Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Sonnensystem, Jupiter, Aufstieg, Jupiter-sonne, Fünfte Dimension

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 00:40
@luz-spahbod

Ich glaube nicht, ich weiß es.

Du bist Jemand der glaubt zu wissen, Wissen ist was anderes.


Als hätte ich keine Ahnung von der Physik.

Bei dem was Du schreibst ist das doch offensichtlich, und das ist offenbar nicht das Einzige von dem Du keine Ahnung hast. Aber ein großes Maul hast Du, kennt man, je weniger kompetent, desto größere Wellen muss man machen.


Meinst wohl bist der einzige der das versteht, du hingegen bist wohl minderkompetent, hast die Intelligenz, die Gabe nicht, Paranormales zu verstehen, im Gegensatz zu dir, kenne ich beide Seiten des Medaillons und bin nicht so blind und blockiert um die Welt zu verstehen.

Wem wohl was fehlt. :) Du verstehst weder das worüber Du schreibst, doch wie man sich als Neuling in einem Forum benimmt. Deine Tage sind hier gezählt, wenn Du so weiter machst.


melden
Anzeige

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 00:51
@nocheinPoet

Lass ihn doch in seinem Glauben. Er hat Recht!

Ich hab mal an nem Geburtstag ein UFO auf mich zukommen sehen, dass die Form eines Käsekuchens hatte :D

Natürlich ist doch die ganze Wissenschaft voll dumm, wie kann man auch nur Computer, Bausubstanzen oder gar Medizin erfinden. Neeene.

Ich werd jetz davon träumen gehen den Nobelpreis zu bekommen.
gn8


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:08
@luz-spahbod

Du musst wissenschaftliche Erkenntnisse nicht teilen aber versuche sie zu verstehen bevor Du sie ablehnst.
Was Du uns hier zeigst ist Ignoranz, gepaart mit Arroganz und Unhöflichkeit. (Im Internet auch bekannt als "trollen")

Das Problem, dass ich als traditioneller "Wissenschaftler" jetzt habe, ist das Argument, dass uns in der Schule und auf der Universität ja falsches Wissen beigebracht wird....
Dem kann ich nur entgegnen.....ok, gegen so viel Ignoranz ist kein Kraut gewachsen. Diese Argumentation ist von vornherein sinnlos, da ich nämlich als Verfechter der Wissenschaft auf meinem Weltbild bestehe, dieses auch belegen kann, wenn aber jemand von vornherein alle meine Belege aus Prinzip nicht glauben möchte, was soll man denn da tun?

Die komplette Missachtung der Gravitationslehre, Tatsachen der Astronomie und bewusst falsche Interpretationen (einfaches weglassen von Daten, damit das Bild wieder stimmt) sprechen doch eine deutliche Sprache.

Ganz ehrlich. Leute die sich mit so etwas befassen haben offensichtlich zu viel Zeit. Viele der Argumente lassen sich mit einfacher Physik aushebeln. Mit Wissenschaft kann man Esoterikern allerdings nicht kommen, denn sobald man Argumente bringt, wird einem entgegengeworfen, dass wissenschaftliche Thesen letztendlich ja auch nicht beweisbar seien. Das stimmt zwar, aber sie sind immerhin wahrscheinlicher als Verschwörungstheorien, da tausendfach verifiziert.
________________________________________________________________

Und an Deiner Stelle würde ich mir einen anderen Ton angewöhnen, sonst sehe ich schwarz für Dein Konto auf Allmy. Gab's hier schon tausendfach. -Nur ein gut gemeinter Rat.


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:12
@22aztek
naja er hat warscheinlich angst vor den dingen die noch kommen werden und da ist es doch perfekt wenn man an diese dinge glaubt wie einen aufstieg in eine neue existenz! naja und soviel die wissenschaft auch macht einen beweis für oder wider gott werden sie nie finden


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:19
@freydank

Nun ja, ich persönlich brauche weder den Beweis für noch gegen Gott. Aber Recht hast Du...
freydank schrieb:naja er hat warscheinlich angst vor den dingen die noch kommen werden und da ist es doch perfekt wenn man an diese dinge glaubt wie einen aufstieg in eine neue existenz!
Ja das ist mir auch schon aufgefallen, wenn man sich etwas nicht erklären kann, kommt eine "neue" Dimension einem gerade recht.^^


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:23
@22aztek
ja so ist das aber das war schon immer so seit es menschen gibt! und in vielen fällen vielleicht auch garnicht so falsch an etwas zu glauben um alles etwas verträglicher zu machen


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:29
@freydank

Da gebe ich Dir auch recht. Was mir allerdings gegen den Strich geht ist, dass Menschen wie "luz-spahbod" beleidigend reagieren, wenn man mit einfacher Physik etwas an ihrem Weltbild zu Nichte macht.
(Gab ja schon etliche Sperren aus eben diesem Grund. ;) )


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:33
@22aztek
ja das verstehe ich auch nicht wie man so naja sein muss!

naja es ist halt schwer von der gabel auch mal auf den löffel oder das messer zu blicken!


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:38
Jetzt kriegt euch langsam mal alle wieder ein.

In der Tat ist dies hier die Esoterik-Rubrik - und wenn es auch durchaus legitim ist wisenschaftliche Einwände gegen esoterische Thesen vorzubringen so ist es ebenfalls legitim diese nicht anzuerkennen.

Es ist im Prinzip dasselbe wie bei religiösen Themen - über Glauben lässt sich nun mal nicht streiten und jeder hat das Recht auf den seinen.

Also etwas mehr Toleranz auf beiden Seiten bitte .


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:40
@Tahiri
beim glauben wird es aber niemals beweise geben für und wider bei wissenschaftlichen erkenntnissen aber schon!


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:42
@freydank

Esoterik ist ebenfalls ein Glaube - zumindest in weiten Teilen.
Und wenn jemand an esoterische Thesen glauben will wird er auch mit Wissenschaft nicht zu überzeugen sein.


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:44
@Tahiri
da komme ich wieder zur gabel ;-)


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:48
@freydank

Die Gabel steck ich gleich in deinen Hintern also gib Ruhe. :P
:D


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:49
@Tahiri
ähm.... nö


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 01:50
@Tahiri
oder dem tellerrand


melden
luz-spahbod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 02:07
@22aztek

wie kommst du darauf dass ich die Wissenschaft ablehne, weil ich sie nicht verstanden haben soll? und wer hat die Gravitationslehre und die Astronomie abgelehnt??

Was gibt es an der Wissenschaft schon, was man nicht verstehen sollte? Steht ja eh immer alles schwarz auf weiss... :-)

Sag mal wer von den Leuten hier hat schon die Welt jenseits unserer fünf Sinne gesehen? wohl keiner! doch trotzdem lehnen sie es vollkommen ab und meinen es gebe sie nicht! das ist ignoranz... Ich kenne wenigstens denen ihre Welt.
Es ist nicht mal ihre eigene Meinung den sie hier präsentieren...

Du meinst wohl dass ich die Wissenschaft ablehne weil sie falsch ist, nein!
Ich lehne sie ab weil sie meint über Gott zu stehen! Und nichts und niemand steht über Gott und all seinen Gesetzen und Regeln.

Die Wissenschaft sagt ja z.B. dass eine x-belibige Krankheit durch Bakterien oder Viren verursacht wird, dann nimmt sie proben und weist die Bakterien oder Viren nach, die körperlichen Symptome usw.. und beweist dass diese Krankheit wegen dies und das entstanden ist. soweit hat sie Recht! das habe ich auch nie abgelehnt!

Doch ist all diese Wissenschaft Gott und den Kosmischen Gesetzen und Regeln etc. untergeordnet! Die Krankheit entsteht als obersten Grund weil es die Kosmischen Gesetze so befohlen, es so geregelt haben dass ein Mensch krank wird, man wird nicht einfach so krank, man bekommt nicht einfach so Krebs!
das ist der Punkt wo ich die Wissenschaft bekämpfe, sie meint sie stehe über den Gesetzen des Kosmos, was sie klar nicht tut!

Ich habe dir nur anständig zurückgeschrieben weil du wenigstens nicht so grossgekotz alles ablehntest, wobei deine letzteren Beiträge auch nicht gerade erfreulich sind..

@freydank
dass ich nicht lache, warte nur du wirst schon noch sehen was wirkliche Angst ist...
spätestens wenn du im sterbebett liegst, wirst du dir Gedanken darüber machen über Themen, die du dir dein ganzes Leben lang nicht gemacht hast..

@Gruselschinken
bei dem Bild dass du hast glaube ichs dir ja sogar^^ :-)


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 02:40
@luz-spahbod

Wie kommst du darauf dass ich die Wissenschaft ablehne, weil ich sie nicht verstanden haben soll? und wer hat die Gravitationslehre und die Astronomie abgelehnt?

Wenn man das von Dir ließt:

Aber dass werdet ihr materiellorientierte Physik und Wissenschaftsanhänger nicht so einfach miterleben.

Ihr Drei glaubt doch nicht wirklich daran, dass ich mit euch hier diskutieren werde, darüber ob es das Feinstoffliche, sprich Gott, Engel, das Jenseits etc gibt? Ich bin nicht hier um blinden Menschen das Licht wieder zugeben, oder den Ungläubigen das Glauben zu lehren, die Zeiten sind vorbei.

Wobei man wissen sollte das Lehren nicht von leer kommt. Aber weiter:

Und was suchen drei Wissenschaftsanhänger auf einer Seite Namens Allmystery, etwa Anerkennung und Aufmerksamkeit? Muss ich euch darauf aufmerksam machen, dass ihr Fehl am Platz seid? dass ihr euch verirrt habt? Geht doch in Wissenschaftsforen.

Aber vor allem:

Sagen wir mal die Wissenschaft hat langsam ausgedient und ihr alten Leute auch, macht lieber Platz für das Neue das kommt und verschwendet nicht wertvollen Sauerstoff!

könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass Du Wissenschaft ablehnst, und die Menschen die diese betreiben ebenso.


Was gibt es an der Wissenschaft schon, was man nicht verstehen sollte? Steht ja eh immer alles schwarz auf weiß.

Du hast also alles verstanden? Die QT und die RT?

Weißt Du, nach dem der liebe QiGong, der hier auch große Wellen gemacht hat, sich in Meditation verloren hat, kannst Du Dich ja als Jemand der glaubt Wissenschaft verstanden zu haben, weil es ja so einfach ist, und schwarz auf weiß steht, ja mal hier versuchen:

Diskussion: Duell; warum kann Masse nicht c erreichen?

Könnte ja interessant werden, dann kannst Du auch mal gleich zeigen, das Du mehr Schulbildung als der liebe JPhys besitzt.


Sag mal wer von den Leuten hier hat schon die Welt jenseits unserer fünf Sinne gesehen? Wohl keiner!

Das weißt Du woher?


Doch trotzdem lehnen sie es vollkommen ab und meinen es gebe sie nicht!

Es wird nicht vollkommen abgelehnt, Du pauschalisierst da einfach zu stark. Was abgelehnt wird, ist erstmal so ein Auftreten, wie Du es hier zeigst, und dann die Arroganz die eben darin steckt. Du kommst und stellst Thesen auf, verkaufst die aber ohne jeglichen Beleg als absolute Wahrheit und Tatsache, und wenn man das infrage stellt, machst Du hier den Troll und pöbelst die Leute an.


Das ist Ignoranz, ich kenne wenigstens denen ihre Welt. Es ist nicht mal ihre eigene Meinung den sie hier präsentieren.

Du glaubst sie zu kennen, der Beweis steht noch aus.


Du meinst wohl dass ich die Wissenschaft ablehne weil sie falsch ist, nein! Ich lehne sie ab, weil sie meint über Gott zu stehen! Und nichts und niemand steht über Gott und all seinen Gesetzen und Regeln.

Oh, nun kommt noch Gott mit ins Spiel, und Du kennst denn wohl gut, wenn Du für ihn sprichst. Wenn Gott alles geschaffen hat, dann auch die Wissenschaft. Also mal mehr Respekt bitte, vor dem Werk Gottes.

Dann lehnt die Wissenschaft Gott nicht ab, und meint auch sicherlich nicht über ihn zu stehen, sie äußert sich überhaupt nicht zu Gott, Gott ist kein Thema der Wissenschaft. Da konstruierst Du etwas falsches, unterstellst was, und gehst dann drauf los.


Die Wissenschaft sagt ja z.B. dass eine x-beliebige Krankheit durch Bakterien oder Viren verursacht wird, dann nimmt sie Proben und weist die Bakterien oder Viren nach, die körperlichen Symptome usw. und beweist dass diese Krankheit wegen dies und das entstanden ist. Soweit hat sie Recht! das habe ich auch nie abgelehnt!

Schön.


Doch ist all diese Wissenschaft Gott und den kosmischen Gesetzen und Regeln etc. untergeordnet!

Das klingt doch sehr fanatisch, die Frage nach Gott ist offen. Und das irgendwas irgendetwas Anderem untergeordnet ist, ist Dein Glaube, Deine Konstruktion, Dein Bild, und auch keine Tatsache. Gott kann alles umfassend sein, es kann sein, das es nichts außerhalb von Gott gibt, und dann ist er sicherlich nicht sich selber untergeordnet.


Die Krankheit entsteht als obersten Grund weil, es die kosmischen Gesetze so befohlen, es so geregelt haben, dass ein Mensch krank wird, man wird nicht einfach so krank, man bekommt nicht einfach so Krebs!

Das ist wieder nur Dein Glaube, mehr nicht. Wer hat Dir denn die kosmischen Gesetze verraten, Gott persönlich? Und diese Gesetze können was befehlen? Steht nicht Gott über allem? Die Gesetze regeln das? Und das weißt Du woher so sicher?


Das ist der Punkt wo ich die Wissenschaft bekämpfe, sie meint sie stehe über den Gesetzen des Kosmos, was sie klar nicht tut!

Murks, Du trollst und bist fanatisch, Wissenschaft meint nicht drüber zu stehen, das bastelst Du Dir da zurecht um Dich profilieren zu können. Zeige doch mal wo Wissenschaft das meint.

Also schwebe mal wieder auf den Teppich, und versuche es mal mit weniger Fanatismus und Arroganz, und wenn wer glaubt hier über den Dingen zu stehen, dann leider Du mit Deinen Aussagen. Du bist es der Fronten schafft.


melden

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 02:51
@luz-spahbod
luz-spahbod schrieb:wie kommst du darauf dass ich die Wissenschaft ablehne
Ich darf Dich mal zitieren:
aber das werdet ihr materiell-orientierte Physik und Wissenschaftsanhänger nicht so einfach miterleben...
(...)
sagen wir mal die Wissenschaft hat langsam ausgedient und ihr alten Leute auch, macht lieber Platz für das Neue das kommt und verschwendet nicht wertvollen Sauerstoff!
(...)
Du meinst wohl dass ich die Wissenschaft ablehne weil sie falsch ist, nein!
Ich lehne sie ab weil sie meint über Gott zu stehen!
Frage beantwortet?
luz-spahbod schrieb:weil ich sie nicht verstanden haben soll?
Nee, hast Du nicht. Und das folgende Zitat von Dir macht es noch einmal deutlich:
luz-spahbod schrieb:Was gibt es an der Wissenschaft schon, was man nicht verstehen sollte? Steht ja eh immer alles schwarz auf weiss..
luz-spahbod schrieb:Sag mal wer von den Leuten hier hat schon die Welt jenseits unserer fünf Sinne gesehen? wohl keiner! doch trotzdem lehnen sie es vollkommen ab und meinen es gebe sie nicht!
Sagt wer?
luz-spahbod schrieb:Ich lehne sie ab weil sie meint über Gott zu stehen!
Schwachsinn zur dritten Potenz. Die Wissenschafft trifft keine Aussage über Gott. Das grenzt ja schon an Rufmord, was Du da behauptest...
luz-spahbod schrieb:Doch ist all diese Wissenschaft Gott und den Kosmischen Gesetzen und Regeln etc. untergeordnet!
Falscher Thread. Deine Federn kannst Du Dir ja in einem der zahlreichen "Gottes-Threads" rupfen lassen.
luz-spahbod schrieb:Die Krankheit entsteht als obersten Grund weil es die Kosmischen Gesetze so befohlen, es so geregelt haben dass ein Mensch krank wird, man wird nicht einfach so krank, man bekommt nicht einfach so Krebs!
das ist der Punkt wo ich die Wissenschaft bekämpfe, sie meint sie stehe über den Gesetzen des Kosmos, was sie klar nicht tut!
Diese Aussage ist so falsch und sinnfrei, wie sie es nur sein kann...
luz-spahbod schrieb:und wer hat die Gravitationslehre und die Astronomie abgelehnt??
Da Du ja ach so viel davon verstehst, müsstest Du es wissen.
luz-spahbod schrieb:Ich habe dir nur anständig zurückgeschrieben weil du wenigstens nicht so grossgekotz alles ablehntest
Ich kann mich nicht erinnern, auch nur ansatzweise angedeutet zu haben, dass ich auch nur einen Satz von Dir für sinnvoll halte.
Du hast offensichtlich Freude daran, Dich mit diesem "ich habe Recht und alles andere ist egal"-Charme zu umgeben, der nur leider(in Deinem Sinne) durch das Umschiffen von guten Argumenten, die Deinen Standpunkt aufweichen, ihn zerlöchern und auflösen, -etwas lächerliche Züge annimmt.
Dass unser Wissen nicht der Weisheit bester Schluss sein muss ist klar, nur an dem Punkt an dem du glaubst zu wissen wo es falsch ist, geht der Schuss eben mächtig nach hinten los.
Ich schlage vor du versuchst dir zu vergegenwärtigen, dass etwas nicht so sein muss, nur weil du willst dass es so ist.
Wenn sich Dir etwas nicht erschließt, kann der Rest Deines Geschriebenen ja nur inhaltslos sein...Aber das kennen wir ja hier schon...
So langsam nervt es, sich von Leuten missionieren lassen zu müssen die,
1. nichts beweisen können
2. nicht wirklich die Fakten kennen
3. die Welt von ihrer Paranoia überzeugen wollen/müssen
_______________________________________________________________

So, nun habe ich mir vermutlich eine Sperre von @Tahiri eingehaldelt, da ich ihren Anstoss sachlich zu bleiben gänzlich mißachtet habe, aber einen derartigen Ausraster hat bei mir selten jemand geschafft hervorzurufen. Gratuliere, luz. Dein Schwurbel kommt in meine Sammlung.


melden
Anzeige

Geboren, die neue Jupiter-Sonne

19.05.2009 um 02:55
@luz-spahbod
vergiss es, ich werde es weder lesen noch dir zurückschreiben, nie mehr Manuela nie mehr!
Dann bist Du hier fehl am Platz.
Darf ich nun bitten zum Thema zurückzukehren?
Also, trage doch mal in verständlichem Deutsch Deine Theorie vor. Man kann ja darüber normal reden. Voraussetzung ist allerdings, dass Du uns nicht bei der kleinsten Gelegenheit Blasphämie an den Kopf wirfst. Ich bemühe mich dann ebenfalls, sachlich auf Deine Argumente einzugehen.


melden
451 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt