Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 21:34
liebe com
Spoiler

aus aktuellen Anlass verfasse ich dieses Thema, da wirklich mal so langsam ein neuer Wind bei mir wehen sollte.
Ich war bis vor kurzem ca zwei Wochen krank und seit einigen Tagen traten wieder Symptome auf, die mir zeigen, dass ich auf dem besten Wege bin wieder erneut zu erkranken! Und das darf auf keinen Fall passieren!

Das soll auch kein Trollfred sein, ich meine das wirklich ernst und habe Angst, dass mein Fred nich für voll genommen wird, obwohl es ein menschliches/gesellschaftliches Problem/Frage ist. Ich habe ihn aber bewusst hier erstellt, da ich nur hier von feinfuehligeren bzw "kreativeren" Leuten gelesen werde/ne Antwort erhoffen kann.

Ein generelles Problem ist die Achtsamkeit. Ich sehe darin keinen Sinn.
Kann mir einer von euch versuchen zu erklären, wozu man Achtsamkeit eig braucht?
Wo ist der Unterschied zwischen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit? Was bringt es mir achtsam zu sein im Bezug auf sich und seine Gedanken/Körper?
Irgendwo ist es doch so: sobald ich mir einrede krank zu werden, weil man jene Zeichen bemerkt, dann bin ich irgendwann demnächst auch tatsächlich krank!
Wenn ich das aber runterspiele und davon ausgehe, dass ich mich nur so fühle, weil bspw heut super kalt war, dann sollte es mir doch logischerweise morgen spätestens Sonntag wieder normal gehen, oder?

Mein Wunsch besteht darin, durch Suggestionen oder Affirmationen es zu schaffen, dass der Geist (schneller wieder) ruhiger wird und ich ihn gezielt einsetze, um den Körper vor weiteren schädlichen Reizen zu bewahren.
Ich bin kein Anti, ich glaube zb an die Wirkung von fengshui und erlebe es auch. Jedoch macht es sich nicht bemerkbar, wenn ma nicht fengshui ist.
Ebenso glaube ich an die Macht der Gedanken und den Einfluss eines Unterbewusstseins.
Desweiteren schaffe ich es Geführten Meditationen meine Aufmerksamkeit zu widmen und höre hin und wieder gerne Klangschalen.

Für Meditationen hab ich keine Ausdauer, für Yoga oder pilates keine Motivation, aktuell auch keine Zeit/Kopf/koerperliche Verfassung für andren Sport und außer Weihrauchgeruch betört sonst nichts meinen Geist :(

Durch diese Dauerschleife und mangelnde Achtsamkeit unterschätze ich mich und meinen Körper was Genesung und Heilkräfte entwickeln angeht.
Mit welcher Esoterik lerne ich wieder mit mir in Harmonie zu kommen undzwar dauerhaft/längere Zeit? Und wie mach ich das?
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, was ich tun kann, damit ich mich mithilfe meiner Gedanken "gesund mache" ?
Meint ihr so Kräuterhokuspokus könnte mir helfen?

Wie gesagt, ich besitze keine Geduld für Meditieren lernen und brauche darum Stützen, wie man den Geist auf andere Art neu programmiert/konditioniert.

Ich hoffe, ich finde jemanden, der sich dem annimmt und mir helfen kann :)
Durch mein eher jüngeres Alter bilde ich mir noch ein, dass mir die Welt gehört, ich alles kann, mich nix umhaut oder von allein wieder weggeht und nix dauerhaften Schaden hinterlassen könnte, wo wir doch alle in dieser schnelllebigen Zeit sind, in der ich Leistung bringen muss statt mich selbst zu finden


melden
Anzeige

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 21:44
@apart
Zur Achtsamkeit:
Achtsam sein bedeutet nach den Worten Siddahrta Gautama, dass man wertfrei alles um einen herum beobachtet..

Aufkerksamkeit ist mit einem gewisse. Fokus verbunden.. soweit ich das interpretieren kann..

Ich bin zwar auch relativ jung aber diese a sicht mit dem "mir gehört die Welt" ist schon lange vorbei..

Wenn ich bei mir bemerke dass sich Grippe ähnliche Symptome zeigen, mavhe ich mir bewusst dass ich keine Auszeit brauche.. Grippe bedeutet meisstens dass jemamd eine Auszeit vom normalen leben möchte, sie aber nicht macht jnd ann kommt es in Form eines körperlichen Symptoms..

Ich richte dann meinen fokus auf Sachen die ich erledigen will und richte mich positiv darauf aus..

Du hast, wie ich annehme wenig praktische Erfahrung?
Dann kommen Formeln oder Energetische Sachen wohl eher nicht infrage..


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 21:46
apart schrieb:Wie gesagt, ich besitze keine Geduld für Meditieren lernen und brauche darum Stützen, wie man den Geist auf andere Art neu programmiert/konditioniert.
Weshalb hast du keinerlei Zeit dafür? Wenn du wirklich in der Weise agieren möchtest, gesünder und vorallem bewusster zu werden dann solltest du dir auch die Zeit dafür nehmen. Und wenn es 10 min am Tag sind ist egal. Keiner behauptet, dass du für Stunden meditieren musst.
apart schrieb:Durch diese Dauerschleife und mangelnde Achtsamkeit unterschätze ich mich und meinen Körper was Genesung und Heilkräfte entwickeln angeht.
Mit welcher Esoterik lerne ich wieder mit mir in Harmonie zu kommen undzwar dauerhaft/längere Zeit? Und wie mach ich das?
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, was ich tun kann, damit ich mich mithilfe meiner Gedanken "gesund mache" ?
Meint ihr so Kräuterhokuspokus könnte mir helfen?
Um mit dir ins reine zu kommen solltest du erstmal versuchen anzuhalten. Komm zu dir selbst. Und gerade da hilft meditieren enorm. Achtsamkeit und Aufmerksamkeit ;) nur auf dich legen. Sodass nur noch du existierst. Wie möchtest du in Harmonie mit dir geraten wenn du gar nicht weist wer DU bist? Finde das erst einmal heraus.


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 21:48
apart schrieb:Ein generelles Problem ist die Achtsamkeit. Ich sehe darin keinen Sinn.
Kann mir einer von euch versuchen zu erklären, wozu man Achtsamkeit eig braucht?
Wo ist der Unterschied zwischen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit? Was bringt es mir achtsam zu sein im Bezug auf sich und seine Gedanken/Körper?
Irgendwo ist es doch so: sobald ich mir einrede krank zu werden, weil man jene Zeichen bemerkt, dann bin ich irgendwann demnächst auch tatsächlich krank!
Wenn ich das aber runterspiele und davon ausgehe, dass ich mich nur so fühle, weil bspw heut super kalt war, dann sollte es mir doch logischerweise morgen spätestens Sonntag wieder normal gehen, oder?
Was anbelangt kann ich nur raten positiv zu bleiben. Positives zieht Positives an. Man sagt auch gerne Gedanken formen die Welt. So ist es auch.


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 21:53
@apart
Sobald ich symptome einer Grippe bemerke agiere ich entsprechend auf energetische weise indem ich meinen Energiefpuss im Körper verstäke dann ist es weck..

Naja zur Zeit und Lust sage ich mal nichts denn wenn du bereit bist kommt die Lust schon.. man muss nicht 24 stunden meditieren das macht keiner en ich kenne für den Anfang sollten 5-10 minuten Konzentration auf atem bzw. Den eigenen Körper genügen


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:14
hi!!
Amanon schrieb:u hast, wie ich annehme wenig praktische Erfahrung?
Dann kommen Formeln oder Energetische Sachen wohl eher nicht infrage..
jein, ich versuche wirklich jeden morgen beim aufwachen und abends beim einschlafen durch selbstsuggestion mein denken positiver zu beeinflussen.
Ich sitze auch abends bevor ich schlafe, auf meinem Bett, atme paar ma tief ein und aus und gehe den tag nochmal rückwärts durch. Dann leg ich mich hin und versuche durch Atemübungen weiter meinen Geist zu beruhigen, progressive muskelentspannung und die 61punkte entspannungsmethode.
leider erst abends komme ich dazu mir Gedanken um mich selbst zu machen, weshalb das einschlafen auch drunter leiden kann.
Ich weiß nich, ist es besser sich keine Gedanken um sich zu machen? Oder wann is der beste tageszeitpunkt, wo man sich Gedanken um die eigene Person macht?

Ich beherrsche auch etliche Variationen um klarträume zu indizieren und meine Wohnung is nach fenghsui eingerichtet. :D reicht das nich an vorkenntnissen?
Filia schrieb:eshalb hast du keinerlei Zeit dafür? Wenn du wirklich in der Weise agieren möchtest, gesünder und vorallem bewusster zu werden dann solltest du dir auch die Zeit dafür nehmen. Und wenn es 10 min am Tag sind ist egal. Keiner behauptet, dass du für Stunden meditieren musst
lernstress+sanierungsbaurbeiten die angefangen haben u bis Sommer andauern, kein Warmwasser, gemeinschaftsduschen, Beziehung zuende, Freundschaften zuende, gesellschaftliche Erwartungen die ich nich eingehe...einiges nagt in mir wieso ich nich ma den Ansatz habe, "anders zu denken" , wisste wie ich mein?
Filia schrieb:Wie möchtest du in Harmonie mit dir geraten wenn du gar nicht weist wer DU bist? Finde das erst einmal heraus.
Also ich würde schon sagen, dass ich mich im Vergleich zu meinem Umkreis noch am ehesten selber kenne und auch in allen alltagsdingen wiedererkenne. Ich bin auch eher der Diplomat und vermeide es ne Meinung mir zu bilden, da man sonst die Gefahr hat darauf zu beharren und sich zu verschließen.

abends bevor ich schlafen gehe schreibe ich mir auch drei Dinge für den kommenden tag auf, damit sie sich über Nacht schön festigen.
aber so Dinge wie zb :ich lebe nun gesünder- wieso klappt das denn nich auch wenn ich tausendma drüber nachdenke und paar ma auch schaffe?


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:16
@apart

Die richtige Zeitbist dann wann du es spürst.. ich zb übe nicht nach fixen Zeiten sondern wann ich spüre es passt jetzt..

Naja ein paar Grundkenntnisse sind das schon ^^


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:21
Amanon schrieb:dann wann du es spürst..
exakt, so stelle ich mir das auch vor aber ja, durch diese Digitalisierung und immer erreichbar sein, hab ich es verlernt in mich hineinzuhorchen und das alles :(

Ich versuch auch ab und zu so achtsamkeitsubungen zb beim laufen, dass ich mir den Untergrund und alles wahrnehme aber was bringt mir jegliche Achtsamkeit, wenn sie doch genauso schnell wieder verloren geht?
muss ich also echt jeden tag sowas umsetzen bevor es auch wirklich Wirkung zeigt?


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:27
@apart
Achtsamkeit nützt dir im erspüren von Dingen.. afür braucht man eine gewisse wertfreiheit..
Die übungen sind sehr gut


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:34
Ja gut sind sie aber ich mache sie nich kontinuierlich.
Bei klarträumen nennt sich das ganze "kritisches Bewusstsein" , ob es aber genau dasselbe is, weiss ich nicht, da man sich beim kritischen Bewusstsein primär nur fragt, ob man gerade träumt oder wach ist, durch das ausführen von sogenannten realitychecks wird das ganze dann gestartet.

aktuell im Alltag denke ich aber nich mal dran, da mein Blick auf ganz andre Dinge gerichtet is und egal wie viel Wille ich hab, mir fehlt der Glaube oder was andres höheres, wieso ich nix umsetze


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:37
@apart
Am Anfang hatte ich auch wenig glaube.. bzw dass ich was schaffen kann.. mittlerweile weiss ich dass es sehr viele savhen gibt die einem Alltagsmenschen wie pure fiktion erscheinen würden


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

16.03.2018 um 22:58
@apart
Ich würde es anfangs mit Introspektion versuchen.. blicke in dich selbst, was erkennst du, was behindert dich, was bist du? (Nicht wer)


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

17.03.2018 um 09:21
hi

heute gehts mir schon wesentlich besser (hab ja auch 9h gepennt)
Amanon schrieb:Introspektion
ich werd das mal googlen danke vorerst


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

17.03.2018 um 12:27
@apart
Ja, das bedeutet in sicb selbst schauen


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

17.03.2018 um 14:16
Wie gesagt, ich besitze keine Geduld für Meditieren lernen und brauche darum Stützen, wie man den Geist auf andere Art neu programmiert/konditioniert.
erkenne einfach dass du nix tun kannst.

du bist dein geist - dein Gehirn. und dieses interagiert mit allem anderen.

alles was du in dieser welt bist , ist Gehirn und Körper. und diese haben keinen freien willen.

die tiefere ebene findet man leider nur mit versenkung - aber setz dich einfach mal 2 stunden in absolute stille und mach dabei nichts - kuck auch nicht fernsehen oder so ... nur stille. vielleicht fällt dir das ja leichter als meditieren. dann bist du der Wahrheit sehr nah. erforsche die stille. du kannst sie nämlich nur erfahren mit deiner eigenen stille. und diese deine stille ist die seele.

die welt ist auch seele - aber auch ne Illusion. sowas wie verdichtete seele , in der sich die seele erfährt.

man braucht die welt der dinge um sich zu erfahren - aber man ist diese stille die sich darin erfährt.


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

18.03.2018 um 10:11
RedBird schrieb (Beitrag gelöscht):Ja, Magie kann heilend sein. Aber ich dazu musst du dich an eigenurinsaufende, chiasamenfressende, pazifistische Engelsheiler wenden. Eine Krankheitwäre angenehmer als deren Geschwafe
ehm du verstehst wohl den fred nich? Ich wende mich an die und das was du schreibst, is Hohn oder bullshit und ich bitte dich woanders zu trollen. Ich hab deinen Beitrag gemeldet, da er mir nich hilft und solche Aussagen wie deine nur Leute wegschreckt, die ernsthaft was dazu sagen könnten.

Da du mir nich helfen kannst und ich mich aba an die chiasamfressenden Leute hier wende: was willst du in meinem fred? Steckern kannste woanders und ich hab auch kein Problem weiter löschen zu lassen -.- danke

Ich suche nach Anregungen seine selbstbheilungskrafte wieder zu aktivieren und keine dumme laberei, die das verspottet etc


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

18.03.2018 um 10:24
apart schrieb:ehm du verstehst wohl den fred nich? Ich wende mich an die und das was du schreibst, is Hohn oder bullshit und ich bitte dich woanders zu trollen. Ich hab deinen Beitrag gemeldet, da er mir nich hilft und solche Aussagen wie deine nur Leute wegschreckt, die ernsthaft was dazu sagen könnten.

Da du mir nich helfen kannst und ich mich aba an die chiasamfressenden Leute hier wende: was willst du in meinem fred? Steckern kannste woanders und ich hab auch kein Problem weiter löschen zu lassen -.- danke

Ich suche nach Anregungen seine selbstbheilungskrafte wieder zu aktivieren und keine dumme laberei, die das verspottet etc
Humorlosigkeit kann auch krank machen.
Wenn du nicht einmal meditieren kannst, wie willst du denn dann heilende Magie anwenden?
Jeder, der dir einredet es gäbe auch nur den Hauch einer Chance, dass das klappt, der lügt oder hat keine Ahnung.
Der Thread regt deshalb zum trollen an, weil ich dir jetzt schon sagen kann, wie das Ganze ausgeht. Wenn du selbst nicht das Durchaltevermögen hast, kannst du dich an irgendwelche Wunderheiler wenden, die dir das Geld aus der Tasche ziehen. Wird nichts bringen.
Freundlichkeit ist nicht meine Stärke. Also, nichts für ungut.


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

18.03.2018 um 10:30
RedBird schrieb:Jeder, der dir einredet es gäbe auch nur den Hauch einer Chance, dass das klappt, der lügt oder hat keine Ahnung.
du meinst selbstbheilungskrafte entwickeln oder mit Esoterik die gesundheit fördern?
Also Geld werd ich schonmal nicht zahlen^^ keine sorge und anscheind fehlt mir die Ernsthaftigkeit, die die Meditation bedarf. Wenn ich auf mein atmen abends beim einschlafen achte, dann ist es doch auch Meditation oder nich? Ich kann mit dem Atem ja mein herz/pulsschlag kontrolliern.

Ich bin davon ausgegangen dass es ne Anleitung gibt, wie zb: lege dich aufn rücken, atme tief ein und aus..., das ganze paar mal, und DANN wander mit deiner Aufmerksamkeit zu dem Schmerz, atme ihn weg, stell dir vor du bist xy...
Kraft der Gedanken mäßig


melden

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

18.03.2018 um 10:57
Moin!

Ich wollte nur prophylaktisch daran erinnern, dass Gesundheitsratschläge, die zu tief gehen, hier im Forum untersagt sind.
Ebenfalls ist es unerwünscht Seiten zu verlinken, die z.B. eine Heilung von Krebs/AIDS/usw. durch Pseudomedizin versprechen oder selbst zu behaupten dies wäre möglich.

Der Threadtitel war in dieser Hinsicht missverständlich, darum wurde er geändert.

Bitte denkt im Verlauf der weiteren Diskussion daran.


melden
Anzeige
Sarv
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstheilungskräfte durch Autosuggestion und Meditation stärken?

18.03.2018 um 12:01
apart schrieb:Kann mir einer von euch versuchen zu erklären, wozu man Achtsamkeit eig braucht?
Wo ist der Unterschied zwischen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit? Was bringt es mir achtsam zu sein im Bezug auf sich und seine Gedanken/Körper?
Man muss Achtsam sein für das man Aufmerksam sein kann, simple sache.
Jedoch um Achtsam sein zu können muss man eben auch Aufmerksam sein... Anyway, the Same auf einer Ebene die zwei Begriffe.

Bist du Aufmerksam und Achtsam zugleich, weisst du was kommen wird.
(Krankheit = Disharmonie)


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt