Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

St. Martin diskriminierend?

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Fest

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:31
Die Linke in NRW möchte Sankt Martin aus den Kitas vertreiben. Auch Weihnachtsmärkte und Weihnachtsbeleuchtung stehen auf dem Prüfstand.

Ist das Sankt-Martins-Fest diskriminierend?

Christliche Feste sind in Deutschland vom Aussterben bedroht. Wurden sie in der DDR jahrzehntelang staatlich bekämpft, so erledigen im Westen Gleichgültigkeit und eine bizarre Form von Religionstoleranz den Rest.
In einer hessischen Kita soll das Fest zum Heiligen Sankt Martin "Sonne-Mond-und-Sterne-Fest" heißen – um andere Kulturkreise nicht zu diskriminieren, heißt es von Eltern. Auch Muslime sind irritiert.

Da werden Weihnachtsfeste in Jahresendfeiern umbenannt und dürfen Weihnachtsmärkte in Berlin-Kreuzberg nur noch als "Wintermärkte" firmieren.

In Solingen wird über ein "Konzept Winterlicht" anstelle einer christlichen Adventsbeleuchtung nachgedacht. In dieses Bild passt der Fall einer Kita im hessischen Bad Homburg. Die örtliche Zeitung hatte kürzlich berichtet, dass in der städtischen Einrichtung das Fest zum Heiligen Sankt Martin künftig als "Sonne-Mond-und-Sterne-Fest" zelebriert werden soll.

Eltern gaben an, ihnen gegenüber sei die Namensänderung damit begründet worden, dass Kinder anderer Kulturkreise nicht diskriminiert werden dürften.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article121531650/Ist-das-Sankt-Martins-Fest-diskriminierend.html

http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article121565472/Linke-entfacht-Streit-ueber-Sankt-Martin-in-NRW.html


Was will man als nächstes verbieten? Weihnachtsmärkte? Ostereier? So langsam reicht es wirklich...


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:34
Irgendwie hab ich ein Deja-vu :D


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:35
Das ist alles erst der Anfang, da gibts noch viel mehr. Das kommt jetzt alles nach und nach.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:35
Ich frag mich wieso jetzt alles wegen Diskriminierung geändert werden soll. Hatte sich schonmal jemand beschwert? Auf welcher grundlage entsteht so eine idee?


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:36
Einfach alle Feiertage abschaffen und durcharbeiten.
Warum sollten die Menschen auch etwas haben, woran sie sich erfreuen können.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:36
Und ich dachte immer andere Kulturen müssen sich uns anpassen .
Armes krankes Europa


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:36
Es werden Obdachlose diskriminiert :D :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:37
hab im Kindergarten auch "Sonne-Mond-und-Sterne-Fest" statt "St Martin" gefeiert und das is dann doch schon etwas länger her ^^ und ich bin nicht im Osten groß geworden..

warum hieß es bei mir dann "Sonne-Mond-und-Sterne-Fest" statt "St Martin" :ask:


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:37
Oh mann. Selten so einen Schwachsinn gelesen.
Jedes Land hat doch seine eigenen Feste.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
@tic
Weil der christliche Hintergrund wohl wegen Überfremdung gestrichen wurde :Y:


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
@St89
"Opportunistische" Hypersensibilitätstoleranz mit bisweilen explosivem Potential und bizarren Momenten eines skurril verdrehten Selbst- und Fremdverständnisses.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
Och nö, nicht schon wieder diese unsägliche Diskriminierungs-Bullshit. Haben die nichts besseres zu tun!?


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
Sonne Mond und Sterne Fest ist doch auch was ganz anderes, da werden ja dann die Techno-Fans diskriminiert

http://www.sonnemondsterne.de/


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
@Paterson
Paterson schrieb:Auf welcher grundlage entsteht so eine idee?
Ganz einfach:

Wenn`s keine Probleme gibt, dann schafft man eben künstlich welche. Sonst wär`s ja langweilig und Berufsbetroffene sowie hauptamtlich auf Seiten von ,,armen Minderheiten" stehende Menschen hätten nichts mehr zu tun ^^


Langsam muss man sich wahrlich fragen, ob man als christlicher, gebürtiger Deutscher noch eine Zukunft in diesem Land hat...

Ja, ich bin mir der Polemik bewusst.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:38
Ich finde es gut das sowas nach und nach verändert wird. Vorallem das Weihnachtsfest sollte abgeschafft werden. Nur noch ein reines Konsumfest, da kann man arbeiten auch gehen.

Und an unsere neuen Kulturen sollten wir uns anpassen.


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:40
Wer geht denb auch nicht lieber arbeiten als einen freien tag zu haben? ^^


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:41
Merkt ihr wie Deutsche und Ausländer gegeneinander aufgestachelt werden?

Das ist eine perfide Politik der political corectness um Deutsche und Ausländer noch weiter zu entzweien


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:42
Gabs diese Political Correctness eigentlich schon immer?


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:43
@Django7
Das ist ja auch wichtig, damit die Stimmung gut genug ist, um sich dann über die wichtige Flüchtlingspolitik zu unterhalten.


melden
Anzeige

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:45
Helenus schrieb:Irgendwie hab ich ein Deja-vu :D
Ich ebenfallst.

Meine Güte. Ich glaube das kümmert die Juden, Moslems und weiter nicht.

Das ist hier in Deutschland als christlich geprägtes Land eben so.

Die Moslems werden jetzt wohl auch nicht ihr Ramadan umbenennen, weil auch Christen in den muslimisch geprägten Ländern Leben.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt