Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Ramona Herling (1989)

103 Beiträge, Schlüsselwörter: 1989, Herling, Ramona, Ramona 1989
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 12:57
hmmm ,ach ich weiß nicht also ich würde diesen fall als mysteriös bezeichnen,da können andere gerne anderer meinung sein.und viele eltern ,bei den die kinder schon seit jahren verschwunden sind ,haben fotos machen lassen ,wie die kinder jetzt aussehen könnten ,wie z.b bei nadine hertel


melden
Anzeige

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:02
Also fassen wir mal zusammen......

Ramona Herling verschwand am 11. Mai 1989 im Alter von 11 Jahren. Sie verschwand in Bad Driburg im Kreis Höxter. Sie war ca. 150 cm groß und hat braune Haare. Sie trug eine weiße Hose, einen pinkfarbenen Sweater und eine Jeansjacke. Sie wurde zuletzt gesehen, als sie zum schwimmen ging, das Schwimmbad ist ca. 500 Meter vom Elternaus entfernt, dort kam sie nie an....

Quelle: http://doenetwork.org/cases/416dfdeu.html


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:05
joelleHH schrieb: hmmm ,ach ich weiß nicht also ich würde diesen fall als mysteriös bezeichnen
Das ist er in der Tat. Also ich verstehe auch nicht, warum nicht mehr bekannt ist.

Meinst du dieser Fall könnte mit anderen Vermisstenfällen von Mädchen/Kindern in Verbindung stehen?


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:06
@Quinzy soweit habe ich es auch verstanden,finde es nur mysteriös ,vor allem die suche nach ihr oder damals(das weiß ich natürlich nicht)war die kripo nicht so aktiv wie heute


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:07
wie meinst du mit in verbindung stehen


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:12
joelleHH schrieb: vor allem die suche nach ihr oder damals(das weiß ich natürlich nicht)war die kripo nicht so aktiv wie heute
Ja da stimme ich dir zu. Obwohl in einigen Fällen gibt es extreme Öffentlichkeitsarbeit (Fall Mirko) und in anderen wiederum weniger....aber im Fall Ramona scheinbar fast garnicht.
joelleHH schrieb: wie meinst du mit in verbindung stehen
Mit in Verbindung stehen meine ich, ob es eventuell ein und der selbe Täter ist, der sich gezielt Mädchen/Kinder sucht und entführt.


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:15
also wenn ich ehrlich bin,dass glaube ich nicht,wie ich schon sagte ,aufgrund der ganzen fakten ,war das bei ramona kein fremder ,ich meine ,es ist nun mal klar ,dass dieser fall bisschen unter dem teppisch gekehrt wurden ist


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:16
teppich meine ich


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:17
mein freund meinte sogar gestern,dass sie auf dem foto nicht ganz gesund aussieht ,aber das kann man aufgrund des schlechten fotos ganz schlecht beurteilen


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:18
joelleHH schrieb: aufgrund der ganzen fakten ,war das bei ramona kein fremder
Welche ganzen Fakten meinst du denn?


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:23
das nach ihr nicht sorgfältig gesucht worden ist,das ist doch wohl fakt und wenn du sagst ,dass schon damals öffentlichkeitsarbeit stattfand warum nicht in diesem fall.also sorry ,aber für mich sehr suspekt ,der ganze fall.

als ich das plakat gelesen hatte ,habe ich paar tage später im internet recherchiert über ramona ,die anderen fälle wie emin önen oder seike sörensen ,waren mir schon bekannt,aber mich hat es schon ,dass fast nichts im internet zu lesen war.
und gestern hat hier jemand auch reingeschrieben ,dass die eltern es nicht wollen,dass der name öffentlich gemacht wird .

findest du nicht ,es spricht einiges dafür ,dass es jemand aus dem bekanntenkreis war,aber wie gesagt ich lege mich nicht fest,ist nur eine hypothese


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:32
und nach dem fall fritzel in österreich wundert mich nichts mehr


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:33
Ich stimme dir zu, dass dieser Vermisstenfall sehr suspekt ist. Er ist in der Öffentlichkeit praktisch unbekannt, es gibt so gut wie keine öffentlichen Informationen über diesen Fall. Wie gesagt, ich verstehe das auch nicht.
Welche Gründe die Eltern dafür haben, warum sie den Namen ihres Kindes nicht öffentlich machen möchten, sei mal dahin gestellt. Es ist privat und soll jedem selber überlassen sein. Vielleicht möchten sie wirklich nach so langer Zeit abschliessen und nicht mehr daruf angesprochen werden, weil der Schmerz und die Erinnerung einfach zu groß sind.
joelleHH schrieb: findest du nicht ,es spricht einiges dafür ,dass es jemand aus dem bekanntenkreis war,aber wie gesagt ich lege mich nicht fest,ist nur eine hypothese
Nein, finde ich nicht. Wir haben keinerlei Anhaltspunkte dafür, das der Täter aus dem Bekanntenkreis kommt. Welche sollten das sein? Nur weil der Fall nicht so in der Öffentlichkeit bekannt ist und die Eltern keine Veröffentlichung des Namen wünschen, ist das kein Indiz für einen Täter im Bekanntenkreis.


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:34
ist bei mir auch nur eine meinung und auch nur eine vermutung


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:37
joelleHH schrieb:ist bei mir auch nur eine meinung und auch nur eine vermutung
Ja hatte ich auch als solches verstanden. Wie gesagt komisch finde ich auch einige Dinge. Wer weiß was es dafür für Erklärungen gibt.......


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:38
leider ist auch eins bekannt in deutschland ,viele menschen halten ihren mund auch wenn sie was wissen ,aus angst oder sonst welchen gründen und da kann es schon vorkommen,das der täter nicht ermittelt werden kann


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:46
Es gibt ja diesen Artikel hier http://www.focus.de/politik/deutschland/nrw-ein-dorf-in-angst_aid_156654.html

Der Link wurde auf Seite 1 schon gepostet. Hier wird über einen anderen Mordfall berichtet, der "Ruf-Mord" ganz unten stehen noch einige Vermisstenfälle hier aus NRW

DEBORAH SASSEN, 8 aus Düsseldorf, vermißt seit 13.02.1996

SANDRA NIEMCZYK, 11 aus Dortmund, vermißt seit 24.04.1995
. Am 28. November 1981 verschwand die dreijährige Katrice Lee spurlos in Paderborn. Ramona Herling, 12, aus Höxter kehrte am 11. Mai 1989 vom Schulschwimmen nicht zurück. Und seit dem 24. April 1995 gibt es kein Lebenszeichen mehr von Sandra Niemczyk, 11, aus Dortmund. Ermordet wie die kleine Claudia?
Ob es hier eine Verbindung gibt, Katrice Lee mal ausgeschlossen, die finde ich war zu klein ?
joelleHH schrieb:
leider ist auch eins bekannt in deutschland ,viele menschen halten ihren mund auch wenn sie was wissen ,aus angst oder sonst welchen gründen und da kann es schon vorkommen,das der täter nicht ermittelt werden kann
Ja leider Gottes ist das so. Ich glaube auch, es könnten mehr Verbrechen aufgeklärt werden, wenn die Menschen aufmerksamer und vor allem mehr Aussagen machen würden.


melden
joelleHH
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 13:54
auch diese sandra niemczyk auch über die findet man auch kaum was im internet


melden

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 18:41
joelleHH schrieb: sandra niemczyk auch über die findet man auch kaum was im internet
Ja das stimmt, allerdings schon etwas mehr als über Ramona.


melden
Anzeige

Der Fall Ramona Herling (1989)

14.10.2012 um 19:16
Vielleicht wollen die Eltern nicht, dass das weiter verfolgt wird, weil der Täter bekannt ist, man ihm aber nichts nachweisen kann. Es gibt solche Fälle, da gibt es einen Tatverdächtigen, den haben alle auf dem Schirm - Polizei, Angehörige, aber man kann ihm nichts nachweisen, und daher darf er drauf bestehen, dass ihn auch niemand der Tat bezichtigt (Stichwort Verleumdung)... In so einem Fall könnte ich verstehen, wenn man dann als Eltern drauf verzichtet, dass der Fall weiter publik gemacht wird, denn warum sollte man nach einem Unbekannten fahnden, wenn man weiß, wer es war und es ihm nur nicht nachweisen kann? Vielleicht ist es sogar so, dass die Eltern eine bestimmte Person für den Täter halten, die Polizei diese These aber nicht stützt, auch dann würde man verstehen, wenn die Eltern sich irgendwann - hilflos und enttäuscht von der Justiz - davon verabschieden, dass hier jemals Gerechtigkeit geschieht. Der Verzicht auf eine weitere Fahndung wäre in so einem Fall nur konsequent.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden