weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quellen-Fetisch im Internet!

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Diskussionen, Quellen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:00
@BarbieUndKen
FrauLehrerin schrieb:ab erst Quallen-Fetisch gelesen und dachte wer treibts denn mit Quallen...
...ging mir ähnlich... xD...


....ansonsten habe ich es bisher, mit der forderung nach quellen, noch nicht übertrieben erlebt, sondern eher in einem angebrachten Maße....


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:04
FrauLehrerin schrieb:ie Menschen besitzen weltweit unterschiedliche Bildungsstandards und "Dummheit als Moral" hat damit wenig zu tun, finde ich.
ich hab normal geschrieben nicht moral
und ich werfe keine cocabauern in peru vor nicht zu wissen was der esm ist. aber in europa hat JEDER die möglichkeit das ohne große anstrengungen zu erfahren...
FrauLehrerin schrieb:Ich bezeichne mich nicht als dumm, ich studiere sogar (huch wer hätte das gedacht) und weiß weder was esm noch efsf bedeutet, weil ich mich dafür einfach nicht interessiere, meinetwegen können wir auch alle mit Steinen bezahlen, solange es funktioniert.
1. ne geistes"wissenschaft"?
2. es geht eben nicht ums tauschmittel sondern um die funktionsfähigkeit des tausches.
also sollte das auch laut deiner aussage wichtig sein.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:08
@Neo29
Vielleicht möchte sich ja jemand, der bisher keine Ahnung davon hat, Wissen aneignen und trotzdem mitdiskutieren. Vielleicht interessiert er sich dafür. Ich kann ja nicht davon ausgehen, dass jeder drauf scheißt wie ich, es wäre nur meine persönliche Begründung.

@25h.nox
1. Teile davon gehören in der Tat zur Geisteswissenschaft, ein anderer Teil ist Soziologie sogar mit Politik- und Wirtschaftsanteilen. Und noch immer interessierts mich nicht :D
2. Das mit den Steinen war nur ein wild hineingeworfenes Beispiel ohne Bezug auf die Sache an sich zu nehmen.
3. Pardon, hab Moral gelesen.
4. Ja die Möglichkeit sich dieses Wissen anzueignen, hat in unseren Breiten jeder. Doch nimmt nicht jeder diese wahr und man sollte einfach nicht davon ausgehen.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:15
Demandred schrieb:Quellen sind wichtig.
Belege gehöre zu den Grundbausteinen eines Argumentes.
Könnte jeder behaupten was er will und ohne weiteres von anderen erwarten, es zu glauben, dann gäbe es keinen Halt mehr vor neuen Religionen.
Ich sehe es genauso. Man nehme an, irgendein User postet irgendeine durchaus mögliche Geschichte, wie soll man ohne Quellenangaben wissen, ob dies seiner Fantasie entspringt oder Belege dafür gibt?

Außerdem finden Interessierte den möglichen Artikel damit leichter.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:17
FrauLehrerin schrieb:1. Teile davon gehören in der Tat zur Geisteswissenschaft, ein anderer Teil ist Soziologie sogar mit Politik- und Wirtschaftsanteilen. Und noch immer interessierts mich nicht
also "studium" von geistes"wissenschaften"
FrauLehrerin schrieb:4. Ja die Möglichkeit sich dieses Wissen anzueignen, hat in unseren Breiten jeder. Doch nimmt nicht jeder diese wahr und man sollte einfach nicht davon ausgehen.
und die die es nicht tun nennt man DUMME menschen.
der esm ist wichtiger bestandteil des momentan tonangebenden politikfelds. wer sich über sowas nicht mal ansatzweise informieren will sollte in keinem fall wählen gehen...


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:20
Ich dachte nach dem Titel, jetzt gibt es schon Leute die behaupten sexuell auf Wasserquellen abzufahren. Wär ja möglich, auf Allmy.

Also gut dann les ich erst mal...


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:22
25h.nox schrieb:wer sich über sowas nicht mal ansatzweise informieren will sollte in keinem fall wählen gehen...
Na das passt ja! Denn wählen gehe ich auch nie!!! Hahaha ;-)))

@25h.nox
Das ist deine persönliche Ansicht. Du stellst dich und deine Interessen über andere indem du Geisteswissenschaften in Anführungszeichen setzt, oder?
Nagut, das ist ein anderes Thema, was ich hier nicht ausweiten möchte.
Ich kann dir nur eins mit auf den Weg geben: Menschen und ihre Interessen sind unterschiedlich und die eigene persönliche Ansicht gilt nicht als Maß aller Dinge. Vielleicht wirst auch du das eines Tages noch bemerken. :)


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:28
FrauLehrerin schrieb:Du stellst dich und deine Interessen über andere indem du Geisteswissenschaften in Anführungszeichen setzt, oder?
ich spreche den geisteswissenschaften die wissenschaftlichkeit ab. da wird in der regel nicht wissenschaftlich gearbeitet. das gilt selbst für die medizin.
FrauLehrerin schrieb:Ich kann dir nur eins mit auf den Weg geben: Menschen und ihre Interessen sind unterschiedlich und die eigene persönliche Ansicht gilt nicht als Maß aller Dinge.
also sind naturwissenschaften nicht wichtiger als geisteswissenschaften?
physik nicht wichtiger als kunstgeschichte, ingenieurwissenschaften nicht wichtiger als germanistik?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:29
@25h.nox

Das kommt auf deine Defintion von wichtig an. Außerdem geht das hier stark vom Thema weg.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:35
Rho-ny-theta schrieb:Das kommt auf deine Defintion von wichtig an.
ohne das eine hätten wir keine werbung, ohne das andere würden wir in den wald kacken und in höhlen schlafen...
Rho-ny-theta schrieb:Außerdem geht das hier stark vom Thema weg.
ich weiß, tut mir fast leid.
es ging eigentlich nur darum das man so wichtige basics schon grob wissen sollte wenn man sich über das thema euro krise(in diesem fall) unterhalten will. für esm ne erklärende quelle zu fordern ist ebenso dumm wie dreist.
für feinheiten gilt das natürlich nicht. das thema ist so komplex und wiedersprüchlich das es schnell mal zu mißverständnissen kommen kann. da sind quellen hilfreich.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:39
@25h.nox
Mein Hauptfach ist übrigens Erziehungswissenschaft und ich empfinde Sozialkompetenzen als seeeeehr wichtig auf diesem Planeten :)
Wie statman schon sagte, das ist deine persönliche Definition von wichtig, jeder hat eine eigene interessenbedingte Einstellung zur Wichtigkeit von diesem und jenen.
Eröffne doch einen eigenen Thread darüber, weil wir OT sind. :)

Ich will einfach nur sagen, um beim TOPIC zu bleiben, dass du nicht von jedem erwarten kannst, was für DICH wichtig erscheint, denn diese Gesellschaft besteht aus mehr als Politik und Wirtschaft und Menschen haben unterschiedliche Interessen.
Aus diesem Grund sollten gerade in einem DISKUSSIONSFORUM Quellen für gewisse Aussagen angegeben werden.

@Neo29
Gesunden Menschenverstand besitzt leider nicht jeder und auch nicht jeder kann einschätzen, welche Quellen seriös sind oder welche getätigten Aussagen hier von TEs der Wahrheit entsprechen.
Hier wurden auch schon viele schwachsinnige Quellen von irgendwelchen Verschwörungsseiten angegeben, die natürlich keinen Gehalt haben, aber Seiten von z.B. der Bundesregierung könnten weiterhelfen für solche, die sich ins Thema einfinden möchten.

Man kann es nicht jedem recht machen.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:46
@Neo29

um auf dein eröffnungsthread einzugehen,

das problem was ich immer wieder sehe ist doch das, dass man oft das gefühl hat, das der ein oder andere user nicht weiß wovon er spricht und irgendwelche infos aus dem netz mit seinen vereint und so objektiv publik machen will in welcher form auch immer, seine meinung richtig ist und die des anderen users nicht. und um zu guterletzt als großer held dazustehen mit quellen die seine meinung untermauern.

das problem hierbei ist nur, das man für so ziemlich jede meinung quellen findet, inwieweit die nun seriös sind, sei mal dahingestellt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:48
FrauLehrerin schrieb:Wie statman schon sagte, das ist deine persönliche Definition von wichtig, jeder hat eine eigene interessenbedingte Einstellung zur Wichtigkeit von diesem und jenen.
richtig! ich benutze gerne meinen computer und kacke ungern in den wald, deswegen sehe ich naturwissenschaften als wichtiger an.
FrauLehrerin schrieb:dass du nicht von jedem erwarten kannst, was für DICH wichtig erscheint, denn diese Gesellschaft besteht aus mehr als Politik und Wirtschaft und Menschen haben unterschiedliche Interessen.
intresse an politik und politische teilhabe sind 2 verschiedene dinge.
und erklärende quellen die für das thema wichtige dinge erklären sind einfach unnütz, wieso sollte ich mich mit jemandem unterhalten wollen der mich nach den basics anbettelt?
FrauLehrerin schrieb:Aus diesem Grund sollten gerade in einem DISKUSSIONSFORUM Quellen für gewisse Aussagen angegeben werden.
für aussagen immer, aber keine erläuternden quellen für basics.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:50
@25h.nox

wo fangen bei dir basics an und wo hören sie auf und werden im detail speziell?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:55
@SUPERVISOR1982 um beim beispiel esm zu bleiben. was ist der esm wäre betteln nach basics. das wo steht das esm und efsf nicht parallel existieren dürfen, und ist das noch aktuell wäre da schon ne frage die durchaus ins detail geht und damit legitim ist.
aber bei allmy ist diese abschätzung nicht sinnvoll, einfach davon ausgehen das dein gegenüber dumm ist und du kommst am weitesten hier, sprich für alles quellen, soviel erklären wie möglich...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:57
@25h.nox

Kannst du bitte aufhören, Dummheit mit Uninformiertheit gleichzusetzen? Echte Dummheit ist mMn ein unverschuldeter Zustand und kann nichts dafür, während "Uninformiert sein, aber mitreden wollen" die eigentlich viel schlimmere Einstellung ist.


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 22:59
@25h.nox

aber da geht doch das problem los, und zwar gibt es themen und bereiche, die nicht 100 % oder nur unzureichend im netz erklärt werden.

du sagst selber, das du ungern unwissend bleiben willst und als folge daraus das netz als jedwelige bezugsquelle nimmst, das ist aber manchmal ne sackgasse.

recherchen auf eigene faust macht man heutzutage viel zu wenig.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 23:02
Rho-ny-theta schrieb:Kannst du bitte aufhören, Dummheit mit Uninformiertheit gleichzusetzen?
Rho-ny-theta schrieb:Echte Dummheit ist mMn ein unverschuldeter Zustand und kann nichts dafür, während "Uninformiert sein, aber mitreden wollen" die eigentlich viel schlimmere Einstellung ist.
also soll ich mich einfach deiner meinung darüber was dummheit ist anpassen?
SUPERVISOR1982 schrieb:aber da geht doch das problem los, und zwar gibt es themen und bereiche, die nicht 100 % oder nur unzureichend im netz erklärt werden.
welche?


melden

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 23:07
@25h.nox

ich werde jetzt nicht anfangen irgendwelche themen runterzurattern die nicht ausschließlich im internet zu recherchieren sind, wenn du irgendwelche basics haben möchtest dann suche selber, ich bin im internet schon sehr häufig an grenzen gestoßen, habe anschließend auf eigene faust suchen müssen. du weißt schon, echte dukomente aus papier und so. ;)


melden
Anzeige

Quellen-Fetisch im Internet!

19.04.2013 um 23:17
Ich belege genau dann etwas, wenn es mir paßt, oder eben nicht. Das Gegenüber wiederum, kann mir glauben wenn es ihm paßt, oder eben nicht. So einfach ist das. Wenn ich das Gefühl habe, man glaubt mir nicht, ich aber den Eindruck habe, der/die Diskussionspartner ist/sind für Quellen aufgeschlossen, und es ist mir den Aufwand wert, dann bringe ich die Quelle schon wenn möglich. Wenn ich aber das Gefühl habe, der andere will vor lauter Hilflosigkeit ablenken oder meint, ich müsse für seine Doofheit mit vermehrtem Aufwand bezahlen, dann kann er mich auch gerne mal. :-D
Alles kann, nichts muß. Letztlich hängt es sehr vom allgemeinen Diskussionsverlauf, von der Art einer Debatte ab, und was man erwarten darf.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden