weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Magische" Selbstverteidigung

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Ritual, Selbstverteidigung
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

15.12.2008 um 15:24
Verstehe. Vielen Dank für deine Ausführungen.


melden
Anzeige

"Magische" Selbstverteidigung

15.12.2008 um 18:30
kein Problem


melden
Priesterin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

18.12.2008 um 07:42
Ich arbeite seit Jahren mit einer Art Reflektionsschild, welches mich umgiebt.
In der ersten Zeit war es anstrengend bei Angriffen es aufzubauen und zu visualisieren, aber mittlerweile ist ist es zu einem Teil meines Lebens geworden. Wenn ich es mal aufbauen muss, was nur sehr selten geschieht.
Doch ich persönlich mag eh keine Mentalen Angriffe, ich spreche es lieber aus, denn damit rechnen die Wenigsten und haben dann keine Verteidigung stehen. :)
Aber das passiert auch nur selten, ich mag es halt Harmonisch und umgebe mich auch nur mit Menschen die es genauso sehen, daher gibt es nur sehr, sehr selten mal ne Meinungsverschiedenheit wo einer mehr als einen Tag mal sauer auf den anderen ist. :)


melden

"Magische" Selbstverteidigung

25.03.2009 um 13:30
Es gab hier mal einen User namens kein_Zufall, der schrieb mich nach sehr kurzem Aufenthalt im Forum schon an, ob wir uns mal treffen könnten, er wäre demnächst in Berlin.
Ich hatte ein großes Bedürfnis nach Dialogen über die Themen, die mich bewegten, und so verabredeten wir uns.
Er hatte noch einen Freund dabei, einen Inder, glaube ich.
Gleich zu Anfang, als wir uns gerade an den Tisch eines Cafes gesetzt hatten, machte er plötzlich eine merkwürdige Handbewegung neben seinem Kopf, und ich mußte wie zwanghaft hinsehen. Da fühlte ich mich schon etwas verstimmt, beinah ärgerlich.
Während wir 3 am Tisch saßen und ich mich mit "kein_Zufall" unterhielt, wurde mir immer komischer im Kopf. Ich fühlte mich immer unwohler, benommen, konnte kaum noch geradeausdenken.
Er fragte viel und gab dabei kaum Auskunft über sich.
Das unwohle unklare Gefühl in meinem Kopf wurde mir irgendwann zuviel, und ich hatte auch das Gefühl, daß er das mit mir "machte". Ich kehrte mich kurz nach innen, zeichnete im Geist ein Pentagramm jeweils zwischen ihn und mich und den Inder und mich, verstärkte das Ganze noch mit einem Choku-Rei (Kraftspirale) und entschied, daß ich nun geschützt sei.
Nur höchstens eine halbe Minute später sagte er, die Kommunikation würde zwischen uns nicht mehr stimmen, da käme nichts mehr rüber. Ich stellte mich dumm, überhörte das, und freute mich insgeheim, daß es offenbar funktioniert hatte.
Irgendwann war alles gesagt, und sein ganzes Verhalten machte deutlich, daß er mit mir fertig war. Ich hatte nichts dagegen und ging, mit dem Gedanken, daß mir dieses Treffen nichts gebracht hatte.

In der Nacht wachte ich plötzlich auf, mein Kopf und meine Hände kribbelten und brannten vor Energie, und ich hörte dann auch eine Stimme. Die klang so, wie Menschen ohne Kehlkopf mit diesem Gerät sprechen, so surrend. Die Sprache, in der sie sprach, kannte ich nicht. Es waren nur wenige Worte, aber mir war das alles egal, ich wollte damit nichts zu tun haben, und das teilte ich dieser fremden Präsenz auch mit. Ich malte wohl etwa 20 Pentagramme um mich rum, dann war der Spuk schließlich vorbei.
Ich hab nie wieder ähnliches erlebt, auch nie wieder Stimmen gehört oder so.

Etwas später schrieb ich den User per PN an, aber er war wohl gar nicht mehr im Forum, oder wollte nicht antworten.


melden
atlan2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

25.03.2009 um 17:25
Tja - jeder selbstdenkende Mensch - es gibt nicht sehr viele - kann, wenn er will, seine eigene Magie benutzen - was soviel heißt - ich kann meine Lebensenergie so fokosieren
mit meiner eigenen Lebenskraft, das es ein anderer Mensch merken muß!!!

Beispiel: Man geht in ein Lokal oder ne Kneipe wo immer was los ist, als Unbeteiligter-man ist nur neugierig auf gewisse Menschen mit irgentwelchen Fähigkeiten und man glaubt es
wird irgentetwas passieren , denn sonst wäre man ja gar nicht auf die Idee gekommen in dieses Lokal zu gehen wenn nichts geschehen würde!
Am Anfang ist immer alles gleich wie immer, doch mit der Zeit ( 1-2 Stunden ) und den eigenen Erwartungen ändert sich das ganze Publikum und auf einmal wird man von fremden Menschen angemacht , bedroht oder gehänselt und muß sich irgentwie zur Wehr setzen - was kann man tun ohne körperliche Abwehr - meines Wissens nur eines - entweder geht man und zieht sich still und heimlich zurück oder man setzt auf seine Aura
( Ausstrahlung ) - der Lichtkranz der uns Menschen umgibt und dehnt diesen bis zum zweieinhalbfachen Umfang aus ( Aurafotografie - Kirlianfotografie ) - wenn mans beherrscht - normaler Umfang der Aura ist zwei Zentimeter und es kostet nur eines -
ich muß einen eigenen Willen besitzen ( der Wille in mir ist Macht über Andere ) -
ich muß Lebensenergie besitzen ( das ist der Akku ) und ich muß mich konzentrieren können ( Meditation ) - und wer diese Fähigkeiten nicht hat , hat schon verloren !!!

Das hilft um zu überleben in dieser kranken Gesellschaft!!!

gr Atlan


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

28.03.2009 um 21:56
was ich jetzt sage wird nicht gefallen. Lange habe ich überlegt ob es richtig ist, aber es kommt aus innerster Überzeugung. Früher habe ich auch solche Spielchen gemacht und irgendwann begriffen, daß keine Form von Magie, besonders gegenüber anderen Menschen zulässig ist, außer die der guten und aufbauenden Kräfte und des positiven Denkens. Der einzige Schutz ist das Vertrauen in die geistige Welt, die es zu erkennen gilt und die real ist. Sie läßt sich auch nicht überlisten.
Jede Form von Magie bewirkt eine Hemmung in Hinsicht auf die geistige Entwicklung die zurückschlägt. Wenn es sich um sogenannten Schutzzauber handelt, man bemüht ja magische Rituale oder Essenzen, trifft dies ebenfalls zu.
Es ist also problematisch sich in dieser Form zu "verteidigen" wenn es nicht mal klar ist ob man angegriffen wurde. Heute werden diese Dinge ja leichthin praktiziert, als sei es eine Modeerscheinung und eigentlich nicht Ernst genommen was dahintersteckt.
Dies wird allerorten und viel praktiziert und kann entsetzliches Durcheinander bewirken gerade durch diese Menschen, die annehmen etwas damit in ihrem Leben gerade zu rücken, aber genau auf diese Weise die geistige Welt nicht wirklich wollen, sondern nur schnelle und effektive Ergebnisse,
Hat man das Gefühl das ein Mensch nicht wohlgesonnen ist, kann man ihm auch freundliche Gedanken geben um ihn möglicherweise aus seinem Dilemma zu holen.
Man erkennt andererseits auch den Sachverhalt besser und hat die Möglichkeit sich ganz ohne magische Einmischung im Zweifelsfall zu distanzieren.


melden
dagaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

28.03.2009 um 23:01
Was ich als absoluten Schutz ansehe (mittlerweile, man lernt ja dazu) und was aber auch mit einer langen Zeit der vorbereitung verbunden ist, ist ehrlichkeit.
Das heißt nicht, dass man durch die Lande marschieren soll und jedem seine ehrliche Meinung an den Kopf klatschen.
Sondern als erster Schritt mit sich selbst ins Reine kommen. Wie auch immer man das anstellen mag, ich habe einfach sehr viel nachgedacht und meditiert und einfach alles was ich kenne und jeden gedanken den ich hatte, in Frage gestellt - ob das so wirklich meine Meinung ist, ob ich das so wirklich denke, wenn nein dann hab ich mir die Dinge klar gemacht, neu überdacht... etc... Das war eine Zeitspanne von etwa zwei Jahren, die es bei mir gedauert hat.
In einem zweiten schritt habe ich begonnen ehrlich zu sein. Jetzt nach außen hin... Also den Leuten gegenüber absolut aufrichtig zu begegnen... Bis das seine Vollendung hatte ist nochmal fast ein Jahr vergangen.
So was ist jetzt der Trick dabei.
Jemand der versucht, einem hinter die Fassade zu blicken hat ein Problem, wenn da keine Fassade ist. Er hat nicht zum greifen mehr. Keine Schwäche an die er sich hängen kann, weil man seine Schwächen selbst kennt und genau weiß worauf der andere abzielen könnte. Was eine Schwäche sein könnte muss natürlich jeder erstmal selbst für sich herausfinden (mit sich ins Reine kommen).

Sorry Roman, egal... lol

gruß
Dagaz


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

31.03.2009 um 09:05
@ Dagaz
das ist sehr sehr wahr! :)


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

31.03.2009 um 09:38
Ihr redet mir zu sehr wie die alte Frau aus dem Esoterikladen :D

@LuciaFackel
Schon klar, dass der Typ mit dir fertig war nach dem malen deiner Figürchen. Wenn da einer mit geschlossenen Augen,Minuten lang nur dasitzt dann kriege ich Angst und verdrücke mich mit meinem indischen Kollegen Kumar xD Ab... einen rauchen ^^

Das Thema finde ich sehr "interessant". Aber es wirkt wie hier behandelt sehr wie eine übertriebene Folge von Naruto (Anime der mal auf RTL2 lief oder noch läuft).

Ich bündel nun mein Schakra und lähme die Leute im Bus mit nur einem leichten Touch meines Fingers x) Dann klaue ich ihnen die Geldbörse und schwebe davon :D
Ne also mal im ernst, es gibt einen Kampfsportlehrer (fragt mich nich wo ^^) der behauptet hat, jeden mit einem Schubser - ich glaube es war ein Schubser oder ein sehr leichter Schlag - ausknocken zu können und ihn komplett zu paralysieren.
Er "kloppte" reihenweise seine Schüler um, die alle wie von Gott berührt wegtraten und alle zeigten gleiche Folgen. Als der Kerl es jedoch bei anderen Leuten zeigen sollte, passiert das, was passieren musste. Und zwar GAR nichts ^^
Wenn man an etwas glaubt, steigert es nicht nur Kräfte, sondern es steigert vorallem die Phantasie -_- Der menschliche Körper hat sehr viel mehr Potenzial als wir im Alltag bausschöpfen können, jedoch sollte man sich von Hokuspokus fernhalten, da es hier doch eindeutig um Biologie und Psychologie geht oder nicht? :/


PS: Wenn ich einen bestimmten Punkt im Körper "anspreche", kann ich dadurch Profiwrestler mit nur 3 Fingern ausknocken. Dies hat aber nichts mit dem hier angesprochenen Thema zu tun, sondern ist einfach ein - ich drück es mal so aus - biologischer Trick. Man weis wie der Körper des anderen reagiert und bündelt nicht seine geheimnisvollen Kräfte. Ich will jetzt nichts ins lächerliche ziehen. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Aber es sind eben doch nur Halbwissen oder Vermutungen die wir alle hier äussern können. ICH habe mich damals an dem "Trick" versucht, eine Kerze zu beeinflussen (sprich die Flamme, nur ohne pusten ^^). Bei MIR zumindest klappte es auch nach 3 Monaten ernsthaften versuchen nicht :/


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

31.03.2009 um 09:55
@ LoggDog

und Du redest wie?laß mich raten,...RTL?


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

31.03.2009 um 11:52
@kore
1. Nutz das Menü ganz links neben dem Eingabefeld, damit ich auch benachrichtigt werde wenn du mich anredest ;)

2. Wie wäre es mit einer Erläuterung deines Textes?
Wo hat mein Geschriebenes etwas mit RTL zu tun? Bewerbe ich um 4 uhr morgens Sachen im Homeshopping oder...?!? °verwirrt guck°


melden

"Magische" Selbstverteidigung

06.04.2009 um 19:16
@LoggDog
LoggDog schrieb:Schon klar, dass der Typ mit dir fertig war nach dem malen deiner Figürchen. Wenn da einer mit geschlossenen Augen,Minuten lang nur dasitzt dann kriege ich Angst und verdrücke mich mit meinem indischen Kollegen Kumar xD Ab... einen rauchen ^^
Weder habe ich die Augen geschlossen, noch hat es derart lange gedauert.
Ich habe mir dazu nicht mehr Zeit genommen, als man es tut, um über Gehörtes kurz nachzudenken oder sich seine nächsten Worte zu überlegen, und natürlich habe ich auch keine Figürchen mit Fingern oder Augen in die Luft gezeichnet.

Der mit dem RTL2-Niveau bist Du hier.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

08.04.2009 um 04:28
Wein doch nicht :(
War doch nicht böse gemeint ^^ Die Vorstellung der zeitlichen Abstände ist vllt etwas schwer wenn man nich dabei war.


melden

"Magische" Selbstverteidigung

07.05.2009 um 15:24
Kampfsportler meditieren ja nicht umsonst

ihr kennt das ja wenn jemand in einem Kampf abgeht wie die sau und keine verletzungen davonträgt

ist doch logisch das man unter irgendweinem einfluss steht (die Kampfgeister?)


melden

"Magische" Selbstverteidigung

21.05.2009 um 15:54
Meditation dient dazu, einen Zustand der Leere zu erreichen, und hat nichts mit irgendwelchen Geistern zu tun.
Wer auch immer hier behauptet, auf magischem Wege "kämpfen" zu können, möge mir erklären wie. Ich habe mit uralten Zen-Buddhisten und Meistern des Bujinkans in Japan gesprochen, und die konnten sowas auch nicht. Wie kommt ihr dazu? Ich versuche grad krampfhaft, nicht zynisch zu werden...


melden
Nerevar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

21.05.2009 um 18:24
@kikos
kikos schrieb:ihr kennt das ja wenn jemand in einem Kampf abgeht wie die sau und keine verletzungen davonträgt
Ne ich kenn das nicht. Das musste mir genauer Erklären.
kikos schrieb:ist doch logisch das man unter irgendweinem einfluss steht (die Kampfgeister?)
(Adrenalin?)

@verschlagen
Gute Frage...würde mich auch mal interessieren.


melden
der-heiler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

22.05.2009 um 00:12
@Seal
Magische Selbstverteidigung. Kenn ich. Es hat den vorteil, das die probleme weg gehen. Den Nachteil aber, dass sehr gefährlich werden kann, man es nicht richtig beherrscht


melden
Nerevar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Magische" Selbstverteidigung

22.05.2009 um 11:46
der-heiler schrieb:Den Nachteil aber, dass sehr gefährlich werden kann, man es nicht richtig beherrscht
Das trifft wohl auf so ziemlich alles in unserer schönen Welt zu.
@der-heiler


melden

"Magische" Selbstverteidigung

22.05.2009 um 21:33
zwar habe ich vor diesem post noch nicht viel von magischer selbstverteidigung gehört doch wovor willst du dich bitte verteidigen.....ich glaube nicht, dass energievampire oder sonstiges menschen angreifen die magisch aktiv sind und eine energie absorbtion bemerken oder sogar sich wehren können <.<

alleine das bemerken würde bedeuten das man sich ins eigene fleisch beißst...


melden
Anzeige

"Magische" Selbstverteidigung

22.05.2009 um 22:31
Wer auch immer hier von Reflektionsschilden oder ähnlichem Schwachsinn plappert, soll es imr beweisen, indem er eine rechte Gerade von mir "reflektiert".


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden