weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum das Ganze?

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Dämonen, Rituale

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 00:37
Hallo.

Ich agiere hier meist nur passiv im Forum aber nun würde ich gerne auch etwas wissen.

Man liest hier oft vom Geister/Dämonen-Beschwören etc. und von ausschlaggebenden Ereignissen die diejenigen verwirrte/geprägt/beängstigt haben. Meist Antworten dann in solchen Threads selbst ernannte Experten, die dann raten es lieber bleiben zu lassen oder sie sollen nicht damit "spielen".

Als kritischer Mensch der zwar gerne an Magie und Beschwörungen glauben würde, es aber nicht kann, würde ich gerne von diesen Experten wissen, was sie von den Anfängern unterscheidet. Ich kann einfach keinen praktischen Grund im praktizieren solcher Rituale sehen oder was eure Aktivitäten von denen einer Anfängerspielerei abhebt?

Was habt ihr bitte schlimmes gesehen/erlebt, dass ihr so viel Empfänglicher seid und wir Ungläubigen uns nicht mal Ansatzweise vorstellen können wie das wahre Gesicht des Bösen aussieht?

Vielleicht wirke ich etwas provokant mit meinen Fragen, aber ich habe einfach diese nichtssagenden Posts satt in denen die Fragen mit nur noch mehr Rätseln beantwortet werden und dass andere diese Zauberei, oder was auch immer ihr Experten so praktiziert, lieber bleiben lassen sollt.

Also bitte erzählt mir all eure traumatischen Erlebnisse und schildert mir alles auf eine Weise, die auch ein Unempfänglicher verstehen kann. Denn derzeit wirkt dieser ganze Bereich des Forums eher als ein Treffen von Fantasierenden oder Leuten die einfach ihre Psychose nicht akzeptieren wollen.


melden
Anzeige

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 00:41
Das kannst Du Dir sparen. Versuche ich auch gelegentlich... bingt nix.

Aber ich schließe mich Deiner Fragestellung an und warte gespannt auf Antworten.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 00:42
Deinen Einwand und deine Fragen, kann ich gut verstehen.
Auch dass du den Eindruck hast, es entständen dadurch noch mehr Rätsel.

Ich kann nur mutmaßen:
Meine Meinung dazu ist, dass manche Menschen sich ein wenig wichtig machen wollen und deswegen auf geheimnisvoll machen.
Natürlich kann ich das nicht beweisen, ist aber mein Gedanke.

Eine andere Theorie ist:
Sie haben wirklich etwas erlebt und wollen nicht darüber reden, weil ihnen eh niemand glauben würde.
Die "Fake" und "Lügner" Rufe wären sehr laut.

Meine persönliche Erfahrung:
vor etlichen Jahren war ich sehr interessiert an diesen Dingen.
Ich wollte unbedingt wissen, was bei Beschwörungen passiert.
In einem anderen Thread -den ich leider nicht mehr finde-
habe ich meine Erlebnisse ausführlicher geschildert.

Aber:
ich hatte niemals irgendwelche negativen Erscheinungen oder ähnliches.
Die Neugierde hat mich voran getrieben. Angst hatte ich auch keine.
Bin mir sicher alles richtig gemacht zu haben.
Trotzdem hat sich nie ein Dämon oder ähnliches bei mir blicken lassen.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 01:14
@morpheus214
morpheus214 schrieb:Denn derzeit wirkt dieser ganze Bereich des Forums eher als ein Treffen von Fantasierenden oder Leuten die einfach ihre Psychose nicht akzeptieren wollen.
Ich glaube, du hast mit dieser Aussage den Nagel auf den Kopf getroffen!


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 01:27
auch wenn es ot ist. ich bin froh das ich an solche dinge nicht glaube.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 09:39
@morpheus214
Nun warum du hier so wenig findest ist recht einfach, liegt mit unter an einigen Schreibern vor mir...
Denn wenn hier jemand ein Erlebnis schreibt was er nicht erklären kann, wird er direkt zerrissen.
Entweder kommen die die einen wissenschaftlichen Beweis haben wollen und immer noch nicht kapiert haben das in der Magie viel über den Glauben läuft und es sich so wie sie es wollen, sprich ein Ritual von jedem ausfürbar mit immer identischen Ergebnis, da aber der Hauptfaktor der Mensch ist wird es sowas nie geben, da kein Mensch so ist wie der andere.

Und was die "Experten" von den "Anfängern" unterscheidet ist schlicht und einfach die Erfahrung, wie in jeder anderen Sache wo es Anfänger und Experten gibt.
Genauso könntest Du fragen "Wo ist der Unterschied zwischen einem Meister und einem Lehrling im 1.Lehrjahr?"
Es ist einfach die Erfahrung.
Ein Schlossermeister kann ein Metallstück ebenso bearbeiten wie ein Lehrling am ersten Tag, nur wer arbeitet wohl präzieser und schneller?
Aus dieser Erfahrung kann ein "Experte" in der Magie einschätzen ob ein "Anfänger" in der Lage ist das Ritual so korrekt auszuüben das es Erfolg verspricht.

Auch für die Skeptiker ist die Metallverarbeitung ein gutes Beispiel wie mir gerade auffällt.
Man nehme 10 Lehrlinge oder von mir auch auch Meister, gebe diesen eine Zeichnung und ein Metallstück, wie sieht es da aus?
Wir das Ergebnis jedesmal identisch sein oder wird es immer irgendwo Abweichen, weil der Mensch das Ding von Hand bearbeitet hat?
Es ist also Wissenschaftlich unmöglich 2 Metallteile, von 2 Personen, von Hand zu fertigen, die identisch sind, gibt es also eigendlich keine metallverarbeitende Berufe, weil deren Ergebnis wissenschaftlich nicht belegbar ist?


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 09:45
Achso hinzu kommt noch das, diejenigen die etwas Posten was sich von keiner Seite der Skeptiker erklären lässt, dann wird derjenige als Lügner dargestellt, beschimpft, persönlich Angegriffen und beleidigt, wohl der einzige Weg der Skeptiker wenn sie selbst nicht mehr weiter wissen, leider...


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 10:26
Muss man meiner Ansicht nach differenziert betrachten. Ich treibe mich auch nicht allzu oft in diesem Bereich herum aber da gibt es schon auch die, sich wirklich für etwas interessieren oder etwas erlebt haben - neben denen, die sich über ihr Besonderssein profilieren wollen.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 11:21
@morpheus214
morpheus214 schrieb:Also bitte erzählt mir all eure traumatischen Erlebnisse und schildert mir alles auf eine Weise, die auch ein Unempfänglicher verstehen kann. Denn derzeit wirkt dieser ganze Bereich des Forums eher als ein Treffen von Fantasierenden oder Leuten die einfach ihre Psychose nicht akzeptieren wollen.
Nicht jeder ist bereit einer Fremden Person anzuvertrauen, schon garnicht im Internet was er so erlebt hat ;)
morpheus214 schrieb:Als kritischer Mensch der zwar gerne an Magie und Beschwörungen glauben würde, es aber nicht kann
Nicht kann ist in dem Fall mit nicht wollen gleichzusetzen!
Und wenn du nicht glauben willst, welchen Sin hat es denn dir gewisse Erignisse anzuvertrauen?
Meiner Meinung nach überhaupt keinen!
Meinst du so bekommst du ernsthafte Antworten? :)


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 14:09
morpheus214 schrieb:Man liest hier oft vom Geister/Dämonen-Beschwören etc. und von ausschlaggebenden Ereignissen die diejenigen verwirrte/geprägt/beängstigt haben. Meist Antworten dann in solchen Threads selbst ernannte Experten, die dann raten es lieber bleiben zu lassen oder sie sollen nicht damit "spielen".

Als kritischer Mensch der zwar gerne an Magie und Beschwörungen glauben würde, es aber nicht kann, würde ich gerne von diesen Experten wissen, was sie von den Anfängern unterscheidet. Ich kann einfach keinen praktischen Grund im praktizieren solcher Rituale sehen oder was eure Aktivitäten von denen einer Anfängerspielerei abhebt?
Warum will man denn überhaupt Magie praktizieren? Die meisten kennen dies nur von Charmed und denke dies sei Magie.
Magie ist bewusste Veränderung. Im Kleinen, im Menschen, wie im Großen im Universum (also in der Umwelt).
So ist es erforderlich, sich darüber Kenntnisse anzueignen, wie diese Zusmmenhängen und funktionieren und was sie bewirken.

Die Kräfte oder Energien, welche im Menschen sind, sind auch aussen. Das heisst, jede Kraft, (Engel/Dämon..,) im Aussen hat seine Entsprechung im Inneren. als Teil/Funktion des Gehirns.
So wenn man Kräfte "beschwört" aus Unwissenheit, betritt man die "Räume" jener, und vergisst aus Unwissenheit, die geöffneten Türen wieder zu schliessen. Was dann Psychose genannt werden kann.

Dies ist wohl der Grund, weshalb man Anfängern zu Vorsicht ratet. :)


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 16:14
@snafu

Also ich entnehme deinem Post, dass es hierbei also eher um Selbstfindung geht, also so etwas wie Meditation etc. im weiteren Sinne. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass die Magie-Praktizierenden Personen im Forum dies auch so sehen, vor allem wenn ich solche Threads bzw. Posts sehe:

"Kann man den Wind beschwören?"

"Einen "Diener" rufen?/einen Geist rufen, der dient?"


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 16:48
@snafu
snafu schrieb:Die Kräfte oder Energien, welche im Menschen sind, sind auch aussen. Das heisst, jede Kraft, (Engel/Dämon..,) im Aussen hat seine Entsprechung im Inneren. als Teil/Funktion des Gehirns.
Moment, da liegt ein kleiner Logikfehler drinn.
Gehen wir davon aus, es gibt wirklich diese Kräfte dann würde das Existieren von Kräften in einer Person, die man auch in der "Aussenwelt" finden kann, nicht gleichzeitig bedeuten, dass jede äussere Kraft auch im Inneren der Person zu finden ist.
Ein kleines Beispiel dazu.
Sagen wir in einer Person gibt es die Kräfte A, B und C, in der Aussenwelt gibt es alle Kräfte von A bis Z. Dann heisst das nicht, das automatisch auch die Kräfte D-Z in dieser Person existieren.
Daraus folgt, dass diese Person zwar Entsprechungen zu Kräfte in sich hat, die man auch in der Natur wieder findet, aber nicht zwangsläufig Entsprechungen zu allen äusseren Kräften.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 17:03
@Luzifuge
Luzifuge schrieb:Nun warum du hier so wenig findest ist recht einfach, liegt mit unter an einigen Schreibern vor mir...
Bist Du Dir da ganz sicher, dass es nicht an Leuten wie Dir liegt? Mit Deinem Post hast Du nämlich genau das getan, was der Threadsteller eben bemängelt. Schuss ins eigene Knie nennt man das...


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 17:12
@Luzifuge
Luzifuge schrieb:Und was die "Experten" von den "Anfängern" unterscheidet ist schlicht und einfach die Erfahrung, wie in jeder anderen Sache wo es Anfänger und Experten gibt.
Und wieso kommen von "Experten" immer diese gleichen, mahnenden Worte: "Lass die Finger davon, das ist gefährlich!" ?

1. Dieser Experte hat doch auch irgendwann einmal anfangen müssen.
2. Auch sagen Magiegläubige, man muss seinen Geist öffen, daran glauben und noch weiteres Standartgeschwurbel, um Magie zu erlernen. Wieso also die Finger davon lassen?
3. Wer diese mahnenden Worte von sich gibt, will sich eh nur wichtig machen und nicht gleichzeitich in Erklärungsnot kommen. Klar, hört sich cool an und man muss nix weiters dazu sagen: "Lass die Finger davon, das ist gefährlich! Das verstehst du eh nicht."
Alles Geschwätz. Einziger fakt ist, dass es den ganzen Humbug nicht gibt, denn es konnte bis heute nicht bewiesen werden.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 17:21
@onuba


Unser Prof. damals hat das auch gesagt.

Mich hat das verwundert, weil ich nie daran geglaubt habe und plötzlich gibt da jemand indirekt zu dass es sowas doch gibt.

bei Nachfrage meinte er dann, dass es weniger deshalb ist dass die Dämonen kommen ect, sondern es immer labile Leute gibt die Dinge dann zu ernst nehmen, sich was einbilden und dann echte Probleme bekommen


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 17:54
@morpheus214
Ich nehme mal an, du meinst damit jetzt all diese Beschwörungen und Rituale, um irgendwelche Dämonen zu rufen, oder?
Es ist nicht nur gefährlich, sondern auch sinnlos. Wenn du mit einem anderen Wesen Kontakt aufnehmen willst, musst du keine 500 Kerzen aufstellen und langwierige Rituale vollziehen. Rufe einfach in den Raum, bei einer Meditation, ob jemand kurz Zeit für dich hätte. Wenn sich jemand meldet, kannst du ihn gerne mit Fragen bombardieren. :)

Einen Dämon mit Ritualen zu rufen, könnte außer Kontrolle raten. Wenn du ihn schon extra rufen musst und ihn fast "zwingst" zu kommen, wird er jede Lücke ausnetzen, um dir mal etwas zu schaden.
Merkt man ja schon an den Geistern, die am Abend im Zimmer herumschwirren und überall Knackgeräusche machen oder ähnliches. Nervt ganz schön. Wenn du dann einen "bösen" Dämon rufst und er machen kann, was er will, weil du nicht aufpasst, oh je. :)


melden
farkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 18:18
@morpheus214

weil davon eine ganze industrie lebt--

und,
es spielt keine grosse rolle ob du die geisterbeschwörer nimmst
oder die ufologen
überall wirst du selbsternannte experten finden--einfach ignorieren-
und deinem gesundem menschenverstand folgen-damit faehrt man glaube ich immer noch am besten.
sollte es wirklich soetwas wie geister oder aliens geben,und die haetten mit mir kontakt aufgenommen,dann würde ich mir vielleicht ein paar menschen suchen denen das gleiche passiert ist ,und mich mit denen pers. austauschen aber bestimmt nicht in einem öffentl. forum.

aber vielleicht bin ich dann nicht interessant genug ,und kann mich nicht profilieren :-)


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 18:23
@farkas
Der zweitletzte Satz ist gut.
Ein wahrer Meister seiner Sache geht nicht in eine Kneipe und grölt herum, dass er Geister beschwören kann oder ein Lichtarbeiter ist. Er verhält sich still und antwortet, wenn man fragt. Mehr aber nicht.


melden

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 19:31
@22aztek
Und dein erster Treat hat den Themenstarter sicher weitergebracht :-)

@onuba
nun mal ne Frage lässt ein Kfz-Meister seinen Azubi im 1.Lehrjahr an das teuerste Kundenauto?
Sicher nicht und so ist es Auch in der Magie.
Sicher hat der Experte mal angefangen und wenn er es richtig gemacht hat dann von Anfang an, viele heutige Anfänger wollen aber nicht erst die Theorie büffeln sondern gleich Erfolge in Ritualen sehen.

Und selbst Du müsstest mir zu stimmen das man erst der "Kleinkram" lernen muß.
Mein Sohn ist in der 3.Klasse der lernt in Mathe die Grundrechenarten und fängt nicht gleich mit Wurzelziehen oder 3-Satz an.

und nicht anders ist es in der Magie auch, wenn man ein bestimmtes Wesen rufen will, warum auch immer, und man braucht dafür eine spezielle Räucherung, weil es das Ritual verlangt, sollte man zumindest die Kräuter und deren Mischverhältnis kennen.
Oder halt den Spruch, den Schutz oder sonstwas.


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 20:16
Magie ist eine Paarung von Unwissenheit und Neugierde. Ein sich verselbstäbdigtes Kopfkino sorgt dann für den Rest. Je mehr Wissen oder Informationen einem Menschen vorliegen, umso weniger verfällt er dem Aberglauben.


melden
Anzeige

Warum das Ganze?

07.02.2010 um 22:02
@Ainee
Was könnte so ein "Dämon" deiner Meinung nach anrichten?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Gotica62 Beiträge
Anzeigen ausblenden