weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 11:23
0,1354271005,Mord.JPGHallo Zusammen,

dies ist mein erster Beitrag, so hoffe ich mache ich alles richtig.

Dieser Fall hat mich sehr betroffen gemacht da ich selbst aus Wolfsburg komme und natürlich auch gern, soweit mir das Möglich ist, zur Aufklärung des Falles unterstützen möchte.

Den Mordfall selbst könnt ihr nachlesen im Dateianhang.
Wenn ihr mehr Infos brauchen solltet kann ich natürlich auch gern mehr zur Verfügung stellen, in der heutigen Ausgabe der hiesigen Lokalpresse füllt dieser Fall ein ganzes Titelblatt.

Natürlich macht soetwas unsicher, ein Mord in deiner Stadt. Da fragt man sich schon in wie weit man hier noch sicher ist. War es eine Beziehungstat oder wude sie von einem völlig fremden überrascht?

Man muss dazu sagen das diesem Mord eine lange und schwere Serie von Einbrüchen voranging. Die Polizei ist schon seit Monaten mit einer organisierten Bande beschäftigt die bislang immer wieder untertauchen konnte.

Was sagt ihr eure Meinung dazu?

LG JeuneDemoiselle


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 11:38
Dazu kann man eigentlich noch nicht zusagen,da es zu wenige Hintergrund Info´s gibt.Den Ehemann kann man dabei wohl schonmal ausschliessen oder?


melden

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 11:48
Ja, den Ehemann würde ich vorerst auch ausschliessen.

So wie es sich im Artikel für mich liest prüft die Polizei vorerst auf einen Raubmord.

Leider ist es tatsächlich so das momentan zu wenig Informationen zugänglich sind, was natürlich aus Ermittlungstechnischen Gründen nachvollziehbar ist.

Sobald ich etwas neues weiß werde ich es euch auf jedenfall wissen lassen.


melden

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 12:25
Ich würde den Ehemann nicht ausschließen, sie haben im Endeffekt nichts gesagt außer dass sie tot ist und durch Gewalteinwirkung starb, er kann es sehr gut also gewesen sein, sie haben ihm nur noch nichts nachweisen können. Würde mich nicht wundern, wenn es bald genau so rauskommt. In der eigenen Wohnung wird man selten vom "großen Unbekannten" getötet.


melden

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 12:59
95816,1354276750,Mord2.JPG@diegraefin
Natürlich sollte man in alle Richtungen denken, doch selbst die von der Zeitung befragten Nachbarn reagieren geschockt da sie die Familie immer als sehr harmonisch empfunden haben. Nie Streit, sogar regelmäßig in die Kirche gegagnen was ja auf einen bestimmten, gesitteten Lebensstil hinweisen kann.


melden

Mord in Wolfsburg

30.11.2012 um 15:35
So, mittlerweile ist auch offiziell bekannt um wen genau es sich handelt...

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56520/2374330/pol-wob-gemeinsame-presseerklaerung-von-staatsanwaltschaft-bra...


melden

Mord in Wolfsburg

04.12.2012 um 11:37
04.12.2012 00:30 Uhr



Wolfsburg

Mordfall Sabine Bittner: Kannte das Opfer seinen Mörder?

Im Fall der ermordeten 47-jährigen Sabine Bittner aus Reislingen-Südwest gehen bei der Soko "Reislingen" immer mehr Hinweise ein - der Täter ist nach wie vor unbekannt. Fest steht: Der Mörder verschaffte sich nicht gewaltsam Zugang ins Haus der Getöteten, die Ermittler stellten keine Einbruchsspuren fest.


Demnach könnte die 47-Jährige ihren Mörder gekannt oder ihm freiwillig die Tür geöffnet haben. Welche Rolle der Ehemann in diesem Zusammenhang spielt, muss noch geklärt werden. Einen konkreten Tatverdächtigen gebe es nicht. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Mit großer Wahrscheinlichkeit handele es sich bei dem Täter aber nicht um einen Einbrecher.

Die Mutter zweier Töchter war am späten Donnerstagvormittag in ihrem Wohnhaus am Fanny-Lewald-Ring ermordet aufgefunden worden. Seither gingen 20 Hinweise von Zeugen ein, die das Opfer vor ihrem Tod gesehen haben.

Eine gläubige Katholikin, die mit beiden Beinen im Leben stand - als solche beschreiben viele Wegbegleiter die 47-Jährige. Umso größer ist bei ihnen die Bestürzung über das traurige Lebensende. Bittner war bei der Volkswagenbank in Braunschweig beschäftigt, engagierte sich in ihrer Freizeit auch sozial. So sang sie in einem christlichen Jugendchor und war bis 2010 im Pfarrgemeinderat von St. Christophorus aktiv. In der Gemeinde beteiligte sie sich an Festen und begleitete viele Kinder als Katechetin auf ihrem Weg zur Kommunion. Bittner wird von Bekannten als warmherzig, hilfsbereit und verständnisvoll beschrieben. Umso tiefer sitzt die Bestürzung über den brutalen Mord.

Hinweise an die Soko „Reislingen“ unter Tel. 05361/ 46460.

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Mordfall-Sabine-Bittner-Kannte-das-Opfer-seinen-Moerder


melden

Mord in Wolfsburg

04.12.2012 um 12:02
@jana36
Danke schön für's posten.
Du bist mir zuvorgekommen. ;)
Wollte es selbst gerade als Neuigkeit melden.


melden

Mord in Wolfsburg

04.12.2012 um 12:14
@jeunedemoisell
Hmm :)
Bitte schön!


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 00:14
Hmm, die Informationslage ist sehr mager, aber das Verbrechen ja auch noch nicht lange her.
Ich möchte daher auch noch mein Beileid den Angehörigen aussprechen.

Würdest Du weitere Info´s posten, sobald es zu neuen Veröffentlichungen kommt?


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 12:11
@XYu-Ede
Selbstverständlich. Momentan gibt es so gut wie jeden Tag einen Artikel in der Wolfsburger Allgemeinen. Aber bislang ist noch keine wirkliche Neuigkeit dazugekommen.
Vielleicht das jetzt eine Bürgerbefragung durchgeführt wurde, zumindest in dem Stadtteil in dem der Mord passiert ist. Eventuell ist das für euch Interessant.
Die Artikel stammen aus der Ausgabe von gestern und heute. Also relativ frisch.


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 12:12
95816,1355224352,M3.JPGArtikel 1 von gestern


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 12:12
95816,1355224370,M4.JPGArtikel 2 von gestern


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 12:13
95816,1355224395,M2.JPGArtikel 3 von heute


melden

Mord in Wolfsburg

11.12.2012 um 17:49
Vielen Dank @jeunedemoisell !

Das hört sich nicht schlecht an, zumal sehr zügig Polizeihunde eingesetzt wurden. Ich denke und hoffe für die Hinterbliebenen, daß der Täter dadurch schnell eingegrenzt und gefunden werden kann. Gemeinsam mit vermutlichen, weiteren Spuren im Haus, kann ich es mir sehr gut vorstellen.

Wo arbeitet denn der Vater? Bei VW (ich nehme es fast an, wenn ich ehrlich bin).

Mein Nachbar ist Ingenieur in WOB und hat dort eine Zweitwohnung - ich weiß allerdings nicht mehr genau, wo. Leider schwirrt er momentan mal wieder in der Welt umher (der ist mehr unterwegs als daheim), sonst würde ich ihn mal fragen; aber das hole ich nach, wenn ich ihn das nächste Mal sehe.


melden

Mord in Wolfsburg

12.12.2012 um 14:25
@XYu-Ede
Er arbeitet auf jedenfall bei VW.
Ich arbeite selber bei VW, deshalb kann ich diese Aussage sehr zuverlässig tätigen. ;)

Ich hoffe auch das der Fall schnell geklärt wird damit die Familie wieder zur Ruhe kommen kann. Die beiden Mädchen sind ja auch noch relativ jung und gehen noch zur Schule.


melden

Mord in Wolfsburg

12.12.2012 um 20:26
Ja, das habe ich mir gedacht, @jeunedemoisell :-) .
Wir haben ja auch ein Werk in meinem Nachbarort, deswegen sind bei uns in der Region fast alle entweder "VWler" oder "Braunianer" (B.Braun) :-) .

Ich hoffe es auch und möchte eigentlich nicht glauben, daß der Täter aus der Familie kommt. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, daß dies nicht der Fall ist und der Täter nicht in der unmittelbaren, engsten Familie zu finden ist.
Auch kann ich mir vorstellen, daß doch einige Spuren gesichert werden konnten, da die Berichte sehr bedeckt gehalten wurden, was die Ermittlungsergebnisse betrifft und dies sicherlich mitunter auf Täterwissen zurückzuführen ist.

Ich wünsche es der Familie auf jeden Fall. Es wäre nur ein schwacher Trost, da man das verlorene Menschenleben nicht zurückholen kann, aber es wäre für die Familie und alle anderen ein Stück Sicherheit, daß eine solche Bestie nicht mehr auf die Menschheit losgelassen werden kann.


melden

Mord in Wolfsburg

13.12.2012 um 11:49
95816,1355395792,Bittner.JPGEs gibt Neuigkeiten.
Offensichtlich wird de Ehemann nun tatsächlich überhaupt nicht Verdächtigt da er ein Alibi hat.


melden

Mord in Wolfsburg

18.01.2013 um 16:05
95816,1358521520,mor.JPGNeuigkeiten.
18.01.2013 Wolfsburger Allgemeine Zeitung.


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

09.04.2013 um 01:49
@jeunedemoisell
Kommst du aus Reislingen?
Ich komme auch aus WOB, mir wird da echt ganz anders, zumal es ja nichts konkretes gibt (oder ich hab das mal wieder verpasst)
In meinem Bus hängt auch das Polizeiplakat.. das kann wirklich jeder gewesen sein..


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden