Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Schutzengel, Menschlichkeit, Helden, Heldentaten

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:05
aseria23 schrieb:Liest du eigentlich auch die Posts? Wo hab ich sowas geschrieben?
Wozu soll man unbedingt nen eigenes konzept haben? Wie soll man nicht nach welchen suchen, die einem geeigent erscheinen und sich dort anschliessen? Wieso muss man immer "was eigenes" sofort aus der tasche zaubern? Es gibt genug gute ideen, aber man sieht nunmal, dass nicht alles so einfach ist, wie man vielleicht vom pc aus denken mag. Ausserdem ist es auch ganz toll, dass du mich als lethargisch bezeichnest. Du kennst mich also schon so gut nach einem post oder hast du einfach übermenschliche psychologische Fähigkeiten?


melden
Anzeige

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:08
Tussinelda schrieb:es geht darum Helden des Alltags wahrzunehmen, zu schätzen, vielleicht mal selbst einer zu sein.....kein Schwein redet hier von Selbstmitleid, Jammern etc., nur Du.....was mich gelinde gesagt, etwas "irritiert"
Warum schreibst du nicht, dass dich das ankotzt?

Na gut hätte ich mir halt alles durchlesen müssen, auch wenn`s mir schwer fällt, wenn einer im Eingangspost nen halbes Buch schreibt.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:10
@martialis

Du bist ein Miesmacher..
Helden des Alltags haben ein Herz...
das sitzt da,wo bei Dir ein verkümmertes Häufchen zu finden ist. Ignorantus


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:11
@martialis
häh? was kotzt mich an? Was ist denn bitte los? Es verwundert mich, dass Du so reagierst, es irritiert mich, bestürzt mich.....ankotzen tut offensichtlich Dich irgendetwas, was aber NICHTS mit diesem thread zu tun hat......setz Dich doch auf den Balkon, streichel den Hund und geniesse den Tag.....


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:13
martialis schrieb: Darauf braucht mich keiner mit ner Umfrage drauf aufmerksam zu machen,
Dann schalte den PC ab, guck dir diese Umfrage nicht an, denn du existierst nicht alleine auf dieser Welt, andere interessiert das Thema vielleicht, haben ja auch genug geschrieben, dass sie den Thread gut finden. Also was soll die Stänkerei?


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:23
Jo,die Welt ist noch zu retten.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:24
@CosmicQueen
@Tussinelda
@MrsDizz
@aseria23
@bmo
@BlueVelvet

Danke für eure Beiträge u. zustimmung
Bitte Streitet euch nicht
Es ist sicher ein missverständniss
@martialis hat nach drei Minuten gepostet obwohl nur eins der Videos bis zu fünf minuten dauert u. es sind drei.^^

Kommt zurück zum Thema
Habt ihr andere Videos oder kennt ihr Geschichten über Heldentaten des Alltags
Eventuell könnt ihr selbst von eigenen Erlebnissen Berichten.


@martialis
Halbes Buch als Eingangspost ist maßlos übetrieben.:)
Hättes du dir nur einen tic mehr Zeit genommen.
Hast du dir die Bilder angeschaut ?
Eventuell hätte es dich anderes beeinflusst.

Jetzt wo du denn Thread anscheinend besser verstanden hast.
Hast du nicht auch eine Geschichte von jemanden oder gar von dir selbst der geholfen hat oder dem geholfen wurde ?


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:50
Auch ich bin ein Held des Alltags, denn ich halte selbstlos fremden Menschen die Türen auf, grüße sogar einige mit einem freundlich- kecken Lächeln auf den Lippen. Manchmal fahre ich auch langsamer, wenn am Straßenrand unsicher wirkende Personen gehen, sie könnten schließlich auf die Straße stürzen. Das Beste an mir ist, dass ich allzu oft die Wahrheit sage und niemandem falsche Vorstellungen vermittle, insbesondere jener, die meine Meinung über sie betreffen.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 12:57
wenn tiere andere tiere/tiergattungen retten das sehe ich das als wahre heldentat an

Youtube: Hippo Saves A Baby Zebra


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:00
@-Therion-

wenn tiere andere tiere/tiergattungen retten das sehe ich das als wahre heldentat an

O.K.
Was ist mit Menschen die andere Menschen Retten ?


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:03
Lamm schrieb:Was ist mit Menschen die andere Menschen Retten ?
das ist für mich eine selbstverständlichkeit


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:09
@-Therion-

das ist für mich eine selbstverständlichkeit

Wow, was für eine enorme Erwartungshaltung an die Menschheit.
Hut ab.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:31
@martialis
martialis schrieb: Leider jammern die Meisten nur über unsere Regierung und haben keinen Plan, was bzw. wie man etwas besser machen könnte
weil sie wissen was sie nicht wollen,aber nicht wissen was sie wollen.

deswegen gibt es situationen, wo menschen völlig entgeistert rum stehen, bis einer kommt und ihnen sagt was sie zu tun haben.

das führt nun wieder dazu,jeder der die initiative ergreift übernimmt auch die verantwortung und vor der verantwortung haben sehr viele menschen angst!


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:37
weil sie wissen was sie nicht wollen,aber nicht wissen was sie wollen.

deswegen gibt es situationen, wo menschen völlig entgeistert rum stehen, bis einer kommt und ihnen sagt was sie zu tun haben.

das führt nun wieder dazu,jeder der die initiative ergreift übernimmt auch die verantwortung und vor der verantwortung haben sehr viele menschen angst!

melden

vorherige Seite
Zur meiner Zeit wurde der Jugend im Arsch getreten, da gab`s kein häusliches Jammern. Da gab´s auch kein Hartz IV. Von mir aus, soll sich wer es mag auf Kosten des Staates ausruhen, aber wenn es ums Beschweren geht, kann ich echt wütend werden.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 13:39
das mit dem busfahrer der von etwas durchgeschlagen wurde ,das war ein goßes ding keine ahnung was das war,aber der busfahrer hatte so schmerzen sein wille die passagiere sicher einzuhalten ohne unfall ,hat sein leben gekostet er war ein wahrer Held,in meinen augen möge ihm gott ein schönes leben bescheren im nächsten leben.


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

07.07.2013 um 18:00
@martialis
und was genau hat jetzt hier irgendetwas mit Deiner Jugend zu tun und worauf beziehst Du jammern? Und Deine Wut, die musst Du dann gleich mal hier rein "rotzen" und dem TE den thread verderben, aber jammern, falls überhaupt gejammert wurde, darf man nicht? Sehr interessant.....


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

09.07.2013 um 12:46
Na Ihr Helden des Alltags
Wart Ihr heut schon fleißig ?
:)


melden

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

09.07.2013 um 14:35
Ich finde deinen Thread wirklich Super!
Lass dich von den Miesmuscheln nicht unterkriegen :)

Habe auch einen Helden des Alltags:
Lkw-Fahrer aus dem Kreis Aschaffenburg hilft bei Massenunfall und wird Held der Straße des Monats Juni
Hanau, 18. Juni 2013 – Am 12. März 2013 kommt es auf der A 45 bei Münzenberg zu einem der größten Verkehrsunfälle in Hessen, bei dem über 100 Fahrzeuge ineinander krachen und 38 Personen verletzt werden. Inmitten der Massenkarambolage befindet sich auch Lkw-Fahrer Michael Duttine (27) aus Großostheim (Kreis Aschaffenburg), der selbstlos zahlreichen Verunglückten hilft. Für sein vorbildhaftes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Michael Duttine nun zum „Held der Straße“ des Monats Juni gekürt. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion werden das ganze Jahr Menschen ausgezeichnet, die besonnen, mutig und selbstlos andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben.


Michael Duttine befährt am 12. März gegen Mittag die A 45 in Richtung Hanau. Der Berufskraftfahrer ist mit seinem Lkw auf dem Weg von Dortmund nach Aschaffenburg. Mit einem Mal wird die Straße spiegelglatt und die Sicht verschlechtert sich deutlich. Der 27-Jährige verringert umgehend die Geschwindigkeit. Durch die „Schneewand“ hindurch erkennt Duttine einen Lkw mit blinkenden Warnlichtern und hält am Fahrbahnrand an. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits an die 15 Fahrzeuge verunglückt. Michael Duttine sieht von hinten weitere Autos auf das Stauende zukommen und verlässt blitzschnell seinen Lkw. Ohne zu zögern gibt der Unterfranke Erste Hilfe bei den Unfallopfern, die er in seiner direkten Umgebung erreichen kann: Er hilft Insassen aus ihren verunglückten Autos und leistet einem eingeklemmten Kollegen Beistand. In dem ihm zugänglichen Bereich sieht Michael Duttine außerdem eine frierende junge Frau, die mit ihrem zwei Wochen alten Baby auf der Autobahn umherläuft und bringt sie in das Fahrerhaus seines Lkw. Bei laufender Standheizung stellt er auf diese Weise weiteren Opfern, darunter vier Kindern, einen warmen und sicheren Platz im Unfallchaos zur Verfügung.

Auf Grund seines vorbildlichen Verhaltens wurde der Berufskraftfahrer Michael Duttine nun zum Held der Straße des Monats Juni gekürt. Neben der Auszeichnung erhält er vom Automobilpartner Hyundai, der in Deutschland zu den drei größten Importeuren zählt, vier Eintrittskarten für das Legoland sowie ein Erste-Hilfe-Set von Goodyear. Die Preise werden vom ortsansässigen Hyundai Autohaus „Autohäuser Schmitt Kraftfahrzeugreparaturdienst- und Handelsgesellschaft mbH“ in Aschaffenburg übergeben. Neben einem Pokal, der Michael Duttine als Held der Straße auszeichnet, erhält er zudem eine kostenlose Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr, damit er auch in Zukunft sicher und jederzeit im Straßenverkehr mobil ist.

Hier der link dazu :)

http://www.allianz-autowelt.de/service/sicher_unterwegs/held_der_strasse/gewinner/monatshelden2013/2013/2013-juni.html


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

09.07.2013 um 14:57
Ich verteile Crack an 12 jährige Kinder auf Spielplätzen :troll:

Nein Spaß, ich kann mir nicht mal selbst helfen, von daher kann ich auch (noch) keinen anderen Menschen helfen. Höchstens mit Worten kann ich immo helfen, was ich auch gerne tue, da ich weiß wie es ist, wenn wirklich niemand für einen da ist. Jemand der einem zuhört, einen evtl. versteht usw., kann auch schon sehr hilfreich und aufbauend sein.

Ich interessiere mich allerdings nicht für Problemchen der Masse. Mir tun überwiegend Leute leid, die in der Gesellschaft schwer zurecht kommen, die ausgegrenzt werden, psychische Probleme haben etc. pp... Eben so kleine Randgruppen, für die sich idR kein Schwein interessiert.

Die Vergessenen sind in meinem Herzen immer die Wahren. Wenn einer der Vergessenen das liest - Bleib stark, ich liebe dich <3 Und das obwohl ich Menschen idR hasse.

Genug positive Energie für heute.


melden
Anzeige

Helden des Alltags - Ist die Welt noch zu retten?

09.07.2013 um 14:59
@sanatorium
Sich selbst zu helfen ist ot schwieriger als anderen zu helfen, da oft ein objektiver Blickwinkel fehlt, man ist persönlich oft selbst zu tief drin, Außenstehende haben oft einen gewissen gesunden Abstand.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt