weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Übergang von geistiger in physische Welt

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Experiment, Welten, Energien, Übergang, Geistige Welt, Physische Welt

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 13:53
@MysteriousFire

Nun, ich möchte hier eine interessante Theorie zur Sprache bringen.

Das ist keine Theorie, sondern eine Idee, eine Theorie muss bestimmten Ansprüchen gerecht werden, unter anderem muss man diese falsifizieren können. Das heißt nicht, sie muss widerlegt werden, sondern es muss ein Experiment geben, das diese widerlegen könnte.



Gehen wir mal vom Konstrukt aus, es gäbe die physische und die geistige Welt und die geistige Welt würde auf (elektromagnetischer) Energie basieren.

Elektromagnetismus kommt aus der Physik, hat nichts mit einer geistigen Welt zu tun. Am Besten nutzt man immer die Begriffe, welche klar definiert sind, wenn man wert darauf legt, auch richtig verstanden zu werden. Ein wenig Physik Grundwissen kann eh nie schaden.



Diese Energie wäre in einem so feinen Bereich, dass sie normal in der physischen Welt nicht wahrnehmbar ist, außer z.B. für feinfühlige Menschen, die in diesem Fall Medien oder Hellseher usw. wären.

Ist so nicht greifbares esoterisches Gerede ohne klare Aussage. Ist kein Angriff, ist einfach so. Was sind denn Energien in einem feinen Bereich? Du willst was mit Elektromagnetismus haben, da ist das Austauschteilchen das Photon, kann man alles recht gut messen. Und besser messen, als ein Medium es kann. Ich kann Dir elektromagnetische Felder erzeugen, die sind so klein, die kann ich messen, aber kein Medium wird das können. Du trennst hier Dinge die so nicht getrennt sind, und nutzt dann Begriffe aus der Physik.



Wenn man nun versuchen würde geistige Materie zum Beispiel durch eine Art geistiges Raumschiff in die physische Welt zu überführen – wie könnte man das anstellen?

Was ist bitte „geistige“ Materie?



Ich selbst denke, der beste Weg ist das geistige Signal des Raumschiffes so weit selbst zu verstärken, dass es in der physischen Welt für Materie wahrnehmbar wird und so Materie davon angezogen werden könnte, sodass es daraus entstehen könnte.

Wird nun immer abstrakter, eine vernünftige Aussage ist da wenig zu erkennen. Klingt toll, wie aus einem Film, hat aber keinerlei Gehalt.

Mein Tipp, die Welt und das Universum ist sicher ein Wunder, es gibt so viele Dinge die auch die Wissenschaft noch nicht beschreiben kann, aber man sollte immer darauf aufbauen, und sich nicht in Traumwelten flüchten, und eine Sprache nutzen, die am Ende keine klare Aussage mehr macht, weil man die Begriffe einfach beliebig zusammen drückt, und nicht mehr auf ihre eigentliche Definition achtet.

Wie alt bist Du eigentlich?


melden
Anzeige
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 14:12
@MysteriousFire
Du kannst nichts aus der astralen Ebene in unsere physische Welt holen. Du brauchst die Materie, die Dir hier zur Verfügung steht,um etwas zu bauen.Am Besten fragst Du Durn, der kennt sich gut mit Technologien aus. Und falls Du nicht weisst, wer Durn ist... einer Deiner astralen Freunde kennt ihn sicher, eigentlich kennt ihn fast Jeder...


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 14:45
MysteriousFire schrieb am 29.07.2011:Wenn man nun versuchen würde geistige Materie zum Beispiel durch eine Art geistiges Raumschiff in die physische Welt zu überführen – wie könnte man das anstellen?
Amasana schrieb am 29.07.2011:Ihr werdet es nicht schaffen die geistige und die materielle Ebene zu vereinigen... Dazu sind die Menschen einfach zu machtbesessen....
Doch. Wir können es.

Es ist das, was wir die ganze Zeit machen.

Ein einfaches beispiel: Wenn man bedenkt, wie viele Menschen sich in Gedanken ein "tragbares" Telefon gewünscht haben, wenn sie telefonieren mussten, und keine Möglichkeit hatten....? In den siebziger und 80 jahren... :D

Oder einen minikleinen Fernseher... hmmmm ^^

was auch immer, zuerst war immer die Idee der Wille, der Wunsch. es ist der Geist, der sich manifestiert.... in allen. So ist es von Vorteil, zu wissen, was man will. ^^

So denke ich, bei genügend großer Überzeugung der tasache, es gäbe Aliens, würden diese erscheinen, sich manifestieren, wenn der "Wunsch" oder Wille der Menschheit auf Grund des "Kippens der kritischen Masse" sich manifestiert.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 15:43
nocheinPoet schrieb:Das heißt nicht, sie muss widerlegt werden, sondern es muss ein Experiment geben, das diese widerlegen könnte.
An diesen dafür nötigen Experimenten sind wir schon eine Weile dran, leider immer mit Ergebnissen welche nicht in die gewünschte Richtungen gingen.
nocheinPoet schrieb:Elektromagnetismus kommt aus der Physik, hat nichts mit einer geistigen Welt zu tun. Am Besten nutzt man immer die Begriffe, welche klar definiert sind, wenn man wert darauf legt, auch richtig verstanden zu werden. Ein wenig Physik Grundwissen kann eh nie schaden.
Wir nehmen stark an, dass die geistige Welt durchaus mit Elektromagnetismus in Verbindung gebracht werden kann.
Jedoch müsste ich mal nachfragen, was davon hier beschrieben werden sollte... aber generell werde ich gerne schildern, warum wir das annehmen.
nocheinPoet schrieb:Ist so nicht greifbares esoterisches Gerede ohne klare Aussage. Ist kein Angriff, ist einfach so. Was sind denn Energien in einem feinen Bereich? Du willst was mit Elektromagnetismus haben, da ist das Austauschteilchen das Photon, kann man alles recht gut messen. Und besser messen, als ein Medium es kann. Ich kann Dir elektromagnetische Felder erzeugen, die sind so klein, die kann ich messen, aber kein Medium wird das können. Du trennst hier Dinge die so nicht getrennt sind, und nutzt dann Begriffe aus der Physik.
Es müsste messbar sein, normal hätte dies sogar schon geschehen müssen - es gab doch sicherlich schon Versuche in denen Medien an Messgeräte geschlossen wurden während sie ihre Fähigkeiten benutzten. Nur, ob so auch eingesehen wurde, was wir meinen.. hm..
nocheinPoet schrieb:Was ist bitte „geistige“ Materie?
gute Frage, etwas dass mich auch sehr beschäftigt hatoder noch tut. In diesem Falle meine ich die Energie aus der geistige Gegenstände in der Astralwelt bestehen.
Was aber diese Energie wirklich ist... Vermutung: eine Anhäufung von Impulsen welche als Objekt wahrnehmbar ist.
Nur da muss ich zugeben, sieht es mit Kenntnissen etwas schwammig aus.
nocheinPoet schrieb:Wird nun immer abstrakter, eine vernünftige Aussage ist da wenig zu erkennen. Klingt toll, wie aus einem Film, hat aber keinerlei Gehalt.
Ich meine das so:

Wenn das Ojekt seinen eben genannten Impuls so weit verstärken könnte, dass er sogar in der physischen Welt messbar wird und das was wir als Materie verstehen diesen Impuls "wahrnehmen" kann und davon angezogn werden könnte. Dann sollte der Impuls die Materie dazu bewegen können seine Struktur in die seine zu verändern.
Dass jetzt plump gesagt aus verdichteter Luft andere Materie geformt wird.
Die Probleme dabei, die ins Unmögliche gehen sind dabei aber eundeutig.
Das ist es...


Ich bin 21 Jahre.


@Baran
Danke, werd mich mal um den bemühen.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 16:07
MysteriousFire schrieb:Wir nehmen stark an, dass die geistige Welt durchaus mit Elektromagnetismus in Verbindung gebracht werden kann.
Das sehe ich unbedingt auch so.^^
MysteriousFire schrieb:Es müsste messbar sein, normal hätte dies sogar schon geschehen müssen - es gab doch sicherlich schon Versuche in denen Medien an Messgeräte geschlossen wurden während sie ihre Fähigkeiten benutzten. Nur, ob so auch eingesehen wurde, was wir meinen.. hm..
Die Idee selbst, es messen zu wollen, ist jenes was man messen will. ;)


Was ist "geistige" MAterie?
Es ist der geist in der Materie, welcher die Idee darin ausdrückt, was sich in der Materie manifestiert hat. Natürlich ist er unsichtbar genauso wie sichtbar, da seine Form seine Sichtbarkeit darstellt.
Also eine sichtbare ge-wordene Idee, Wille, Wunsch....Impuls
MysteriousFire schrieb:und das was wir als Materie verstehen diesen Impuls "wahrnehmen" kann und davon angezogn werden könnte. Dann sollte der Impuls die Materie dazu bewegen können seine Struktur in die seine zu verändern.
Die Materie IST der Impuls. Es ist das Sichtbarwerden eben jenes Impulses.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 21:29
@snafu
Du scheinst zu verstehen, was ich will. Freut mich. Hast du eine Ahnung wie man das hinkriegen könnte?


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 21:38
habe kleines internetproblem, antworten können daher dauern - es kann sich nur um tage handeln.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

14.08.2011 um 22:24
@snafu

Wenn ein Objekt bereits in einer astralen Ebene existiert, kann man es auch hier manifestizieren.
Ich glaube, was du meinst, ist wenn man erst etwas erschafft. Geistig, also, weder hier noch in der astralen Ebene existiert.

Was @MysteriousFire meint, ist wie man etwas von einer astralen Ebene, das dort geschaffen wurde, auf diese Ebene herunter bekommt.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 01:48
wobei ich momentan für mich beide der wege ausprobiere und ich glaube wenn man materie grundlegend in neuer form entstehen lassen kann und das auf allen davür nötigen ebenen, halt auf geistiger und physischer zugleich dann kriegt man es auch hin einem bestehenden geistigem objekt eine hülle zu schaffen.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 02:08
Wenn es in der astralen Ebene existiert, dann HAT man es ja schon erschaffen. Dann hat es eine "Form". @Amasana @MysteriousFire

Wie zB Aliens. Aliens haben wir kollektiv erschaffen, und sie sind in der Astralebene.
Jeder weiss wie ein Alien aussieht... :D


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 02:48
@snafu
Ja, nur jetzt steht die frage dar. Es wurde auf der astrallen ebene geschaffen, wie jetzt damit in unsere welt?


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 08:15
@MysteriousFire
Ich weiß, dass es Technologien ,also Maschinen, gibt, die früher mal in unserer physischen Welt erfunden und gebaut wurden,und dass diese Maschinen jetzt noch auf astraler Ebene existent sind.
Also, denke ich, es müsste umgekehrt auch möglich sein. Nur, ich bezweifele, dass Du genau DIESES Gerät aus der astralen Ebene in die körperliche holen kannst, Du müsstest es wohl eher hier, sozusagen, nachbauen.
Sicher bin ich mir da aber nicht, bin ja kein Technologie-Experte.
Aber ,wie gesagt, Durn kennt sich gut damit aus, er könnte Dir bestimmt sagen,ob Dein Gerät in unserer Welt funktionieren kann oder nicht.

Was Deinen Freund betrifft, den Du "mitbringen" willst:
Wieso inkarniert er nicht einfach wieder?


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 12:11
@MysteriousFire

Indem die Kraft der gedanken, der Visualisierung, so stark wird, dass es sich manifestiert. MAn kann dazu ein Ritual machen. Um diese Kraft zu fokussieren.

Je mehr MEnschen es willentlich tun, umso größer ist die Kraft.

So werden alle DInge erschaffen, und es ist vllt die Erklärung für unser Durcheinander auf der Welt, da dies wenigen bewusst ist. Was sie an-richten mit ihren Gedanken....

So werden auch mal Aliens erscheinen, da wir diese gedanken in den Kosmos gesetzt haben.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 14:39
@MysteriousFire
MysteriousFire schrieb am 29.07.2011:Wenn man nun versuchen würde geistige Materie zum Beispiel durch eine Art geistiges Raumschiff in die physische Welt zu überführen – wie könnte man das anstellen?

Ich selbst denke, der beste Weg ist das geistige Signal des Raumschiffes so weit selbst zu verstärken, dass es in der physischen Welt für Materie wahrnehmbar wird und so Materie davon angezogen werden könnte, sodass es daraus entstehen könnte.

Nur da wäre die Frage, wie das Signal dermaßen pushen?
Habt ihr eine Idee, wie man das machen könnte?
Oder gar einen anderen Weg um diesen Übergang zu bewerkstelligen?
Also ganz ehrlich. Ich kann dir nicht helfen, würde aber sagen, dass du auf dem falschen Weg bist. Wenn du das Signal verstärkst, wird doch nur die Intensität stärker.

Mal als Vergleich aus der Musik. Wenn du ein Lied in einer bestimmten Lautstärke hörst und es dann verstärkst wird es nur lauter. Aber selbst bei einer minimalen Lautstärke ist es noch messbar.

Bei der geistigen Welt ist es so, dass man diese nicht mal minimal messen kann. Egal ob jetzt ein Geist sehr viel Energie hat oder nicht. Es ist nicht messbar. Zumindest nicht mit unseren derzeitigen Messinstrumenten.

Oder Leute die "Stimmen hören" können diese auch laut oder leise hören. Dennoch sind auch die lauten Stimmen (stärkeres Signal) für Außenstehende nicht hörbar.

Deswegen glaub ich nicht, dass es so funktioniert.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 19:15
@Baran
Auf die idee eine hülle zu nehmen, die identisch mit ihr ist kam ich auch schon, dass sie diese quasi nur noch beseelt.
Leider wurde diese idee davon gestört, dass sie eine spezielle hülle aufgrund ihres inneren raumvakuums braucht und bei einer einfachen nachbauung wohl zerstört würde - aber der ansatz war gut ;)

Bei dem freund ist es einfach erklärt, sie ist vor einigen leben meine frau gewesen und hat den wunsch wieder mit mir zusammen zu sein. da wäre eine einfache wiedergeburt.. etwas sinnlos^^

@snafu
super Gedanke und wie ich seit einem gestrigen eigenversuch glaube... die einzige möglichkeit, die wirklich sinn macht.

@walter_pfeffer
ja, hast recht das muss ich einsehen. heiler hatte zwar argumentiert je lauter die musik, desto stärker würde ein glas vibrieren und somit könnten wir mit frequenzen arbeiten, aber letztendlich ist die tatsächlich reaktion dadurch zu schwach und liegt im falschen bereich.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 19:28
@MysteriousFire

Du darfst dabei nicht vergessen, dass die Materie, die letzte der Schaffungswelten ist und dass alles zuerst in gedanken existiert, als Vorstellung. in Astralwelt.
Erst wenn man es verwirklichen will, und die Schöpfung/Kreation einleitet, ob mit einem magischen Ritual oder manuell, indem man was baut, kann es sich manifestieren.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 19:36
@snafu
jepp.. so habe ich gestern aus einer Quelle aus meiner Vergangenheit ebenfalls ziehen können, dass die neue Materie, das Ojbekt auf allen Ebenen zugleich erzeugt werden muss. Es kann geistig zwar alleine existieren, aber ist es darauf ausgelegt erst wirklich zu existieren, wenn es auch auf der physischen Ebene sich manifestieren konnte.
Leider war ich gestern über den plötzlichen Fortschritt dadurch zu überrascht um es ordentlich durchzuziehen, aber ich glaube ich bin auf einem guten Weg dahingehend.. Zwar noch lange nicht für die Tardis, aber für kleinere einfachere Dinge..


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 21:23
MysteriousFire schrieb:ja, hast recht das muss ich einsehen. heiler hatte zwar argumentiert je lauter die musik, desto stärker würde ein glas vibrieren und somit könnten wir mit frequenzen arbeiten, aber letztendlich ist die tatsächlich reaktion dadurch zu schwach und liegt im falschen bereich.
Das Problem ist eben auch, dass man nicht weis, was, ich nenne es mal Astralmaterie, ist. Wenn man das nicht weis, weis man nicht wer Recht hat und wer nicht.


melden

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 21:24
@walter_pfeffer
jepp.. schlicht und ergreifend....
unsere reine annahme reicht da nicht....


melden
Anzeige

Übergang von geistiger in physische Welt

15.08.2011 um 21:39
@MysteriousFire

Also an das, was ich gedacht habe, ist so die typisch esoterische Definition von Materie. Viele meinen das Materie gefrorene Energie ist.

Oder anders ausgedrückt das sichtbare Materie eine niedrigere "Schwingung" bzw. Frequenz hat als die unsichtbare astrale Materie.

Wenn du die Lautstärke änderst, ändert sich nichts an der Frequenz. In der Musik bestimmt die Amplitude die Lautstärke und die Frequenz die Tonhöhe.

Ich weis jetzt nicht ob dir die Begriffe bekannt sind.

Du musst dann nach meiner Auffassung die Frequenz verändern und nicht die Lautstärke.

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich glaube, dass Wesen die viel Energie haben und somit auch eine große Signalstärke, wie du es nennst, wohl auch die sind die auch die Frequenz leicht ändern können.

Mein Tipp an dich wäre: Such nach jemanden, der es kann und frag den dann. Ich weis ist leichter gesagt als getan.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dämonologie68 Beiträge
Anzeigen ausblenden