Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Eltern, Regeln, Privat, Privatsphäre, Spionieren, Schnüffeln, Erlaubnis
BluePain
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:06
Jugendliche kennen das: Eltern, die einfach ins Zimmer reinkommen und sich umschauen, ab und zu mal gückseln, mit wem deren Kind chattet und immer das Genauste von Freunden, mit denen man rumhängt, wissen will.

Ich habe Eltern, die gerne mal rumschnüffeln und immer nach Details verlangen. Viel am PC tippen macht sie misstrauisch. Tagebuch führen ist falsch, denn Geheimnisse darf ich nicht haben. Freunde müssen ausgesucht werden. Und es gibt noch viele weitere Dinge, die sie tun. Ich habe es nicht gerade leicht, kann mich dennoch glücklich schätzen, dass meine Eltern nicht sooo verrückt sind, wie die Frau da im Video:



In meinem Zimmer habe ich Ruhe, dennoch macht es mich schon fertig, denn diese kleine Privatsphäre ist mir nicht genug.
Ihre "Regeln" machen mich nur destruktiver und das merke ich auch.
Ich begann alles nur noch heimlich zu machen.
Sie meinen mit solchen Regeln die Kontrolle zu haben, aber es gibt Grenzen.
Dadurch, dass ich weiss, dass sie beobachten, sammle ich quasi nur noch mehr Geheimnisse und mache das Spiel immer mehr widerwillig mit.
Irgendwann haben sie ein völlig anderes Bild von mir, welches natürlich nicht ich bin.
Selbstverständlich kümmern sie sich bloss um meine Sicherheit.
Schön und gut, doch ich will auch mein eigenes Leben führen.

Ich will jetzt eigentlich keinen Seelsorge- Thread machen :D Verlange also nicht nach Tipps, wie ich es meinen Eltern sagen soll, dass sie damit aufhören oder Erklärungen, warum ich so genervt bin, denn eigentlich bin ich zufrieden. Wie gesagt, sie sind nicht so verrückt wie die Frau im Video :D

Ich will nur wissen, wie es bei euch ist/war.
Und wenn ihr selber Eltern seid, ob ihr ebenfalls so rumschnüffelt.
Und das Wichtigste, was ich von euch lesen will: Wo genau ist da die Grenze? Ab wann ist Schluss? Ist z.B die Nachrichten von Freunden lesen tabu oder geht das noch? Was ist erlaubt?


melden
Anzeige

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:07
Zieh halt aus.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:07
FrauLehrerin schrieb:Zieh halt aus.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:08
BarbieUndKen schrieb:
Zieh halt aus.


melden
Raupe-nayn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:09
Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?
Wenn die Nase abfällt...


melden
BluePain
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:09
Würde ich ja, wenn ich 18 bin und mein eigenes Geld verdiene.

@Raupe-nayn
@Ferraristo
@Dick


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:10
Soll ich es nochmal zitieren? -.-

Schluss ist beim Tagebuch, beim Handy und bei E-Mails.

Eltern machen sich Sorgen und meinen es nicht bös, im Gegenteil, aber sie überschreiten bei oben Genanntem Grenzen der Privatsphäre.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:10
@Plan_B
ja Zitiere es nochmal!


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:11
@Ferraristo

Ich fand es schon beim ersten mal Mist.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:11
Es sollte doch selbstverständlich sein, dass eine gewisse Besorgnis der Eltern ok und wünschenswert ist, paranoide Kontrolle aber albern ist.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:12
Meine Eltern respektieren meine Privatsphäre, das hiess, in meinen Zimmer kamen sie nie ohne anzuklopfen rein.

Eine bestimmte Kontrolle sollte schon sein, aber manche übertreibens also wirklich.
Viel kann man nicht dagegen machen, ich finde es schade, dass sie dir nicht mehr vertrauen.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:17
Und das Wichtigste, was ich von euch lesen will: Wo genau ist da die Grenze? Ab wann ist Schluss? Ist z.B die Nachrichten von Freunden lesen tabu oder geht das noch? Was ist erlaubt?

Hm... mein Sohn ist gerade mal 11 Jahre alt...

in diesem Sinne...wir er mal ein Handy haben.. werde ich ganz sicher nicht seine Nachrichten lesen, denn das darf er auch nicht und macht es auch nicht.

Tagebuch ist natürlich auch tabu. Ist das Letzte wenn man da seine Nase reinsteckt.

Schön ist es doch.. eine Ebene gefahren wird.. das Kind einem viel von alleine erzählt.

Geheimnisse hat jeder Mensch bzw hat ein Recht darauf.....^^


melden
BluePain
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:19
Ach ja, @BarbieUndKen
BluePain schrieb:Verlange also nicht nach Tipps


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:22
@BluePain

Meine Tochter und ich nutzen ein gemeinsames Handy (besser gesagt, nutzt sie meins :D). Mit diesem Handy ist sie bei Facebook, Skype, Instagram und alles was es noch so gibt verbunden. Sie vertraut mir und das nutze ich auch nicht aus. Mein Vertrauen das ich in sie setze, gibt sie mir natürlich wieder. Das Gute ist, dass sie mir von selbst viele Dinge erzählt oder auch zeigt. Aber ja, ich überfliege auch ihre Kontakte und lese öfters ihren öffentlichen Facebook Status - vor allem auch was sie für Bilder veröffentlicht. Aufklärung ist aber der wichtigste Weg und halt dem Kind ein Vertrauen entgegen zu bringen.

Ihr Zimmer, Briefe oder Tagebuch sind absolute Tabu! Allerdings hebt sich das Zimmerverbot auf, wenn ich mal wieder beim Aufräumen helfen soll :p


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:27
Ich sage nur
powered by [color=rgb(200, 91, 0);]Splicd.com

Ich wurde nie kontrolliert - voraussetzung war keine roten Einträge im Hausaufgabenheft zu haben und nicht mit Blaulicht nach hause gefahren zu werden

Aber ich kenne von vielen Freunden, die es wesentlich schwirieger hatten


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:29
Streber zu kontrollieren ist ja auch kacklangweilig. Wer macht das schon.


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:31
@RobbyRobbe
Das wollte ich gerade posten!! XDD


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:35
Würde wenn ich ein Kind hätte diesem seinen Freiraum und Interessen lassen, würde es heute aber auch über die Gefahren im Netz aufklären und dass es in den Social Networks nicht zuviel von sich preisgeben sollte!

Auch Kinder haben ein Recht auf ihre Privatsphäre, aber ich kann verstehen warum manche Eltern so glucken. Kinder sollten sich durch Regeln nicht maßgeregelt vorkommen müssen!


melden

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:36
@RobbyRobbe

Ich weiß nicht aber eine Kontrolle gehört meiner Meinung nach irgendwo zu meinen Aufsichtspflichten. Inwieweit das geschieht und in welcher Form, dass ist abhängig von der Person. Solange es kein Kontrollwahn ist, sind einige Dinge durchaus vertretbar.

Eigentlich befasst sich dieser Thread mit einer tollen Diskussionsgrundlage aber scheinbar erkennen nicht alle diesen als solche an. Schade!


melden
Anzeige

Schnüffelnde Eltern- Wann ist Schluss?

13.04.2013 um 20:37
@Veritasaequita
Ich denke aber das wir darin übereinstimmen, dass aber SMS, Emails oder Post nicht kontrolliert oder gelesen werden sollten - ich hatte genug Freunde, die sowas aber hatten...


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden