Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

105 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gedanken, Karma ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 00:55
@bdo1990

Bitte ziehe eine Verknüpfung zwischen
Zitat von bdo1990bdo1990 schrieb: jemanden zu finden der mich gern hat, ist für mich wie ein sechser im Lotto.
und
Zitat von bdo1990bdo1990 schrieb:darum ist mir das Kind egal
Würdest Du mit einem Menschen, der für seine Zwecke quasi Kinder opfern würden, eine Familie aufbauen wollen? Oder würdest Du eine solche Person mögen?

Bitte heile zuerst Dich selbst und die Verletzungen der Vergangenheit. Und, die allerwichtigste Person, die Dich mögen sollte, bist Du selbst. Der Weg, den Du zu gehen gedenkst, wird Dich nicht dahin führen, wohin du wünscht. Er führt in noch stärkere Abhängigkeit von der Zuneigung - oder der gespielten Zuneigung- anderer, da Du Dich innerlich damit immer weiter von Dir entfernst. `

Aber nun, Du bist erwachsen. Es ist Deine Entscheidung, Ratschläge anzunehmen oder es zu lassen. Genauso wie es Deine Entscheidung ist, Schmerz zu heilen oder zu vergrößern.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 02:04
die Verknüpfung: ich nehme keine Rücksicht auf das Kind, weil ich endlich jemanden gefunden habe der mich auch mag. ich kann keine ansprüche stellen -> kein Kind, weil ich froh sein sollte, überhaupt mal jemanden zu finden, der mich gerne hat.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 02:05
er opfert diese ja bereits, er betrügt und belügt seine frau seit Ewigkeiten und diese dumme checkt das einfach nicht.
ich denke er würde mir gut tun, seine nähe erfüllt mich wirklich ungemein.

zitat von einem dritten: Du mußt an dich selber denken, Du brauchst keine Rücksicht auf eine wildfremde Ehefrau zu nehmen, Du hast mit der Frau nichts zu tun und bist für Ihr Leben nicht verantwortlich.


1x zitiertmelden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 11:16
"Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich"
Zitat von bdo1990bdo1990 schrieb:darum ist mir das Kind egal.
kann das wer verstehen? ich würde mich echt freuen, wenn es jemand von euch versteht ohne mich dabei anzugreifen.
Und wir sollen Deine Seele streicheln und Dich bestärken in Deiner asozialen Einstellung?

Ja, mein Fräulein. Kämpfe um den Mann einer anderen Frau, um den Papa eines fremden Kindes. Mach andere Menschen unglücklich, damit Du selbst glücklich wirst.

Wenn das der einzig richtige Weg ist, den Du gehen kannst, dann gehe ihn, aber heul bitte nicht rum und erwarte kein Verständnis von anderen Menschen.

Vielleicht würde sich jemand anderes, jemand netteres, jemand treueres finden, der Dich wirklich liebt, wenn Du genau entgegengesetzt handeln würdest? Wer weiß? ;)


1x zitiertmelden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 12:20
Wie bitte?! Diese dumme? Sie tut mir eher Leid!

Sorry, wenn man schon so argumentiert hat man kein Verständnis verdient. Vielleicht solltest du erstmal an deinem verhalten arbeiten, dann klappt es eventuell mit der Liebe. Schade, das du sowas wie Empathie nicht besitzt.


1x zitiertmelden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 15:00
ich halte es einfach nicht aus, dass sie eventuell glücklicher ist als ich. keine Ahnung was ich dagegen tun kann. ob es wohl anders wäre, wenn ich schwanger werden würde?


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 15:21
@bdo1990
Egal welche magischen Versuche du unternehmen wirst, du wirst scheitern. Dir fehlt erstens die nötige magische Schulung (die ohnehin Jahre beanspruchen kann), die ethische Organisation (wie man hier bei deinen Beiträgen sehr gut herauslesen konnte) und vieles mehr. In der Hinsicht kannst du also gleich aufgeben und solltest aus der Esoterik-Ecke lieber draußen bleiben und dich auf weltliche Dinge konzentrieren. Gerade Magie und anderes in der ähnlichen Richtung sind für Gemüter, die sich so stark von Gefühlen beeinflussen lassen, mehr als ungeeignet.

Ich empfehle dir also, dass du dich damit abfindest und anfängst dein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Statt die sinnvolle Zeit daran zu verschwenden irgendwo Rache zu üben, kannst du mal anfangen neue Pläne für dein Leben zu machen. Es gibt immer irgendwo Menschen auf der Welt, die wie A-Löcher sind, wenn man aber selbiges tun möchte bzw. tut, braucht man nicht den Mund aufzureißen, dass das Leben ja so schrecklich und so gemein sei.
Zitat von bdo1990bdo1990 schrieb:er opfert diese ja bereits, er betrügt und belügt seine frau seit Ewigkeiten und diese dumme checkt das einfach nicht.
ich denke er würde mir gut tun, seine nähe erfüllt mich wirklich ungemein.
Zitat von bdo1990bdo1990 schrieb am 22.07.2016:was würdet ihr tun, wenn ihr schwer verliebt seid in einen vergebenen menschen?
ist ein bisschen Egoismus nicht ok, wenn in der liebe und im krieg alles erlaubt ist?
Wenn man in einen vergebenen Menschen schwer verliebt ist, dann ist Egoismus und Eifersucht ja erst mal normal, ab dem Moment wo es um Rache geht, hört der Spaß auf. Man muss anfangen sich irgendwann damit abzufinden statt irgendwelche Rachepläne zu schmieden. Es gibt genug Menschen auf der Welt. Statt sich im Internet zu beschweren und nach Rachemethoden zu suchen, hättest du schon längst mal in die große weite Welt hinausgehen können, da trifft man mal zufällig den richtigen Kerl/die richtige Frau. Wenn man natürlich in die Welt mit verzogener Miene rausgeht, mit niemanden redet oder sich ganz zurückzieht, dann wird sich auch nichts ändern. Vergiss' einfach den Typen und such' dir 'nen anderen. Es gibt 7 Milliarden Menschen auf dem Planeten, Herr Gott nochmal. Da wird man doch sicher nochmal jemanden finden.

Diesen "Liebeskrieg" bildest du dir übrigens ein. Denk' nochmal nach wieso.

MfG,
TG.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 18:01
Oh man tolle Idee, lass dich schwängern. Das ist ein ganz guter Grund ein Kind in die Welt zu setzen :palm:


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 18:11
@bdo1990

Ist das echt der Weg den Du in Deinem Leben gehen willst? Immer etwas hinterher laufen und es nie erreichen. Irgendwann wird er Dir sein wahres Gesicht zeigen und Dich fallen lassen wie eine faule Kartoffel.

Für mich klingt das alles nach pubertärem Wunschdenken, aus einem Liebesroman kopiert...


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 18:13
@der_ungläubige

Das denke ich eben auch. Irgendwann ist sie die "dumme" Ehefrau die mit einem kleinen Kind zuhause sitzt während er irgendeine andere durchmangelt.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 18:19
@Mila_
Nicht Ehefrau, dass wird sie nicht werden. Er wird sie vorher schon fallen lassen. In seiner Position wird es zu keiner Scheidung kommen. In diesem "Liebesroman" gibt es kein Happyend


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 18:20
@der_ungläubige

Oder so, aber sie wird die Gearschte sein, im dümmsten Fall mit einem Kind an der Backe das sie gar nicht wollte. So kann man sein Leben auch kaputt machen.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 21:07
@bdo1990
Ich hoff', dass es nur ein Scherz war? Ein Kind? So naiv kannst du doch bitte nicht sein. Was willst du deinem Kind später mal erzählen? "Ach, du wurdest btw. nicht aus Liebe gezeugt, sondern um deinen Vater an mich zu binden. Der hatte nämlich schon Frau und Kind... Achja, und deswegen hat er sich frühzeitig aus dem Staub gemacht."


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:05
Hallo welche 600 Mio Firma "von Ihm" soll das denn sein die Pleite gegangen ist. Ich kann da in Dschland aktuell nix passendes finden.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:20
@miroku

Google noch mal. Hab da schon was gefunden.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:45
@Mila_
Wäre nett, wenn du uns gleich den Link schicken könntest.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:49
@Tetragrammaton

Darf man das überhaupt?


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:52
@Mila_
Ja, darfst du. Hier ist die Regel, die du beachten musst:
Wir tolerieren keinerlei rechtsextreme Quellen, Seiten auf denen der Holocaust geleugnet oder antisemitische und anderweitig hetzerische Inhalte verbreitet werden. Beiträge, mit verlinkten Seiten/Medien dieser oder ähnlicher Art, werden von der Verwaltung umgehend gelöscht. Selbiges gilt für Homepages, die MMS/GNM/etc. propagieren und/oder Krebs, Aids, sowie weitere (tödliche) Krankheiten verharmlosen/abstreiten. Derartige Verlinkungen ziehen definitiv eine Sperre nach sich und können zum sofortigen Ausschluss führen. Die Prüfung der Quelle obliegt dem postenden User, nicht der Verwaltung. Dazu werden Erklärungen und Ausreden nicht akzeptiert.
Da es sich vermutlich um eine (hoffentlich seriöse) Nachrichtenquelle handelt, die gegen diese Regeln nicht verstößt, kannst du den Link hier posten.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:53
@mila - finde nix - per PN - Na?

zum Thema:
Ich bin überzeugt dass es nichts bringt jemandem etwas "Schlechtes" oder Krankheit oder gar den Tod oder sowas zu wünschen.

Im schlimmsten Fall kann sich das gegen einen selbst richten.
Alle hier die sich ernsthaft mit der Materie befasst haben werden mir wohl recht geben.

Um sich vor Teufeln und Dämonen zu schützen bedarf es der qualifierten Hilfe eines sachkundigen und erfahrenen Priestern und Geistlichen welcher entsprechend spezialisiert ist. Ich empfehle hierbei besonders die Katholische Kirche die in solchen Angelegenheiten die größten Erfahrungen und Erfolge vorzuweisen hat. Auch Voodo-Priester und tibetische Lamas sollen in der Bekämpung von Teufeln und Dämonen sehr erfolgreich sein.

Ich selbst habe dieses Jahr z.B. sehr gute Erfahrungen mit der Anrufung von katholischen Heiligen gemacht um eine Teufelin zu vertreiben, die mich terrorisiert hat - nach 4 Monaten ist es endlich weg.


melden

Jemandem etwas Schlechtes wünschen?

31.07.2016 um 23:55
Ok ich hab das hier gefunden. Ich weiß natürlich nicht ob es das ist.

http://m.faz.net/aktuell/finanzen/anleihen-zinsen/ktg-agrar-deutschlands-groesster-bauer-erntet-600-millionen-euro-schulden-14331410.html


melden