weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zivile möchtegern Politessen

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Kontrolle, Behinderung, Parken, Politesse, Behindertenparkplatz

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:04
@betav
betav schrieb:Gut, wenn ich jemanden sehe der mit nem Rollstuhl auf nem Beh.platz parken will dann gebe ich ihm auch gern den vortritt, weil meine Tochter ja gehen kann.
Brauchst Du doch nicht. Wenn Du den Parkausweis hast, hat deine Tochter den ja nicht ohne Grund bekommen, und dasselbe Recht auf den Parkplatz wie ein Rollstuhlfahrer.


melden
Anzeige

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:08
das ist so eine Erfindung wie die Frauenquote, politisch korrekt aber bringt niemandem was. Pure Selbstberäucherung.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:08
Ich bin auch nicht behindertenfeindlich, ich hab mindestens 30 behinderte Kollegen.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:13
Ja gibt viele Zeitgenossen die nur inoffiziell behindert sind.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:15
Die Parkplätze würden gar nicht ausreichen...


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:16
Das ungerechteste was ich mal erlebt habe war, da war ich in einem Spielwaren Geschäft hab ne Katze gekauft ne Stoffkatze um 139Euro als Geschenk weil eine Freundin sie war damals 13Jahre sie unbedingt wollte, nach dem Bezahlen wollte ich normal rausgehen, hielten mich 2 Männer auf "so bitte mitkommen ins Büro" ich fragte was ist? "Ja kommen sie mit ins Büro" im Büro dann sagten sie, wir haben sie beobachtet über die Kamera sie haben etwas geklaut. "Ich sagte jaja habt wohl ihr etwas geklaut" sie sagten so rück raus was geklaut hast, machst du es Freiwillig oder nicht? "ich sagte ich hab nichts geklaut" bist du sicher "Ja"
Okay Tasche her "ich gab ihnen die Tasche" da war aber nichts. So bitte ausziehen Jacke, Schuhe, Hose, Pulli.
"hab gesagt hallo gehts noch, ich zieh mich vor euch 2 sicher nicht fast nackt aus vergesst das"
Ich habe nichts geklaut darum mach ich das auch nicht.
Gut dann müssen wir die Polizei rufen. "Hab gesagt okay"
Die Polizei kam dann, natürlich 3 Männer ohne Frau. Die haben mich dann halbwegs Gefühlvoll durchsucht.
Natürlich nichts gefunden, weil ich auch nichts geklaut habe, die Polizei gab dann diesem Geschäftsführer die Info "er hat nichts" und gingen wieder. Ich zog mich wieder an, da sagte der Geschäftsführer so "Lebenslanges Hausverbot für dich" i fragte warum was hab ich gemacht? Keine Antwort.

Also das war der Gipfel, ich war das erste mal in diesem Geschäft damals, es ist nachher Konkurs gegangen. Es gibt es schon länger nicht mehr.
Ich weiß nicht was die hatten, wurde ich verwechselt, ich weiß es bis heute nicht?

Ich erlebe nicht viel ungerechtes zum Glück aber das war etwas da musste ich mich so zusammen nehmen um nicht zu explodieren, nach dem er sagte ich hab Hausverbot.
Zum Glück weiß ich heute nicht mehr wie der aussah.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:21
@GilbMLRS
lol, ja


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:34
@betav
Auf einem Behindertenparkplatz dürfen nur Schwerbehinderte parken, die sich außerhalb des Wagens dauernd nur mit fremder Hilfe oder nur mit großer Anstrengung fortbewegen können. Nur Personen mit den Merkzeichen “außergewöhnlich gehbehindert” (aG) oder “blind” (Bl) erhalten den blauen Parkausweis, der zum Parken auf Behindertenparkplätzen berechtigt. Das heißt, nicht alle behinderten Menschen dürfen einen Behindertenplatz nutzen. Ein Schwerbehindertenausweis alleine reicht nicht aus. Es wird ein blauer Ausweis mit Ausnahmegenehmigung benötigt. Auch ein Gipsbein reicht nicht aus, um auf dem Behindertenparkplatz parken zu dürfen.
Quelle: http://www.behindertenparkplatz.de/faq-behindertenparkplatz/

Ich habe mal jemanden mit einem Behindertenausweis gefragt, ob er denn auch auf den Behinderten-Parkplätzen parken darf. Er hat mir die Problematik mal erklärt.

Kannst du mir erklären warum du so einen Parkausweis besitzt, obwohl man es deiner Tochter nicht ansieht? Das würde mich mal interessieren... Ich bin wirklich immer von der, von mir zitierten, Regelung ausgegangen. O.o


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:40
@BrownBunny

Sie hat ein Gendefekt durch den die Muskulatur schlapp ist und sie dadurch nicht viel gehen kann.
Viel wäre ca. 500m

Es sind aber auch andere Sachen die mit dem Gendefekt zutun haben die ich aber hier nicht erwähnen will.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 00:48
@betav
Nein brauchst du natürlich nicht. Du hast meine Frage ausreichend beantwortet. Danke!
Na dann verstehe ich natürlich deinen Ärger.


melden
FordP71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 02:31
Liegt der Behindertenausweis nicht hinter der Windschutzscheibe oder sonstwo? Sollen die doch erstmal darauf schauen, bevor sie einen ansprechen.

Möchtegernpolitessen habe ich noch nie selbst erlebt. Wo seid ihr denn unterwegs? In Rentnersiedlungen?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 03:23
@betav
Ich würd euch Sozialschmarotzern ja den Ausweis abknöpfen,offenbar braucht ihr ihn ja nur zum Parasitieren,ich bin selbst autistisch behindert,man muss sich durchs Leben massakern,aber bestimmt nicht mit solchen Mitteln wie ihr sie anwendet


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:30
tourette2


Zum Thema "Männer werden angepampt, wenn sie mit Kindern auf einem Mutter-Kind-Parkplatz stehen": Inzwischen lautet das Hinweisschild auf vielen Parkplätzen "Eltern-Kind-Parkplatz", ist also korrekt geschlechtsneutral. Ich höre schon den Schrei "Gender-Terror!"

Zum Thema "Alte Leute haben sonst nichts zu tun, als in Stasi-Manier Parkplätze zu überwachen":
Ich selbst habe, obzwar nicht alt und nicht behindert, schon Kids angepampt, die ihren schiefergelegten GTI quer auf Behindertenparkplätzen abgestellt haben "Ey, Alda, isch kauf hier nur eben schnell Fluppen und Wodka. Wissu auffie Fresse? Wat gehn mich die Scheiss-Krüppel an. Solln doch verrecken. Verpiss Dich." Dann wartet der Gentleman, bis sich der jung-dynamische alkoholsüchtige Testosteronklops in den Supermarkt bewegt hat und dann rutscht einem "Hoppla, wie ungeschickt", der Schlüssel aus, geradewegs über die bestimmt nicht billige Hochglanz-Glitzerlackierung. Man ist ja schon so alt und hinfällig, dass man sich nicht auf den Beinen halten kann.

Bei Parkern in Feuerwehreinfahrten habe ich auch schon mal die Polizei gerufen. Ich möchte ja auch nicht in einem Haus verbrennen, nur, weil ein Analphabet meint, Schilder wären nur ein dekoratives Element.

Wenn Männer auf Frauenparkplätzen parken, dann gilt natürlich:

t0uChyU frauenparkplatz perscheid


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:40
@Doors
Den letzten mag ich


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:42
Frauenparkplätze sind super! Ist meisst immer einer frei und immer schön nah am Ein- / Ausgang.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:44
betav schrieb:weil meine Tochter ja gehen kann.
Und warum nutzt du dann den Behindertenparkplatz? Gibt genügend Behinderte die den Parkplatz nötiger hätten, weil sie nur eingeschränkt bzw. gar nicht gehen können. Und diese "nervigen Privatpolitessen" sind Leute mit Zivilcourage, die dazu beitragen wollen, dass diese Parkplätze nicht von Leuten genutzt werden, die es nicht nötig haben...


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:49
@Aniara
Lesen junge
@betav schrieb das die nur mit der tochter zusammen genutzt werden und das 500 meter gehen für sie schon extremsport ist
Das ist ne sinnvolle begründung da je nach laden schon der weg bis zum auto 100 meter betragen kann


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 08:55
@blutfeder
Habe ich, keine Sorge. ;)
Ändert aber trotzdem nichts daran, dass es Behinderte gibt, die den Parkplatz nötiger hätten und das die Leute, die da mal nachfragen, ob das Parken der TE gerechtfertigt ist, in meinen Augen lediglich Leute mit etwas Zivilcourage sind. Wem man eine Behnderung nicht ansieht, der muss leider damit rechnen auch mal darauf angesprochen zu werden.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:05
@Aniara
Gibt es nicht immer irgendwo auf der welt der irgendwas nötiger hätte?


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:19
@blutfeder
Na klar, da hast du natürlich Recht. =/


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:20
ich kaufe so 2 - 3 mal in der Woche auf dem Weg nach Hause noch Kleinigkeiten bei einem Supermarkt, der am Weg liegt, ein. Meistens ist da um die Zeit - so gegen 19:00 nicht viel los. An der Kasse warten braucht man eigentlich nie und er Parkplatz ist auch meist recht leer. In der zweiten Reihe, die nicht direkt an das Gebaüde angrenzt ist immer was frei.

Die Behindertenparkplätzen sind meist gut belegt mit "sportlichen" Autos im oberen Preissegment. Als ich vor einiger Zeit mal jemanden im "Busynesssuit" höflich darauf aufmerksam gemacht habe, dass sein Auto gerade auf einen Behindertenparkplatz gestellt habe, wurde der recht pampig. Er habe schließlich bis jetzt gearbeitet - die anderen wahrscheinlich auch...


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:25
@Aniara
deswegen wäre es durchaus angebracht, wenn es vor Supermärkten mehr als einen Behindertenparkplatz gibt, dann muss es nicht auch noch zum "Behinderungsvergleich" kommen, wer denn nun "mehr" Recht hat, da zu parken. Wer einen entsprechenden Ausweis hat, der darf dort parken.....alle anderen NICHT.

@Syrah
selbstverständlich, es Menschen mit Einschränkungen durch einen simplen - für sie reservierten - Parkplatz etwas zu erleichtern bringt nichts, klar, Dir vielleicht nicht, aber womöglich den Betroffenen, die scheinen Dir aber scheissegal zu sein.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:25
@roadcaptain

Siehe mein Post von heute, 8:30. Nein, das ist keinesfalls ernst gemeint. Man tut so etwas nicht. Ich distanziere mich aufs Schärfste. Das ist kein Aufruf zur Sachbeschädigung, sondern nur die vollkommen wertfreie Schilderung eines Missgeschicks eines alten Mannes, der seine Körperfunktionen nicht mehr so ganz unter Kontrolle hat. Darf man nicht nachmachen, liebe Kinder. Niemals nicht.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:28
@Aniara
nur wer mit einem krankenbett ankommt, hat das recht auf einen behindertenparkplatz?


melden
Anzeige

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 09:31
@dasewige

Demnächst geht es nach dem Motto: Ich bin aber viel behinderter als Du. Da schlägt der vom Hals an abwärts Gelähmte den Taubblinden aber um Längen.

Wer einen Behindertenausweis hat, hat das Recht auf einen Behindertenparkplatz. So einfach ist das, @Aniara


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alkohol am Steuer41 Beiträge
Anzeigen ausblenden