Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

St. Martin diskriminierend?

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Fest

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:46
@Django7

Ich fühle mich eher zur Abneigung gegen Linke und Grüne animiert, wenn ich so einen Schwachsinn lese.

Immer wieder dieser Blödsinn, dass sich ja andere Leute diskriminiert fühlen KÖNNTEN, diese erzwungene Neutralität und Verwässerung... pfui.


Wie lange wird es wohl noch dauern, bis solche Pfeiffen auf die Idee kommen, die deutsche Sprache als diskriminierend einzustufen und sie verbieten zu wollen?


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:47
@Cherymoya
wenn man bedenkt, dass jeder siebente moslem ein doppelgänger ist :D


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:49
Vielleicht hab ich es nicht mitbekommen aber wer konkret fühlt sich da jetzt belästigt? Und von was?


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:49
In meiner Straße leben auch muslimische Familien und die fühlen sich kein bisschen durch die Feste hier diskriminiert. Ganz im Gegenteil, sie schmücken an Weihnachten sogar selbst ihre Häuser weihnachtlich mit Lichterketten usw.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:50
Ich rufe mal schnell in Brüssel durch ...

tumblr lgbj1gOtSX1qf8yek


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:50
@Kc
Die Idee sorgt für Widerstand – auch in der eigenen Partei. Der bisherige religionspolitische Sprecher der linken Bundestagsfraktion und jetzige Schatzmeister, Raju Sharma, wies den Vorstoß des NRW-Landesvorsitzenden Rüdiger Sagel zurück, das Sankt-Martins-Fest aus Rücksicht auf die Muslime in Deutschland in Sonne-Mond-und-Sterne-Fest umzubenennen. "Mit dem Martins-Fest drängt man niemandem etwas auf", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger".
Auch in der Linken selbst ist man damit nicht sonderlich glücklich, nur so zur Anmerkung


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:50
@-ripper-

Eigentlich stört es niemand. Absolut niemanden. Keine Atheisten, keine Muslime, keine Hindus...

Außer einen Haufen Intelligenzbestien, die unbedingt zeigen müssen, wie toll weltoffen und anti-diskriminierend und problemlösungsorientiert sind :D


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:51
@Helenus

O.o högstwarscheinlich :D :D


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:55
Kc schrieb:Außer einen Haufen Intelligenzbestien, die unbedingt zeigen müssen, wie toll weltoffen und anti-diskriminierend und problemlösungsorientiert sind
Von der Sorte haben wir ja ein paar wohlbekannte Kandidaten im Allmy. :troll:
Bin mal gespannt, wann sie hier ihr Betroffenheitsgeschwulst vom Stapel lassen...


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 17:58
@St89
da haben die herrschaften wieder einen schwachsinn aufgetischt
wenn die beiträge nicht verlinkt wären, dann hätte ich den thread gar nicht ernst genommen

bad homburg ist hier um die ecke - eine wohl situierte gegend, ich kenne auch einige persönlich, die schütteln wahrscheinlich auch nur noch den kopf

am ostern dreht sich alles um die ostereier, soll ostern jetzt "eierfest" heissen oder weihnachten "bratenfest" oder silvester "kartoffelsalatfeierdingsbums"?

hände über kopf zusammenschlag!

wählen wir nur noch deppen?


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:06
ich finde jeder feiertag sollte weihnachten sein @geschenke :D


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:06
@-ripper-
-ripper- schrieb:"Vielleicht hab ich es nicht mitbekommen aber wer konkret fühlt sich da jetzt belästigt?"
niemand, absolut niemand, die beteiligten eltern sind auch vor dem kopf gestossen

falls ich es richtig verstanden habe (so sicher bin aber auch nicht, ich kann mit schwachsinn nicht gut umgehen), hat sich die situation so ergeben:

- bei der letzten veranstaltung gab suppe mit mond- und sonnen-nudelnform
- dann unter eltern etwa die unterhaltung bez. auf die suppe: "da müssen wir wieder die sonnen-mond-suppe organisieren"
... der rest hat anscheinend seinen freien lauf genommen, wildfremde möchtegern-politiker sind jetzt damit beschäftigt

ich bin atheist, deshalb meine bitte an euch gläubigen:
bettet für mehr hirn auf erde


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:09
Konstrukt schrieb:ich finde jeder feiertag sollte weihnachten sein @geschenke :D
Ich würde auch gerne noch Hannukah dazunehmen .... wenn das nicht tolerant von mir ist :D

*treidel, treidel, treidel* :D


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:15
Na wenn man schon mal dabei ist könnte man doch auch direkt Deutschland umbenennen in, Mulitkultureller Staat Zentraleuropas. So diskriminiert man keine andere Kulturen die hier leben. ;)


melden

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:17
Was soll dieser Schwachsinn schon wieder?
Als ich im Kindergarten war haben wir auch Sankt Martin gefeiert, mit Laternenumzug und Reiter, dabei sind wir hier überwiegend evangelisch.
Da hat das keinen Interessiert das das ein Katholischer brauch ist. Es war eine schöne Gelegenheit mit Kindern und Eltern etwas gemeinsam zu machen.
Kc schrieb:Langsam muss man sich wahrlich fragen, ob man als christlicher, gebürtiger Deutscher noch eine Zukunft in diesem Land hat...
Der Gedanke kommt bei mir jedesmal auf wenn in irgendeiner Diskussion sich irgendwer diskriminiert fühlen könnte. Ich kann zumindest noch die Zugehörigkeit zu einer Minderheit herauskramen, was eigentlich albern ist aber mittlerweile anscheinend nötig, um nicht vollkommen untergebuttert zu werden.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:18
@Helenus
masol tov :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:18
Man könnte es auch so machen: Wir verzichten auf unsere christlichen Feste und lassen uns dafür von den Ausländern an diesen Tagen Geschenke geben. Quasi als "Entschuldigung" :D

@Konstrukt

Shalom! :D


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:19
@Helenus
wir bekommen als entschuldigung nen schlagring in die fresse :D
ist auch was cooles ala fight club.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:20
@Konstrukt
Ich dachte zwar mehr an einen gratis Döner... aber man muss Feste feiern, wie sie fallen :D


melden
Anzeige

St. Martin diskriminierend?

05.11.2013 um 18:21
Verstehe ich das richtig? Man findet das diskriminierend weil man in dem Fest andere Kulturkreise außen vor lässt? Sollen wir aus dem Bettler einen Sinti oder Roma machen? :troll:


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt