weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich werde alt...

373 Beiträge, Schlüsselwörter: Alter

Ich werde alt...

17.11.2013 um 17:19
@Agnodike
Agnodike schrieb:...Wenn du jetzt schon so denkst, dann viel Freude bei/mit deinen Wechseljahren. :)
Ähm...ich denke ja garnicht so. Überhaupt nicht. Du scheinst meinen Beitrag völlig mißverstanden zu haben.


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

17.11.2013 um 17:30
JöTe schrieb:Ähm...ich denke ja garnicht so. Überhaupt nicht. Du scheinst meinen Beitrag völlig mißverstanden zu haben.
Dann bitte ich um Entschuldigung. :)
Was würdet ihr eurem kleinen ICh sagen, wenn ihr es könntet?
Dies würde ich meinem Ich sagen:
Agnodike schrieb:Wie sage ich immer, du kannst wählen, du hast jetzt 2 Möglichkeiten, die erste, du heulst dein Lebenslang deinem Leben hinterher und die zweite, du nimmst an und genießt was für Überraschungen jedes Lebensalter für dich offen hält.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

17.11.2013 um 17:57
@xotix1

Ich bin 17 Jahre alt und fühle mich manchmal wie 120. Als hätte man schon alles erlebt, alles gesehen, alles schon hinter sich, nichts neues, nur Dejà-Vus. Was natürlich nicht so ist.
Da kommen auch Momente, bei denen man sich aufrappeln musst und zu sich sagt:,,Halts Maul, du bist erst 17, du hast noch keine Ahnung vom Leben. Noch lange nicht!" :D

Aber andererseits kann es auch daran liegen, dass ich von Natur aus faul, faul, faul bin. Faulheit macht alles langsamer. Will gar nicht wissen, wie ich dann mit 23 bin, wenn ich mich schon jetzt steinalt fühle. Wie ein Dino:

cutcaster-vector-800922307-Old-Dinosaur


melden

Ich werde alt...

17.11.2013 um 18:25
Ich bin jetzt 21 und wenn ich mit meinem kleinen Ich reden könnte, gäbe es so manche Dinge weswegen ich ein Hühnchen mit ihm zu rupfen hätte. Es gab so viele Situationen in denen zB. Meine Eltern mir einen Rat gaben und ich mir dachte: was wisst ihr schon? Inzwischen würde ich einen solchen Rat auch geben.

21 Jahre und ich habe das Gefühl, dass ich schon gelebt habe. Ich vermisse meine Kindheit. Die viele Freizeit, die wenigen Sorgen, den Blödsinn den man getrieben und sogar den Ärger den man dafür bekommen hat.

Das Leben ändert sich schneller als man denkt, ob man will oder nicht. Wenn ich an meine Vergangenheit denke und mir dann überlege was ich in der Zukunft anders machen sollte, dann einfach dass ich mehr an mich denke. Zum Wohl anderer Leute war ich meinem eigenen Glück viel zu sehr im Weg gestanden.

Ich weiß nicht was die Zukunft für mich noch bereit hält oder ob es überhaupt eine gibt. Wie schnell kann man doch aus dem Leben scheiden. Wenn ich die Chance hätte würde ich wahrscheinlich nicht wissen wollen wie meine Zukunft aussieht. Was hätte man dann noch vom Leben?


melden

Ich werde alt...

17.11.2013 um 19:14
@Agnodike
Agnodike schrieb: Wie sage ich immer, du kannst wählen, du hast jetzt 2 Möglichkeiten, die erste, du heulst dein Lebenslang deinem Leben hinterher und die zweite, du nimmst an und genießt was für Überraschungen jedes Lebensalter für dich offen hält.
Das entspricht ziemlich genauer Philosophie.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

17.11.2013 um 19:50
endlich kann ich mal wieder mitreden als qualifizierter unjunger mensch. bin heuer 40 geworden. naja, so richtig habe ich es nicht realisiert. - nun, man wird schon bescheidener, dadurch sinkt der erwartungsdruck, so dass man sich nicht so schlecht fühlt.

aber, eigentlich ist das ausschlaggebende die umgebung, wenn die gesundheit mitspielt. - ich wollte mit ca. 32 auswandern, nun jetzt ist es 40 geworden. die umgebung beeinflusst einen doch erheblich. wenn die leute einen als alten sack säen ist man natürlich nicht begeistert.

allerdings wenn man glück hat nicht seelisch stark geschädigt zu sein, lernt man sich selbst besser kennen und kann dadurch die eigenen bedürfnisse besser befriedigen z.b. die therapeutische wirkung von sport insbesondere laufen und die richtige musik usw. muss alles ausporbiert werden und den test der zeit überstehen. im arbeitsleben kommt man oft gar nicht dazu.

ich hab mir jetzt mehrere jahre auszeit genommen, um meine bedürfnisse besser zu befriedigen. ich laufe z.b. jeden tag 10 km und bin 2 mal am tag am basketballplatz nur so mal als beispiel. natürlich gelte ich hier gerade hier in meinem konservativen umkreis als freakshow. - letztens hab ich ein 17 jähriges mädchen basketball beigebracht, jetzt ist sie auch angefixt und ist dauernd am zocken. lol.

irgendwie hat sich meine psyche nicht besonders verändert, was mich schon verwundert. man hat zwar erfahrungen, aber irgendwie fühlt man und tickt ähnlich wie früher. ist schon seltsam. - allerdings bin ich auch single und musste auch keine komplett andere rolle wie z.b. vaterrrolle ausfüllen.










i


melden

Ich werde alt...

17.11.2013 um 19:58
@Billy73 Gratuliere zu Runden, :D Eigentlich biste damit erst wieder 4 ;)


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

17.11.2013 um 19:59
@Schrotty

danke, ja genau 4 echte jährchen sozusagen.


melden

Ich werde alt...

18.11.2013 um 18:39
Mich hats ja schon ziemlich angekotzt, als ich 20 wurde, da mich das irgendwie aus diesem Kindheitsdenken "ich werd nie so alt, kann ich mir garnicht vorstellen" "rausgerissen" hat.
Ne, mit 20 Jahren hatte ich solche Gedankengänge noch nicht.
Die begannen erst ab dem 25. Lebensjahr.
Habt ihr etwas bereut? Zuviel gearbeitet, zuwenig gereist? Zuviel gearbeitet, zuwenig Party? Zuwenig gelernt und jetzt zuviel zu arbeiten?
Oh, da ist eine Menge, was ich bereue. Ich habe zuviel gearbeitet, bin kaum gereist
und meine Krankheit hat mir einiges im Leben versaut.
Agnodike schrieb:Was würdet ihr eurem kleinen ICh sagen, wenn ihr es könntet?
Da ich im steten Wechsel gute und schlechte Tage habe und demzufolge nur
noch spontan handeln kann, ohne langwierige Absprachen und Terminvereinbarungen,
schöpfe ich die guten Tage vollends aus.
Ich hab das Gefühl, die Zeit rast umsoschneller um so älter ich werde. Liegt evtl. daran, dass ich beschäftigter bin um so älter ich werde. Als Kind war ein Jahr eine verdammte Ewigkeit. Dinge wie 2-3 Wochen waren unaushaltbar lange, bis mal Weihnachten oder sonst was war. :P Was denkt ihr, woher kommt das veränderte Zeitgefühl?
Ich habe mal gelesen, dass das Gehirn unbewusst alle paar Sekunden nachfragt,
ob es was zu tun hat. Wenn nicht, vergeht die Zeit umso langwieriger.
Wird schon damit zusammenhängen, dass man mit zunehmendem Alter
mehr Aufgaben zu bewältigen hat. Behördengänge, Arbeit, Pendeln,
alles für den nächsten Werktag vorbereiten und etc. Früher hatte noch
Mutti die Pausenbrote geschmiert, in der Schule gab's genug freie Zeit,
um mit den anderen herumzutollen und nach Unterrichtsende hat man
sich mit Freunden verabredet.

Mittlerweile vergeht die Zeit rasend schnell. Was bleibt, ist ein übler
Beigeschmack des Gefühls "Ich habe was verpasst".


melden

Ich werde alt...

19.11.2013 um 00:13
Ich bin zwar erst 16 aber denke auch immer wie schnell die Zeit vergeht.

Vor allem das meine Mutter auch immer älter wird.. Man will einfach wieder klein sein und sorgen frei leben


melden
Fozzi-Bär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

19.11.2013 um 00:26
Ich bin - schon - 48 und weiß eigentlich gar nicht wie das passieren konnte so schnell.
Aber ich gehe immer noch mit Kumpels und gottlob!!! mit meiner Partnerin die zwar 10 Jahre jünger ist aber damit auch schon 38 aus bis in die Puppen. Am WE kommen wir fast nie vor 06:00 bis 07:00 heim. Damit sind wir in unserem Alter zwar Ausnahme-Erscheinungen, aber von uns gibt es mehr wie die Allgemeinheit vermutet.

Halt alle keine Kinder (weil störende Hindernisse und kein Bock auf Windeln und Geschrei) aber dafür besser drau wie manche 25jährige, die sich momentan für die Krone der Schöpfung halten.


melden

Ich werde alt...

19.11.2013 um 00:54
Ach ja,

Folgender Film thematisiert das Thema auch ein wenig, ist ganz gut.



melden
IfrostyI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

22.11.2013 um 05:23
Werde jetzt im Frühjahr 18 Jahre alt.
Der Geburtstag wird natürlich gefeiert... Ich kann mir eigentlich garnicht vorstellen Geburtstage danach noch zu feiern.


Irgendwie ist mit 18 ein großes Ziel erreicht man darf viele Sache, wie Autofahren, Alkohol trinken und Ballerspiele kaufen, aber Altersmäßig her, gibt es keine Steigerung mehr.


Ich kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern, als ich endlich 15 geworden bin und Mofa fahren durfte, als wäre es gestern.


Meine größte Angst ist, etwas im Leben zu verpassen.
Immoment fahre ich viel mit meiner 125er und konzentriere mich auf meine Ausbildung.
Eine Freundin hatte ich auch noch nicht, weil ich seit Jahren der einzige bin der "diese eine " sucht.
Alle Freunde sprechen von jedem Wochenende ner neuen nur ich nicht...
Ich hoffe ich werde das, wenn ich später älter bin nicht bereuen.

Wirklich gute Freunde, wie in der Schulzeit habe ich leider nicht mehr. Mein größtes Ziel ist immoment ein 5er BMW Kombi, dafür habe ich lange gespart und muss auch noch etwas sparen. Nur wenn ich dann das Auto habe und meine Ausbildung habe frag ich mich immoment was ich noch erreichen will im Leben.



Wenn ich dran denke in 30 Jahren diesen Beitrag hier zu lesen, könnte ich heulen....

Dieses Gefühl etwas zu verpassen ist immoment so extrem stark :(


Sorry, wenn das jetzt zu persönlich war, aber das musste mal raus...


Gibt es hier welche die jetzt älter sind und sich ärgern bestimmte Sachen in der Jugend verpasst zu haben?


melden

Ich werde alt...

22.11.2013 um 12:24
IfrostyI schrieb:Eine Freundin hatte ich auch noch nicht, weil ich seit Jahren der einzige bin der "diese eine " sucht.
Alle Freunde sprechen von jedem Wochenende ner neuen nur ich nicht...
Diese Eine gibt es nicht. Dafür ziemlich viele, die der einen ziemlich nahe kommen.. Genieß die Zeit und denke nicht allzu viel nach..


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

22.11.2013 um 12:36
IfrostyI schrieb: Nur wenn ich dann das Auto habe und meine Ausbildung habe frag ich mich immoment was ich noch erreichen will im Leben
Vielleicht eine eigene Wohnung oder ein Haus? Vielleicht eben mit "der einen" eine Familie gründen? Da kommen auch nach 18 noch viele spannende Dinge auf dich zu :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

22.11.2013 um 12:48
Tolles Thema :D

Als Kind hat man keine verantwortung für sein Leben. Alles ist unbedarft und voller Träumerei.

Das ändert sich je mehr einem Bewusst wird sein eigenes Leben selbst gestalten zu müssen. Es gibt so viele Möglichkeiten die man ausschöpfen möchte doch iwann kommt die Erkenntnis das man nicht alles haben kann. Man trifft Entscheidungen wo man viele von bereuen wird. Daran das eine Entscheidung für den einen Moment die Richtige war geht unter weil man iwann an einem Punkt kommt (durch reife) wo man feststellt das gerade die andere Wahl die Bessere gewesen wäre.
Du wirst immer auf der Suche sein um dich Erfüllt zu wissen.

Ich gebe dir den Rat zu versuchen deine Grenzen und Folgen deiner Handlungen immer Bewusst zu machen. Denn,nicht alle Fehler die du machst sind mit iwas auszugleichen oder Wett zu machen.

Der Geist fühlt sich auch im höherem Alter jung. leider macht der Körper da nicht immer so mit. *lach*


melden
Putzteufel78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

22.11.2013 um 13:06
Würde mal gerne wissen, von den älteren hier drin, wie sich das höhere Alter so anfühlt
In Zusammenhang mit "30 - 40jährigen", die angesprochen werden, möchte ich dazu aus tiefstem Herzen anmerken:

*pläääääääääääääääääääääääääääääääääääääärr*

:)

Ernsthaft: die Zeit rast, bin jetzt 43, war selten im Leben besser drauf als jetzt, fühl mich gut, mag mich, wie ich bin, seh super aus und genieße jede Sekunde meines Lebens (was davon gelogen war, darf sich jeder selbst raussuchen ;) ), aber ja, die Zeit geht extrem schnell rum.
Kann nicht sagen, dass sie früher langsamer rumging, keine Ahnung. Zurückblickend betrachtet frage ich mich, wo die letzten 25 Jahre hin sind und hoffe einfach nur, dass ich noch so mindestens 25 Jahre vor mir habe.
Aber so ab 40: echt geiles Alter, möchte nicht jünger sein.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich werde alt...

22.11.2013 um 14:10
Putzteufel78 schrieb:echt geiles Alter, möchte nicht jünger sein.
Ich sag das gleiche über 30. :D Bin auch zufrieden und werd in zehn Jahren mit 40 zufrieden sein :Y:


melden

Ich werde alt...

26.11.2013 um 07:12
Mit betonung auf werde. Ich bin erst 22, doch in einigen Monaten schon 23. ... (Nicht zu ernst nehmen)
Oh Mann, du sprichst mit aus der Seele! Bin selber auch seit 2 Wochen 22 und fühl mich wie 'ne Oma :(


melden
Anzeige

Ich werde alt...

26.11.2013 um 07:21
@xotix1
Wobei ich mich irgendwie auch ein bisschen auf's alt sein freue. Hab mir schon überlegt, dass eine Weile nur rumnörgeln und Kinder von meinem Rasen vertreiben werde und danach werde ich DJane. So wie Mommy Rock (95-jährige DJane). Oh und ich werde mich nur von Big Macs ernähren.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden