weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diagnose: Leukämie

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zukunft, Krankheit, Krebs

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:44
@Butterbirne
Das ist ja echt schlimm :(
Gute Besserung dir! Weshalb musst du denn die Psychologin privat bezahlen? Das ist eher ungewöhnlich.

Gerade in deinem momentanen Zustand brauchst du doch echt alle Hilfe, die man sich nur vorstellen kann.


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:44
@Butterbirne

Na dann... :)


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:46
Dr.Thrax schrieb:@Butterbirne
Spar dir das Gejammer....
Das ist aber jetzt ziemlich kaltschnäuzig .... es geht hier nicht um einen eingewachsenen Zehennagel :Y:


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:47
@Alicet
Weil es eine freie und niedergelassene Psychologin ist, die sich ihre Kunden halt aussucht und nicht mit Krankenkassen zusammen arbeitet.


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:50
Leute bleibt cool.. ich glaube das Gejammer war auf seinen Hintern bezogen.


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:54
@Dr.Thrax
Wie ich dir schon sagte: Ein Herz aus Stein. Tja, so sollte man sich überlegen, ob man auf menschliche Wesen bezogene Wissenschaften ausübt. (Welches am Ende selbst die Wissenschaften der unbelebten Natur auch sind.)

@Butterbirne
Was kann ich dir sagen... Ich hoffe, du schaffst das. :) Und 90% sind echt gut. Außerdem wurdest du ja schon entlassen und im Moment scheint es auf dem Weg der Besserung zu sein. Was du hinter dir hast, ist echt heftig und Suizidgedanken ... ja, das kann ich mir vorstellen, dass man die hat. Aber du hast ne Menge Mut bewiesen. Das ist bewundernswert. ;) Echt. Und wenn du jetzt noch den Rest durchstehst, gehts dir auch wieder besser. Und dann wirst du das alles, was du hast, zu schätzen wissen, was du sicher auch jetzt schon tust. Geh noch eine Weile weiter zur Psychologin, das war eine gute Entscheidung.

Dann wünsch ich auch weiterhin alles Gute und gute Besserung. :)


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 17:59
Ich wünsche dir alles Gute und die Kraft das alles durchzustehen.
Wenn es als Profisportler nicht mehr gehen sollte, gibt es sicher Alternative.
Wichtig ist es Mal, dass du die Leukämie besiegst und dass ist einer von den schwersten Kampf/Kämpfe.


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 18:53
@Butterbirne
Ah okay. Verstehe.
Trotzdem könntest du bei deiner Kasse anfragen, ob nicht ein Teil zumindest der Kosten übernommen wird - versuchen zumindest kann man es ja mal.


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 19:02
@Alicet
Ich habe im Moment andere Sorgen als Kosten für irgendwelche Folgekosten. ;)
Wie gesagt habe ja keine Ausgaben hier.


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 19:05
Oh weh. Ich glaube ich würde in ein Loch fallen. Wahnsinn, dass du die Kraft hast so offen drüber zu reden und damit so umzugehen! Ich denke das ist das beste was du machen kannst :) Viel Glück und alles gute dir weiterhin!


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 19:05
Allles Liebe und Gute und Viel Kraft von mir auch :) damit es dir ganzzzzzz schnell wieder gut geht und Bergauf :)


melden

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 19:31
@Butterbirne
Alles Gute und viel Kraft und Lebensenergie auch von mir. Du packst das.
Nimm die Kommentare von @Dr.Thrax nicht persönlich, ich denke, es ist seine Art zu sagen, dass du nicht ins Nichts fallen darfst.
Tritt dich immerzu voran Du schaffst alles, wenn du nur willst


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

30.10.2013 um 20:52
@Butterbirne
Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst und gefühlt hast. Ich hatte letztes Jahr einen Hodentumor. Wichtig ist sich nicht unterkriegen lassen.


melden

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 00:31
@Butterbirne
Ich wünsche dir einfach nur viel Kraft und alles Gute. Krebs ist ein Arschloch, ich hasse diese Krankheit.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 04:13
@Butterbirne wie sind sie darauf gekommen das du leukämie hast? wieso hat ein arzt diese für dich doch recht erfreuliche(weil wohl recht frühe) entdeckung gemacht?


melden

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 06:40
@Butterbirne
Ja, natürlich! Das ist klar.
Wichtig ist, dass du schnell wieder ganz gesund wirst.
Das wünsche dich dir!!


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 12:00
@25h.nox
Naja, es war ja so. Ich war auf Abireise in Calella, meine Lymhpknoten waren schon vorher angeschwollen. Sonst hatte ich keine Syntome, erstmal.
Später kam Übelkeit,Durchfall, schlappheit und extreme Rückenschmerzen dazu.
Deshalb entschied ich mich mit 2 Freunden zu fliegen, anstatt zu fahren. Wäre ich mitm Bus zurück hätte ich mich auf der hälfte in die Notaufnahme einliefern lassen. Mit dem Fug war es schon kritisch. Bin trotzdem direkt in die Notaufnahme, dort haben sie meinen Rücken wieder eingeränkt (!) und das wars. Am Montag zum Hausarzt, einfache Grippe.
Novagin 800er glaube ich verschrieben bekommen.
Mittwoch wieder da gewesen, nichts gebracht.
Blut abgenommen, um 21 bekomme ich den Anruf privat vom Arzt. Das Labor hat gerade privat bei ihm angerufen, sofort ins Krankenhaus. Verdacht auf Leukämie.
Ich wohne noch zu Hause, der Arzt hat mit meinem Dad telefoniert weil ich sogar gerade noch einen Spatziergang gemacht habe, um ein bisschen an die Luft zu kommen.
Mein Vater sitzt Kreidebleich da: Pascal, der Krankenwagen wurde schon vom Arzt direkt hierher gerufen, du hast verdacht auf Leukämie.
Ich: Du weißt schon was Leukämie ist?
Im Krankenhaus wurde ich direkt punktiert und 2h später stand es fest ALL.


melden

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 15:00
@Butterbirne
So eine Diagnose muss schrecklich sein. Das ganze Leben steht von jetzt auf nachher Kopf.
Es kann jeden treffen und trotzdem möchte man wissen warum - aber Antwort wird es keine geben.

Dass Du durch die Krankheit zum Glauben gefunde hast, finde ich gut. Ich denke dass kann Dir viel Kraft geben.

Ich habe vor einiger Zeit mal eine Tagebuch von einem Leukämie-Kranken Mädchen gelesen. Falls es Dich interessiert: www.einhornplanet.de
Sonja ist mit 15 Jahren an ALL erkrankt und schreibt wie sie alles empfunden hat.

Ich wünsche Dir alles Gute!


melden

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 17:56
@Butterbirne
ich wünsche Dir Kraft, dass Du gesnd wirst und bleibst und dass Dein Umfeld Dich hält und trägt


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 19:13
@Butterbirne
Oh Mann, das ist echt übel. Aber toll, dass die Aussichten so gut sind! Und dass Du durchgehalten hast. Man kann sich das wohl kaum vorstellen, wie schwer sowas ist, wenn man´s nicht selbst erlebt oder jemanden dabei begleitet hat.

Manchmal ist sowas ja ein Trost: mein bester Kumpel hat gerade einen sehr üblen Speiseröhrenkrebs (vorläufig) überstanden, da standen die Chancen bei höchstens 20% ...
Wirklich geholfen hat vor allem seine Tochter, die die ganze Zeit viel bei ihm war und ihm Antrieb gegeben hat. Sonst hätte er vielleicht doch aufgegeben.
In Hamburg gibt es zum Glück eine hervorragende Klinik, und nachdem sich die Hälfte der Ärzte durchgesetzt hatte gegen die andere Hälfte, die die Behandlung erst gar nicht beginnen wollten, sind die Chemo und OP sehr gut verlaufen. Mit den üblichen Nebenwirkungen natürlich ... aber der Krebs ist erstmal weg.

Mein Vater und meine Tante hatten auch Krebs. Am grässlichsten fanden die am Krankenhaus immer das Essen: da soll man Kalorien futtern, um die Chemo zu überstehen, und dann kommen die mit dem übelsten oder bestenfalls langweiligsten Fraß. Da habe ich tagelang Frühstück, Mittagessen und Abendbrot hingetragen, alles selbst gekocht und superlecker, damit wenigstens dieser Stress aufhört.
Und zu Hause: fünf Mahlzeiten am Tag, immer das Leckerste, viele Süppchen und viel Frisches, immer in kleinen Portionen, immer so viele Kalorien wie möglich.
Da klappert man halbe Tage die Bäckereien nach Schwarzwälder Kirschtorte ab, weil der Vater einen Appetit bekommen hat - wie bei einer Schwangeren! ;)
In meinem nächsten Leben werde ich Köchin in einem Krankenhaus! Damit könnte man wirklich Menschen etwas gutes tun.

Schreibe weiter darüber. Es wird sowieso zu wenig über solche Sachen geredet, und Offenheit ist immer am Besten. Viele haben Angst, nachzufragen, weil sie fürchten einem zu nahe zu treten, oder ihre eigenen Ängste nicht in den Griff zu bekommen. Wer redet schon gerne über die Möglichkeit, an Krebs zu sterben. Aber Geschichten wie Deine oder die von meinem Kumpel zeigen, dass es sich lohnt, zu kämpfen ...

Vielleicht kann das Schreiben Dir auch ein bisschen die Zeit vertreiben, und dann ist auch schon viel gewonnen.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden