Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

1.174 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Hartz4, Jobcenter

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

11.05.2014 um 15:18
whiteIfrit schrieb: I_V kann da also eine grausam schädigende Wirkung haben.
Bitte um Erklärung. Was ist I_V????

Gruß, Dumas


melden
Anzeige

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

11.05.2014 um 16:07
@eine Invalidenrente bei jungenen Erwachsenen, kann auch einige in den Selbstmord treiben...!

Weil, die somit das Gefühl vermittelt bekommen, für eine Gesellschaft nichts wert zu haben.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

11.05.2014 um 17:09
whiteIfrit schrieb:eine Invalidenrente bei jungenen Erwachsenen, kann auch einige in den Selbstmord treiben...!

Weil, die somit das Gefühl vermittelt bekommen, für eine Gesellschaft nichts wert zu haben.
Versteh ich white, aber das ist wieder ein anderes Thema;)

Gruß, Dumas


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 16:12
Hallo Dumas,

Ich glaube die Überschrift: Hartz 4 treibt die Menschen in den Selbstmord ist etwas unglücklich gewählt, weil dadurch hingewiesen wird das Hartz 4 der Urheber der Tragödie sei!

Aber Urheber gibt es zu genüge, und oft ist es eine Kleinigkeit die den Auslöser betätigt.

Durch eine positive Lebenshaltung sich "aufzwingend" und "Negatives zu meiden," ist ein Anfang,
zur Problemlösung.

Und da müsste man ansetzen psychische Gesundheit stärken, damit währe allen gedient nicht nur dem der sich umbringen möchte.

Umbringen ist kein Ausweg, es ist ein Zeichen der Schwäche man flüchtet vor der Verantwortung und schiebt das Problem damit auf die lange Bank. Jeder muss seine Suppe selbst auslöffeln, ob er will oder nicht.

Das zu erkennen und Lösungsansätze zu suchen ist die eigentliche Aufgabe aller Menschen"!

"somma"


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 17:15
somma schrieb:Hallo Dumas,

Ich glaube die Überschrift: Hartz 4 treibt die Menschen in den Selbstmord ist etwas unglücklich gewählt, weil dadurch hingewiesen wird das Hartz 4 der Urheber der Tragödie sei!

Aber Urheber gibt es zu genüge, und oft ist es eine Kleinigkeit die den Auslöser betätigt.

Durch eine positive Lebenshaltung sich "aufzwingend" und "Negatives zu meiden," ist ein Anfang,
zur Problemlösung.

Und da müsste man ansetzen psychische Gesundheit stärken, damit währe allen gedient nicht nur dem der sich umbringen möchte.

Umbringen ist kein Ausweg, es ist ein Zeichen der Schwäche man flüchtet vor der Verantwortung und schiebt das Problem damit auf die lange Bank. Jeder muss seine Suppe selbst auslöffeln, ob er will oder nicht.

Das zu erkennen und Lösungsansätze zu suchen ist die eigentliche Aufgabe aller Menschen"!
Das klingt mir nach einem albernen Erklärversuch von jemandem, der noch nie eine Depression gehabt hat, geschweige denn die geringste Ahnung hat was das überhaupt ist.

Ein Mensch, der arbeitslos wird, befindet sich ohnehin in einer unvorteilhaften Ausgangssituation großer Enttäuschung. Kommt noch hinzu, dass er auf dem Arbeitsmarkt abgelehnt wird und in Hartz4 fällt, sind die Weichen in eine psychische Instabilität bereits gestellt.

Dann wird dem Menschen bis auf seine Existenzbedürfnisse alles genommen und diesem wird das Gefühl gegeben, dass er ein faules Stück Scheisse ist und von der Gesellschaft nicht mehr gebraucht wird. Dann ist der Sprung in eine psychische Krankheit nicht mehr fern. Und jemand, der seine Grenzen nicht kennt, wird das nicht erkennen und solange Stärke zeigen, bis ihn der Schlag trifft.

Denn jeder Mensch hat bildlich gesprochen einen Tank im Kopf, der für jegliche Zusammenhänge des Wohlbefindens zuständig ist. Ist dieser einmal leer, ist man krank und kann sich mit rationalen Zusprüchen nicht mehr selber helfen, da der Denkapparat, der das macht defekt ist.

Klar spielt da auch die genetische Vorraussetzung und die gesamte Lebenserfahrung und auch Prägung in der Kindheit eine große Rolle.

Aber da wir wissen, dass unserer Arbeitsmarkt und unsere Gesellschaft keine gesundheitsförderndes Gebilde ist, muss man Hartz4 daran anpassen und nicht die Menschen. Alles andere ist dämlich, menschenverachtend, unmöglich, und auch kontraproduktiv.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 22:22
@abschied
Dem habe ich nichts hinzuzufügen!
Wenn das jetzt noch der große Rest begreift, ist viel gewonnen.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 22:41
@abschied

Sehr gut beschrieben - Danke!


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 22:41
Also Hartz 4 ist eindeutig zum sterben zuviel und zum Leben zu wenig. Aber es soll ja auch Anreiz schaffen wieder was zu tun.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

12.05.2014 um 23:44
@taschenlampe
ja, ok, was wilst Du damit jetzt sagen?
Es wurde hier seitenlang diskutiert und dargelegt, dass die finanzielle Seite nicht das eigentliche Problem ist. Es ist möglich von H4 zu leben.
Das ist ja auch, worum es bei einer Grundsicherung geht.
Schwierig sind aber die sonstigen Rahmenbedingungen. Wie jeder einzelne damit klar kommt, dass er (den eigenen) Ansprüchen nicht gerecht wird, wie er von der Gesellschaft wahrgenommen wird und - das wohl entscheidende für diesen Thread - wie mit einem von den Sachbearbeitern des Jobcenters umgegangen wird.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

14.05.2014 um 20:00
Das klingt mir nach einem albernen Erklärversuch von jemandem, der noch nie eine Depression gehabt hat, geschweige denn die geringste Ahnung hat was das überhaupt ist.
......................................................................................................................................
Nicht jeder Arzt muss alle Krankheiten am eigenen Leib verspüren um über sie zu wissen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Mensch, der arbeitslos wird, befindet sich ohnehin in einer unvorteilhaften Ausgangssituation großer Enttäuschung. Kommt noch hinzu, dass er auf dem Arbeitsmarkt abgelehnt wird und in Hartz4 fällt, sind die Weichen in eine psychische Instabilität bereits gestellt.
........................................................................................................................
Nicht jeder Arbeitslose muss eine Depression haben
-------------------------------------------------------------------
Dann wird dem Menschen bis auf seine Existenzbedürfnisse alles genommen
.........................................................................................................................
Es kann nicht angehe, das der Betreffende seine Finanzen schont, und vom Staat versorgt wird.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
und diesem wird das Gefühl gegeben, dass er ein faules Stück Scheisse ist und von der Gesellschaft nicht mehr gebraucht wird.
........................................................................................................................
Dieses Gefühl ist seine Kreation und er allein ist für dieses Gefühl verantwortlich. Anstatt diesem Gefühl nachzuhängen sollte er sich fragen was er in dieser Situation machen könnte.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dann ist der Sprung in eine psychische Krankheit nicht mehr fern. Und jemand, der seine Grenzen nicht kennt, wird das nicht erkennen und solange Stärke zeigen, bis ihn der Schlag trifft.
.................................................................................................................................
Mit Psychischen Beistand begleiten.
---------------------------------------------
Denn jeder Mensch hat bildlich gesprochen einen Tank im Kopf, der für jegliche Zusammenhänge des Wohlbefindens zuständig ist. Ist dieser einmal leer, ist man krank und kann sich mit rationalen Zusprüchen nicht mehr selber helfen, da der Denkapparat, der das macht defekt ist.
.................................................................................................................................
Wenn man von dem Tank nur immer herausnimmt und keine Positiven Gedanken, und Handlungen hinein gibt ist dieser Tank einmal leer.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Klar spielt da auch die genetische Voraussetzung und die gesamte Lebenserfahrung und auch Prägung in der Kindheit eine große Rolle.
....................................................................................................................................
Trotz dieser Ausflüchte ist die Persönlichkeit, der Glaube, eigenes Bemühen und WOLLEN die eigenen Triebfedern zum Gelingen, sein Leben in den Griff zu bekommen.
Niemand sagt das es leicht ist.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Aber da wir wissen, dass unserer Arbeitsmarkt und unsere Gesellschaft keine gesundheitsförderndes Gebilde ist,
...............................................................................................................
der Mensch ist selbst verpflichte sich gesund zu erhalten, die Arbeitsbedingungen werden laufen von Gesundheitsbehörden überwacht.
Nicht überwacht werden die Aktivitäten in der Freizeit, in der die meisten Unfälle und Beeinträchtigungen entstehen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------
muss man Hartz4 daran anpassen und nicht die Menschen. Alles andere ist dämlich, menschenverachtend, unmöglich, und auch kontraproduktiv.
.................................................................................................................
Schlage vor, Harz 4 anzupassen: mit der Ausgabe von unlimitierten Scheck Formularen?
................................................--------------------------------------------------------------------

Betroffene die „Abschied“ meint, sollten eine professionelle Hilfe annehmen um wieder auf due Beine zu kommen.
Es wird aber niemand gezwungen werden!


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

14.05.2014 um 20:23
@somma
Zunächst ein praktischer Tip: Durch Verwendung der "Zitieren"-Funktion links neben dem Textfeld kannst Du den Beitrag einfügen, auf den Du eingehen willst und dieser wird dann farblich abgesetzt dargestellt. Würde das Lesen Deines Posts deutlich vereinfachen.

Zu Deinen Antworten kann ich leider nur sagen: Nichts als BlaBla.

Zu
somma schrieb:Schlage vor, Harz 4 anzupassen: mit der Ausgabe von unlimitierten Scheck Formularen?
Was soll diese blödsinnige Frage?
Hast Du Dich mit der Thematik schon mal auseinandergesetzt? Musstest Du Dich schon mal gegen die alltägliche Willkür im Umgang mit dem Jobcenter auseinander setzen? Oder einer vergleichbaren Situation?

Kann es mir nicht vorstellen, sonst würdest Du nicht derart oberflächlich reagieren.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

15.05.2014 um 09:20
@amerasu

amerasu schrieb:Text
Zunächst ein praktischer Tip: Durch Verwendung der "Zitieren"-Funktion links neben dem Textfeld kannst Du den Beitrag einfügen, auf den Du eingehen willst und dieser wird dann farblich abgesetzt dargestellt. Würde das Lesen Deines Posts deutlich vereinfachen.

Ich versuche deinen Rat umzusetzen und hoffe das es gelingt! In der Vorschau konnte ich keine Veränderung feststellen.

Zum Inhalt kann man sagen, das er nicht Jeden gefallen muss, aber jeder Meinung auch wenn man sie verwirft, hat einen Körnchen Wahrheit in sich und kann ein Ansatz über einen Meinungsaustausch sein.


melden
somma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

15.05.2014 um 09:22
Wie ich sehe , hat es nicht funktionierText


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

15.05.2014 um 11:58
@somma

du musst das "Text" durch den beitrag ersetzen den du zitieren möchtest. also so etwa: [ ZITAT ] "Hier bitte den zu zitierenden text einfügen!" [ ZITAT ]


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

15.05.2014 um 21:22
@somma
Hoffe, die Erklärung von Avery88 war hilfreicher :)

Ich will gar nicht absprechen, dass in Deinen kurzen Statements durchaus Wahrheit steckt.

Sie wird der Situation von H4-Empfängern in der von Dir gewählten Darstellung aber nicht gerecht.
Dafür ist sie zu oberflächlich.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

19.05.2014 um 18:48
Schönen guten Abend zusammen,

Hartz-ler ist halt nicht gleich Hartz-ler. Wie in allen Bereichen des Lebens muß man auch hier unterscheiden. Mancher ist Hartz-ler mit Leib und Seele ;) und manchem Hartz-ler ist es unangenehm vom Staat abhängig zu sein, ist unverschuldet da hinein geraten und will sein Leben wieder selbst in Griff bekommen.

Aber wie schon von mir erwähnt, kann diese Situation mit Hartz IV eine große Belastung sein...

Gruß, Dumas


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

20.05.2014 um 00:37
Schön wenn sich Menschen nur durch ihre Arbeit profilieren können. Ist die Arbeit weg, stellen sie einen nutzlosen Klumpen Biomasse da.


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

20.05.2014 um 00:44
@Waldkind
Aber Arbeit ist doch überall............


melden

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

20.05.2014 um 07:25
@Waldkind

der mensch definiert sich nicht über die arbeit sondern über eine sinnvolle beschäftigung und jeder einzelne mensch definiert es anders als der andere.


melden
Anzeige

Hartz IV treibt Menschen in den Selbstmord

20.05.2014 um 10:25
@dasewige

Sehr schön formuliert.
Genau so ist es. Genau so.


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt