weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich bin nicht perfekt...

230 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Psychologie, Schule, Noten
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:35
Ich könnte nicht mal so sein wie die anderen... weil ich eher dazu tendiere mich für die Sache zu entscheiden die richtig ist und nicht falsch. Arrogante Menschen sind mit sich selber unzufrieden und möchten sich nur besser fühlen in dem sie anderen die Rechnung vor die Nase halten, ihre Rechnung möchten sie aber niemals sehen... weil diese Rechnung teurer ist als alle anderen die sie anderen gegeben haben


melden
Anzeige
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:35
SagopaKajmer schrieb:DIe Welt ist nunmal grausam und kalt.
Tut mir leid, glaubst du das wirklich? Also ich meine, es gibt auch genug Gegenbeispiele. Die Welt ist nicht perfekt, aber das macht sie ja nicht generell nicht nur schlecht, oder? Du machst dem armen Mark noch Angst!


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:35
@Mark2014
Na nimm dir A. Einstein zu Herzem, dem sagte man,
Im Alter von fünf Jahren erhielt Albert Einstein Privatunterricht von einer Hauslehrerin. Dieser endete aber schon nach kurzer Zeit, nachdem der zu Jähzorn neigende Albert ihr einen Stuhl nachgeworfen hatte. Im selben Jahr begann er auch mit dem Violinunterricht. Ab 1885, Albert war sechs Jahre alt, besuchte er die Petersschule, eine katholische Volksschule in München. Auf Grund eines Zeugnisses schrieb Alberts Mutter ihrer Schwester: "Gestern bekam Albert seine Noten, er wurde wieder der Erste, er bekam ein glänzendes Zeugnis." Im Oktober 1888 wechselte er auf das dortige Luitpold-Gymnasium. Da er sich mit dem autoritären Geist an der Schule nicht anfreunden konnte und er mit der Zeit immer größere Probleme mit einigen Lehrern hatte, verließ er im Dezember 1894 das Gymnasium vorzeitig und ohne Abschluss. Sein Klassenlehrer hatte ihm einmal gesagt, "Im Alter von fünf Jahren erhielt Albert Einstein Privatunterricht von einer Hauslehrerin. Dieser endete aber schon nach kurzer Zeit, nachdem der zu Jähzorn neigende Albert ihr einen Stuhl nachgeworfen hatte. Im selben Jahr begann er auch mit dem Violinunterricht. Ab 1885, Albert war sechs Jahre alt, besuchte er die Petersschule, eine katholische Volksschule in München. Auf Grund eines Zeugnisses schrieb Alberts Mutter ihrer Schwester: "Gestern bekam Albert seine Noten, er wurde wieder der Erste, er bekam ein glänzendes Zeugnis." Im Oktober 1888 wechselte er auf das dortige Luitpold-Gymnasium. Da er sich mit dem autoritären Geist an der Schule nicht anfreunden konnte und er mit der Zeit immer größere Probleme mit einigen Lehrern hatte, verließ er im Dezember 1894 das Gymnasium vorzeitig und ohne Abschluss. Sein Klassenlehrer hatte ihm einmal gesagt, "es werde nie in seinem Leben etwas Rechtes aus ihm werden"
Quelle:
http://www.einstein-website.de/z_kids/zeugniskids.html


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:37
@Mark2014
Also ich sag jetzt mal was ich denke ^^

Du hockst mit nem Kumpel vorm Pc , ihr habt einen in der kiste ,und veräppelt uns , und ihr lacht euch grade tüchtig schlapp über die ganzen "Hobbypsychologen" hier .

Oder?


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:37
@AlbinoLight
Kriege... Menschen werden getötet nur wegen Geld. Es sterben soviele Menschen, es gibt seit tausend Jahren Medizin, man hätte längst etwas gegen Krebs finden können. Aber wer kauft dann die Medikamente???

Oder etwas gegen Diabetiker, dann gäbe es auch keine Insulin Spritzen mehr ----> keine Geld Einnahmen. Den Menschen interessiert es nicht ob man Tod oder lebendig ist... Es dreht sich alles nur ums Geld in der Gesellschaft


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:39
@Mark2014
Es gibt aber auch das Wunder echter Liebe. Anteilnahme, Toleranz, Mitgefühl, Courage...die Welt ist nicht nur düster, sie ist bunt! Es gibt auch so viel schönes! :)


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:39
@Mark2014
Dann konzentriere dich doch darauf, was du selbst tun kannst, um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen.
Da ist es auch völlig egal, ob du jetzt vier Jahre länger brauchst, bis du mit deinem Studium oder sonstwas fertig bist.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:39
Aber dennoch werde ich an meinen Idealen festhalten, Geld wird niemals eine Bedeutung für mich haben und wie die anderen möchte ich nie im Leben sein. Ich mag keine Menschen die von Eitelkeit erfüllt sind


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:41
@Mark2014
Ich sage ja nicht, dass es nicht so ist, aber das ist eine sehr einseitige Beleuchtung. Es gibt genug Menschen die sich für andere aufopfern oder für Freiheit, Wahrheit und Gemeinschaft "kämpfen" (im friedlichen Sinne).
Allein schon, wenn du deinem Nachbarn hilfst, machst du so viel Gutes. Irgendjemandem wirst du damit im Gedächtnis bleiben und irgendwie wird die Welt damit ein Stück besser.


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:41
@AlbinoLight
AlbinoLight schrieb:Tut mir leid, glaubst du das wirklich? Also ich meine, es gibt auch genug Gegenbeispiele. Die Welt ist nicht perfekt, aber das macht sie ja nicht generell nicht nur schlecht, oder? Du machst dem armen Mark noch Angst!
Das glaube ich wirklich.

Weisst du auch warum?

Wir sind Tiere in der Wildnis. Wir sind einfach Tiere mit einem riesen Ego.

Jeder denkt nur an sich. Und stell dir vor,wenn es keine Gesetze etc. gäbe,dann würde auf dieser Welt nur Chaos herrschen. Nur die Tatsache,dass wir ohne Regeln/Gesetze nicht leben/überleben können,zeigt,dass Menschen Wilde Tiere sind.


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:45
@SagopaKajmer
Wäre das Statement nicht so traurig müsste ich schmunzeln, weil es mich gerade sehr an die alten Texte aus meinem Tutorium erinnert. "State of Nature", "the fall of men"...

Ich glaube die Menschen sind für die Gemeinschaft geschaffen. Man könnte sagen, die die sich über die anderen stellen und diese versuchen zu dominieren und nicht als gleich behandeln, diese Menschen "stiften Unruhe".


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:46
@Mark2014
ich werde mein abi mit 14 machen also nächsten sommer.
bin ich darüber glücklich? nein. weils mir am arsch vorbei geht.
bildung ist mir nicht wichtig das ist nur finanzielle sicherheit mehr nicht.
und außerdem ist es heutzutage egal wie gut man ist , man kommt ohne vitamin b eh nicht mehr weit.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:46
Mein Lehrer hat mir gesagt das ich nur ein Träumer bin, er hat auch recht. Aber ist es falsch daran wenn ich mir ein Ziel setze... was vielleicht ziemlich weit in der Zukunft liegt???

Wenn ich ein Ziel hätte, dann wäre ich auch kein Träumer mehr... sondern würde dafür hart arbeiten und Stück für Stück näher an mein Ziel kommen. Aber könnte ich mir das überhaupt leisten??? Ich habe ja jetzt nicht mal meine mittlere Reife =/ Das Problem ist einfach nur, das mir ein konkreter Plan fehlt. Mit diesem Plan könnte ich auch die Theorie umsetzen, dann wäre es kein Träumen mehr sondern harte Arbeit. Jeder weiß ja schon als Kind sogar was er sein möchte, ich weiß es mit 18 immer noch nicht


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:47
SagopaKajmer schrieb:dass Menschen Wilde Tiere sind.
Wir sind nicht wild, wir sind gesittete Primaten mit Kultur.
Ein zurück zur Natur wird es nicht geben für uns, daher müssen wir versuchen mit der Natur zu leben.


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:48
Erfolg soll ja von Willenskraft kommen, wir müssen also das wilde Pferd kontrollieren können damit es in die gleiche Richtung geht in der wir auch hin gehen wollen


melden
AlbinoLight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:48
@Mark2014
Hör auf mit deinem Selbstmitleid und klemm dich einfach dahinter! Mach dein Abi und wenn du danach nen besseren Plan hast als zu studieren, dann mach was anderes! Das Leben könnte so einfach sein, wenn wir es uns nicht immer selbst so kompliziert machen würden.


melden

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:49
Word! ;) @AlbinoLight


melden
Mark2014
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:49
@AlbinoLight
Ich sehe die Zukunft nicht für unerreichbar oder Unbekannt an, sondern als Chance. Du hast recht das ganze jammern bringt nichts da ich es sowieso nicht ändern kann, aber ich kann meine Zukunft retten.

Leben wir den sowieso nicht für die Zukunft???


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:50
@Mark2014
sei froh das deine eltern dich nicht zwingen medi zu studieren oder dir deine lk's aussuchen :x


melden
Anzeige
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich bin nicht perfekt...

08.11.2013 um 23:50
SagopaKajmer schrieb:Wir sind Tiere in der Wildnis. Wir sind einfach Tiere mit einem riesen Ego.
Ist doch Käse , wir sind einfach nur ein Ergebnis der Evulotion und haben ein Bewusstsein entwickelt .
Das ist aber leider voll in die hose gegangen.
Ich bin mir aber sicher das es beim nächsten mal schon besser klappt , Rom ist schliesslich auch nicht an einem Tag erbaut worden ^^


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden