weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zivile möchtegern Politessen

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Kontrolle, Behinderung, Parken, Politesse, Behindertenparkplatz

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:22
@Anja-Andrea
er hat ja wohl gesehen dass du auf Krücken warst oder? Bescheuert sowas. Und wenn man nur noch kriechen kann, ohne Ausweis geht nix!


melden
Anzeige
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:23
@Syrah
Vielleicht noch mit dem Kopf unterm Arm, aber dann brauchst du eine amtliche Bescheinigung das es dein Kopf ist.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:24
@Syrah
sagen wir es mal so: wenn nur einer, wenn Du es zufällig siehst, belegt ist, heisst das nicht, dass wäre immer so.....wenn man jetzt die Plätze reduzieren würde und es kämen dann doch mal 3 auf einmal.....dann wäre das scheisse für die Betroffenen, denn die sind ja darauf angewiesen.....normalerweise wird so etwas "hochgerechnet"......bei uns im Laden zum Beispiel sind den ganzen Tag über immer wieder Rollstuhlfahrer und Menschen mit Kinderwagen....da ist ein Fahrstuhl, den ALLE benutzen eigentlich zu wenig.....auch wenn es sich "verteilt" über den Tag, da müssen dann Rollstuhlfahrer immer wieder warten, weil Hinz und Kunz mit dem Fahrstuhl fährt (es gibt Rolltreppen aber nur nach oben und natürlich Treppen, es sind nur Erdgeschoss, Untergeschoss und 2 Obergeschosse, also jetzt nicht hysterisch viele Treppen)


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:28
@Tussinelda
klar, dass ist natürlich dann blöd, wenn auf einmal 5 Behinderte ankommen und es sind nur 2 Behindertenparkplätze frei. Aber gehts Nichtbehinderten nicht auch manchmal so, dass kein Parkplatz frei ist? Ich geh so dreimal die Woche einkaufen und bis jetzt waren noch nie alle Plätze belegt, unwahrscheinliches Szenario also.
Das Problem mit den Fahrstühlen kenne ich, und das ärgert mich ziemlich dass viele die einfach zu faul zum Treppensteigen sind den Fahrstuhl nehmen und die "berollten" Mitbürger, auch die mit Kinderwagen, oder Alte dann warten müssen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:28
Sehr zu empfehlen auch dieses Buch, das beschreibt sehr gut, warum hierzulande der Mitmensch sich immer einmischen muss. :D
Sie stehen hinter den Jägerzäunen und glotzen, blinzeln durch die
Gardinen, gaffen auf die Gegenfahrbahn - Deutsche sehen Dich
an, was immer Du treibst. In unserer Kultur ist das Anstarren des
Gegenübers leider nicht mehr stigmatisiert. Wenn es noch vor
hundert Jahren hieß "er hat mich fixiert", so war das ausreichend
Grund für ein Pistolenduell im Morgengrauen. Noch heute sollte
man in unzugänglichen Gegenden Siziliens oder des Orient keine
Frauen mit den eigenen Blicken berühren. Das Gaffen, Starren,
Glotzen ist nur unter den Deutschen nicht mehr Grund genug, um
den Mitmenschen zu verprügeln. Allein der Deutsche Schäferhund
möchte nicht fixiert werden ansonsten lässt sich jeder von den
kalten Blicken der Bekloppten ausziehen, anklagen oder mit
Verachtung strafen – je nach sozialer Akzeptanz seines Betragens.
In seinem Programm "Deutsche sehen Dich an" zeigt Dietmar
Wischmeyer das ganze Ausmaß der sozialen Umweltkatastrophe
namens "Mitmensch". Leider ist es auch zum Lachen.
http://www.amazon.de/Deutsche-sehen-dich-Quellen-Irrsinns/dp/3548373909/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1376332041&sr=8-2&keyword...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:29
@Tussinelda
@Syrah
Als ich dort auf dem Behindertenparkplatz parkte waren noch 7 andere Behindertenparkplätze frei.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:30
@CosmicQueen
muss ja auch nicht immer negativ gemeint sein wenn man sich für seine Mitmenschen "interessiert". Und ich bin ehrlich gesagt ganz froh drum, dass Kucken kein offiziell anerkannter Grund fürs Duellieren mehr ist.
Wenn sich auch manche diese Zeiten anscheinend zurück wünschen und das mit dem Spruch "was kuckst du???" zum Ausdruck bringen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:34
Syrah schrieb:muss ja auch nicht immer negativ gemeint sein wenn man sich für seine Mitmenschen "interessiert".
Nur komisch dass das Interesse nur dann groß ist, wenn man den anderen bei irgendwas zu "entlarven" versucht. Aber wehe einer braucht wirklich mal Hilfe, dann wird wieder nur gegafft und nichts getan.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:36
@CosmicQueen
klar, mangelnde Zivilcourage ist ein Problem. Aber das ist nicht durchgängig so, Gott sei Dank. Gibt auch noch hilfsbereite Menschen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:38
Syrah schrieb:Gibt auch noch hilfsbereite Menschen.
Die sind aber rar gesät.


melden

Zivile möchtegern Politessen

12.08.2013 um 20:39
@CosmicQueen
ach find ich nicht. hat vielleicht auch was mit selektiver Wahrnehmung zu tun und wo man sich gerade in welcher Situation befindet.


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 08:40
um mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen -

ich verstehe nicht, warum @betav sich über die "möchtegern Politessen" aufregt, schließlich sorgen die doch dafür, dass auf den Behindertenpakplätzen keiner unberechtigt parkt und er einen freien Platz vorfindet.

Wenn die Behindertenparkplätze - wie ich es oft beobachte - von Leuten benutzt werden, weil sie sich für "Leistungsträger" halten oder weil sie meinen ein schickeres Auto zu fahren, dann würde er womöglich erst garkeinen freien platz vorfinden.


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 08:47
Einige Menschen wolln sich wohl etwas besonders fühlen :D


Du hast schon recht wie du drauf reagierst und ich kann es auch nachvollziehn, würde mal einfach sagen das es sowas leider gibt und damit musst du wohl oder übel Leben, mach dir halt nen Spaß drauß...

So sind leider viele Menschen, sind unzufrieden oder haben nicht genug erreicht also machen sie sich etwas wichtig ;)

Genau wie im Internet.

@betav


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 08:50
roadcaptain schrieb:schließlich sorgen die doch dafür, dass auf den Behindertenpakplätzen keiner unberechtigt parkt und er einen freien Platz vorfindet.
Wie ich es verstanden habe geht es ihm darum, dass er einen Ausweis hat und er trozdem schief angekuckt wird oder gefragt, er erwähnte auch das man es seiner Tochter nicht ansieht.

Vondaher denken wohl viele er sei ein Schwindler oder sonstiges.

Was ja nicht stimmt.


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 08:55
soulbreaker schrieb:Wie ich es verstanden habe geht es ihm darum, dass er einen Ausweis hat und er trozdem schief angekuckt wird oder gefragt, er erwähnte auch das man es seiner Tochter nicht ansieht.
so habe ich es auch verstanden.

Dann zeigt er halt seinen Ausweis und gut ist es. Wenn die nicht da wären, könnte er sich vielleicht mit einem "Leistungstäger" rumstreiten, dass der Platz den der belegt eigentlich ihm zustände und das stelle ich mir wesentlich unangenehmer vor.


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 09:11
@roadcaptain
Nur das Ausweis zeigen kann nach paar Jahren sicher nerven^^

Denke es sollte reichen wen er ein Ausweis vorne kleben hat, der ist führ alle gut sichtbar und sollte die Zweifel nehmen.


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 09:23
@all

wenn es um sowas wie behindertenparkplätze geht, halte ich es auch für zivilcourage, den jenigen, der da nicht hingehört, daraufaufmerksam zumachen.

aber es sind leider meist menschen, die dieses tun, sich auch in andere dinge einmischen, wo jede einmischung fehl am platz ist.
diese menschen mit dieser blockwart mentalität, sind mir zuwider!


melden

Zivile möchtegern Politessen

13.08.2013 um 11:11
Eigentlich ist hierzulande alles klar geregelt:

Das Parken auf Behindertenparkplätzen ist nur zulässig, wenn der blaue EU-einheitliche Parkausweis oder der individuelle Parkausweis gut sichtbar im Auto ausliegt. Das Auslegen des Schwerbehindertenausweises ist nicht ausreichend. Die früheren Parkausweise ohne Lichtbild sind seit dem 1. Januar 2011 nicht mehr gültig.

Die Benutzung des Parkplatzes ist auch zulässig, wenn ein Nichtbehinderter das Fahrzeug lenkt, die Fahrt aber der Beförderung der berechtigten behinderten Person dient. Nicht ausreichend ist, dass das Fahrzeug lediglich im Interesse eines Schwerbehinderten (Besorgungsfahrt in Abwesenheit des Behinderten) eingesetzt ist, ohne dass dieser selbst befördert werden soll. Die Benutzung eines Behindertenparkausweises, ohne dass dies der Beförderung der Person dient, für die der Ausweis ausgestellt wurde, stellt einen strafbaren Missbrauch von Ausweispapieren (§ 281 StGB) dar.

Der Parkausweis wird schwerbehinderten Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen aG), beidseitiger Amelie oder Phokomelie oder mit vergleichbaren Funktionseinschränkungen sowie für blinde Menschen (Merkzeichen Bl) auf Antrag ausgestellt. Welche Behörde dafür zuständig ist, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, meist die Straßenverkehrsstelle oder das Ordnungsamt .


melden

Zivile möchtegern Politessen

15.08.2013 um 02:59
Liegt der Behindertenausweis nicht hinter der Windschutzscheibe oder sonstwo? Sollen die doch erstmal darauf schauen, bevor sie einen ansprechen.

Möchtegernpolitessen habe ich noch nie selbst erlebt. Wo seid ihr denn unterwegs? In Rentnersiedlungen?
na klar liegt er da wo er soll. Die wenigsten gucken danach bevor sie etwas von sich geben. Ich würde sagen ich lebe in einer stadt wo es einen Rentneranteil gibt der die junge Generation ziemlich überwiegt
Ich würd euch Sozialschmarotzern ja den Ausweis abknöpfen,offenbar braucht ihr ihn ja nur zum Parasitieren,ich bin selbst autistisch behindert,man muss sich durchs Leben massakern,aber bestimmt nicht mit solchen Mitteln wie ihr sie anwendet
Sortiere mal deine Worte bevor du sowas von dir gibst. Ich wende die mittel nicht an um andere zu benachteiligen und auch nicht weil es mir gefällt auf behinderten Parkplätzen zu parken.
Und warum nutzt du dann den Behindertenparkplatz? Gibt genügend Behinderte die den Parkplatz nötiger hätten, weil sie nur eingeschränkt bzw. gar nicht gehen können.
weil ichs dazu berechtigt bin. Und bei uns gibt es auch genügend Parkplätze für behinderte, da wird keiner der nicht gehen kann auf einen normalen Parkplatz ausweichen müssen.
im "Busynesssuit" gearbeitet
ist klar! :D die Zeit abgesessen..
Demnächst geht es nach dem Motto: Ich bin aber viel behinderter als Du. Da schlägt der vom Hals an abwärts Gelähmte den Taubblinden aber um Längen.
ders gut! :D
darkylein schrieb:Ich selber schaue auch immer ob da ein Ausweis im Auto liegt, da ich selber mit behinderten Menschen arbeite.
ihr werdet lachen ich selbst gucke manchmal auch nach ob jemand den Ausweis drin liegen hat. Selbst wenn nichts da ist, habe ich kein recht jemanden zu belehren wie und wo er zu Parken hat. Genauso wenig recht hat jemand mich zu belehren solange es kein Beamter ist der seine Arbeit ausführt.
Und das hat wenig mit Zivilcourage zutun, das nenne ich RESPEKT vor seinen Mitmenschen.
Aniara schrieb:Und wer wird diskriminert? Du, weil du nicht direkt vor der Tür parken darfst sondern 2 Meter zu Fuß zurüclegen musst?
wenn das Diskriminierung ist, dann fällt nächstes Weihnachten auf Ostern.
Silver. schrieb:Was ich nicht verstehen kann, warum die Behindertenparkplätze in der Regel kostenlos sind, auch wenn sie sich auf ansonsten kostenpflichtigen Parkflächen befinden.
Weil ein Mensch mit Behinderung meistens viel mehr Ausgaben hat als jemand ohne.
Aber ob das der wirkliche Grund dafür ist weiß ich nicht.
Spirit2015 schrieb:Zugegebenermaßen verstehe ich aber auch nicht warum es Supermärkte gibt die acht Behindertenparkplätze haben. Ich mein wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass 8 Behinderte gleichzeitig einkaufen gehen.
Wenn deinem Vater die % für einen Ausweis fehlen, sollte er die Krankenkasse wechseln. Wer nicht in der Lage ist eine bestimmte Strecke zu gehen gilt als "Aussergewöhnlich gehbehindert und kriegt das "aG" was heisst dass er einen Schwerbehinderten- auswes bekommen müsste.

Du sagst ja selber es gibt genug Behindertenplätze, warum dann so eine Disswelle gegen leute die es "nicht unbedingt nötig haben" ?
Bei uns in der Einkausfstrasse bei Kaufland gibt es 12 Benindertenplätze und 6 Mutterkindplätze.
2 sind öfter von behinderten besetzt. Rest ist leer
In der Vergangenheit musste ich die Erfahrung machen, dass "unsichtbare" Behinderungen, die sich dennoch auf den Fähigkeit der Mobilität/Kraft/Ausdauer auswirken, vollkommen als nichtig angesehen werden. Da spielt es auch keine Rolle, dass diese Person den maximalen Grad der Behinderung hat. /ZITAT]Trauriges Deutschland! Wieso ignoriert man etwas was da ist nur weil man es äußerlich nicht ansieht?? Absolut vorbei an der Menschenwürde!


.
Doch. Ist so. Sie bekommen keinen Behindertenparkausweis
Aber ganz sicher bekommen geistig behinderte einen! Nicht weil ich das vermute, sondern weil ich es weiß das es hat.

Und jemand schrieb was von Radeln. Setze mal ein baby aufs Rennrad und guck wie es mit großer Freude davon radelt.

Es ist nicht so dass wir nichts gegen das Problem tun. Sie hat ein Volles Forderungsprogramm.


melden

Zivile möchtegern Politessen

15.08.2013 um 08:21
@betav
betav schrieb:Weil ein Mensch mit Behinderung meistens viel mehr Ausgaben hat als jemand ohne.
Aber ob das der wirkliche Grund dafür ist weiß ich nicht
Dennoch dürfen nicht alle Menschen mit Behinderung kostenlos parken. :)


melden

Zivile möchtegern Politessen

18.08.2013 um 01:57
@Silver.
das bezweifle ich nicht.


melden
Anzeige
FordP71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zivile möchtegern Politessen

24.08.2013 um 20:50
Letztens habe ich gesehen, wie eine Frau auf einem Behindertenparkplatz geparkt und ausgestiegen ist. Am Fenster im ersten Stock genau über dem Parkplatz hat eine Frau, um die 50 herum, nach dem Ausweis gefragt. Nach einiger Diskussion hat die Fahrerin den Ausweis gezeigt und die Anwohnerin noch weiter diskutiert.
Recht schnell wurde es der Fahrerin zu blöd und sie wurde langsam wütend. Da meine Zeit wertvoll ist :D , bin ich weitergegangen.


Und hier kommt ein krasser Fall, in dem ein Café, das ziemlich gut gelaufen ist, schließen wird.
http://www.allgemeine-zeitung.de/region/mainz/meldungen/13379513.htm

Soll der Kerl mal froh sein, dass er in Deutschland lebt. Im Süden und Osten Europas hätte man das "Problemkind" schon längst beseitigt.
Ich kann nicht verstehen, wie man nur sowas tun kann.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden