Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Diagnose: Leukämie

395 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zukunft, Krankheit, Krebs

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 19:50
@Butterbirne
ich wünsche dir alles erdenklich Gute und weiterhin soviel Kraft damit du wieder vollständig gesund wirst. :)
Das ist schön das dein Glaube dir soviel Halt gibt und du daraus deine Energie schöpfst.
Dein schreiben kann sehr viel sinnvolles bieten für Menschen die in einer ähnlichen Lage sind und fänd ich persönlich es gut, wenn du damit weiter machst.
Auch werden einige wie auch ich,mal darüber bestimmt nachdenken, worüber man sich oft genug sinnlos Gedanken macht ,und das es nichts bringt sich manchmal wegen lapalien zu streiten.


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

31.10.2013 um 22:45
Butterbirne schrieb:Ich habe mir lange überlegt ob ich auch in diesem Forum ein Thread aufzumachen, wenn der Thread geschlossen wird, ist es ok.
Nee wäre nicht ok!!

Der Inhalt deines threads kann uns alle (oder angehörige) treffen!

Super dass du selbst aus dir rauskommst und dich aussprichst, finde ich sehr mutig und hoffe dass es dir wirklich psychisch etwas hilft!

Man liest und hört ja viel aber so detailliert dann doch eher selten (ich jedenfalls). Wahnsinn was der Körper aushalten kann und toll dass du so sehr kämpfst. Ich hoffe dass du gute Unterstützung, Hilfe und einfach Menschen hast die dir zur Seite stehen.
Ich drücke dir alle Daumen und wünsche dir so sehr dass du wieder ganz gesund wirst!!

Ich persönlich würde mich freuen wenn du die kraft und Lust hast evtl hin und wieder hier mal ein Statement abzugeben wie es dir geht und was du halt sonst so erzählen magst!


Alles liebe und vielen dank für die Infos und den Einblick in deine Situation :)


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 16:50
@Tussinelda
Danke :)
@FF
Das Essen ist hier wirklich die Hölle, 8 Gerichte die sich wirklich NIE ändern.
Mit nie meine ich auch nie. Ab einer bestimmten Zellhöhe darf ich die hälfte davon nicht mehr essen, ich lasse mir aber immer was mitbringen von zu Hause und Abends von Mcdonalds und co.
Hier in der "Küche" gibt es nichtmal einen Ofen, nur eine Mikrowelle.
Das mit den Krebserkankungen in deinem Umfeld tut mir leid. Für das Umfeld ist es teilweise schlimmer als für den Patienten, so scheint es mir zumindest teilweise.

@Babsi6
Ich weiß das Leben auch jetzt schon mehr zu schätzen. Ich bin noch jung, ich denke durch die Erfahrung und co. werde ich auf das gesamte Leben gesehen davon profitieren.

@Ylayazz
Was der Körper alles aushält ist echt gigantisch, hätte ich auch nie mit gerechnet.
Der Körper ist echt ein Wunder.
Auf der einen Seite zerstört er sich so selbst, auf der anderen Seite hält er das alles aus.

Jetzt mal der aktuelle Zwischenstand:
Dienstag wurde mit der Chemo begonnen, leider löst sich die Schleimhaut schon wieder stark.
Ich hatte das Glück dass die Zellen so gut waren, das ich Samstag und Sonntag Tagesurlaub zu Hause machen konnte.
Heute war es ziemlich schlecht, hatte einen Kreislaufzusammenbruch nach dem Duschen und wurde von der Reinigungskraft schnell gefunden. Trotzdem will mein Kreislauf heute gar nicht.
Hoffe morgen wird es wieder besser sein.


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 16:54
Butterbirne schrieb:und wurde von der Reinigungskraft schnell gefunden.
Das ist wirklich Glück gewesen, aber warum geht die Reinigungskraft einfach ins Bad?


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 17:09
@Butterbirne

Vielen dank für dein Update! Ich hoffe für dich dass morgen ein besserer Tag wird !!


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 17:26
@Cherymoya
Um es zu reinigen? ;)


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 17:29
@Butterbirne
Haha klar :D


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 18:03
@Butterbirne
Schade, dass Hamburg so weit weg ist ... sonst käme ich gerne mal mit was Leckerem vorbei.
In dem ersten Krankenhaus (Henriettenstift Hannover - Kardiologie unbedingt meiden!), in dem mein Vater lag, gab es Essen aus Gera:am Vortag abgepackt und aufgewärmt. Dazu ohne jegliche störenden Gewürze oder Kräuter und auch ganz ohne Salz gekocht ... nach drei Tagen wusste mein Vater, warum der Pizzabote von der Pizzeria gegenüber dauernd und überall anzutreffen war.
Wir brachten ihm heimlich Salz mit - wie eine Droge! ;)

Meine Tante und mein Vater waren schon 60 b.z.w. 70, als sie erkrankten. Beide hatten noch ein halbes Jahr ... aber beide haben auch gesagt: besser so, als plötzlich zu sterben. Klingt makaber, aber beide konnten die Zeit wirklich noch für sich nutzen: Freunde sehen, lang aufgeschobene Gespräche führen, spüren dass sie geliebt werden, sich in Ruhe verabschieden.
Wichtig war natürlich, dass sie nicht im Krankenhaus bleiben mussten, sondern nach Hause konnten.
Bei meinem Kumpel (50 Jahre alt) ist es ja (vorläufig) gut ausgegangen, und er hat sich dadurch sehr verändert: vorher hatte er einen tiefen Groll auf alle möglichen Leute, auf Umstände die sich nicht ändern liessen, auf seine Lebensumstände, die ihm aufgezwungen schienen. Jetzt ist er fast schon optimistisch ... jedenfalls nicht mehr wütend. Und er erkennt, wieviel mehr an seinem Leben eigentlich ziemlich gut ist, als er vorher wahrnahm.

Niemandem wünscht man, dass sich durch sowas die Einstellung ändert ... aber es ist beeindruckend zu erleben, wie jemand dadurch so viel gewinnen kann.

Drücke Dir weiterhin alle Daumen. :)


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 18:29
@Butterbirne

Hey ich hoffe, dass das so schnell wie möglich wieder besser wird. Vor allem die psychischen Folgen sind nicht zu unterschätzen, also mach was dagegen wenn du nicht in einer starken Lethargie bzw. Depressionen versacken willst.

Ich hatte mit 11 die Diagnose AML bekommen. Was tut man als Kind?... weinen, erstmal zumindest. Naja ich war dann mehr als ein halbes Jahr eigentlich durchgehend im Krankenhaus. Meine Werte waren so gut wie nie so "gut", dass ich mal nach Hause durfte.

Irgendwann ist man wütend und verzweifelt und will eigentlich nurnoch sterben. Hat sich damit abgefunden zu sterben. Die Chancen standen verdammt schlecht auf "konventionellen" Wege. "Damals" waren die Medikamente auch noch etwas schlechter als heute, auch wenn die Fortschritte nicht überragend sind hat es sich doch gebessert.

Zwichendurch noch einige Infekte, Blutvergiftung, Blinddarmentzündung, Schleimhautentzündung usw. gehabt. Gibts immernoch diese tolle Spülung (Pariser-Lösung) weil man sich ja nicht die Zähne putzen darf weil man sonst seine Schleimhäute aufreißt und dann die Gerinnung nicht stattfindet?

Naja eine Knochenmarkstransplantation war dann die letzte Chance. Dafür dann in der Isolations/Quarantäne-Kammer gelegen.... Jeder blöde Keim kann einen dann ja umbringen wenn man die Chemo bekommt die das Immunsystem komplett zerstört.

Und auch wie du ausgesehen wien Hamster nur mit etwas dickeren Backen... Sind die Lumbalpunktionen und Knochenmarkpunktionen immernoch so spaßig?...

Naja ich kann dir nur raten nimm es wahr und nutze wie du ja auch schreibst die Möglichkeit zum psychologen zu gehen. Ich habe mich damals mit Händen und Füßen dagegen gewehrt, weil ich einfach keinen Bock mehr hatte zum Arzt (jeglicher Art) zu gehen und sowas so gut es ging vermieden habe.

Somit habe ich damals eine Pforte geöffnet, welche ich scheinbar nichtmehr zu schließen vermag.


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 18:42
@Butterbirne


Ich schreibe nicht das dir dies passiert ;-) aber unsere junge nachbarin hatte diese diagnose...

Sie war immer sehr hübsch.... aber komischer weise... ist sie durch diese geschichte nachdem alles überstanden war, ist sie noch schöner wie vorher geworden...

Kann es nicht beschreiben warum wieso aber.... es war auffällig.

Sie hat es gut überstanden.. und genießt das leben wieder in volle züge... sie holt nach.. feiert gerne..macht urlaub...
Und liebt ihre lange haare, obwohl kurz standen ihr auch gut...

Bin sicher es geht dir genauso...und finde es auch gut du schreibst drüber..
was du durchmachst ist eine emotionale achterbahnfahrt... und dann ist was loswerden drüber. oder mal jammern sehr wohl angebracht...

Denke dies hilft auch beim gesund werden ;-)


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 18:43
@Butterbirne

Ein Kumpel von mir hatte das. Nach Jahrelangem leiden ist er dann trotzdem daran verstorben.. Ich kann dir nur sagen das die Therapien der Horror werden und du verdammt viel durchhalte vermögen brauchst. War echt schockierend den Kumpel nur noch hinter einer Plastikwand besuchen gehen zu können wenn er mal wieder im KH war.

Wünsche dir viel Kraft und drücke dir die Daumen das du es packst.


melden

Diagnose: Leukämie

04.11.2013 um 18:49
Jedes Leben ist anders, die Chancen sind da, wünsche Dir auch nur das Beste und das für Dich die Sonne wieder aufgeht.


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 14:55
hab mich länger nicht gemeldet, das hatte den Grund dass ich die Chemo so gut vertragen habe, dass ich täglich auf "Tagesurlaub" gehen durfte sprich von 11-21 UHr nach Hause.
Heute und Morgen bekomme ich wieder Chemo, ich hoffe dass ich diese so gut vertrage dass ich in 2 Wochen entlassen werde und ich auch über Weihnachten zu Hause sein kann.
Leider habe ich einen neuen Bettnachbarn, dieser ist leicht gestört, nicht böse gemeint.
Aber er erzählt mir, dass er Filme auf dem Boden sieht. Er schnarcht so laut, dass meine Ohropax auch nicht helfen und will sich unentwegt unterhalten.
Es ist moralisch nicht richtig, aber gestern Abend wurde er fürs erste auf intensiv verlegt und ich konnte das erste mal seit Tagen wieder richtig schlafen.
Das war es eig. auch schon, mehr neues gibt es nicht.


melden

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 15:11
@Butterbirne
Schön, dass du uns hier auf dem Laufenden hältst. :) Freut mich, dass du die Chemo so gut vertragen hast, hoffe das bleibt auch weiterhin so! Ich drücke dir die Daumen, dass du Weihnachten daheim verbringen kannst! Das mit dem Bettnachbarn hört sich weniger schön an, wenigstens kannst du nun vorerst wohl wieder besser schlafen.


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 15:13
Noch etwas positives nebenbei: Ich habe Post bekommen, sobald ich mit der Sache durch bin kann ich luftverkehrsmanagement studieren. Mein Traumstudienfach.
Erst wusste ich nicht, ob ich die Wahrheit schreiben sollte weshalb ich mich erst für einen Platz in 1 1/2 Jahren bewerbe, dachte die Krankheit könnte ein Ausschuskriterium sein.
Man war vom meinem Kampfgeist aber so begeistert, dass man mir jetzt die Zusage gab.


melden

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 15:14
@Butterbirne

So was rührt mich zu lesen... das freut mich das du so positive aussichten hast..

halte dich daran fest :-)

Und viel glück.. und mit weihnachten klappt bestimmt :-)


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 15:23
Danke euch alle, die nächsten 7 1/2 Monate schaffe ich auch noch!


melden

Diagnose: Leukämie

13.11.2013 um 15:48
@Butterbirne
Das mit dem Studium ist super!! Freut mich echt für dich. :)


melden
Butterbirne
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diagnose: Leukämie

14.11.2013 um 12:38
Mein Nachbar muss erstmal auf der Intensiv bleiben, in 20 min bekomme ich einen neuen Nachbarn.
Die Spannung steigt.


melden
Anzeige

Diagnose: Leukämie

14.11.2013 um 13:01
Ich wünsch dir auch alles Liebe! Ich glaube, dass der Geist den Körper beeinflussen kann und das auch einen Einfluss auf die Gesundheit haben kann. Wenn du gesund werden willst, wirst du es schaffen und deinen Traum erreichen!!!! Alles Liebe!


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden