weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Tattoo, Handgelenk

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:31
DeadPoet schrieb:Totenköpfe, Raubkatzen, Drachen, Skorpione.
Also ehrlich gesagt, sehe ich diese Motive eher an älteren Personen als bei jungen.. Dieser "Trend" ist einfach zeitlos wie ich persönlich meine.
Ich habe keine Hanfblätter falls du mit damit meintest :D
Aber ernsthaft. Die jungen haben sicher andere Tattootrends als deine Aufzählungen.

Was wäre denn für dich ein passendes Tattoo, was Motiv und Qualität betrifft?


melden
Anzeige

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:36
@liaewen


Die neueren sind schon anders, Lokalpatriotismus ist denke ich angesagt, und immer noch Sterne, Sterne und ...Schwalben..

Wenn ich ein modisches auswählen müsste wäre das die Schwalbe

wie Caspar schreibt

"Ich tätowier mir deinen Namen übers Herz,
Mit Ankern, damit jeder weiß wo meins hingehört
'Nen Leuchtturm daneben,
Egal wie neblig, es leitet mich!
Schwalben an den Hals,
Damit jeder sieht wie frei wir sind!"

Aber ich machs nicht, weil es sich einfach überholt.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:38
@DeadPoet
Naja jede/r Rockabilly hat auch irgendwo Schwalben^^

Aber wenn du generell eher gegen Tattoos bist, kann ich das auch verstehen. Immerhin darf jeder wie er möchte :)


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:40
@littledarky
Ich bin mal voll aufs Handgelenk geklatscht.. Tut manchmal immer noch weh^^ Sei dir bewusst dass du das Tattoo auch noch hast wenn du 90 bist^^ dann findest du's evtl nicht mehr so toll^^


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:43
Ich hab mein Handgelenk tätowiert und kann's immer noch gut leiden. Wenn's mal keiner sehen darf/soll mach ich ein Armbändchen drüber. Lenkt ab


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:45
@Kirschi
Ich hoffe, bzw. ich erwarte mir von jedem halbwegs normalen Menschen mit Verstand, dass er weiß, das ein Tattoo nach einer Zeit nicht verschwindet sondern bis zum Tod (mit Sicherheit leicht verblasst) an seiner Haut hat.
Ich persönlich kann mir schon denken, dass es mir mit 90 nicht mehr gefallen wird, aber who cares. Wer weiß ob ich so lange leben werde und wenn ja, ist es bei der runzeligen Haut dann auch schon egal :)
Ich hatte mal eine Nachbarin die war vl. 70 oder so. War glaub ich aus Syrien. Die hatte unterm Kinn ein Tattoo. Aber durch ihre Falten hat man das Fast nicht mehr gesehen^^


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:49
@BlackPearl

Vincent Price als Tattoo? Absolut unfassbar...COOL ( ansich ) :) Das ist eben sowas, ich finde ziemlich viele Kunsterzeugnisse gut, und mein Geschmack ändert sich wie die Jahresezeiten und kommt wieder in anderen Gewichtungen. Da müsste dann noch ein Hitchcock daneben.. Und ein Lynch, achja die Schwalbe nicht vergessen. Vielleicht wird der neue Hobbitfilm gut, dann noch Smaug :)

Aber ja, es geht schon sehr in diese Mittelalter-Fantasy Ecke gespickt mit ein bisschen Straßenpoesie und charismatischen alten Männern. Mich persönlich stört das halt sehr, diese Schubladen..Ich mach die ja nicht auf, die sind schon da, und andere klettern rein.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

07.10.2013 um 23:50
Also grundsätzlich muss das jeder erst mal mit sich selbst aus machen und sich sicher sein und keinem Trend hinterher laufen. Ich will gar nicht wissen wie viel ungeliebte Arschgeweihe so existieren ....

Klar ist: es geht nicht mehr weg und wenn doch, dann nur unter Schmerzen und für Geld. Und nein, Bio-Tattoos die sich ganz von selbst nach einiger Zeit in Luft auflösen gibt es nicht - ein Schatten bleibt immer.

Die Bedenken die hier geäussert werden haben natürlich ihre Daseinsberechtigung. Man sollte sich, wenn die Entscheidung gefallen ist, gut überlegen was und wo man es hin machen lässt. Strebst Du eine Karriere bei der Bank an kommt ein Schädel über den kompletten Unterarm nicht SO gut an. Aber auch das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich bin recht stark tätowiert, habe aber etwas auf die typische "T-Shirt-Grenze" geachtet - ich kann also auch im Sommer bei Bedarf alles weitestgehend mit Kleidung abdecken, so dass nichts zu sehen ist. Das hatte mit meinem Job zu tun.

Die einzigen wirklich für alle sichtbaren Tattoos sind die an beiden Handgelenken (Innenseiten). Die Schmerzen waren absolut auszuhalten, Knöchel ist unangenehmer (mein Empfinden). Zumal bei so einem Motiv wie Du es beschreibst das ganze maximal eine Stunde dauert. Wer´s haben will muss eben auch ein wenig leiden.

Was aber ganz ganz wichtig ist: der/die Tätowierer(in) und das Studio Deines Vertrauens!!! Aufklärung, Sauberkeit, Sachverstand - das ist wichtig und nicht 50,00€ mehr oder weniger.

So wie Du die Erlebnisse mit deinem Knöchel beschreibst klingt das sehr nach zu tief gestochen - wenn Du mit dem Finger drüber fährst, spürst Du dann die Linien noch? Fühlt es sich an als seien dort kleine dünne Narben, so ein 3D-Effekt? DAS darf definitiv nicht sein!

Knöchel ist eine empfindliche Stelle und vielleicht ist deine Schmerzgrenze etwas weiter unten angesiedelt als bei anderen, aber so wie Du es schilderst klingt das nach einem unfähigen Tätowierer.

Zur Pflege: Vaseline wird im Normalfall nur zum eigentlichen Stechen benutzt. Danach sollte die verletzte Haut mit Wundsalbe versorgt werden. Und das auch nicht übermäßig. Vaseline enthält sehr viel Fett und bildet somit einen Fettfilm auf der Haut, der nicht viel Sauerstoff durch lässt und den Heilungsprozess eher behindert als fördert. Auch die Poren verstopfen eher, Wundsekret kann nicht richtig abgesondert werden und es bilden sich Pickelchen. Wenn die sich in der Heilungsphase bilden und entzünden, kann das uU auch Auswirkungen auf das Motiv haben. Wohl dem der es mit Vaseline gepflegt hat und alles ok war :-) Aber auch Hauttypen sind eben verschieden. Ich habe immer mit der Wund- und Heilsalbe von Bepanthen gepflegt und bin dann mal auf ein ähnliches Produkt von Ratiopharm umgestiegen - werde ich nie wieder tun! Ich habe voll auf die Ratiopharm Salbe reagiert.

Speziell am Handgelenk sollte man etwas darauf achten, mit dem frischen Tattoo nicht überall an zu tatschen - zum Einen um nicht unnötigen Schmutz in die anfänglichen Wunden zu bringen und zum Anderen um die sich bildende Kruste nicht unbeabsichtigt ab zu rubbeln. Handgelenk ist halt eine Stelle die man nicht so gut schützen kann. Beim Händewaschen etwas darauf achten, nicht alles komplett mit aggressiven Mitteln ein zu seifen. Ansonsten heilen diese Stellen bei normaler Haut und guter Pflege recht schnell ab.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:04
@liaewen

Ja, man weiss ja eigentlich erst dass man dagegen ist, wenn man es ausprobiert hat. Ich bin auch nicht gegen Tattoos, das wäre so als müsste ich sagen, ich mag keine Musik. Das ist ja nur das Medium, Tinte auf bzw in der Haut. Also Hautkunst. Nur für mich, meinen Kunstbegriff sind die meisten Motive die Tattoowierer nutzen Abziehbildchen anstatt eigenständige Kunstwerke.

Das ist in etwa so, als hat man im Museum die Guernica gesehen und findet deswegen Picasso cool, rennt zum Tattoostudio und rammt sich sein Konterfei unter die Haut. Anders herum finde ich Gangtattoos relativ eindrucksvoll. Da steht auch absolute Identifikation im Vordergrund. Kein Fantum, keine kleinen Schwärmereien, sondern eine absolut nicht umkehrbare Lebenseinstellung bis in den Tod.

Das trotzt mir "Respekt" ab. Das ist allerdings auch wieder etwas mehr als Knöchelchen oder Handgelenk, sondern wirklich Gesicht, Lippen, Stirn, Kopfhaut..


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:07
Wie sehr werden eig. Tattoos von Arbeitgebern toleriert? Ich meine natürlich sichtbare Tattoos. Hat man wirklich schlechtere Chancen, wenn man an sich seriös und gebildet wirkt, aber ein Tattoo hat?


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:11
@mostellaria

Meine Erfahrung sagt: ja!

Aber ich habe auch festgestellt, dass die Einstellung dazu sich wandelt. Und es kommt immer darauf an was für einen Beruf man ausübt.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:15
Ich habe am rechten Unterarm, bis zum Handgelenk runter, ein Tattoo, nämlich den Namen von meiner Tochter.
Die Schmerzen sind nicht wirklich schlimm, da würde ich mir keine Sorgen machen. Auch wirst Du sonst keine Einschränkungen haben.

Die Akzeptanz vom Arbeitgeber habe ich bisher eigentlich recht positiv erlebt. Ich arbeite als Pfleger und hatte bisher noch keine Probleme.
Auch die, zumeist älteren, Patienten fanden das bisher alle gut und man kommt so auch häufig ins Gespräch.
Ich denke mal, wenn Du keine aggressiven oder anstößigen Motive benutzt (wovon ich jetzt mal ausgehe), wirst Du heutzutage auch keine Probleme bekommen.
Ich habe allerdings auch einen Kumpel, der beide Arme vollständig verschönert hat und der während der Arbeit nur langärmelige Hemden anziehen darf.
Ist also wohl auch immer eine Frage wo man arbeitet. In einer Bank kommt so etwas wahrscheinlich eher zur Diskussion als in anderen Berufen. Ich habe bisher jedenfalls keine Nachteile gehabt.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:19
98% aller Tattoos sind grottenhässlich...nur mal so am Rande.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:23
@RandallFlagg
@mostellaria

Also bei den Steuerberatern bei denen ich bisher gearbeitet habe wars schon Thema. Immer die Bitte doch so viel wie möglich zu verdecken, aber es war ok.

Mein Mann hat die Blues Brothers auf dem kompletten Unterarm, ist glücklich damit und bei ihm als Techniker wars nie Thema.

@Waldkind

Würde ich nicht so verallgemeinern. Ist Geschmacks- und Einstellungssache.

Aber es gibt wirklich jede Menge "Gurken" ... die kommen dann dabei raus, wenn man wegen 50,00 € hoch oder runter lieber zum nächstbesten Tattooladen um die Ecke geht anstatt sich ein gutes Studio zu suchen.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:26
@Waldkind

Ich muss da immer an eine Frau denken, die so ein Herz-Tattoo hat. Ist ja eig. ein einfaches Motiv, aber es ist dermaßen schlecht gemacht, dass ich es nicht mal beschreiben kann.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 00:29
das ist es doch. Es gibt wie bei allem anderen auch Leute die es gut können und Leute die es nicht gut können, und je beliebter es wird desto mehr Pflaumen gibt es die sowas anbieten.

Mir haben immer diese Yakuza Tattoos gefallen, soll man nicht sehen, haben ihre Bedeutung und sind meist schön gestochen.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 06:09
die diskussionsgrundlage allein..- schonmal was von tattoo-foren gehört?
(gehts noch?)


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 06:15
@25h.nox
25h.nox schrieb:@littledarky musste 18 für sein...
littledarky schrieb:Ich habe bereits ein Tattoo, allerdings am Knöchel.
Hahahaha, bist du unlustig!

@SBL2300
@xphillip
Bin weiblich! xD


@marionette
Ist ein recht zartes Tattoo, dürfte mit dem abdecken kein Problem sein..
Meine Wundheilung ist sehr gut, war bei meinem Piercing und meinem anderen Tattoo auch so.
Allerdings wusste ich nicht, dass es ausfransen kann!
Ich hoffe doch, der Tattoowierer ist ehrlich zu mir, ein guter wäre das...!
Allerdings hab ich bisher immer nur gehört "tut gar nicht weh!", darum Denk ich immer das mein 1. schlecht gestochen würde (war ein Gast Tattoowierer!)

@BlackPearl
Danke für deine Hilfreiche Antwort!
Also war erst letztens im Tattoo-Studio (wegen tattoo von jemand anderen), dort würde
Von Vaseline abgeraten! Die haben dort eine speziell gemischte "Creme", den grund dafür hab ich vergessen -.-
Also ist diese Stelle wohl eher nichts für mich (ich wasche bestimmt 20-30 mal Hände :/)

Sieht gut aus dein Tattoo!



@BlackPearl
Jaaa, der Grund von @marionette war es xD



@Dr.AllmyLogo
Warscheinlich?! Mir würde mal gesagt, eine stelle mit mehr "Fett", tut auch mehr weh.
Aber am Knöchel direkt ist ja kein fett! Und es tat auch weh!


@liaewen

Wow, schön!
An dieser Stelle ist ja die haut recht dünn, empfindlich und man sieht adern recht gut, kann mir schon vorstellen das es da normal ist, wenn man blutet.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 06:26
@Ciela

Ne, das macht wohl weniger Probleme bei der Arbeit als mein Lambrett Piercing (unter der Lippe Mittig), vorallem hab ich es mit 13 stechen lassen, da waren die Stangen auch etwas dicker als heute! Außerdem gibt es dafür nicht so kleine unauffällige "Glitzersteinchen".

@DeadPoet
Ich würde hinter dem Tattoo stehen, da es für mein Kind stehen soll!
Aber ich finde es sehr unschön, auf dem Unterarm (gerade bei sehr zierlichen Frauen!) noch den Namen extra groß und Fett drauf zu knallen. Bei mir ist es etwas versteckt, nicht jeder erkennt den Sinn, nur das Motiv! Aber jemand der mich nicht kennt, würde nicht wissen was es bedeuten soll.



Ich muss mich für den Kiga und meine Arbeit fertig machen, antworte später weiter.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 07:13
Also wie gesagt, jeder Tätowierer empfiehlt die Pflege die er für das Beste hält.
Ich persönlich würde nie auf die Idee kommen, eine Verletzung (Schürfwunde) die ich mir durch zB einen Sturz hinzufüge mit Vaseline zu behandeln.

Ich bin stark tätowiert, also auch beide Hände, kompletter Hals und sogar im Gesicht. Ich habe Abi, eine abgeschlossene Ausbildung und bin wirklich nicht doof.
Trotzdem bin ich laut Arbeitsamt schwer oder kaum vermittelbar.

DAS war mir aber vorher bewusst und ich gehe lieber meinen Weg, auch wenn er schwer ist, als auf meine Tattoos zu verzichten um den leichteren Weg zu gehen.

Die Zeiten haben sich schon sehr geändert was die Toleranz von Tattoos angeht und sie wird sich noch mehr ändern je mehr sichtbare Tattoos es gibt.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 10:27
@DeadPoet
Also das Tattoostudio wo ich hingehe, die haben ihre eigene Kunst. Der Besitzer des Ladens zeichnet selber, also nicht nur Tattoos sondern eben Gemälde etc.
Meine Tattoos waren auch nicht aus dem Katalog. Ich hab dem Tätowierer gesagt was ich will, er hat es gezeichnet.
Ich weiß jetzt nicht wie verbreitet das ist, dass die Tätowierer wirklich nur aus den Katalogen die Bilder tätowieren.. Dafür kenne ich viel zu wenig Studios.

@mostellaria
Ich habe meinen Job bereits gehabt als ich micht meine Tattoos bekam, daher kann ich dazu nicht viel sagen.
Aber ich bin auch öfter mit "anständigen" Leuten unterwegs, wo man denkt, dass könnte ein Problem werden, aber bis jetzt hat es niemanden intressiert :)

@Waldkind
Du weißt aber, dass du verdammt übertreibst?
Für DICH können 98% scheiße aussehen, aber sicher nicht für die Allgemeinheit.
Die Tattoofails mal ausgeschlossen natürlich.
Schon mal was von Geschmack und so gehört? Das soll bekanntlich sehr ausseinander gehen.. Nicht nur bei Tattoos ;)


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 10:52
Hab auch ein Tattoo am Handgelenk. Schmerzen waren okay, aber doch sehr gut auszuhalten. Bin da aber auch ziemlich resistent und "mag" den Tattooschmerz auch irgendwie :D

Es gibt definitiv schlimmere Stellen, aber das ist ja bei jedem Menschen anders. Man kann nicht sagen "Da wird es dir sicherlich nicht weh tun, hat es bei mir auch nicht". Ich sags aber mal so, wenn man das Tattoo wirklich haben will, hält man den Schmerz gern aus ;)

Zur Pflege. Denke das handhabt jeder anders. Halt dich größtenteils an die Richtlinien, die der Tattowierer dir an die Hand gibt. Ansonsten merkst du selbst am besten, was dein Körper braucht und wie es für dich am besten passt :)


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 14:53
@littledarky

Na dann werde ich mich gar nie tätowieren lassen. Wenn es bei mehr "Fett" weh tut.
Ich habe es schon lange überlegt, habe auch das Motiv, aber mein Feigling lässt es nicht zu.


melden

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 16:22
@Dr.AllmyLogo
und anderen tuts auf den Knochen mehr weh :) das kann man doch gar nicht pauschalisieren...
solang du nicht mit den Rippen anfängst, ist alles aushaltbar :)

@littledarky
Das Piercing nennt sich Labret und es gibt mittlerweile weitaus dünnere Stäbchen (1,2mm) mit 2mm Kugeln...wenn du jetzt 1,6mm drin hast, dann würd ich vielleicht nicht direkt auf eine 2mm Kugel umsteigen (die Gefahr dass du beim Spielen mit dem Stab die Kugel in den Stichkanal ziehst), aber erstmal dünneren Stab, 3mm Kugel, warten bis sich der Stichkanal etwas zusammengezogen hat und dann eine 2mm Kugel drauf ;)


melden
Anzeige

Tattoo am Handgelenk - hat jemand Erfahrung?

08.10.2013 um 16:28
@liaewen
liaewen schrieb:Ich weiß jetzt nicht wie verbreitet das ist, dass die Tätowierer wirklich nur aus den Katalogen die Bilder tätowieren.. Dafür kenne ich viel zu wenig Studios.
Die meisten kopieren ihre eigenen Sachen aus dem Katalog, also etwas was sie selbst gezeichnet haben, oder das Zeug vom Studiobetreiber wird da immer wieder reproduziert. Was soll man auch machen, wenn der 20te Kunde ankommt mit dem unglaublich indivudellen Wunsch von einem Wolfsportrait + Runenschrift ist das Arsenal irgendwann einfach da..

Die Tattoowierer sind da letzenendes Dienstleister. Die Menschen kennen und wollen nur bestimmte Stile, bestimmte Motive und das ist einfach und abgegrenzt. Jeder von ihnen kommt sich damit individuell vor, ich finds eben nur putzig, wie sich die Leute was vormachen.


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden