Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vom Wert des Geldes

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeit, Jugend, Wert, Verdienen

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:32
@dasewige


Ach so... :) ...
ja, das Ist natürlich auch gut um Kohle zu verdienen.


melden
Anzeige

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:32
@.lucy.
ich bin dafür, das selbst kindern von wohlhabenden eltern, sich selbst geld verdienen, ab einen bestimmten alter.


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:34
@.lucy.
.lucy. schrieb:Sollen denn die eltern, die gut verdienen oder sehr gut ihren Kindern Wünsche abschlagen, weil andere es sich nicht leisten können ?
Es geht hier nicht darum, dass dem Kind Wünsche abzuschlagen aber ich sehe den übermäßigen Konsum sei es Handys, Spielekonsolen sehr kritisch, besonders bei Kidnern und Jugendlichen, eben können sie bei Handys überall Spielen, sie berauschen, berieseln lassen, das ist der Punkt, wo bleibt die Langeweile, die Quelle.


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:34
@Hornisse
war nicht schlecht, besonder durch das trinkgeld. deshalb gebe ich auch grundsätzlich heute, wenn ich eine dienstleistung in anspruch nehme, gutes trinkgeld.


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:36
@Wanagi
Ich habe dich sehr gut verstanden. :)

@dasewige
Ja das mache ich auch. :)


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:36
@.lucy.
Und zu den Kleidungsstücken, Schuhwerk, das ist dann eben die Sache der Eltern, ob sie ihr Kind an Luxusartikel gewöhnen möchten oder eben ob sie dem Kind die Chance geben sich frei zu entwickeln und um ein gesundes Verhältniss zum Geld zu entwickeln.


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:40
ich denke man sollte den Kindern generell Werte vermitteln, dazu gehört unter anderem auch der Wert des Geldes, aber im übertragenen Sinn.......auch wohlhabende Eltern haben ja, in der Regel, für diesen Wohlstand gearbeitet, wurden eben nur auf höherem Niveau dafür bezahlt.......wer Kindern grundsätzliche Werte vermittelt, der wird später auch kein oberflächliches, ständig der Werbung hinterherhechelndes Kind haben und auch kein Kind, das sich immer mit anderen misst.
Wasser kommt zwar aus dem Hahn, aber ist trotzdem nicht unendlich, genauso wie Strom, Geld, das Leben an sich. Wir konsumieren alle, aber ein gewisses Bewusstsein sollte man schon haben und kann ruhig auch Kindern vermittelt werden


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:41
Es gibt Erwachsene, die wurden als Kind knapp gehalten und verpulvern später das ganze Geld
und Kinder, denen jeder Wunsch erfüllt wurde und sie können später trotzdem gut haushalten und sparen


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:41
Ich habe das Geld schon immer geschätzt, und immer gespart. Aber erst, seit dem ich eigenes Geld verdiene weiß ich es wirklich zu schätzen.


melden
Eisblumenxxx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:42
Was die Kleidung angeht, ich gehe sehr gerne auf Trödelmärkte und wir haben hier in der Nähe einen sehr schönen Second-Hand-Laden, die Sachen sind teilweise wie neu und ein Schwätzchen mit der Besitzerin ist auch drin. :) Und manche Sachen kann man eben nur neu kaufen... Man muss halt das Beste aus seiner finanziellen Situation machen und ganz wichtig, es dem Kind auch verständlich machen, WARUM man gerade dieses oder jenes nicht kaufen kann. Ich versuche dann ein Vorbild zu sein, indem ich nicht wahllos shoppen gehe oder sonstiges...


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:48
@.lucy.
.lucy. schrieb:Es gibt Erwachsene, die wurden als Kind knapp gehalten und verpulvern später das ganze Geld
und Kinder, denen jeder Wunsch erfüllt wurde und sie können später trotzdem gut haushalten und sparen
genau es geht eben nicht um "knapphalten" oder exzessive Auswüchse, es geht darum, dass ein heranwachsender Mensch für sich selbst erkennt, dass Geld kein Spielgeld ist und dass dieser Wert unser Leben bestimmt. Im Verständniss muss stets das Verhältniss zum Geld gegeben sein, natürlich kann man sparen und es dann für etwas Sinnvolles ausgeben aber mir geht es um die, die eben nicht das Geld sehen, sondern nur haben haben haben wollen, denken sie die Welt "gehöre" ihnen und sie könnten alles sofort und immer haben.


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:49
Eisblumenxxx schrieb: Ich versuche dann ein Vorbild zu sein, indem ich nicht wahllos shoppen gehe oder sonstiges...
Vorbild sein ist gut und auch Kinder in Entscheidungen mit einbeziehen, Anschaffungen und was das kostet


melden
melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:56
Anja-Andrea schrieb:Und die kosten doch "nur" 280€
Wenn das mein Sohn wäre, hätte ich mal kurz und trocken gelacht, dann wäre für mich das Thema erledigt gewesen. Der trägt sie vielleicht ein halbes Jahr, dann passen sie ihm nicht mehr. Oder sie werden ihm zwischendurch von Anderen "abgezogen".

Außerdem, was soll denn danach kommen? Schuhe für 300 €? Für 400 €? Die am Ende auch nicht länger halten als die 30 € Treter aus dem Deichmann?


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 10:58
Wanagi schrieb: aber mir geht es um die, die eben nicht das Geld sehen, sondern nur haben haben haben wollen, denken sie die Welt "gehöre" ihnen und sie könnten alles sofort und immer haben.
Welches Verhältnis haben die Eltern zum Geld ?

Wie ist das Kaufverhalten der Eltern ?

Fährt der Papa auch immer das neueste Auto ? ;)

Und wenn die Tochter einen Taschentick hat, liegt es vielleicht daran, dass die Mama auch einen hat ?;)
Schuhtick.

Öfter sollte man sich fragen : Wo haben die Kinder das her und manchmal ist die Antwort ganz einfach


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 11:08
Anja-Andrea schrieb: Und die kosten doch "nur" 280€
die Zeiten hab ich zum Glück hinter mir .

Ich erinere mich an ein paar weiße Sportschuhe, musste eine bestimmte Marke sein.

Weiße Schuhe, und das mitten im Winter . :(
Da redet man sich den Mund fusselig .
Und die gab es noch nicht mal überall

Waren damals aber noch keine 280 Euro


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 11:08
280 Euro Schuhe? Die würde ich meinem Kind nicht kaufen, sonst blamiert man sich.

Ich mein schaut Euch die ganzen Kinder an die solch Schuhe tragen. :D


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 11:08
@.lucy.
Schau wir sehen die Auswüchse an der Börse, es wird auf Nahrung spekuliert, nur um Geld zu scheffeln, das Treibt wiederrum die Nahrrungsmittelpreise in die Höhe, dort sieht man, dass vielen nur ihr Geld wichtig ist aber viele andere Werte verloren haben, ein logisch denkender Mensch würde soetwas nicht machen, denn er wüsste dass dann wiederrum etliche millionen Tonnen Nahrung auf den Müll landen und hundert tausend Arme verhungern, weil die Nahrung zu teuer ist.
.lucy. schrieb:Fährt der Papa auch immer das neueste Auto ?
oder
.lucy. schrieb:Wie ist das Kaufverhalten der Eltern ?
beeinflusst nicht nur das Kaufverhalten, sondern auch ihr eigenes Verständniss von dem Geld, wozu ist Geld überhaupt da? Brauch ich das neuste Iphone wirklich, was trage ich zu der Situation bei?


melden

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 11:19
Wanagi schrieb: Schau wir sehen die Auswüchse an der Börse, es wird auf Nahrung spekuliert, nur um Geld zu scheffeln, das Treibt wiederrum die Nahrrungsmittelpreise in die Höhe, dort sieht man, dass vielen nur ihr Geld wichtig ist aber viele andere Werte verloren haben, ein logisch denkender Mensch würde soetwas nicht machen, denn er wüsste dass dann wiederrum etliche millionen Tonnen Nahrung auf den Müll landen und hundert tausend Arme verhungern, weil die Nahrung zu teuer ist.
@Wanagi

Und die haben als Kinder alle nicht gelernt mit Geld unzugehen ?

Würdest Du denn einen gutbezahlten Job bei der Börse ausschlagen ?

------------------------

wozu ist Geld überhaupt da

Um mir ein angenehmes Leben zu machen ?


melden
Anzeige

Vom Wert des Geldes

22.06.2013 um 11:25
Der Wert meiner Schuhe liegt zwischen 5 - 35€.
Ein Glück wurde ich so erzogen, dass Marken und "Dinge mit denen man protzen kann" nicht relevant sind für meine Entwicklung und Zukunft. Und wenn, musste ich selber dafür aufkommen. Sprich Zeitung austragen etc.
Tolles Gefühl, sich etwas leisten zu können mit dem selbtverdientem Geld. Was sich leider im laufe der Zeit auch ändert, weil man sich heutzutage so gut wie nichts mehr leisten kann, als Normalbürger.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt