgendeinem Arbeitsumfeld ?


1x zitiertmelden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 21:13
Zitat von itfcitfc schrieb:Das klingt so als wenn die Tote und der TV engeren kontakt hatte. Vieleicht doch eine Ex oder Kollegin aus irgendeinem Arbeitsumfeld ?
Die Staatsanwaltschaft spricht nicht von einem engeren Kontakt sondern von "einigen anderen Umständen". Was damit gemeint ist, werden wir sicher noch erfahren. Hier nochmal wörtlich:
"Sollte es sich bei der Toten tatsächlich um die vermisste Person handeln, würden auch einige andere Umstände dafür sprechen, dass es der Tatverdächtige ist."



melden

Polizei erbittet Hinweis zum gewaltsamen Tod von Leyhan Veith

05.11.2020 um 21:28
Also wenn man auf die Seite der Landespolizei Schleswig-Holstein geht, gibt es eigentlich nur einen Vermisstenfall der passen könnte, voraus gesetzt bei der Vermissten handelt es sich um eine Schleswig-Holsteinerin. 2018 verschwand Alexandra M. aus Eutin. Der Fall wurde auch bei Aktenzeichen XY gezeigt.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Fahndungen/fahndungen_vermisstePersonen/pdHL_468603_2018/pdHL_468603_2018.html


1x zitiertmelden