Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schreibt ihr ein Buch?

SawCleaver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schreibt ihr ein Buch?

04.10.2019 um 16:31
Alari schrieb:Wuerde ich so pauschal nicht sagen. Die meisten Buecher leben dadurch, dass der Leser sich mit der oder einer der Hauptfigur/en identifiziert, und nicht, dass er zu ihr/ihnen aufschaut.
Wenn es danach geht, habe ich derzeit einen Protagonisten zur Verfügung, zu welchen man aufschauen könnte, eine Protagonistin die man fürchtet und hasst und . . . mein Problemfall. Alle drei stehen durch den Plot in einer Beziehung zueinander. Die Teenagerin könnte ich natürlich als Identifikationsfigur präsentieren, aber noch immer fehlt mir bei ihr das gewisse Etwas. Aber ich arbeite noch dran. Nachher gibt es warmen Tee, dann fahre ich den Schreib - Laptop hoch, und schau mal was ich machen kann.
Dr.Manhattan schrieb:grunsätzlich sollte es geben:

ein prämisse
einen schmelztiegel
ein problem
einen konflikt
einen inneren konflikt
einen antagonisten (das muss keine person sein)
ach und noch n paar sachen

kann jedem nur das buch : wie man einen verdammt guten roman schriebt ... teil 1 udn 2 empfehlen. das hab ich von nem studenten bekommen

da lernt man alle basics udn kniffe
Es gibt bereits einen zweiten Teil? Ich kenne nur den Ersten von James N. Frey, und zwar auswendig. ;)

Besonders der Leitsatz: Eine Geschichte ist eine Schilderung von folgenschweren Ereignissen, an denen bemerkenswerte, menschliche Figuren beteilt sind, die sich in Folge dieser Ereignisse von einem Pol zum anderen verändern.

Ich hoffe das war korrekt. ^^


melden
Anzeige

Schreibt ihr ein Buch?

13.11.2019 um 09:30
Ich bin schon ein wenig aufgeregt...

Mein Buch liegt nun beim Lektor und wenn alles klappt, kommt das dieses Jahr noch raus.


melden

Schreibt ihr ein Buch?

13.11.2019 um 18:04
@GalleyBeggar

Wie cool ;)

Ich schreibe gerade nichts außer Klausuren. Na ja, noch vier Wochen, dann hat sich das für dieses Kurshalbjahr erledigt und ich komme vielleicht wieder hinter den Rechner :)

Drück dir die Daumen! ;)


melden

Schreibt ihr ein Buch?

01.12.2019 um 04:21
@Falath_Deaclow

Erinnerst du dich noch daran, dass du etwas von mir lesen wolltest?
Jetzt habe ich eine coole Geschichte auf Lager!


Eines Tages am 24.01.1987 wurde erst geborenes Licht geboren und er wuchs zu einem herzigen Jungen heran. Aber als er älter wurde und in die Oberstufe kam, wurde er von den Mitschülern gemobbt und herunter gemacht, damals hörte er noch keine Musik, da seine Eltern, Jazz, Blues und Afromusik hörten und seine Mitschüler vorallem Rap, Hip Hop und Techno hörten und er diese Musikgeschmäcker schrecklich fand! Aber davon liess er sich nicht herunter machen, er wollte unbedingt eine Ausbildung machen, er suchte und suchte und suchte...aber vergebens er bekam immer nur Absagen. Damals war der Junge noch scheuh und introventiert. Aber mit der Zeit blühte er auf, er fing an, das Leben zu geniessen und entwickelte einen eigenen Musikgeschmack! Er wurde frech, mutig und eigenwillig! Er entwickelte eine Idee wie es den Regenwald schützen konnte für eine Co2-Differenzabgabe auf Tropenwaldholz und er kämpfte 10 Jahre lang für diese Idee, schrieb Prominenten, Organisationen, dem WWF, Greenpeace, aber er erntete immer nur Absagen! Aber er kämpfte weiter und liess nie locker! Der Wunsch war ungebrochen und so stark, dass er weiter wuchs und wuchs und immer zunahm und immer stärker wurde und Besitz von dem mittlerweilen, jungen Mann ergriff! Er war auch ziemlich Fan, des einen Umweltministers, dessen Namen: Zu gerne mit Lorbeer ist! Er schrieb ihm hunderte von Briefe, aber bekam nie eine Antwort! Das Anagramm, dass man aus seinem Namen und dem des Umweltministers bilden konnte lautet: Zeig Betels Arm, Ulo irr-Gen!

Er ging allen Umweltministern mit seiner Idee, regelrecht auf die Nerven und schrieb denen hunderte von e-mails! Auch war er auf seltsame Art und Weise mit Umweltministern verknüpft, mit dem einen früheren Umweltminister konnte er mit ihrem Namen ein Anagramm bilden, mit der Frau die darauf folgte, stellte er fest, als er das Buch über sie las, dass die Namen all ihrer Brüder und der Mutter auch in seinem Leben vorkam. Und mit der 3. Umweltministerin, war einmal auf einem Foto eines Doppelgängers abgebildet, das aussah wie er selbst, die sogar noch in der gleichen Partei war, wie er selbst, dieser hatte braune Haare, braune Augen, hatte Übergewicht wie er selbst und im Sommer ein grünes Hemd an, wie er selbst gerne im Sommer trug! Ihm passierten 24 Doppeleffektereignisse, also 2 Erlebnisse die kurz hintereinander folgten, die beide ähnliche Zusammenhänge beinhalteten und schrieb diese in einem Doppelspalttheater nieder!
Und auch fand er heraus, dass, dass man mit seinem Namen 8 Anagramme bilden konnte. Sie lauteten: Luis Rao Lingg, Luisa Ring Orgel, Ulo Isar Lingger, Rigo Laus Ringel, Gorilla Ur-eis, Sirri long Laune, Ring Egli Rio Laus, also Ur-Gering

Er fand, die Menschen seien eine Art programmiert und es gäbe sehr unterschiedliche Arten von ihnen, jeder war für eine bestimmte Aufgabe programmiert, die einten waren eher mathematisch, die Einten informatisch, die dritten waren Clowns, Arbeiter, Verkäufer, Coiffeure alle hatten sie ihre Bestimmung! Alle hatten ihre Bestimmung, nur er nicht! Aber er fragte sich, für was er denn überhaupt lebte, wenn er den Regenwald nicht schützen konnte? Für was war sein Leben gut? Und war das ein verrücktes Programm, dass ihm da eingepflanzt war?

Aber Einige waren aber auch falsch programmiert worden und begingen böse Dinge, wie: Sie quälten Tiere, rodeten Urwälder ab, waren grenzenlos kapitalistisch, überfischten die Meere und verschmutzten diese! Diese Menschen hielt er für "bekloppt"! Und fragte sich, ob es wohl an ihrer Programmierung lag, dass sie so falsch tickten und ob evt. alles eine Matrix war? Weil: Was ihm auch noch passiert war: Als er einmal bei seiner Grossmutter war und mit einem Schaukelstuhl schaukelte, quietschte dieser wie verrückt, dies ging circa eine halbe Stunde so lang und nach einer halben Stunde hörte das Quietschen plötzlich auf, wie wenn jemand dieses Quietschen einfach abgestellt hätte, also wie von einer höheren Dimension!

Auf einer Technikmesse in Japan, die er besuchte, sah er einen weiblichen, japanischen Roboter der wie ein strahlender Quarz war, sie konnte auf alle Fragen der Welt Antwort geben, in ihr war tausendmal mehr gespeichert als in einem normalen menschlichen Gehirn, sie besass aber keine eigene Meinung und sie besass keinen Humor! Und da erstgeborenes Licht, tausende von Fantasien in seinem Kopf besass, wie er die Zeit bereiste und diverse prähistorische Werke, wie etwa die Osterinselstatuen schaffen konnte, fragte er den japanischen Roboter, ob es möglich war, durch die Zeit zu reisen? Und ob es jemals möglich war, durch die Zeit zu reisen? Und dieser antwortete: Ja mit dem Antitelefon, sei es möglich, Informationen zurück durch die Zeit zu schicken! Und, dass in der Zukunft ein Physiker oder Mathematiker eine Zeitmaschine bauen würde und mit dieser durch die Zeit reisen würde! Und wenn dieser einmal sich das Nichts anschauen wollte, und ins Nichts hinein reisen würde, zu Licht explodieren würde und dies den Urknall ausgelöst hätte! Und Licht, also Photonen die Eigenschaft hätte, sich selbst zu verdoppeln und dies der Ursprung von allem sei. ;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt