weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltfreie Kindererziehung

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Gewalt, Erziehung
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Bitte vorhandene Threads zum Thema nutzen
Diskussion: Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet
Diskussion: Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:05
Hallo an alle,

Ich hatte heute eine lange Diskussion mit meinen Freunden über das Thema Kindererziehung.
Wir unterhielten uns darüber, dass Kinder ihren Eltern gegenüber immer frecher werden und sogar viele Lehrer in den Schulen Angst vor ihren Schülern haben. Ein Freund von mir meinte, dass man diesen Kindern mal ordentlich den Hintern versohlen müsse und dieses Verhalten der Kinder daran liegt, dass man als Elternteil heutzutage keine Mittel mehr hat um die Kinder unter Kontrolle zu bekommen. Ich aber bin gegen jede Art von Gewalt und der Meinung, dass man jedes Problem auch anders lösen kann. Was ist eure Meinung dazu ? Was für Erfahrungen habt ihr ?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:07
@RedJohn1

Wie würdest Du denn solch ein Problem lösen?


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:08
@RedJohn1
Gewalt gegenüber Kindern ist verboten, sollte als Argument ausreichen.....wer seine körperliche (keinesfalls geistige, denn die stelle ich da in Frage) Überlegenheit ausnutzt, so denkt, etwas zu erreichen, der sollte keine Kinder haben.


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:09
Wurde hier schon alles lang und breit diskutiert

Diskussion: Ein kleiner Klaps hat noch keinem Kind geschadet

Vielleicht findest du ja da einige Denkanstöße ;)


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:11
Wenn ich Frech war wurde mein Popo "Versohlt" und mir hatte es nicht geschadet ^^
Ich finde wenn die Kinder mal frech werden haben sie es verdient ^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:15
Dazu passt auch gut der aktuelle Skandal um die christliche Sekte "Zwölf Stämme".


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:15
@RedJohn1

Ich hab auch ein paar auf den Hintern bekommen - zurecht!
Ich hab provoziert, meine grenzen ausgetestet, nicht gehört usw. danach war ich brav :D
Es hat also gewirkt!
Und ich kenne welche, die hätten das auch gebraucht, weil sie keinen Respekt mehr vor ihren Eltern haben - Betitelt den Vater als Arsc......., will auf ihn los usw.

Aber es ist ja heutzutage verboten und man kann eine Anzeige kassieren..
Ich mein ich halt selbst nichts davon, aber manche hätten es echt nötig!


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:17
Ohje. Ich seh schon, aus dem Thread muss ich mich raushalten, sonst bekomm ich wieder Aggressionen bei der Einstellung, die hier manche an den Tag legen..


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:18
Ich habe keine Kinder, es ist leider so, dass die Kinder zum Teil einfach keine Grenze kennen.
Die Eltern haben es ihnen nie beigebracht, sie können nicht was kennen, was sie nie gelernt haben.

Früher gab es sowas nicht, weil die Kinder noch Respekt hatten, von den erwachsenen Personen, und wenn es doch mal geschah, da gab es einen Klaps, ganz einfach.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:18
@xphillip

Gehst Du grundsätzlich davon aus, dass es keinem Kind schadet,
wenn es mal mehr oder weniger ordentlich den Hintern versohlt bekommt?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:18
RedJohn1 schrieb:und dieses Verhalten der Kinder daran liegt, dass man als Elternteil heutzutage keine Mittel mehr hat um die Kinder unter Kontrolle zu bekommen.
Nein, dieses Verhalten liegt schlichtweg daran, dass die Eltern als Eltern versagt haben.


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:21
@ahri
Das andere Forum hatte ich nicht gehen, sorry.
Allerdings binn ich hier bei einigen Kommentaren etwas sprachlos. Gewalt ist meiner Meinung nach nie eine Lösung, und schon gar nicht gegenüber Kindern. Was sollen sie denn dadurch lernen. Respekt ? Ich finde es traurig, wenn man sich mit Schläge Respekt verschaffen muss. Das Kind lernt doch dadurch nur: "Wenn jemand nicht so will wie ich, haue ich einfach zu. Machen meine Eltern ja auch".


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:21
Ich werde nie verstehen, wie man seinem eigenen Fleisch und Blut gegenüber gewaltsam werden kann.

Im Übrigen, wie heisst es so schön? Man erntet was man sät. Eltern solcher Kinder haben es wohl nicht anders verdient...


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:21
@hawaii
Nope, schadet nicht ^^
Guck dir die meisten Kinder im Heutigen Alter an die meisten haben es wirklich, wirklich nötig gehabt


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:22
@RedJohn1
Wollte dir das nur mal zeigen, da dort schon sehr lange darüber diskutiert worden ist. Da kann man die Einstellung der meisten User herauslesen..

Ich sags aber mal so.. Wer seinem Kind so etwas antut, der zeigt einfach, dass es ihm an Kompetenz und Wissen mangelt! Denn ansonsten wüssten sie sich locker anders zu helfen!


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:23
@Kältezeit
Wenn die Kinder keinen Respekt erweisen haben sie es verdient ich meine z.B. dein Kind sagt zu dir Opfer willst du wirklich mit Sachen wie "Sowas sagt man nicht!" ankommen?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:24
@xphillip

Woher nimmst Du die Sicherheit, dass das Kind keinen Schaden davon trägt?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:24
@xphillip

Ist wohl kein Geheimnis, dass Kinder gewaltsamer Eltern eher eine gewaltsame Zukunft für sich selbst anstreben als Kinder von Eltern, die nie Schläge verteilten.
xphillip schrieb:dein Kind sagt zu dir Opfer willst du wirklich mit Sachen wie "Sowas sagt man nicht!" ankommen?
Wird niemals passieren, weil ich es schlichtweg zu erziehen weiss. ;)


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:25
Vielleicht sind viele Kinder aber auch nur so schwierig, weil sie vielleicht zu Hause irgend eine Form der Gewalt erleben und diese einfach weitergeben.

@xphillip
Selbst wenn ein Kind so etwas zu jemandem sagt, ist das kein Grund es zu schlagen. Wo ist denn sonst deiner Meinung nach die Grenze, an der Gewalt erlaubt ist ?


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:26
@Kältezeit
xPhillip schrieb:
dein Kind sagt zu dir Opfer willst du wirklich mit Sachen wie "Sowas sagt man nicht!" ankommen?
Wird niemals passieren, weil ich es schlichtweg zu erziehen weiss. ;)
So ist es. Wer sein Kind von vornherein vernünftig erzieht, wird so etwas gar nicht erleben. Man kann seinen Kindern auch anders Respekt beibringen, als durch Schläge..

Ich finde wer sich nicht anders zu helfen weiß, als mit Schlägen und Gewalt, der offenbart doch eigentlich nur die eigene Unfähigkeit ;)


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:26
@xphillip

Und deine Lösung besteht darin, das vielleicht 15 jährige Kind übers Knie zu legen,
wenn es zu dir Opfer sagt?


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:26
@Kältezeit
Oft kann es jedoch auch den gegenteiligen Effekt haben. Meine Mutter wurde von meinem Großvater als Kind massiv geschlagen ( typisches Gürtel abziehen, draufhauen etc. , hat meinen Onkel auch zum "Trottel" geschlagen, ihm auf SEINER HOCHZEIT mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen, da er eine Zigarre rauchte ... nu ja ... ). Das hat sie bis heute darin bestärkt ihre Kinder ( meinem Bruder und mich ) ohne körperliche und seelische Gewalt großzuziehen. Sie hat aus den Fehlern der Eltern gelernt, mein anderer Onkel nicht, dem ist auch regelmäßig die Hand ausgerutscht.


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:26
@ahri
Bravo


melden

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:28
Ich zitier mich mal eben selbst.. (Wollte ich schon immer mal machen :D)
Strafen sind im allgemeinen kein guter Weg um Kinder zu Erziehen. Strafen richten meistens eher Schaden an, als dass sie ihn beseitigen.

Was wollen wir denn mit Strafen bewirken?! Dass das ungewünschte Verhalten des Kindes nicht mehr auftritt. Ein Verhalten wird nicht mehr so oft gezeigt, wenn es beim Kind unangenehme Konsequenzen auslöst. Aber!!! Durch Schläge wird das Kind das verhalten nicht mehr zeigen, weil es Angst hat und kein Selbstbewusstsein hat (Selbstbewusstsein zu erlangen ist übrigens eines der Hauptziele für jedes Kind). Aber will man das? Ist es nicht viel sinnvoller, dass das Kind etwas nicht mehr tut, weil es tatsächlich VERSTEHT, dass es nicht gut ist?!

Mal drüber nachdenken ;) So hat das ganze auch viel mehr Lerneffekt.
Und da soll nochmal einer sagen, Schläge sind sinnoll ;)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewaltfreie Kindererziehung

10.09.2013 um 19:29
Wenn ich hier so die Kommentare lese, bin ich echt für nen "Elternführerschein"...

@Helenus
Helenus schrieb:Sie hat aus den Fehlern der Eltern gelernt
Dann war sie intelligent genug, dass sie ihre erlebte Erziehung nicht auf ihre eigenen Kinder überträgt und diese negativen Ereignisse positiv für sich und ihren Nachwuchs benutzt, indem sie daraus lernt und anders handelt.

Aber diese Intelligenz besitzen leider nicht alle, wie man hier ja so schön lesen kann...


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt