Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Ford, Hechthausen, Köhn

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

27.01.2018 um 13:20
@Esperanto0707

Das hatten wir hier schon mal.
MaggieO
schrieb am 27.01.2014:
16.02.2012 | 15:41 Uhr POL-CUX: Scheinbar "heiße" Spur auf der Suche nach Nancy Köhn hat sich nicht bestätigt + Unglaublich: Zeugen sahen gleichen Wagen mit beinahe identischem Kennzeichen Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Die scheinbar "heiße" Spur auf der Suche nach Nancy Köhn hat sich nicht bestätigt Cuxhaven/Hamburg/Neumünster. Die Polizei geht jedem Hinweis auf der Suche nach Nancy Köhn nach. "Das ist auch weiterhin der Fall", verspricht Kriminalhauptkommissar Robert Kalka, der die Ermittlungen im Vermisstenfall leitet.
MaggieO
schrieb am 27.01.2014:
Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/68437/2199993/pol-cux-scheinbar-heisse-spur-auf-der-suche-nach-nancy-koehn-h...


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

27.04.2018 um 21:45
Es schreibt jemand.... "traurig, dass die Familie nichts unternimmt". Was soll die Familie denn tun???? Die Familie leidet.... die Familie denkt so oft an sie.... die Ungewissheit macht sie immer wieder traurig.
Bitte denkt bei euren Kommentaren immer daran... es könnte ein Mitglied der Familie lesen. Da muss man nicht abwertend über Nancy oder ihr Aussehen schreiben


melden
Zottel007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

28.04.2018 um 05:30
d.b.cooper
schrieb am 26.01.2018:
Dass der LG sie nicht als vermisst gemeldet hat ist für mich auch ansatzweise zu erklären. Klar, ich würde anders handeln.Dennoch kann ich mir vorstellen, dass er einfach nur froh war, dass sie weg ist. Völlig egal wohin, völlig egal was mit ihr passiert ist, endlich den Ballast losgeworden
Äh ok. Das ist ihm wohl gelungen.
d.b.cooper
schrieb am 26.01.2018:
Ist jetzt alles natürlich reine Spekulation.
Mhm. Wobei Diskussionen, in einem Diskussionsforum viel cooler sind, als haltlose Spekulationen.
curt
schrieb am 26.01.2018:
Wenn NK sich das Leben genommen hätte, dann wäre doch bestimmt schon ihre Leichnam irgenwann oder irgendwo aufgetaucht. Man geht ja nicht irgendwo in ein Waldstück wo ein dann keiner findet
Natürlich nicht! Wundert mich auch, nachdem bis jetzt alle anderen vermissten/teilweise totgeglaubten so zügig wieder aufgetaucht sind!

Am Rande dürfte dieser Artikel interessant sein.

Wikipedia: Akkusativ


melden
moodie0702
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

23.09.2018 um 15:09
Bin erst vor kurzem auf den Fall aufmerksam geworden beim Durchstöbern alter XY Fälle.

Auch mich lässt das Schicksal von Nancy Köhn nicht mehr los, jemanden der eh schon eine Pechsträhne im Leben hat passiert dann auch noch etwas und die Person scheint spurlos verschwunden. Manche trifft es schon hart.

Ich denke sie war in eine tiefe Depression gefallen, sie fand keine dauerhafte Anstellung, hatte die Vermutung das ihe Freund eine andre hatte und hatte große Geldsorgen.

Sicher denkt man als erstes an den Freund, doch muss ich einigen Vorschreiben beipflichten, was hätte er davon gehabt sie zu töten? Er hätte sich trennen können, ihm muss doch klar gewesen sein das er das Haus so oder so verliert, wenn nicht ein Wunder passiert.

Hätte er Schluss gemacht, wäre er sie los gewesen, wenn er sie tatsächlich getötet hat muss er für immer mit dieser Schuld leben und mit der Angst das er erwischt wird. Da ist ersteres deutlich einfacher finde ich.


melden
moodie0702
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

23.09.2018 um 15:10
Ach ja, und nur weil eine Person dick ist heißt das nicht sie ist unsportlich, eine Bekannte von mir bewegt sich auch in dieser Gewichtsklasse und die ist super fit, marschiert ohne mit der Wimper zu zucken eben mal 5-6 Kilometer. Also dick heißt nicht gleich faul und unbeweglich.


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

23.09.2018 um 16:20
@moodie0702

Hi.
Ja sie hatte höchstwahrscheinlich eine Depression, aber ich denke mir, würde sie selbstmord machen, hätte man sie früher oder später gefunden oder gar ihre Überreste.

Natürlich hätte er "freund" eventuell nichts davon sie umzubringen, aber wie oft kommt es vor das paare sich streiten bei einer Trennung, etwas böses verletztendes gesagt wird und man im Affekt Sachen macht die hinterher besser nicht ans Tageslicht gelangen.

Hier bei allmystery haben wir leider sehr viele fälle die ähnlich gelagert sind, meist ist es der (ex)partner der seine Partnerin als letztes lebend gesehen hat.

Gut es gibt sicher auch Fälle die das Gegenteil davon sind und der Partner völlig unschuldig ist.

Aber mal ehrlich, man macht sich doch erst recht verdächtig wenn man keine vermisstenanzeige startet. Es ist halt nur meine Meinung


melden
moodie0702
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

23.09.2018 um 21:52
@Esperanto0707

Ja das denke ich auch das man sie bei selbstmord gefunden hätte. Ich denke auch sie hätte ihren geliebten Hund nicht allein gelassen.

Ja schon, der Freund hat sich sicherlich dadurch verdächtig gemacht das ihm Nancys Verschwinden so kalt gelassen hat aber wie gesagt, vielleicht war er froh das sie weg war oder dachte sie hst nun doch den Schlussstrich gezogen.

Ich finde es auch seltsam das es nirgends im Internet ein anderes Foto von ihr gibt als dieses eine das man überall sieht. Ich denke um eine vermisste Person effektiver zu suchen würde es nicht schaden mehrere Fotos von ihr zu veröffentlichen.


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

26.09.2018 um 02:25
Eine sehr traurige Geschichte. Mich macht das Verhalten des Ex Freundes auch nachdenklich. Egal ob ich mich gestritten hätte und froh wäre wenn der Partner endlich weg wäre. Ich hätte mich sofort darum gekümmert, wie es mit dem Haus weiter geht. Es war ja abzusehen, das er das Haus nicht allein halten kann. Ich würde es niemals zulassen, das ich allein mit Schulden da stehe, dann liebe eine einigung.


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

20.04.2020 um 08:42
moodie0702
schrieb am 23.09.2018:
Ich finde es auch seltsam das es nirgends im Internet ein anderes Foto von ihr gibt als dieses eine das man überall sieht. Ich denke um eine vermisste Person effektiver zu suchen würde es nicht schaden mehrere Fotos von ihr zu veröffentlichen.
Vielleicht existiert kein anderes? Das Foto scheint mir doch eines zu sein, wie man es für einen Ausweis im Automaten machen lässt. Vielleicht ist es ja aus den Unterlagen der Gemeindeverwaltung über ihren Personalausweis?

Es könnte ja sein, dass sie nicht gerne fotografiert wurde weil sie mit ihrem Aussehen unzufrieden war oder sich dafür geschämt hat. Und damals, bevor sie verschwunden ist, waren Handykameras noch nicht so gut bzw. allgegenwärtig wie heute. Möglicherweise hat auch der Ex-Freund nach ihrem Verschwinden alle Fotos weggeworfen bzw. gelöscht, weil er sich über sie geärgert hat und nicht mehr an sie erinnert werden wollte?


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

18.05.2020 um 23:02
Also, wenn man sich das Ganze hier durchliest, kann man nur vermuten, dass es der Ex-Freund war, die Beweise aber gegen ihn nicht ausreichten...

https://mordxy.wordpress.com/2009/03/12/nancy-koehn/


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

19.05.2020 um 20:15
@vermuter
ich weiß leider nicht wie ich zitiere.
Interessant wäre zu wissen, ob sie ihr Handy mitgenommen hat.
Wäre es ansonsten für den Ex nicht einfacher gewesen, von ihrem Handy aus Sms zu senden, mit die Familie keinen Verdacht schöpft?


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

22.05.2020 um 19:22
moodie0702
schrieb am 23.09.2018:
Ich denke auch sie hätte ihren geliebten Hund nicht allein gelassen.
Das halte ich für einen sehr wichtigen und aussagekräftigen Punkt.
moodie0702
schrieb am 23.09.2018:
vielleicht war er froh das sie weg war oder dachte sie hst nun doch den Schlussstrich gezogen.
Da gibt es aber einen großen Unterschied bei normal empathischen Menschen zwischen "froh, das Schluss ist" und "Unauffindbarkeit eines Menschen". Selbst ein Unbeteiligter würde da ja schon mehr Interesse und Anteil dran nehmen. Und er, der sie ja irgendwann mal geliebt haben muss, gibt einen Fuck darauf.
Ok, man kennt die Umstände nicht genau und sie scheinen auch noch sehr tragisch gewesen zu sein, wenn die Fam. sie erst nach MONATEN vermisst meldet.
Ttotzdem verhalte ich mich als Ex-Partner anders wenn mein ehemaliger Lieblingsmensch verschwunden ist.


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

22.05.2020 um 19:54
Karamell_Katze
schrieb:
Ttotzdem verhalte ich mich als Ex-Partner anders wenn mein ehemaliger Lieblingsmensch verschwunden ist.
Tja, normalerweise sollte man das denken - aber wir wissen ja nicht, wie die Trennung genau abgelaufen ist, denn wir kennen ja nur den Film von Aktenzeichen XY. Womöglich gab es zum Schluss bösen Streit und der Ex hatte guten Grund anzunehmen, dass sie zu jemandem neuem gezogen ist oder sich bewusst abgesetzt hat (z. B. damit er alleine die Schulden zahlen muss...). Aber trotzdem sollte man natürlich meinen, dass er sich mehr darum bemüht hätte, etwas herauszufinden. Im Falle von Schulden ja sogar aus eigenem Interesse!


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

22.05.2020 um 19:59
brigittsche
schrieb:
Im Falle von Schulden ja sogar aus eigenem Interesse!
Du sagst es.
Aber wenn der Ex ein "Kopf-in-den-Sand-stecken" Mensch war oder eine LMAA-Attitude hatte, dann ist es so gelaufen, wie es sich zugetragen hat.
Und ein Mensch mehr ist mal wieder auf Nimmer Wiedersehn verschwunden 😱.


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

23.05.2020 um 12:11
Esperanto0707
schrieb am 23.09.2018:
sie hatte höchstwahrscheinlich eine Depression
Woran machst du das fest?
Esperanto0707
schrieb am 23.09.2018:
Hier bei allmystery haben wir leider sehr viele fälle die ähnlich gelagert sind, meist ist es der (ex)partner der seine Partnerin als letztes lebend gesehen hat.
So ist es.

Danke Rorschach für die geografischen Insights.

Genau das stört mich auch an der Suizid Theorie, wobei ich sie eh nicht glaube. Sie hätte dafür gesorgt dass ihr Hund gut untergebracht wäre und ihn nicht einfach so zurück gelassen.
Rorschach
schrieb am 28.01.2014:
Bei der Suizid-Theorie stört mich, dass geschildert wurde, dass die Vermisste so an ihrem Hund hing. Hätte sie dann nicht vermutlich Vorsorge für den Hund getroffen (Tierheim, Freunde etc.)?


melden

Hamburg - Cuxhaven, Nancy Köhn (26) seit März 2009 vermisst

30.07.2020 um 22:08
Karamell_Katze
schrieb am 23.05.2020:
Sie hätte dafür gesorgt dass ihr Hund gut untergebracht wäre und ihn nicht einfach so zurück gelassen.
Da wäre ich skeptisch, denn wenn jemand eine so schlimme Depression hat, dass er/sie sich umbringt, ist ja buchstäblich nichts mehr da, dass ihn/sie hält. Es bringen sich ja leider auch immer wieder Leute um, die kleine Kinder haben - da würde man als Nichtbetroffener ja auch im ersten Augenblick sagen: "Was, wie kann man nur, wenn man doch Kinder hat um die man sich kümmern muss!" Aber wenn es erst einmal so schlimm ist mit der Depression....


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt