weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Neubrandenburg, Tollensesee
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

22.02.2012 um 14:37
@mehrlla
mehrlla schrieb:
wieso nimmt man dann den Kopf mit

Weil ein Kopf mit die wichtigsten Merkmale zu einer zügigen Identifizierung eines Opfers trägt ? ( Gesicht, Augen, Zähne, Haare ) -= Zeitverzögerung = Verdunklungsvorteil für Täter ??


melden
Anzeige
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

22.02.2012 um 14:44
@Uhlenspiegel
Uhlenspiegel schrieb:Vielleicht wollte er damit auf ein in dubio pro reo hin arbeiten.
Aber nu lass Dir doch nicht immer alles vorkauen und mach Dir mal eigene Gedanken ;-)
Ich habe das Gefühl , es lohnt sich, sich mit Peter A. gedanklich zu beschäftigen - fast möchte ich darauf "Vergiss-mein-nicht verteilen" ...
ne lass ma...beissen und kratzen funktioniert prima bei mir...

ich denke nicht (und kann auch nciht nachvollziehen wie du soeine idee hier reinstellen kannst), dass er auf ein dingenskirchen hin arbeiten wollte.....es wurde deutlich betont dass er wieder ausstieg weil er sich "verraten" vorkam....also eine hoch affektive situation die jegliche planungsgedanken undurchlässig werden lässt (michmalineinverliebtkrankestäterhirneinfühl


deine idee könnte bestenfalls als ablenkung von dem gemütszustand dienlich sein....schulterzuck*

und was genau sollen die vergissmeinnicht hier....lass die ma im garten..g*...dort können sie weiterstinken


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

22.02.2012 um 16:56
@raschier ich denke nicht (und kann auch nciht nachvollziehen wie du soeine idee hier reinstellen kannst )
------------------------

Macht nix, ich verstehe das bei vielen Deiner posts auch nicht , obwohl ich mir bei jeder Wiederholung und in jedem thread wirklich Mühe gebe ;-)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

22.02.2012 um 17:00
das ist doch gut...ist ja noch kein meister vom himmel gefallen...


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

23.02.2012 um 20:56
@Uhlenspiegel
@raschier
Ja mir ist klar das man durch den Kopf das Opfer identifizieren kann. Es war eher in dem Zusammenhang gemeint das der Mord evtl als Warnung dienen soll.
"Nicht mit uns, sonst siehst du auch so aus.."

Zum Thema Peter A. meld ich mich später zurück, muss noch was arbeiten ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

23.02.2012 um 20:59
@mehrlla
töö....und warum wird der schädel nie gefunden? Wenn er nur zur Abschreckung dienen sollte (was ich so garnciht glaube)..
da käme die trophäe schon in die engere wahl...


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

23.02.2012 um 21:13
@Mantrailer Du hattest nach unserer Einschätzung zum Anrufer gefragt .

Einerseits machen mich die 2 verschiedenen Nachnamen schon etwas stutzig, aber die Tatsache, dass er an einem Tag 2x anrief , lässt mich schon annehmen, dass er sicher gehen wollte, dass in eine bestimmte Richtung ermittelt wird. Und er sagt so bestimmt "es war " und "der wars" , dass man fast die Ausrufezeichen dazu heraushört. Ausserdem macht er sehr stark den Eindruck, als würde er sich darauf konzentrieren , ja nicht zuviel zu sagen - möglicherweise kommt aus dieser massiven Konzentration ja sogar die Nennung der verschiedenen Nachnamen, was ihm womöglich gar nicht auffiel. Oder aber - und das halte ich sehr gut für möglich - er wusste den Nachnamen der Toten vor dem Anruf noch gar nicht , hat ihn aber von jemand Anderem gehört ( erfragt) und beim ersten Anruf falsch wiedergegeben und deshalb nochmal -zur Korrektur- angerufen- möglicherweise auch im Auftrag eines Dritten, der noch näher am Geschehen ist als er selbst und der Angst hatte sich selbst zu melden, da der Täter ( oder andere aus dem entsprechenden Täterumfeld) seine Stimme definitiv erkannt hätte/n.


melden
atencion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

23.02.2012 um 21:18
@Uhlenspiegel
Ja, das klingt plausibel. Vielleicht hat nicht der Anrufer selbst den Kontakt zum Rotlichtmillieu, sondern kennt dort nur eine Dame, die ihn beauftragt hat an ihrer Stelle bei der Polizei anzurufen. Wenn sie auch Polin ist, kann sie vielleicht kaum Deutsch. Oder es wäre zu gefährlich für sie, selbst anzurufen.


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

23.02.2012 um 22:22
@atencion Halte ich durchaus für möglich .


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

24.02.2012 um 17:27
@raschier
ich glaub wir reden aneinander vorbei ;)

WENN es Mord als Warnung war und eventuell jemanden bestimmtes zu warnen oä. dann wäre es ja keine Warnung wenn man nicht erkennt das es eine Warnung war.. lol.. egal, lass es uns abhaken ;)


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

29.02.2012 um 13:58
Stand: 29.02.2012 11:10 Uhr
Neue Spur im Fall der Leiche vom Tollensesee

Tagelang suchten Hunderte Polizisten nach weiteren Leichenteilen am Ufer des Tollensesees. (Archivbild)
Im Fall der zerstückelten Leiche vom Tollensesee gibt es neue Spuren. Die Polizei entdeckte am Dienstag weitere Leichenteile - am Ufer des Mühlenteiches in Neubrandenburg. Der abgelegene See liegt etwa zwei Kilometer vom ersten Fundort entfernt. Etwa 100 Beamte sind dort derzeit im Einsatz, darunter eine Hundestaffel und Taucher.
Ortskundige Täter?

Der Mühlenteich gehört zum Jugendzentrum "Hinterste Mühle" und ist nur über eine kleine Straße - eine Sackgasse - erreichbar. Offenbar kennt sich der Täter gut in Neubrandenburg aus. Die Ermittler sind sich sicher, dass der gestrige Fund mit dem Fall vom Tollensesee zusammenhängt. Warum, darüber wollten weder die Polizei noch die Staatsanwaltschaft Angaben machen. Rechtsmediziner in Greifswald sollen nun abschließend klären, ob die Teile zu den Überresten der zerstückelten Leiche passen.
Trotz Hinweisen kein Durchbruch

Am Neujahrstag hatten Spaziergänger am Tollensesee den grausigen Fund gemacht. Tagelang suchten Hundertschaften nach weiteren Körperteilen. Weder Täter noch Opfer sind bislang bekannt. Klar ist nur, dass es sich bei der Leiche um eine Frau im Alter zwischen 25 und 55 Jahren handelt. Auch ein bundesweiter DNA-Abgleich hatte kein Ergebnis gebracht.
Zwar gingen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Fall ein, doch der Durchbruch blieb bislang aus. So hatte unter anderem ein mysteriöser Anrufer zwei Mal von öffentlichen Telefonanschlüssen Hinweise auf das Verbrechen gegeben. Demnach handele es sich bei der Toten um die 31 Jahre alte Irina Pablowski aus Polen. Der Täter sei der "Dicke von Krakow". Die Beamten stuften die Anrufe als relevant ein.

Quelle :http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/leichenfund177.html


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

29.02.2012 um 18:04
@Uhlenspiegel
danke dir, mein Beitrag wurde eben gelöscht. Wieso weiß ich noch nicht..
Hier meine angegebene Quelle

http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/nachrichten/mv/neuer-leichenteilfund-in-neubrandenburg-1.397056

Mal abwarten was die Rechtsmedizin morgen preisgibt.


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

03.03.2012 um 19:12
Update!
Es ist nun anhand der DNA ermittelt worden das die Teile die im Mühlenteich gefunden worden, zur Leiche aus dem Tollensesee passen.

Der Täter muss also die Leiche beabsichtigt verteilt haben, es ist meines erachtens unwahrscheinlich das die Teile durch den Bach getrieben worden sind.

Weitere Details halten die Ermittler nach wie vor geheim.

http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/leichenteile-gehoren-zur-toten-vom-tollensesee-1.398005

bis später ;)


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

03.03.2012 um 19:14
@mehrlla
und der zeitraum?


melden
Uhlenspiegel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

03.03.2012 um 19:55
@mehrlla Hab ich mir schon gedacht, dass die Teile zusammengehören.

Eigentlich müsste man ja errechnen können, wann diese Leichenteile in den Mühlenteich verbracht wurden. Der Teich soll ja nicht sehr tief sein und sicher ist auch bekannt, wann er zufror.
Ausserdem scheint der Teich als Verbringungsort doch auch auf gute Ortskenntnisse des Täters zu deuten.


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

04.03.2012 um 00:00
Zum Zeitraum kann ich keine Infos geben, mir ist auch nicht bekannt das man es so genau sagen könnte ob der Täter zu erst beim Mühlenteich oder am Tollensesee war.

Ich kann nur so viel sagen, zu Fuß sind die beiden Fundorte in 45min zu erreichen und alles liegt unmittelbar in einer Gegend. Ich habe ja bereits eine Karte hochgeladen wo ich die bisherigen Fundorte bzw Spuren eingetragen habe, ich werde das aber noch aktualisieren.


melden

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

04.03.2012 um 00:12
83313,1330816351,karte 1.0Ok, hab es noch mal überarbeitet.

Den Kiessee, oder auch Baggersee genannt, hab ich nur makiert da er evtl auch ein "Entsorgungsplatz" sein könnte, ob dort aber schon gesucht wurde weiß ich nicht. Ich würde es anstelle der Polizei auf jedenfall tun wenn man betrachtet das der Täter sich die Mühe macht die Überreste zu verteilen.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

04.03.2012 um 12:23
@mehrlla
wie ich finde sollten mal viel viel mehr gelder aus spenden für das ausbilden von Leichenspürhunden verwendet werden. Denn wer weiss denn schon, ob nicht Leichenteile(tiefgerorene) zum bleistift per bahn mal eben 400 km weiter transportiert werden und irgendwo beim sonntagmorgendlichen Spaziergang erntsorgt werden dann....
Beamte mit leichenspürhunden sollte die bahn immer dabei haben.....gesetzesauflage sozusagen....

Die "entsorgungsdienste"...so nenn ich das jezze mal...halte ich NICHT für abwegig....ein gutes zubrot oder eben geboren aus einer Abhängigkeit.

mal fabulieren will...


melden
schneewante.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

04.03.2012 um 13:57
Der Hubschrauber kreist auch schonwieder über dem Tollensesee...
Aber doch irgendwie beruhigend, dass es sich nicht um eine zweite Leiche handelt...


melden
Anzeige

Zerstückelte Frauenleiche, Neubrandenburg M-V

05.03.2012 um 16:15
@mehrlla
es wurde gestern ein oberschenkel gefunden...


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden