Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

01.10.2011 um 12:06
Für alle, die das Gespräch nicht gesehen haben - hier der Zusammenschnitt:

http://www.youtube.com/watch?v=Dnfl_bqS7Eo

@Themis
Dann mußt Du das auch in die Einleitung schreiben. Es gibt Leute wie mich, die jeden Link auswendig kennen und von daher auch nicht draufklicken, also dann auch nicht wissen, um was es geht.

Ich weiß nicht, ob Du die Vorheherseite von Peggy Knobloch kennst. Da waren sehr viele Aktenauszüge und anderes zu sehen. Sowohl die Betreiberin der Ulviseite (sie ist sein Betreuer) als auch ich haben den Riesenvorteil, daß wir die Akten einsehen können und über viele Berichte nur lachen können, auch, wenn sie zum Weinen sind.

Wer Lichtenberg kennt, der weiß auch, daß das widerrufene Geständnis von Ulvi Phantasie war. Dem Vater wegen Verweigerung der Aussage einen Strick drehen zu wollen, ist eine Riesensauerei. Wer ihn nicht kennt, sollte da besser schweigen. Daß er richtig gehandelt hat zeigt allein die Tatsache, daß der "Tatort" überhaupt nicht mit dem Auto angefahren werden kann. Das ist aber wieder ein anderes Thema.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

02.10.2011 um 22:26
Ich habe nun schon mehrere Berichte zu diesem Fall gelesen, konnte bisher aber nirgendwo erlesen was damals bei den pornografischen Fotos rauskam wo ja eventuell Peggy und ihre Mutter drauf zu sehen sind.

@webschreck
Weisst du da mehr?

Sorry, falls es irgendwo steht und ich es vielleicht überlesen habe.


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

03.10.2011 um 05:59
@einfach-ich

Dieses Bild wurde ja von mir bearbeitet, also stecke ich da mittendrin. Herausgekommen ist dabei nichts, weil ich zwar wegen Besitz und Verbreitung von Kinderpornos vor Gericht stand, gegen die Mutter indes gar nichts unternommen wurde.

Die Ermittlungen gegen mich liefen mehr als 2 Jahre, ohne daß ich davon überhaupt etwas mitbekommen habe. Und das wäre so weitergegangen, wenn nicht ein Journalist von der Süddeutschen Druck auf die Hofer Justiz gemacht hätte. 2 jahre nach dem "Delikt" standen eines morgens im November die Ermittler zwecks Hausdurchsuchung vor der Tür. Ich begrüßte sie mit den Worten: "Was, doch so schnell...". Zwar habe ich zur Sache nichts gesagt und mit denen kooperiert. 2 Tage später war mein Rechner wieder da. Im Verfahren wurde ich freigesprochen, allerdings erst in der Berufung. Der Richter hat gesehen, daß ich kein Interesse an dem Bild hatte, sondern es nur im Rahmen der Recherchen benutzt habe (wie es ja auch war). Zudem bescheinigte er dem Mädchen auf dem Pornobild totale Ähnlichkeit mit Peggy, er sagte sogar, daß das die gleichen Mädchen sind.

Einen Rüffel habe ich allerdings auch bekommen, weil ich nicht gleich nach dem Bearbeiten des Bildes mit meinem Informanten zur Polizei gegangen bin, das wäre meine Pflicht gewesen. Damit kann ich allerdings sehr gut leben, hätte schlimmer kommen können. Schlimm genug sind allerdings auch schon die Rufmordkampagnen im Internet, wo die vereinigten Lügner ihre frei erfundenen Geschichten zum Besten gegeben haben. Das umstrittene Bild ist ergo heute noch zu sehen, und es wird zu sehen sein, bis der Fall endlich lückenlos geklärt ist.

Irgendwann hat sich ein dubioser Cousin bei mir gemeldet und verlangt, ich solle Peggys Bilder von der Webseite nehmen, er wäre der Urheber und hätte die Rechte. Als ich ihn um Nachweis bat und die genaue Bezeichnung jedes einzelnen Fotos mit seinen Rechten habe ich davon auch nichts mehr gehört.


melden

Peggy Knobloch

03.10.2011 um 15:39
@webschreck

Du schreibst, dass du einen rüffel bekommen hättest, weil du nicht eher mit deinen informationen zur polizei gegangen wärst! Ist denn dann, als die Polizei Bescheid wusste, irgend etwas von selbiger unternommen worden?


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

03.10.2011 um 23:17
@Themis

Genau habe ich das so geschrieben:
webschreck schrieb:Einen Rüffel habe ich allerdings auch bekommen, weil ich nicht gleich nach dem Bearbeiten des Bildes mit meinem Informanten zur Polizei gegangen bin, das wäre meine Pflicht gewesen.
Es ist nichts unternommen worden, also auch nicht gegen die Mutter. Gegen mich wäre auch nichts gelaufen, wenn dieser Journalist von der Süddeutschen nicht so einen Wind gemacht hätte. Das zeigt schon die Tatsache, daß die Ermittlungen mehr als 2 Jahre nach dem Veröffentlichen des Bildes eingesetzt haben. Die Hofer Justiz - Staatsanwalt und Gericht - sind überhaupt nicht daran interessiert, daß im Peggyfall überhaupt noch was passiert. Mit der Verurteilung von Ulvi ist für die der Fall abgeschlossen. Kommt er neu ins Rollen rollt auch noch einiges andere.

Bei mir haben sie immer wieder versucht, mich mundtot zu machen. Allerdings lasse ich mich von niemandem einschüchtern. Notfalls gehe ich dafür auch in den Knast, es gibt genug Leute draußen, die das dann an die große Glocke hängen, undzwar der Wahrheit entsprechend und nicht zusammenphantasiert.


melden
Nalli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 07:05
Der Mutter von Peggy fehlt ein Teil eines Fingers an einer Hand der auf dem Bild das du damals ins Netz gestellt hattest aber deutlich zu sehen war. Wie ist das denn bitte möglich?


melden
Nalli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 07:14
Und was ist überhaupt aus der Geschichte geworden das Peggy in Weimar leben soll? Hattest du da nicht auch Bild von ihr auf deiner Seite?


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 08:44
@Nalli

Zu dem, was war, stehe ich nach wie vor. Ich schrieb doch sehr deutlich, die Sachlage hat sich geändert und ich aus diesem Grund meine Webseite gewaltig abgespeckt habe. Mehr Auskunft gibt es dazu nicht, zumal mir das Pseudo @Nalli aus der Vergangenheit als Nervname in Erinnerung ist. Also keine weiteren Fragen dazu, ich beantworte sie nicht.

Ansonsten: Zur Wiederaufnahme in Bezug auf Ulvi habe ich gestern diese Mail bekommen. Informiert sein soll ja auch keine Nachteile haben.
Ein lieber Gruß an alle Mitstreiter und Interessenten, im Hinblick auf den Wiederaufnahmeantrag, den Rechtsanwalt Euler
noch diesen Monat stellen wird, berichtet ARD Brisant um 17.15 Uhr entweder am 4./5. oder 6.10.11, das Bayr. Fernsehen
Kontrovers um 21.15 Uhr am Mittwoch den 5.10. oder 12.10.11.


melden
Nalli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 09:29
@webschreck
Du bist ein wenig am Thema vorbei. Ich hatte dich nicht nach deiner Webseite gefragt. Ich hatte dich nach dem Finger von Susanne K. gefragt und wie es möglich ist das er auf dem Bild unversehrt und vollständig vorhanden zu sehen ist. Und an dieser Tatsache ändert sich absolut gar nichts. Das dich Leute nerven die unangenehme Fragen stellen ist eines der wenigen Dinge die ich dir tatsächlich glaube.


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 09:56
@Nalli

Warum wohl kannst Du das Bild immer noch sehen, während ich das meiste andere aus dem Verkehr gezogen habe, um die Wiederaufnahme für Ulvi nicht zu gefährden? Ein wenig eigene Kopfarbeit würde Deine Frage schon mal beantworten...

Vielleicht sind Dir ja auch noch so hohle Aussagen bekannt: "Der webschreck kämpft zusammen mit der Bürgerinitiative für die Freilassung eines Mörders..." (sinngemäß). Ja, ich habe gekämpft, direkt an der Front, und nicht nur an den Tasten. Ich habe meinen Kopf hingehalten und und bin dafür vorallem von etlichen Internetdinunzianten geschlagen worden (diesen gesammelten Müll kannst Du heute noch sehr gut nachlesen!). Und jetzt, wo ein Licht am Horizont zu sehen ist, soll ich Dir unqualifizierte Fragen beantworten.

Würdest Du welche zur heutigen Situation stellen, würde ich sie Dir vielleicht beantworten, und da liegt die Betonung auf vielleicht. Ob ich es tue, mußt Du schon mir überlassen, Du wirst den Fortgang eines Tages ohnehin aus den Medien erfahren, und die Spannung bis dahin möchte ich Dir nun wirklich nicht nehmen.


melden
Nalli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 10:45
@webschreck
Die Tatsache warum das Bild auf deiner Seite immer noch zu sehen ist, ist mir wenn ich erlich bin völlig egal. Das ist auch der Grund warum ich dich das NICHT gefragt hatte.
Ich fasse deine Antworten auf meine nicht gestellten Fragen mal kurz zusammen. Du bist also ein an der Front kämpfender, Kopf hinhaltender Mann der von Internetdinunzianten geschlagen wurde? Habe ich das so richtig verstanden? Aber es gibt nun endlich Licht am Horizont und ob du auf Fragen zur heutigen Sitution antwortest weiß du auch noch nicht genau. Und das alles antwortest du auf die Frage wie es möglich ist das auf einem Bild ein intakter Finger zu sehen der so gar nicht existiert. Ich frage dich übrigens tatsächlich nicht nach der heutigen Situtation im Fall Peggy, nicht das du da wieder Fragen liest die ich nicht stelle.


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 10:51
@Nalli

Ich glaube, Du hast mich nicht verstanden. Ich schrieb sehr deutlich - keine weitere Auskunft, da mußt Du mich nicht weiterlöchern. Es ist unglaublich, wie respektlos manche Leute sind. Wenn Du einen intakten Finger siehst, behalte ihn. Peggys Mutter freut sich bestimmt, ihn wiederzuhaben. Du kannst ja selbst nachrecherchieren, wann dieser Finger abhanden gekommen ist und löchere mich nicht mit Deinen Fragen, die im Moment total irrellevant sind. Zudem kannst Du dazu einiges im Netz nachlesen. Dumm nur: Es kostet Deine Zeit und nicht meine. Das ist mein letztes Wort dazu!


melden

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 11:51
@webschreck
Ich hab deine Posts auch in anderen Threads gelesen.
Ich hab den Eindruck, dass du nicht viel von Beweisen hältst?
Also in fast jedem Post stellst du klar dass du hart für deine Erkenntnisse arbeiten musst, fast jeden Stein umdrehst sprichwörtlich gesehen.
Praktisch ein Ermittler, wie er sein soll.
ABER: wo sind deine Fakten?
Ich hab bis jetzt nichts als Vermutungen und vage Andeutungen von dir gelesen. NICHTS fundiertes außer "die Behörden haben nichts drauf" und "ich allein kenne die Wahrheit".
Sorry das ist für mich pure Aufschneiderei.
Mag sein dass du Recht hast.
Aber wir können das im Grunde nicht beurteilen da die Fakten fehlen!
Wenn man deine Wortgewandheit weg lässt, bleibt nur heiße Luft und ziemlich viel Angeberei.
Jeder kann wild rum spekulieren, das in angeblich vorhandene Beweise wickeln und dann schön präsentieren. Das heißt aber nicht dass dann da auch was dran ist.


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 12:14
@2800

Ich freue mich, wenn Du meine wortgewandten Beiträge liest, aber bleibe dann auch auf dem Teppich und verdrehe nicht alles. Wo habe ich gesagt, Behörden sind alle schlecht? Wo habe ich gesagt, ich muß dafür hart arbeiten. Wer richtig lesen kann, liest es auch richtig.

Meine Fakten gehen immer dort hin, wo sie auch hingehören, nämlich in die Hände der Ermittler. Als ich noch diverse Aktenkopien gezeigt habe, war das ja auch nicht richtig, da wurde mir Fake unterstellt. Also folgere ich daraus, daß kein Mensch echtes Interesse hat, sich für den Fall auch einzusetzen sondern nur meint, in der vermeintlichen Anonymität des Internets andere Menschen zu denunzieren.

Auch Du hast nicht einen einzigen Pfurz dazu beigetragen, daß die Wiederaufnahme für Ulvi in die Wege geleitet werden kann. Und wahrscheinlich weißt Du noch nicht einmal wo Lichtenberg zu finden ist und kennst demnach weder die Länge noch den Zustand des Weges, auf dem sich alles in 22 Minuten abgespielt haben soll. Ich bin ihn mindestens 100mal langgegangen, bei jedem Wetter und immer ausgerüstet mit Foto- und Filmausrüstung. Da war in jeder Situation nichts mit 22 Minuten, da hatte ich nicht annähernd den Weg hinter mir. Am Schlimmsten war es übrigens bei Feuchtigkeit, wie es auch am "Tattag" war. Der Weg ist nämlich ziemlich grasbewachsen und war von daher sehr rutschig. Und genau das geht gegen die Zeit, undzwar gewaltig!

Fahre einfach hin und schaue es Dir selbst an. Danach bist Du ein klein wenig schlauer.


melden

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 12:36
@webschreck
Hast du toll gemacht. Ich sags ja, der Oberermittler.
Nein ich habe mich bis jetzt nicht für die Wiederaufnahme eingesetzt. Warum sollte ich auch?
Ich kann nicht beurteilen wie das alles abgelaufen ist.
Muss ich das? Nö.
Mich interessiert dieser Fall, muss ich deswegen gleich was aktiv beitragen? Ist das meine Aufgabe?
Nope.
Hast Recht, ich weiß nicht wo Lichtenberg liegt. War auch noch nie an diesem Weg.
Aber das spielt auch keine Rolle, da ich im Gegensatz zu manch anderen Personen nicht geltungsbedürftig bin und keine Ambitionen hab mich hervorzutun.
Mir ist aufgefallen, dass du dazu neigst andere User abschätzig anzugehen die eine andere Meinung haben als du. Ich nenn sowas Narzissmus.
Kannst du vll mal einen Post schreiben, der komplett ohne all das auskommt? Ganz objektiv, ohne jegliche Bewertung, Aufspielerei, Geringschätzung? Am besten noch mit echten Fakten ohne Vermutungen und polemischen Unterstellungen.
Das war's aber auch von mir, denn es gibt Leute die müssen RICHTIG arbeiten und nicht pseudoprofessionell 100 Mal einen Waldweg entlanglaufen und dabei hoffen irgendwas zu finden.


melden
webschreck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 12:41
@2800

Tut mir leid, Dir das sagen zu müssen: Jetzt hast Du den Vogel echt abgeschossen! :)


melden

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 12:43
@webschreck
HA! Sagt wer? Ich denke ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da...
Die Betonung liegt auf "Meinung".


melden
Nalli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 14:34
@2800
Ich kann dir nur recht geben, genauso ist es.


melden

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 16:03
@webschreck

Ich habe diese Diskussionen auch in einem anderen Thread schon mit dir geführt und sehe deine Aussagen nach wie vor sehr kritisch. Aber wie du schon geschrieben hast, siehst du darin ja auch kein Problem.

Was ich nicht ganz verstehe ist, warum du z.B. die Frage von @Nalli nicht kurz und knapp beantwortest? Damit würden

a) nicht solange Offtopic Diskussionen entstehen, was ja auch nicht in deinem Interesse liegen kann
und
b) könnte man dich als Diskussionspartner einfach anerkennen.

So bleibt leider nicht mehr als viele Fragen...


melden
Anzeige
dingdong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

04.10.2011 um 17:01
@webschreck

Ein Problem ist mit meiner Generation, das jeder nur schreibt - gib mal Link. Und dann das 100 pro glaubt was da steht. Die Facebook Generation eben. Von Archivarbeit und Quellenforschung 0 Plan.

cucu ding dong


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden