Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Düsseldorf, Heinsberg, Alexandra, Belhaj

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 20:21
Was ich seltsam finde, ist das man noch niemanden über die DNA finden konnte. Wenn die Typen aus dem Milieu waren, waren sie doch vorher und nachher sicher auffällig: Schlägereien, Einbrüche,.. Nach der Tat sind sie vielleicht ins Ausland, aber vorher könnten sie ja eine Weile in Deutschland gewesen sein.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 20:35
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Wenn die Typen aus dem Milieu waren, waren sie doch vorher und nachher sicher auffällig: Schlägereien, Einbrüche,.
Nun, das weiß man ja nicht. Es gibt eigentlich keinen Hinweis darauf, nur, dass sie eben mit Alexandra B. wohl in dem Imbiß gesehen und sie bei XY optisch nicht gerade wie der harmlose Nachbarsbub dargestellt wurden.
Selbst wenn sie ihre DNA hinterlassen haben, es heißt ja nicht, dass sie vorher oder danach schon einmal verhaftet wurden, bzw. man ihre DNA gespeichert hat. Einbrüche etc. kann man ja auch begehen, ohne geschnappt zu werden. Und dann ist die Frage, wenn man bspw. von zwei Fundorten/Tatorten identische DNA hat, aber keinen Namenstreffer, ob man das der Öffentlichkeit das kommunizieren würde.

Ist ja auch die Frage, sofern sich eine DNA namentlich zuordnen ließe, man aber keine Beweise gegen die Person hat, ob man das veröffentlichen würde. Man weiß ja, wohin es führt, wenn man von Ermittlerseite einen Tatverdacht äußert...
Zitat von HerculePoirot2
HerculePoirot2
schrieb:
In der Szene, in dem Alter sind die Männer auch gerne mal agro, brutaler, sicher könnte das auch ein älterer Mann sein, aber vom Gefühl her passt das nicht so ganz ( meine Meinung)
Von welcher Szene sprechen wir?



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 21:00
Fakt ist, der Täter war auf jeden Fall im Grillimbiss in Randerath gewesen!
Interessant wäre zu wissen, wo der Tatort war,!



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 21:03
Zitat von mysterioes74
mysterioes74
schrieb:
Fakt ist, der Täter war auf jeden Fall im Grillimbiss in Randerath gewesen!
Woraus geht der Fakt hervor? Bekannt ist doch nur, dass AB mit zwei Männern im Imbiß Randerath gesehen wurde...ob darunter der Täter war, weiß man doch gar nicht. Selbst der Müll, der auf den sterblichen Überresten ABs verteilt wurde, mag in die Richtung deuten, ist aber doch kein Beweis.
Oder beziehst du Infos aus anderen Quellen, die uns nicht zur Verfügung stehen?



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 21:15
@Eossoe

Die Pizzakartons stammten aus dem Grillimbiss in Randerath.
AB war öfters dort zu Gast.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 21:19
Zitat von mysterioes74
mysterioes74
schrieb:
Die Pizzakartons stammten aus dem Grillimbiss in Randerath.
AB war öfters dort zu Gast.
Aber was heißt das konkret? Die Pizzakartons waren aus dem Imbiß, AB wurde dort mehrfach gesehen. Daraus kann man schließen, dass der Täter unter den Begleitern sein könnte, mit denen sie gesehen wurde, das ist aber kein Fakt...sondern eine Vermutung oder Annahme. Es gibt hierfür, offiziell zumindest, keinen Beweis oder eine dahingehende Meldung der Ermittlungsbeamten.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 22:48
Anjule, Was du geschrieben hast gefällt mir, könnte ich mir auch so vorstellen, sie hat das Geld von dem Typen abgezogen, mit Drogenkuriere in Kontakt getreten, die sie wohl auch kannte, den Treffpunkt Disco vereinbart , wo sie vielleicht abgeholt wurde, Übergabe etc..., so ählich läuft es ja oft ab , dann gab es vielleicht Streit, Geld, die Mengen usw..., dann haben die Täter einfach zugeschlagen und sie abgezogen, vorher hatte sie sich ordentlich Mut angetrunken, wie so oft.

Laut der Darstellung XY hat Sie ja ein Konto gehabt, wo das Geld drauf war, wann und wieviel Geld wurde abgeholt, sollte man mal nachgehen, per EC Karte ( Standort) , oder persönlich?



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 23:00
@mysterioes74
Es wäre doch möglich, dass der/die Täter in Randerath wohnten. Für mich ist es schon naheliegend, dass die Typen, mit denen sie im Imbiss war, auch die Täter waren, auch wenn das jetzt nur eine These ist. Sagen, wir, sie wohnten dort in der Nähe des Imbiss, deshalb waren sie öfter dort. So toll wird das Essen ja nicht gewesen sein, dass man extra von weiter her kommt.

Dann könnte es ja sein, dass man das Essen auch mal mit nach Hause nahm und der Tatort dort ist. DerSchwachpunkt der Theorie ist allerdings, dass man sie im Imbiss nicht wiedererkannte. Also ist es unwahrscheinlich, dass sie vorher und nachher dort waren.vielleicht waren sie auf der Durchreise? Kennt jemand den Imbiss und die Umgebung? Gibt es dort in der Nähe ein Hotel oder Hostel?



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 23:13
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Sagen, wir, sie wohnten dort in der Nähe des Imbiss, deshalb waren sie öfter dort.
Aber müsste man sie dann nicht besser beschreiben können? Ich meine, ich gehe mit der These an sich ja konform und es wäre auch eine Theorie von mir, dass der Täter eben unter den Imbißbegleitern zu finden ist...aber es ist halt kein Fakt.
Dennoch, müssten die Mitarbeiter des Imbiß dann nicht mehr über die beiden Typen aussagen können, wenn sie dort öfter waren?

Ich weiß nicht, ich hänge immer noch irgendwie mit den Gedanken bei dem Mann, den AB "abgezogen" haben soll. Irgendwie muss sie diesen Mann ja auch kennengelernt haben. Und wenn man ein Wochenende (in XY wird doch von einem Wochenende gesprochen?) miteinander verbringt, dann lernt man sich ja auch ein wenig kennen...
Wenn ich mich recht erinnere sagt AB im XY-Beitrag, dass der Mann 2000€ für die Zeit mit ihr ausgegeben hat. Das spricht ja schon für ein teureres Hotel und natürlich auch für diverse Zuwendungen, wie Restaurant (oder Zimmerservice etc.).
Ich kann mir halt hier vorstellen, dass sie ihn "abgezogen" hat und zwar massiv, wenn sie soviel Bargeld bei sich hatte und anscheinend noch Geld auf dem Konto. Und sie ist hier leider halt an den Falschen geraten...wenn er 2000€ für zwei Tage oder sogar einen Tag mit ihr ausgeben kann und sie ihm soviel Geld "abziehen" kann, da vermute ich, dass es sich nicht gerade um einen armen Schlucker handelt. Vielleicht hat er sie ausfindig gemacht und dann eben zwei Typen losgeschickt...Aber das ist nur ein Gedanke von mir. Das würde durchaus dann für eine gewisse Szene sprechen; bzw. eine Szene, die ich eben genauso in Hamburg kennengelernt habe.

Es ist halt so schade. Wenn AB frühzeitig gute Hilfe bekommen hätte, hätte sie vielleicht die Kurve bekommen.

Mich würde allerdings durchaus interessieren, ob der Makrocephalus, der ja in XY in der Krankenakte aufgeführt ist, der Realität entspricht und wenn ja, ob es dadurch für sie irgendwelche Einschränkungen gab, die ggf. durch Alkohol verstärkt wurden.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

14.09.2020 um 23:51
ja ok, kann natürlich alles sein, hat vielleicht wieder gehoft das sie bei Ihrem alten Gönner unterkommt, hat sich Ihm nochmal angeboten, in der Hoffnung da ein wenig unter zu kommen, der war vielleiciht vom anderen Kaliber, aber hätte er das nicht alleine regeln können, anders, gleich auf die harte Tour, hatten erst Sex, dann wollte er sein Geld wieder haben usw..., aber gleichzeitig die ganzen Jungs dabei ( Imbiss), konnte er doch nicht so genau wissen, was auf Ihm zukam, hat sie ja auch eher sporadisch aus der Situation heraus, die Orte, Kontakte aufgesucht.

Sollte man mal checken, wer da im Umkreis vielleicht wohnt, ihre Kontakte aus der Klinik, würde mir da mal die Adressen vornehmen.

Denke auch die haben sich im Imiss Verpflegung geholt und sind dann zu jemanden in die Wohnung, Zimmer im Umkreis gegangen, da hat sich dann alles abgespielt, wie auch immer



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 07:28
@Eossoe
Ich befürchte, dass das mit dem Abzocken eine Masche war, die Alexandra öfter abgezogen hat. Dadurch kann sie sich durchaus Feinde gemacht haben. Aber ein älterer gut betuchter Herr hätte sie nicht dem Baseballschläger umgebracht und ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass der Schlägertypen schickt. Er hätte sie auch anzeigen können oder es einfach als Lehrgeld sehen können. Abzocken muss ja nicht heißen, dass sie das Geld gestohlen hat. Wenn er es auf das Konto überwiesen hat, hat sie ihm vielleicht irgendeine Geschichte erzählt.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 11:07
FritzPhantom, ja genau sehe ich ähnlich, wenn das Geld auf ihr Konto überwiesen wurde, hat er das gemacht, dazu hatte sie nicht die Möglichkeiten.

Mit mindestens einen Typen aus dem Imbiss hatte sie wohl Kontakt , oder durch jemanden den sie kannte hergestellt (Parkplatz Treff, Disco ), zwecks Drogen Beschaffung , das Geld hatte sie ja , nebenbei ist sie dort zum übernachten, feiern unter gekommen.

Wollte sie die Typen auch noch abzocken, nicht voll bezahlen? Sie war ja nackt 4 Promille , also viel machen konnte sie eigentlich auch nicht, untertauchen usw, irgendwas sexuelles, aber eher nebenbei, nicht der Hauptgrund.

Echt miese Typen, sie so zu zurichten, die wahr doch eigentlich total wehrlos, nackt, stark betrunken, vielleicht hat sie verbal ne Szene gemacht, mehr aber auch nicht.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 12:40
Es könnte alles auch anders sein. Warum müssen der oder die Täter männlich sein?
Sie könnte auch einer " Sie" mächtig auf dem Schlips getreten sein. Die schweren Kopfverletzungen ließen eine Wutvolle Handlung zu.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 13:14
ich wohne dort in der nähe.randerath ist bei mir im kreis heinsberg.das ist ein dorf wo jeder ,jeden kennt.himmerich (disko) war damals mein 2. zuhause.dort ist viel mit drogen gehandelt worden.der parkplatz ist riesig,eigentlich 3 teile.ein stück davon ist bewacht vorne am eingang ansonsten zieht er sich bis in dunkle ecken.es kann ja auch sein,das sie sich dort für sexuelle dienste traf.was den imbiss angeht ist dort heute eine döner bude.2008 weiss ich nicht was es war



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 13:19
ich könnte mir vorstellen wenn der zettel was mit dem mörder zu tun hat,das dieser eher aus dem ort himmerich kommt,da da das treffen war.in randerath sind ja fast alle männer getestet worden.und da es im ort himmerich keinen imbiss gibt nimmt man den nächstgelegenen



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 13:28
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Aber ein älterer gut betuchter Herr hätte sie nicht dem Baseballschläger umgebracht und ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass der Schlägertypen schickt.
Je nachdem, an wen sie geraten ist, kann ich persönlich mir das sehr wohl vorstellen. Liegt aber daran, dass ich einige Bekannte im Milieu habe.
Und was heißt in dem Fall "älter"? AB war 24...da wird ja selbst ein 40jähriger schon "älter" definiert.
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Ich befürchte, dass das mit dem Abzocken eine Masche war, die Alexandra öfter abgezogen hat.
Den Eindruck habe ich allerdings auch gewonnen, ja. Leider.
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Abzocken muss ja nicht heißen, dass sie das Geld gestohlen hat. Wenn er es auf das Konto überwiesen hat, hat sie ihm vielleicht irgendeine Geschichte erzählt.
Hätte er es überwiesen, wäre der "ältere Herr" ja bekannt und müsste nicht gesucht werden; es sei denn, es ist über einen Dritten gelaufen, aber selbst über den könnte man ihn dann ausfindig machen.
Und es kann sich kaum um eine kleine Summe gehandelt haben. Das ist zwar relativ, aber für AB stellte sie wohl einen großen Wert da...aber das Geld auf dem Konto war ja dann, wenn mich recht an XY erinnere, auch weg. Da müsste man doch auch nachvollziehen können, wann das Geld abgehoben wurde und wo.
Zitat von HerculePoirot2
HerculePoirot2
schrieb:
Mit mindestens einen Typen aus dem Imbiss hatte sie wohl Kontakt , oder durch jemanden den sie kannte hergestellt (Parkplatz Treff, Disco ), zwecks Drogen Beschaffung , das Geld hatte sie ja , nebenbei ist sie dort zum übernachten, feiern unter gekommen.

Wollte sie die Typen auch noch abzocken, nicht voll bezahlen? Sie war ja nackt 4 Promille , also viel machen konnte sie eigentlich auch nicht, untertauchen usw, irgendwas sexuelles, aber eher nebenbei, nicht der Hauptgrund.

Echt miese Typen, sie so zu zurichten, die wahr doch eigentlich total wehrlos, nackt, stark betrunken, vielleicht hat sie verbal ne Szene gemacht, mehr aber auch nicht.
Dass sie mit den Begleitern Kontakt hatte ist ja unbestritten, nur der Grund steht eben aus. Waren es Freunde, bei denen sie unterkam? Waren es Zuhälter? Waren es Drogenlieferanten? Waren es Freier? Waren sie angeheuert? Weiß ja kein Mensch.

4 Promille...das ist aus unserer Sicht unheimlich viel, ich wäre bereits tot, mehrfach. Aber...AB war eine "geübte Trinkerin". Werte in dem Bereich waren wohl nicht selten, wenn ich XY richtig interpretiere. Dass man es ihr sicher anmerkte, zweifellos...
Allerdings hatte ich in meiner Zeit als Krankenpflegerin während der Wiesn (wir waren eins der Krankenhäuser, die Wiesn"leichen" aufnahm) nicht wenige, die 4 und mehr Promille intus hatten. Die konnten laufen, sprechen (auch passende Antworten geben), sogar noch Witze reissen usw.

Und es wurde ja während XY angesprochen, dass sie während sie mit ihrer Schwester und deren Freunden unterwegs war, auch wieder mächtig betrunken gewesen war und in eine Schlägerei geraten ist. Das heißt, sie kann trotz Alkohol noch körperlich aggressiv werden.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 13:57
Zitat von Eossoe
Eossoe
schrieb:
Hätte er es überwiesen, wäre der "ältere Herr" ja bekannt und müsste nicht gesucht werden;
Das stimmt allerdings, seltsam. Ich glaube nicht, dass sie es selbst aufs Konto gelegt hat. Vielleicht weiß man ja, wer der Mann war. Wird ja nicht nach ihm gefahndet. Vielleicht konnte man ihn als Täter ausschließen, gutes Alibi oder so. Dass er nicht großartig erwähnt werden will ist ja klar, eventuell war er auch verheiratet.

Wahrscheinlich hat man das in Aktenzeichen erwähnt, damit die Zuseher den Lebenswandel erahnen können. Letzendlich wird es zig andere geben, die einen Grund hatten, auf sie sauer zu sein, ob sie nun abgezockt wurden oder mit ihrer aggressiven Art nicht zurechtkamen.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 14:02
Zitat von FritzPhantom
FritzPhantom
schrieb:
Wahrscheinlich hat man das in Aktenzeichen erwähnt, damit die Zuseher den Lebenswandel erahnen können. Letzendlich wird es zig andere geben, die einen Grund hatten, auf sie sauer zu sein, ob sie nun abgezockt wurden oder mit ihrer aggressiven Art nicht zurechtkamen
Ja, den Eindruck habe ich leider auch gewonnen. Wenn sie wirklich unter Alkoholeinfluss unberechenbar wurde, dann wird es viele geben, die sie auf eine unschöne Art und Weise kennengelernt haben.

Ich meine, die Darstellung bei XY geht schon in die Richtung, dass die letzten beiden Begleiter den Tod ABs verschulden.

Wobei ich den Gedanken, dass vielleicht auch eine Frau involviert sein könnte, auch als Möglichkeit sehe.



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 14:25
ja sie wurde zormig , aggressiv, die wollten sie ruhig stellen, vielleicht ihr dann auch das nehmen was sie noch hatte, Geld , Drogen, denke schon das es hauptsächlich die Männer waren, vielleicht war noch eine Frau, Bekannte dabei, die dann verbal dazu beigetragen hatte, mit dem Baseballschläger zugeschlagen, war für mich ein Mann , in dem Umfeld wird dann auch schon für Kleinigkeiten zugeschlagen / ermordet.

Irgendein Streit , alle auf Agro, Krawall gestimmt, Sex, Drogen, Geld, wer weiß?



melden

Mord Alexandra Belhaj aus Düsseldorf. Leichenfund im Kreis Heinsberg

15.09.2020 um 19:16
Was mir gerade einfällt, die Suchtklinik wo sie war , war ja nur für Frauen, daher konnte sie die Männer also nicht kennen, oder der Kontakt kam über ne Freundin, Bekannte, die vielleicht auch im Hintergrund damit was zu tun hatte, Freundin vom Dealer usw..

Denke mal eher, die kommen aus der Szene Drogen, Dealer .

Beim Imbiss der Zwischenstop, sind sie danch mit dem Auto weg gefahren oder zu Fuß, konnte einer aus dem Imbiss das sehen ??

Sind vielleicht mit dem Auto etwas weiter gefahren und dort ist alles passiert, also nicht direkt in der Nähe vom Imbiss, vieleicht mit dem Auto 30 - bis 60 min weiter?



melden