weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich werde alt...

373 Beiträge, Schlüsselwörter: Alter

Ich werde alt...

10.11.2013 um 00:56
@DiePandorra
Mein Vater arbeitet seit einem Jahr wieder auf Stundenbasis. Er ist 77 Jahre alt. Das merkt man mittlerweile auch hier und da.


melden
Anzeige

Ich werde alt...

10.11.2013 um 00:59
@Magaziner
Im Grund hat sich in Punkto "Alter" in den letzten Jahrzehnten ja vieles geändert.
Früher war man mit 40 spiessig und alt.
Heute ist man noch ganz gut beieinander, trägt coole Klamotten und hört Rockmusik - ich jedenfalls.
:D :D
Und ich habe ernsthaft vor, eine total coole verrückte Alte zu werden! *schwör*


melden

Ich werde alt...

10.11.2013 um 01:30
DiePandorra schrieb:Und ich habe ernsthaft vor, eine total coole verrückte Alte zu werden! *schwör*
Ich hoffe, Du wirst nicht vorher weg gesperrt oder, noch schlimmer, für eine TV-Sendung wie "Bauer sucht Frau" angeworben. :D


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

10.11.2013 um 02:53
DiePandorra schrieb:Früher war man mit 40 spiessig und alt.
Früher bin ich mit dem Nachtzug zu Dream Theater Konzerten gefahren. Heute würde ich ein Hotel nehmen ;)


melden

Ich werde alt...

10.11.2013 um 04:00
So an sich merkt man das Alter erst wenn du Kinder hast und die jedes Jahr älter werden. Meine Tochter wird jetzt am 22.11. 1 Jahr alt. Ich kann mir noch Vorstellen, wie ich mit der Hochschwanger war und mit ihr herumlief, als wäre es gestern gewesen und jetzt wird sie schon ein Jahr alt. Das eine Jahr ging so ratz fatz vorbei.


melden
moltisanti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

10.11.2013 um 04:03
Ich find es langsam angenehm alt zu werden, leider ist die jungend von heute so verkorkst durch .. Ihr wisst schon. dass selbst 14 jährige mit milchzähnchen schauen als wär jemand aus ihrer Verwandtschaft verstorben, ich entgegne dem in dem ich sie anschaue als blendete mich die sonne..

Ehrlich gesagt ist es besser eher mit digimons und beyblade aufgewachsen zu sein als Miley cirus, wer auch immer das ist..

Die jungend ist das schärfste Problem finde ich, die alten Meckern sowieso nur über alles, also was tuhn? Keuschheitsgürtel für minderjährige Teenies die sich selbst in ein blinkenden Kaugummi Automaten verliebten und es dann bei Facebook posten? - die Welt geht zugrunde..


melden

Ich werde alt...

10.11.2013 um 12:49
Hab noch nicht alles gelesen

@blue_
blue_ schrieb:Als ich den Threadtitel las und dann deinen ersten Satz, musste ich lachen, aber trotzdem finde ich, du hast einen guten Eingangspost geschrieben.

Ich hatte stets das Gefühl, dass mein geistiges Alter dem körperlichen nicht folgen konnte oder wollte, und ich schätze es auch für die Zukunft so ein, dass ich geistig nie die Reife erreiche, die man von einem über 50 Jährigen erwartet. Ich lasse mich nicht in die gesellschaftlichen Zwänge pressen, bin in mancherlei Hinsicht Kind geblieben. Wenn man älter wird, wird einem nicht mehr so viel verziehen, wie in jungen Jahren. Die Erwartungshaltung ändert sich.

Mein erstes graues Haar, lach, da kommen alte Erinnerungen hoch. Ja, auch Männer sind eitel. Mittlerweile trage ich mein friedhofsblond mit Stolz.

Dass du jetzt schon das Gefühl hast, die Zeit vergehe schneller, je älter du wirst, ist interessant. Bei mir hat sich dieses Gefühl erst ab 40 deutlich bemerkbar gemacht. Inzwischen ist es manchmal richtig krass. So war eben noch Montag und schon stecke ich mitten im Wochenende.

Vieles wiederholt sich, Ostern, Weihnachten, Silvester, Aschermittwoch, das alles entlockt mir nur noch ein -.-
Ich kenne es bereits, es nervt eigentlich nur noch. Manchmal fühle ich mich, als sei ich schon hunderte Jahre auf der Welt.

Als ich 20 wurde, gabs ne Riesen Party mit Konfetti, die in dem edlen hellen Teppich meines Elternhauses bunte Flecken hinterließen, nachdem sie am Sekt genascht hatten. Sie gingen nicht mehr raus und erinnerten noch Jahre an den Event.
Was war ich froh, endlich 20 zu sein.

Die 30 war schon nicht mehr so berauschend. Traumwelt ade. Bereits 8 Jahre im Beruf, und der Gedanke, ob an der Berufswahl etwas falsch war, ließ sich nicht mehr verdrängen. Die Zeit verging, und ich musste akzeptieren, dass diverse Züge abgefahren waren.

Geschwister und Freunde, alle hatten inzwischen Ehepartner und Kinder. An mir wars einfach vorbeigelaufen.

Dann der 40er. Ich konnte nicht so recht glauben, bereits 40 zu sein, war in Gedanken weit hinten dran. Manchmal dachte ich: Seltsam, alle sind erwachsen geworden, nur ich nicht.

Dann der 50er, ein Alter, bei dem man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit annehmen kann, dass mehr als die Hälfte des Lebens vorbei ist. Blödes Gefühl. Die Gedanken an Krankheit und Tod rücken immer näher, ich sage dazu gerne: Die Einschläge kommen immer näher, wenn immer öfter Menschen sterben, die einem nahe stehen. Oma und Opa und Mutter sind gestorben, auch Menschen in meinem Alter erwischt es, und in den Todesanzeigen rückt das Geburtsjahr unausweichlich dem meinen immer näher.

Kurz gesagt: Der 50er ist wahrlich kein Grund zu feiern.

Was nicht heißt, dass man nicht trotzdem ne Riesensause veranstaltet. :D

Der Körper altert unaufhaltsam, schmerzfreie Tage gibt es nicht mehr. Wie oben schon treffend beschrieben wurde: Vergiss nie deinen Rücken, denn der vergisst dich auch nicht.
Ich kann nur raten, in Bewegung zu bleiben und Sport zu machen, solange es noch geht.

Bereut habe ich vieles, aber alles was gelaufen ist, macht mich zu dem, der ich bin. Ich kann es nicht ändern. Zeit zurückdrehen geht nicht, also bringt es nichts, über die Vergangenheit zu sinnieren, was man alles hätte anders machen können.

Was ich meinem inneren ICH sage? Lebe wenigstens jetzt. Schau nach vorne. Und schau, dass du endlich aus der Tretmühle Arbeit rauskommst. Eine schlimmere Lebenszeitverschwendung als das gibt es nicht.

Der Countdown läuft: Noch 11Jahre, 8 Monate und 21 Tage bis zur Rente.
Naja ich meinte halt diese Denken "Ich kann nicht alt werden. Ich bleib immer 12." :P Mit 20 ist mir klar, dass ich mal 50 werde. Das mit dem Sport werd ich machen bzw. mach ich gerade, mit dem gleichen Gedanken wie du es sagtest.

Ich dachte schon immer extrem viel nach. Auch das mit der Arbeit... Die Muss mir irgendwie nen Sinn geben etwas gutes zu tun. Weniger dem Menschen als der Natur. Mal schauen, ob ich das mit meinem Ziel überhaupt gut vereinbaren kann. Eigentlich wollte ich reisen, vor dem Studium, doch mache ich jetzt lieber erst den Batchelor und reise danach (Also längere Zeit, mehrere Monate). Hab kein Geld und möcht endlich studieren. :P

Ich hoffe bloss, der jetzige Zustand wird der letze sein in meinem Leben, da ich echt mind. eine 6 Tage Woche mit lernen und Schule habe, eigentlich müsste ich jetzt auch am lesen sein um etwas vorzurarbeiten. Dauert zum Glück nur 30 Wochen.

Wenn ich dich wäre, würde ich mit n guten T4 kaufen oder so und einfach mit dem Angesparten, soferns das gibt, drauf los fahren. :) Ist mein Traum für s Alter...


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

10.11.2013 um 12:58
Was ist denn ein T4? Nie gehört.
xotix1 schrieb: Auch das mit der Arbeit... Die Muss mir irgendwie nen Sinn geben etwas gutes zu tun. Weniger dem Menschen als der Natur
Im Alter ändert sich die Einstellung. Was ich damals ganz toll fand, empfinde ich heute als Lebenszeitverschwendung. Ich hätte schwenken sollen, als der Gedanke das erste mal aufkam.

Es ist ein Glück, wenn man sein Hobby zum Beruf machen kann, denn dann tut man, was man liebt und liebt was man tut, und wird dazu noch dafür bezahlt.
So war es bei mir zu Anfang, aber manchmal macht einem der berufliche Alltag einen dicken Strich durch die Rechnung.
Also: --> Beweglich bleiben.
Mit über 50 ist das nicht mehr so einfach.
xotix1 schrieb: Eigentlich wollte ich reisen, vor dem Studium, doch mache ich jetzt lieber erst den Batchelor und reise danach
Eigentlich wollte ich Jura studieren. Ich habe zu lange gewartet.


melden

Ich werde alt...

10.11.2013 um 23:15
@blue_
Ein T4 ist ein VW Bus.

Denke, ich bin schon aufm korrekten Weg. :)

Danke für all die Antworten.


melden

Ich werde alt...

11.11.2013 um 00:55
Bin jetzt 33 und wenn ich das vergleiche mit zwanzig, möchte ich lieber nich zurück.
Denn ich bin jetzt viel ausgeglichener und weiß was ich im Leben will.

Auch gesundheitlich geht es mir besser, hab das Gefühl das sich der Körper über die Jahre besser einspielt. Rein optisch, also wenn ich mir Fotos von früher angucke würde ich auch nicht nochmal zwanzig sein wollen, finde mich jetzt wesentlich hübscher.
Selbstbewusstsein, Erfahrungswerte, was auch immer. Habe das Gefühl viel besser über allem zustehen, vieles lässt sich einfacher meistern. Ich glaube man wird auch automatisch mehr respektiert von der Gesellschaft als reiferer Mensch.

Wie das irgendwann in zehn Jahren für mich wird weiß ich nicht. Aber die dreißiger sind top, also keine Sorgen:-)
@xotix1


melden

Ich werde alt...

11.11.2013 um 01:00
Ich bin zwar erst Anfang zwanzig und Student, aber ab und zu überkommen mich schon jetzt Anflüge von Wehmut im Rückblick auf das Teenagerleben. Einfach sorglos in den Tag hineinleben, Hausübung und etwaige andere Verpflichtungen mal schnell morgens im Bus hinkritzeln und ansonsten dem Lotterleben frönen. Geht zwar als Student theoretisch auch, aber gerade im Jurastudium wird man mit der harten Lebensrealität früh konfrontiert, wenn auch vorläufig nur in Büchern über exemplarische juristische Fälle, gerade in Miet-, Scheidungs- oder Familienrecht usw.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

12.11.2013 um 12:26
Mein Traum ist es, früh zu sterben in einem Alter, in dem man noch relativ gesund ist. Denn ich mag es nicht, alt und häßlich auszusehen, auf den Krückstock angewiesen zu sein und auch die Macken des Kopfes dann finde ich unangenehm. Auch bin ich mit meinen 46 Jahren schon relativ krank - da macht das Leben keinen Spass. Aber es kann auch anders kommen.


melden

Ich werde alt...

12.11.2013 um 12:35
bin 44. ich schaue immer öfter auf meine jugend zurück. bereue einiges und habe viel versäumt (die anständigen dinge ^^) und zu viel party gemacht.

ich las mal, dass man im alter denkt, dass die jahre schneller vergehen weil man den allgemeinen ablauf eines jahres schon zu genüge kennt. weihnachten,urlaubszeit,geburtstage,sommer,winter...man ist als erwachsener schon sehr im alltagstrott.

als kind war immer die spannung und ungeduld groß: wann sind sommerferien,bald ist mein bday,weihnachten:was werde ich für geschenke bekommen?

es ist erschütternd,dass man im arbeitsleben auf die rente zuarbeitet. erschreckend das spiegelbild, bedenklich die körperliche verfassung.

fotos aus der jugend zu sehen macht melancholisch...

von 30 zu 40 ging zu flott..


melden

Ich werde alt...

15.11.2013 um 08:47
Ich werde alt...aber nur auf dem Papier. Da steht da sich 1962 geboren bin. Interessiert mich nicht weiter. Ich lebe mein Leben wie es mir Spaß macht. Als "Altrocker" höre ich immer noch die guten alten Rockscheiben, aber auch neuer Musik bin ich nicht abgeneigt. Regelmäßiger Sport seit 35 Jahren, immer ein gutes Auto unterm Hintern, Urlaub, Party... es geht immer weiter.

Der Körper muss natürlich in Schuss gehalten werden, sonst wird´s schwierig. Also immer wieder aufraffen und den alten Kadaver bewegen und schinden. Darüber hinaus interessiere mich für alles mögliche. Auch eine wichtige Komponente.

Und hin und wieder mal den Satz hören: "Du wirst aber auch garnicht älter!". So wird ein Schuh draus.


melden

Ich werde alt...

16.11.2013 um 01:07
Ich finde jedes Alter hat was für sich und man soll es einfach geniessen wie es ist und sich nicht so nen Kopf machen.

Aufhalten können wir es sowieso nicht - also so what?!

Ich bin 39, steh mitten im Leben, habe gerade alles nochmal umgekrempelt und neue Wege eingeschlagen und besser könnte es mir im Moment gar nicht gehen!

Ich sach nur:

IMG-20130927-WA0012


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

16.11.2013 um 02:37
blue_ schrieb:Ich werde alt...
Ich auch und dennoch mach ich keinen großen Terz draus.
Wie sage ich immer, du kannst wählen, du hast jetzt 2 Möglichkeiten, die erste, du heulst dein Lebenslang deinem Leben hinterher und die zweite, du nimmst an und genießt was für Überraschungen jedes Lebensalter für dich offen hält.
Wenn du jetzt schon so denkst, dann viel Freude bei/mit deinen Wechseljahren. :)


melden

Ich werde alt...

16.11.2013 um 05:13
Man kann keine 3 Tage mehr durch feiern, ohne danach 3 Tage zu sterben


melden

Ich werde alt...

16.11.2013 um 05:32
@xotix1
@burrows
@JöTe
@Eliasdesouza
@Agnodike

Bis vor wenigen Wochen, hatte ich echt Angst was wird, wenn ich mal wirklich alt bin.
Ich bin jetzt 42 und hab echt schon einiges durch.

Dann vor wenigen Wochen, kam ein kleiner Durchbruch, kein großer Erfolg, aber ein Silberstreif am Horizont. Da besann ich miich eines Versprechens, das ich mir am 17 Oktober 2004, wo ich als Beifahrer einen Verkehrsunfall, nahezu unverletzt, bis auf ein paar blaue Flecken und Prellungen, überlebte, der eigentlich nicht zu überleben war.

Ich schwor mir damals, sobald der Durchbruch im ganzen Elend geschafft ist, fängst Du an zu Leben. So zu leben, wie Du selber es für Richtig hälst.

Damals Ahnte ich nicht, das es nochmals 9 Jahre dauern würde.

Wie gesagt, jetzt bin ich 42, sitze hier und ziehe Resüme.

Ich gewann in der Zeit, vom 7 Mai 2011, gerade hier auf Allmy liebe Freunde, echte Freunde, die mir, wenn auch nur im Geiste beistanden. Das war mehr, als ich je erwarten konnte.

Du wirst es mir nun GLauben oder nicht, aber mein Resüme hat ein großartige Ergebnis. :)

Ich denke Du ahnst es selber.

ICH FÜHLE MICH JUNG, IM HERZEN UND IM GEISTE

Und da man ja bekanntlich so Jung ist. wie man sich fühlt. kann ich niicht Alt sein. :)


melden

Ich werde alt...

16.11.2013 um 05:39
Ich denke es gibt sehr viele Menschen die sowas mit erlebt haben.
Hab mich auch mit 230 Sachen überschlagen nur ist das knapp am Thema verfehlt sonst konntest du ja hier nichtmit reden


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

17.11.2013 um 14:39
ICH FÜHLE MICH JUNG, IM HERZEN UND IM GEISTE

Und da man ja bekanntlich so Jung ist. wie man sich fühlt. kann ich niicht Alt sein. :)
Kurz und bündig auf den Punkt gebracht, schön geschrieben. :)
Und jedes Jährchen mehr genießen, so gut es geht.
Schrotty schrieb:Da besann ich miich eines Versprechens, das ich mir am 17 Oktober 2004, wo ich als Beifahrer einen Verkehrsunfall, nahezu unverletzt, bis auf ein paar blaue Flecken und Prellungen, überlebte, der eigentlich nicht zu überleben war.
Ja vieles wird einem erst richtig bewusst, wenn man dem Gevatter doch nochmal von der Schippe gesprungen ist.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden