Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

eine Welt der Oberflächlichkeit

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:26
@Primeval
das ist enorm verbreitet


melden
Anzeige

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:27
@Feind
Ich bin jetzt nicht so der mega Bahnfahrer, aber wenn ich denn mal fahre gibts auch das eine oder andere Gespräch zwischen irgendwelchen Personen. Aber sowas..ne


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:31
@Bettman
hab schon lang die vermutugn dass mein eigener kopf esm ir vermasselst, wenn ich mit anderen in kontakt kommen will. ungünstige sinnlose gedanken kommen auf. ja sicher wird durch bildhsirmkonsum nix besser, aber das ist doch eher so ein gesellschaftsproblem dass die menschen sich entfremden?


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:37
@Feind
Wenn du das so empfindest, dann hast du wohl mit den falschen Leuten zu tun.
Die, mit denen ich zu tun habe, sind stetig unterwegs und haengen nicht den ganzen Tag am PC, auf Facebook oder sonstwas. Die legen Wert darauf, was mit Freunden zu unternehmen.
Natürlich ist Facebook ein großes Thema, ich denke mal dass liegt aber an dem Smartphonegedoens. Du bist immer und überall erreichbar und hast dann deinen Facebookapp, bist also kurz mal in Facebook online, kommentierst irgendwas und gut ist, was aber nicht direkt bedeutet, dass man den ganzen Tag davor klebt. Ich kenne wirklich niemanden, der lieber über das Handy mit wem kommuniziert, als sich zu treffen, es dient mehr der Unterstützung, wenn man die Person gerade nicht treffen kann, aber man kann irgendwo trotzdem kommunizieren. So ist es auch bei Whatsapp.
Hast einen schönen Moment, machste ein Foto, du erlebst den Moment zwar mit einer tollen Person, möchtest aber auch andere daran Teil haben lassen, also schickst du das der Person per Whatsapp. Find ich völlig ok.
Solange es nicht überhand nimmt.


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:44
X-RAY-2 schrieb:Wieso is das Quatsch ...? Bist du nie auf m Klo, unter der Dusche etc ...?
Einmal dezent klingeln reicht doch. Und wenn mir keiner aufmacht, dann versucht mans eben ne Stunde später nochmal.
X-RAY-2 schrieb:Hatte hier auch mal so n Kandidaten, der meinte morgens um 5 Napalm Death so laut das die ganze Bude wackelt hören zu müssen ...
Ja na das ist natürlich der Hauptgewinn wenn du so einen hast. Das hat aber nichts damit zu tun apundzu mal eine Party zu schmeißen, dass ist einfach nur dreistes verhalten.

@Feind
Ist ja auch nicht schlimm. Nonchalant jeder ist der geborene Redner. Einfach nicht so viel denken beim reden ;)
Ich würde es nicht unbedingt als ein Gesellschaftsproblem bezeichnen. Leute die sich entfremden gibt es meiner Meinung nach schon immer. Nur nimmt man sie aufgrund des Internets mittlerweile viel mehr wahr, da sie so zum einen die Möglichkeit haben sich untereinander zu vernetzen alsauch andere viel mehr mit ihnen kommunizieren.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:50
@Feind
Feind schrieb:aber das ist doch eher so ein gesellschaftsproblem dass die menschen sich entfremden?
Bist du dir Selbst fremd?


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:52
@Jesussah
ich mir nicht. aber wenn man sich mal vorstlelt, dass es keine smartphones gebe, dann würde man deutlich mehr bekanntschaften schließen und depressionen aufgrun von einsamkeiten zurückgehen


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 19:55
@Feind


Ich würde eher sagen, es würde mehr Feindschaften geben. Einstellungen bestimmter Menschen würden kollidieren.


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 20:00
@Bettman
Bettman schrieb:Einmal dezent klingeln reicht doch. Und wenn mir keiner aufmacht, dann versucht mans eben ne Stunde später nochmal.
Mein Vater z.B. hat das Prinzip IMMER und zu JEDER Zeit an die Tür oder ans Telefon zu gehen ... Es könnte ja auch immer was wichtiges sein ...

Aber ich denke, da schiebt man die Verantwort zu unrecht auf andere ... So nach dem Motto, wenn er grade beschäftigt ist, zwingt ihn ja keiner aufzumachen ...

Oder als würde man sagen, ich dreh jetzt die Anlage auf, wer sich gestört fühlt, kann ja klingeln ...

Ich finde man hat dafür selbst zu Sorgen, andere gar nicht erst in so eine Situation zu bringen ...
Bettman schrieb:Ja na das ist natürlich der Hauptgewinn wenn du so einen hast. Das hat aber nichts damit zu tun apundzu mal eine Party zu schmeißen, dass ist einfach nur dreistes verhalten.
Da gibt es "Abstufungen" das is klar ...

Hier bei mir is auch oft "Party" ... Aber ohne besonders laute Musik, ohne Gegröhle, ohne Getrampel, dass man denkt ne Elefantenhorde tobt sich ein Stockwerk höher aus ...

Das hat auch nichts mit oberflächlich oder spiessig zu tun, wenn einem da mal der Toleranzfaden reisst ...


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 20:27
@Feind



Mir fällt vor allen auf das du ständig von " wir " redest. Das ist Krankenhausslang im Sinne von: Arzt zum Patienten: Wie geht es uns den heute?
Patient zum Arzt: Mir geht es schlecht und ihnen?

Du beklagst das ständige Geglotze auf irgendeinen Bildschirm....sitzt aber selber vor dem Ding um dich darüber zu beklagen.

Schrei bei der nächsten Bahnfahrt einfach mal laut:" Scheiße....warum redet keiner mehr mit dem Anderen? Warum glotzt ihr alle nur noch auf euer Scheix Handy? Mal sehen was passiert....*G*


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 20:42
nodoc schrieb:Schrei bei der nächsten Bahnfahrt einfach mal laut:" Scheiße....warum redet keiner mehr mit dem Anderen? Warum glotzt ihr alle nur noch auf euer Scheix Handy? Mal sehen was passiert....*G*
Vergiss nicht, uns das aufzunehmen! :D
Dann hätten wir wirklich einen Grund, um darüber zu diskutieren, wenn keiner darauf reagiert!
Liegt wohl daran, dass sie alle ihre Kopfhörer in de Ohren stecken haben! ;D


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 20:54
@nodoc
ich beklage mich nicht, ich will als neutraler beobachter dastehen und nur beschreiben in welche richtung die gesellschaft geht und das ist so als würde das menschliche abhanden kommen und die technik uns übernehmen


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:03
Einige Menschen kontrollieren nicht mehr das Handy. Das Handy kontrolliert einige Menschen.

Einige Menschen besitzen nicht das Handy. Das Handy besitzt einige Menschen.


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:09
Ich glaub ich bin einer der wenigen Menschen, die kein Handy haben ...

Ich besitze zwar eins oder zwei aber ich benutze die nie ... Müsste sie sogar suchen ... ^^

Edit: Ich lege aber auch keinen Wert auf Statussymbole wie viele andere ...


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:10
Django7 schrieb:Einige Menschen kontrollieren nicht mehr das Handy. Das Handy kontrolliert einige Menschen.

Einige Menschen besitzen nicht das Handy. Das Handy besitzt einige Menschen.
und schreibt es von der mobile app aus von seinem handy..
oh die ironie..


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:12
Einige Menschen besitzen Computer. Computer besitzen einige Menschen.

Doppelschuss-Korinthenkackerei


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:18
bildshirmkonsum verdammt zu passivität und passivität ist oberflächlichkeit. das ist die gefahr


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:19
Ein guter Film zu diesem Them ist "Fight Club" da wird der Konsum in Verbindung zur Persönlichkeit gebracht, dass uns die Konzerne Produkte verkaufen wollen die Niemand zum überleben braucht und auch einbisschen über Perfektionismus. Diesen Film kann ich jedem empfehlen, der etwas darüber erfahren will.
Aber ich selbst sage dass es in Ordnung ist wenn man nach irgendwas süchtig ist, weil man ansonsten nicht wüsste was man mit all der Zeit anfangen soll. Natürlich kann man für die Schule lernen, an seinen Zielen arbeiten usw aber irgendwann hat man einfach seine Freizeit in der man einfach nur das tun möchte was man will und was einen Glücklich macht. Wenn die Menschen in der Bahn nur noch mit ihren Smartphones beschäftigt sind, dann sollen sie doch. Solange sie ihr Leben im Griff haben, habe ich nichts dagegen. Es ist immerhin besser, als wenn sie anderen Menschen Unrecht tun. Aber den ganzen Konsum will ich jetzt auch nicht, zu stark von meiner Seite aus bekräftigen denn es gibt auch Grenzen.


melden

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:20
@Feind
Feind schrieb:passivität ist oberflächlichkeit
Passivität is das Gegenteil von Aktivität ... Was hat das mit Oberflächlichkeit zu tun ...?


melden
Anzeige
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

eine Welt der Oberflächlichkeit

26.10.2013 um 21:23
@X-RAY-2
wenn du aktiv bist, beschäftigst du dich mit den dingen, du machst mit ihnen was, du bearbeitest sie im kopf, du gestaltest, das tust du als passiver nicht .da bist du eher das opfer der umstände und genau dazu verführt bildshirmkonsum, eben weil du nur in ein bildshirm guckst und die dinge auf dich einströmen, passiv verführt zu oberfläcjlichkeit, weil aktivität zur tiefe führt


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden