Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quellen-Fetisch im Internet!

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Diskussionen, Quellen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:11
@Neo29
Neo29 schrieb:weil vieles in Papierformat noch daherkommt.
Grundregel Nr. 1: was ausgedruckt wird, findest du auch im Internet, und das wahrscheinlich auch noch früher.
Neo29 schrieb:Und zum anderen, weil ich es einfach nicht verstehen kann, wie man sich dann an Diskussionen beteiligt, wenn man das grundlegende Wissen nicht hat?
Ach, du weisst also alles schon? Interessant.
Neo29 schrieb:Seien wir doch mal ehrlich, nur die allerwenigsten gucken sich dann auch wirklich die Quellen an.
Speak for yourself. Ich schaue mir Quellen an.
Neo29 schrieb: Im Grunde ist es oft nur eine Fangfrage, ob jemand liefern kann und nicht was er liefert.
Reicht ja auch schon, das entspricht nämlich einem Test, ob jemand Bullshit gelabert hat oder nicht.


melden
Anzeige

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:14
Nicht, dass ich falsch verstanden werde, denn ich verstehe das Fragen nach Quellen durchaus. Und vor allem bei "gewagten" Aussagen ist es auch gerechtfertigt.

Aber hier..
Thawra schrieb:Grundregel Nr. 1: was ausgedruckt wird, findest du auch im Internet, und das wahrscheinlich auch noch früher.
Ich hab mich schon recht schwer getan damit, auf der Seite der Stuttgarter Zeitung einen Artikel zu suchen, den ich im Papierformat gelese habe - ich konnte den Artikel auch nicht finden.
Ich bin vielleicht nicht so bewandert, wie ich es als Student sein sollte, aber dennoch... wenn ich keine online Quelle abliefern kann, schweig ich einfach in den Diskussionen, denn wenn ich bloß sag "Stuttgarter Zeitung", dann ist niemand zufrieden. :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:15
AthleticBilbao schrieb:Ich hab mich schon recht schwer getan damit, auf der Seite der Stuttgarter Zeitung einen Artikel zu suchen, den ich im Papierformat gelese habe - ich konnte den Artikel auch nicht finden.
ausschneiden, einscannen, anhängen, aber erst nch hartnäckigem fragen^^


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:16
@Neo29
Neo29 schrieb:Ich kann doch wohl etwas Allgemeinwissen voraussetzen, oder?
Tja - nur: Was ist Allgemeinwissen? Was gehört dazu?
Neo29 schrieb:Im realen Leben gibt es auch Diskussionen und dort wird man auch nicht unentwegt nach irgendwelchen Quellen gefragt. Und außerdem finde ich, dass die meisten, die diesen Quellen-Fetisch haben, ziemlich pseudo-intellektuell daherkommen.
Im RL würde ich auch bei Diskussionen meinen Diskussionspartner fragen:,,Wie kommst du darauf? Woher hast du diese Behauptung?"

Sonst kann er mir doch das Blaue vom Himmel erzählen ;)
Neo29 schrieb:Tatsache ist nun mal, dass es zu jeder "Expertenmeinung" eine gegenteilige "Expertenmeinung" gibt. Wie soll man dann in einer Diskussion feststellen, welche richtig ist? Du hast also einen Professor, der für den Euro ist? Toll! Ich habe einen, der dagegen ist. Und nun?
Ganz genau, es gibt verschiedene Meinungen.

Und genau deshalb fragt man auch nach Quellen, um nachvollziehen zu können, wie jemand zu seinen Ansichten kommt.

Finde ich korrekt. Ich verstehe das, was geschrieben ist, besser, wenn ich weiss:,,Aha, die Idee kommt eigentlich von XY, der ja auch in Verbindung mit Soundso steht und diese und jene politischen Ansichten hegt..."


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:19
@AthleticBilbao

Das macht Sinn. Ich schaue auch gerne noch kurz im Internet nach, bevor ich irgendwas schreibe, um auf Nummer sicher zu gehen... klar, wenn man z.B. den Titel nicht mehr kennt, kann es u.U. schwierig sein, einen bestimmten Artikel zu finden.

Aber entweder es ist eine recht allgemeinbekannte Sache, die müsste dann auch an verschiedenen Stellen zu finden sein, oder etwas eher besonderes, und wenn man das dann nirgends findet, sollte man schon misstrauisch werden.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:20
Ich habe es schon in der Schule gelernt, Informationsquellen zu benennen :) Es ist ja auch eben so, das man gewisse Sachen auf unterschiedlicher Weise interpretieren kann. Oder eben nur einen Auszug dessen zeigt und für mehr oder genauere Angaben eine Quelle benennt und jeder der mehr Interesse hat, kann sich selbst belesen ohne selbst zu suchen oder "unnötige" Fragen zu stellen. Ich sehe das als Teil eines Informationsflusses.

Außerdem markiere ich jede kopierte Textzeile für alle sichtbar und so kann auch jeder sehen, ob es meine eigenen Worte sind oder eben nur schnell kopierte Zeilen. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, wenn jemand dies nicht sichtbar macht, dass er sich mit den Federn eines Fremden schmückt.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:31
Quellen sind wichtig.
Belege gehöre zu den Grundbausteinen eines Argumentes.
Könnte jeder behaupten was er will und ohne weiteres von anderen erwarten, es zu glauben, dann gäbe es keinen Halt mehr vor neuen Religionen.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:32
Ich habe mir in den letzten 25 Jahren vielleicht 2 mal eine Zeitung gekauft, wozu die Papierverschwendung? Die Nachrichten finde ich im Teletext und im Internet und ich brauche kein Altpapier wegschmeissen :)

Ausserdem kann ich bei einer Quellenangebe dort noch interessantere Artikel und Links finden und schon bin ich für Stunden beschäftigt :)

Ja, ich gebe es zu, ich bin eine Quellen-Fetischistin! :)


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:52
Die meisten Leute die nach Quellen fordern sind einfach nur zu faul zu google zu benutzen. Es gibt aber auch Ausnahmen.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 20:55
@weisse_Wölfin

Also ich gehöre eher zur "alten Schule" und lese lieber Zeitungen im Papierformat - auch wenn das vielleicht aus Umweltschutzgründen (Altpapier) verpönt sein mag. ;)
weisse_Wölfin schrieb:Ja, ich gebe es zu, ich bin eine Quellen-Fetischistin! :)
Ich sage nichts dagegen, kann es ja verstehen, dass man bei vor allem abwegigem Zeug gern mal nach der Quelle fragt, mach ich ja auch.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:21
Ich lese auch jeden Morgen die Zeitungen, vorausgesetzt sie sind vorhanden.
Das Problem ist, dass ich vieles was ich lese vergesse und nur noch den Titel noch weiss, so kann im Netz suchen gehen, und den Artikel gemütlich lesen, und speichern, und bei Bedarf dann als Quelle benützen.


melden
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:22
@25h.nox
Letzteres.

@KC
Ja, ich lehne das ja nicht grundsätzlich ab, sondern nur diese Härte, die manchmal an den Tag gelegt wird. Für JEDEN SCHEIß muss man mittlerweile Quellen liefern.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:33
@Neo29
Gerade hier ist das absolut nötig, da sonst oft irgendwelcher braune Eso Scheiß kopiert wird.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:33
Irgendwie ist das mit den Quellen hier auf Allmy besonders schlimm. Egal welche Internetseite man hier als Quelle angibt, nahezu immer wird an der Seriösität gezweifelt. Zumindest habe ich das oft so hier beobachtet.
Ich denke bei vielen "Glaubens-" oder Ideologiefragen, gerade im VT oder Mysterybereich gibt es gar keine wirklich verlässlichen oder seriösen Quellen bei denen man die 100 prozentige Wahrheit erfährt.

Ob "Qualitätsmedien" (z.b. Stern, Spiegel usw.) immer die Wahrheit sagen wage ich auch zu bezweifeln, jedenfalls glaube ich von vielen Nachrichten nur noch die Hälfte.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:36
triumph1420 schrieb:Egal welche Internetseite man hier als Quelle angibt, nahezu immer wird an der Seriösität gezweifelt.
es ist ein wunder das die beim focus überhaupt ne zeitung zustande kriegen...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:41
@Neo29
Absolute Zustimmung, genauso. Man hat den Eindruck Leute koennen lediglich wikipedia copy und pasten und mehr is dann auch nicht gefragt.

Toller thread!


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:45
Hab erst Quallen-Fetisch gelesen und dachte wer treibts denn mit Quallen... -.-

@Neo29
Und ja, Aussagen müssen im Internet nunmal belegt werden. Allgemeinwissen besitzt nicht jeder und selbst wenn, definiert das wohl jeder anders.
Zumal hier viele TEs mit seltsamen Theorien und den wildesten Ideen daherkommen.
Ich finde, grade was den Politik- und Wirtschaftsbereich betrifft, braucht es unbedingt Quellen. Ich z.B. hab davon nicht annähernd ne Ahnung, weil es mich absolut nicht juckt. Und vielleicht gibts noch mehr Idioten wie mich.
Auch informiert sich nicht jeder oder liest/sieht täglich die Nachrichten. Du kannst davon ausgehen, dass jeder weiß was ne Hose und was ne Jacke ist, aber nicht was ESM (???) ist.
Entschuldige meine Unwissenheit, aber ich stehe dazu.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:49
FrauLehrerin schrieb:Du kannst davon ausgehen, dass jeder weiß was ne Hose und was ne Jacke ist, aber nicht was ESM (???) ist.
dummheit als neues normal? informationen sind der schlüßel zur politischen teilhabe und die ist bürgerpflicht in einer aufgeklärten gesellschaft, das leitet sich aus der aufklärung ab. und aufklärungsverweigerung ist einfach dummheit, jedenfalls für alle die nciht absolutistisch herrschen.


@Neo29 hat da schon recht, was der esm ist und was er tun soll sollte jedem im groben klar sein.
dafür ne quelle muss nicht sein. wichtig ist die eher bei seiner aussage über gebrochende versprechen, da wäre natürlich am besten das original versprechen und ein zusätzlicher bericht über die handlung die diese bricht. für seine zweite behauptung, das esm und efsf nicht nebeneinander bestehen sollen, dafür wirds schwer ne quelle zu finden, zu dem thema wurde von politikern alles gesagt und wieder revidiert. da ist die lage recht unübersichtlich, vorallem bei nicht absolut konkreten dingen.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:56
@25h.nox
Was sein SOLLTE und was IST, darin besteht ein Unterschied.
Klar sollte jedermann über alles und jeden im Optimalfall informiert sein, doch ist das nunmal nicht der Fall. Die Menschen besitzen weltweit unterschiedliche Bildungsstandards und "Dummheit als Moral" hat damit wenig zu tun, finde ich.
Ich bezeichne mich nicht als dumm, ich studiere sogar (huch wer hätte das gedacht) und weiß weder was esm noch efsf bedeutet, weil ich mich dafür einfach nicht interessiere, meinetwegen können wir auch alle mit Steinen bezahlen, solange es funktioniert.

Krass wa? Gibt echt solch dumme Menschen, die einfach auf sowas scheißen :)


melden
Anzeige
Neo29
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 21:59
FrauLehrerin schrieb:Ich z.B. hab davon nicht annähernd ne Ahnung, weil es mich absolut nicht juckt. Und vielleicht gibts noch mehr Idioten wie mich.
Auch informiert sich nicht jeder oder liest/sieht täglich die Nachrichten. Du kannst davon ausgehen, dass jeder weiß was ne Hose und was ne Jacke ist, aber nicht was ESM (???) ist.
Entschuldige meine Unwissenheit, aber ich stehe dazu.
Mit Verlaub, ich will dir echt nicht zu nahe treten, aber wenn du schon selbst sagst, dass du wenig Ahnung in diesem Gebiet hast, wieso möchtest du dann mitdiskutieren?

Denn auch das bringt uns natürlich wieder zu einer Krux: Wer sowieso schon wenig bis gar keine Ahnung hat, der kann dann meistens auch nicht beurteilen, ob die Quellen seriös sind und die Wahrheit aussagen.

Das ist so, als würde ich eine Quelle für die String-Theorie haben wollen. Selbst wenn man mir sie gibt, verstehe ich von Physik so wenig, dass ich gar nicht beurteilen könnte, aber das jetzt seriös ist.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden