Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leichenschänder

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Kriminalität, Psychopaten

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:14
nanusia schrieb:In wiefern kann man Leichenschändung qualitativ beurteilen?
Indem man echte Fälle dahingehend betrachtet, wie oft und meinetwegen wie "abartig" diese Fälle betrieben wurden.

Eine erdachte Geschichte spiegelt eben nur die Fantasie des Autors wider, nicht aber die Realität.


melden
Anzeige

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:14
@kleinundgrün

Hab in der Zwischenzeit was editiert.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:16
nanusia schrieb:Hab in der Zwischenzeit was editiert.
Aber auch in dem Fall spielt es eine Rolle, ob es ausgedacht ist oder ob es wirklich passiert ist.

Kriminalromane fließen ja auch nicht in eine Verbrechensstatistik ein.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:18
@kleinundgrün

Eh, ich meinte nur, dass man unter Umständen so einen Bericht, wie von mir editiert, eher in den Nachrichten lesen könnte (wenn überhaupt) als den langen ausgeschmückten Text.

Kriminalromane lassen sich wahrscheinlich eher von ner Verbrechensstatistik inspirieren.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:23
Mit 26 Frauenleichen soll ein Russe in der Stadt Nischni Nowgorod an der Wolga in einer Dreizimmerwohnung gelebt haben. Die Polizei entdeckte die mumifizierten Skelette bei einer Durchsuchung, wie russische Medien berichteten.

Der Verdächtige sei festgenommen worden. Der Heimatkundler habe die Leichen der Frauen allem Anschein nach auf Friedhöfen ausgegraben, wie Polizeikreise nach Angaben der Agentur Interfax mitteilten. Der 45-Jährige soll den Skeletten später Frauenkleider angezogen und sie wie Puppen zurechtgemacht haben.

Das Internetportal lifenews.ru veröffentlichte Fotos der Mumien aus der Dreizimmerwohnung sowie ein Bild des Mannes, der auch auf Friedhöfen übernachtet haben soll. Unter Berufung auf Polizeikreise hieß es in dem Boulevardmedium, dass die Frauen 15 bis 25 Jahre alt gewesen seien, als sie starben. Aufgeflogen sei die grausige Knochensammlung, als die Eltern den Mann in seiner Wohnung besuchten.

Die Leichen würden nun von Experten untersucht, um sie wieder ihren Gräbern zuzuordnen. Ermittelt wird unter anderem wegen Störung der Totenruhe.
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13697022/Russe-lebte-mit-26-Frauenleichen-in-seiner-Wohnung.html
Okay, es kommen jetzt keine Geister drin vor, was es für Allmy eher untauglich macht, dafür scheint es eine wahre Geschichte zu sein.
Nekrophilie ist eine Sexualpräferenz zu deren Häufigkeit keine validen Zahlen vorliegen, da sie in der Regel im Geheimen ausgelebt wird.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:29
Zyklotrop schrieb:Nekrophilie ist eine Sexualpräferenz zu deren Häufigkeit keine validen Zahlen vorliegen, da sie in der Regel im Geheimen ausgelebt wird.
Das stimmt. Man kann es aber sicherlich - mit einigen Fehlern - hochrechnen. Es gibt eine ganze Reihe von Konstellationen, die im Geheimen ablaufen (Missbrauch Schutzbefohlener, z.B.) und die eher zufällig entdeckt werden. Wobei natürlich Leichen - anders als Kinder - später nicht mehr aussagen können. Es sei denn natürlich, ihre Seelen nehmen Kontakt zu den Ermittlungsbehörden auf.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:30
@Zyklotrop
Hmm wie ist denn das mit der Leichenschändung? Greift das erst, wenn man explizit sexuelle Handlungen mit der Leiche verübt oder generell wenn man schon "rumbuddelt". Also Störung der Totenruhe =/= Leichenschändung?


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:37
@Flaky
Rumbuddeln reicht.

@kleinundgrün
Ich kann keine Zahlen dazu im Netz finden, es wäre interessant gewesen das einmal auf die User von Allmy herunterzubrechen.
Anscheinend befinden sich aber über 5000 Sodomisten unter uns, auch nicht schlecht oder. ;)


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:42
Zyklotrop schrieb:Anscheinend befinden sich aber über 5000 Sodomisten unter uns
Ach, das sind bestimmt mehr :D


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:43
Eklig :/

Kann solche Leute nicht verstehen.... Nekrophile und Sodomisten... na, die Pedophile kann ich natürlich auch nicht verstehen...

Finde es einfach schlimm....


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:48
zerbrechlich schrieb:Finde es einfach schlimm....
Wobei ich einen gewaltigen Unterschied sehe, zwischen Menschen, die ihre Triebe an Leichen ausleben oder solchen, die das an Kindern tun.
Ersteres schadet lediglich der aktuellen Moralvorstellung, wobei zweites objektiv einem Menschen körperlich und psychisch direkt schadet.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:52
@kleinundgrün
Ja das stimmt schon... aber.. ums mal ehrlich zu sagen, das muss doch stinken wie Sau^^
Ich finds einfach krank.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:53
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Rumbuddeln reicht.
Aso, na dann ist es ja nicht weiter tragisch. Spielt die Absicht und zeitliche Komponente wahrscheinlich auch noch ne Rolle für den Begriff, oder?
Ich mein so ein paar Knochen von vor ein paar Jährchen im Vergleich zu einer frischen Leiche.

Ich werf dann doch mal doch das große Orakel an ;)

@zerbrechlich
Vergammeltes Fleisch stinkt richtig abartig :)


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 12:56
@Flaky
Natürlich...aber, wie soll man denn nun eine sexuelle Lust entwickeln wenns so müffelt? Vorallem, die Leichen sind ja nun auch labbrig und so... die haben ja nun keine Körperspannung mehr, nagut ausser wenn die Leichenstarre einsetzt.

Ich kann mir das grade einfach nicht vorstellen. Ich könnte das Ethisch schon nicht mit mir vereinbaren.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:01
@Beriento12

Sehr gut geschrieben. Du hast Talent, mehr davon. :D


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:03
@Puschelhasi

Vielen Dank :)))


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:07
@zerbrechlich
Soweit ich weiß tritt die Leichenstarre nur kurzweilig ein, danach wirds schlabbrig :)
Nein, also vorstellbar ist auch für mich nicht :)

Abschied nehmen von Toten (Verwandschaft) fand ich nicht sooo befremdliich.

Schlimm oder abartig finde ich Leichen jetzt nicht wirklich, einfach nur kalt, leblos...aber wie man daran sexuell was abgewinnen kann, verstehe auch ich nicht.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:11
@Flaky
Ich weiß,aber es gibt ja nun auch bestimmt Menschen, die Leute umbringen und sich danach noch an der Leiche vergehen.


melden

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:15
@zerbrechlich
Meinst du den Mord mit dem Ziel die Leiche sexuell zu missbrauchen? Oder eher: Okay jetzt habe ich den eh getötet, na dann kann ich ja eigentlich auch...


Ich hoffe du versteht worauf ich hinaus will? :)


melden
Anzeige

Leichenschänder

21.06.2013 um 13:16
@Flaky
Mit dem Ziel die Leiche zu mißbrauchen.
Ich glaube nicht, dass es so einfach ist, Nachts ne Leiche ausm Boden zu buddeln.


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt