weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Magersucht
CC2917
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:28
Seltsam..


melden
Anzeige

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:28
@cage
Von Drogen wird man nicht magersüchtig, Untergewicht ist höchstens eine Begleiterscheinung.


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:28
@CC2917

Das war ja nur eine Frage. Brauchst doch nicht gleich Agressiv zu werden :)


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:28
cage schrieb:Drogen???
Opiate und Amphetamine beispielsweise senken den Apetit enorm.


melden
CC2917
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:29
@BlackPearl
:D sry, hab wohl überreagiert..


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:29
cage schrieb:Das ist aber ein sehr altes Vorurteil :)
Jop, ist es auch, aber kenne leider einige männliche Personen, wo es tatsächlich der Fall ist. Die saufen nur und essen kaum was und sehen trotzdem wie "Meister Hotzenplotz" aus...^^


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:31
ackey schrieb:Die saufen nur und essen kaum was und sehen trotzdem wie "Meister Hotzenplotz" aus...^^
Naja, also das mit dem Saufen stimmt meiner Meinung nach nicht. Es gibt zwar Männer die gern mal einen trinken, aber das deshalb gleich alle Männer Säufer sind kann ich nicht unterschreiben :)


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:32
doch ich hab sogar letztens in der stadt 2 männer gesehen die so aussahen als ob in deutschland ne hungersnot ausgebrochen wäre.

ich glaub auch dass bei den männern ihr gewicht nicht so im vordergrund steht und deswegen sich auch nich so viele runterhungern.


melden
Feind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:32
@CC2917
somit wäre klar, dass frauen sich eher mit ihrem körper identifizieren und gefahr laufen, irgendwas an ihrem körper mit so viel negativem zu verbinden, dass sie es leugnen und eine verzerrte sichtweise drauf entwickeln. durch die umkehrung ist es zu heilen. männer sind nicht so, sie sind nicht so stark mit ihrer figur beschäftigt, sie wollen eher funktionieren und muskeln


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:33
@Daenerys
Daenerys schrieb:Von Drogen wird man nicht magersüchtig, Untergewicht ist höchstens eine Begleiterscheinung.
Das meinte ich.


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:36
http://the-thin-male.tumblr.com/
wenn aber krank...


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:38
BlackPearl schrieb:Naja, also das mit dem Saufen stimmt meiner Meinung nach nicht. Es gibt zwar Männer die gern mal einen trinken, aber das deshalb gleich alle Männer Säufer sind kann ich nicht unterschreiben :)
Stimmt schon, ich rede nur von den Männern, die ich ab und an sehe, daß die noch leben, wundert mich sowieso..^^ wenn man deren Leberwerte so hört, liest..^^ und sie eben sieht.


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:41
Vielleicht meldet sich hier ein Mann zu Wort, der auch DAS Problem hat/hatte!?
Das würde mich ehrlich gesagt auch interessieren. Jetzt mal ganz abgesehen von der "Alk-Problematik".


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:43
Daenerys schrieb:Von Drogen wird man nicht magersüchtig
Na ja, kommt darauf an, ich kenne Leute, die kiffen sich voll und von daher haben sie keinen Appetit, aber wie du richtig schriebst, hat es in dem Sinne, weniger mit Magersucht zu tun..^^


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:44
Ich glaube , oftmals ist Magersucht, auch eine Sucht Dominanz auszuüben!
Man kennt es doch noch von Kindestagen her! Wenn man nicht zufrieden ist, dann verweigert man das Essen! Das gibt sich aber meist recht schnell, entweder weil die Eltern zum "Gegenschlag" ausholen, und das Kind einfach hungern lassen, oder es wird "überredet" etwas zu essen - dann kommt eben die Oma und sagt : ich habe mit dem Streit nichts zu tun, komm iss was mein Kind.

Magersucht ist eine Sucht, mit der man versucht Andere zu manipulieren. Es ist ein heftiger Gewaltakt gegen sich SELBST um Andere zu manipulieren.

Ist ein gewisser Punkt überschritten: Dann ist Magersucht ein Suizid, der abgekoppelt ist von äußeren Einflüssen!

Warum gibt es so wenig Männer, die Magersüchtig sind?

Männer versuchen es vorrangig mit plumper Gewalt, sehr häufig mit Alkohol um sich abzugrenzen!

Frauen werden schon als Kinder zum "VERZICHT genötigt", Das Verweigern der Essensaufnahme ist ein "GEGENSCHLAG", oft aus Emotionsmangel oder aus anderen schrecklichen Dingen.


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:44
@ackey
Ja eben, sie sehen magersüchtig aus, aber sind es im eigentlichen Sinne nicht. Ich kenn auch eine, die kifft, total dünn und die so gut wie nie was im Kühlschrank hat, damit sie mehr Geld für ihre Drogen hat. Hat auch oft Bauchschmerzen und wundert sich, wohers kommt.^^


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:48
Daenerys schrieb:Ja eben, sie sehen magersüchtig aus, aber sind es im eigentlichen Sinne nicht. Ich kenn auch eine, die kifft, total dünn und die so gut wie nie was im Kühlschrank hat, damit sie mehr Geld für ihre Drogen hat. Hat auch oft Bauchschmerzen und wundert sich, wohers kommt.^^
Jap, so eine kenne ich auch..^^ traurig, aber diese "brauchen" das Geld für ihre Drogen, da ist das Essen vollkommen egal, Hauptsache, man hat seine "Droge"....


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:49
SpinnOSA schrieb:Magersucht ist eine Sucht, mit der man versucht Andere zu manipulieren. Es ist ein heftiger Gewaltakt gegen sich SELBST um Andere zu manipulieren.
Das mag vielleicht bei manchen so sein, aber das pauschalisieren ist doch grässlich.
Es ist schrecklich, wenn man daran erkrankt ist... alles dreht sich nur noch ums Essen... was du selbst isst (oder eben nicht, bzw nicht darfst), was andere essen... das Essen bestimmt ein Großteil des Lebens - und zwar negativ besetzt natürlich! Es ist wirklich schrecklich... das hat doch mit Anderen nix zu tun (ich spreche hier natürlich nicht für alle).

Ja, bei Frauen ist das natürlich häufiger, aber es kommt durchaus auch bei Männern vor...


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:49
@ackey
Das sagst Du auch einer Magersüchtigen?


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:50
@AthleticBilbao
Und du hälst Magersucht nicht für einen brutalen Gewaltakt?


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:51
@SpinnOSA

Doch, aber an sich selbst und nicht an Anderen.

@ackey

Was haben bitte Drogenjunkies oder Kiffer mit der Magersuchtsproblematik zu tun?


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:56
AthleticBilbao schrieb:Was haben bitte Drogenjunkies oder Kiffer mit der Magersuchtsproblematik zu tun?
Na eben nix, nur sie haben weder Appetit, und sowohl Geldprobleme, da ihnen diese Drogen wichtiger als Essen zu sein scheinen. Das wollte ich eigentlich damit ausdrücken, sry, wenn es schwer verständlich war.^^


melden
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 21:56
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Doch, aber an sich selbst und nicht an Anderen.
Kann Magersucht ein "Marker" sein für externe Gewalt? Diese Gewalt wird "neutralisiert" in dem man sich selbst GEWALT anwendet. Die Gegengewalt ist demnach ein Antrieb zur EIGENGEWALT - und diese MUSS ein derbes Stück heftiger sein!

Warum die Gewaltspirale nicht durchbrechen?


melden

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 22:01
@SpinnOSA

Okay, ja, das macht Sinn (hab nie irgendwelche Drogen konsumiert und kenne mich entsprechend nicht aus).
SpinnOSA schrieb:Kann Magersucht ein "Marker" sein für externe Gewalt?
@SpinnOSA

Du meinst, dass ein Grund für Magersucht erfahrene Gewalt von AUSSEN sein kann? Ja, das ist sicherlich möglich... dürfte sich vermutlich ähneln mit Schneiden ("selbstverletzendes Verhalten")..

Ich spreche hier aber nur für mich - um das mal klar zustellen, dass ich nicht für andere sprechen kann und will.
SpinnOSA schrieb:Warum die Gewaltspirale nicht durchbrechen?
Weil es schwer ist, sehr schwer... und weil das Leid, das man sich selbst zufügt, so "befreiend" wirkt... so kontrolliert... verstehst du? :(
SpinnOSA schrieb:Diese Gewalt wird "neutralisiert" in dem man sich selbst GEWALT anwendet.
Wenn ich das richtig verstanden habe, was du damit sagen willst, dann gebe ich dir recht.


melden
Anzeige
SpinnOSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum gibt es so wenige Männer, die Magersüchtig sind?

22.10.2013 um 22:10
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Weil es schwer ist, sehr schwer... und weil das Leid, das man sich selbst zufügt, so "befreiend" wirkt... so kontrolliert... verstehst du?
Eben..es ist kontrollierend...es ist dominierend! Es ist der Weg zum Tod...aber NICHT aus Eigeninteresse, sondern aus Verzweiflung - und weil man lieber den Tod inkauf nimmt um seinen Peiniger zu zeigen wer hier der King im Ring ist, als das man sich Leuten öffnet, die es scheinbar "nicht wert wären"!!!


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden