weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frage an Frauen

318 Beiträge, Schlüsselwörter: SS
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:46
Also... Diskutiert man hier echt über einen "selbsternannten Flirtexperten" mit Namen "Deangelo"? *Augen reibt*

Also wer sagt, dass er in einer Beziehung nicht das Hauptaugenmerk (beziehungstechnisch) auf sich gerichtet habe möchte von NUR dieser einen Person, der führt nicht wirklich monogame Beziehungen.

Klar, will ich als Mann in einer Beziehung nur für die Frau "der eine Mann" sein, und genauso möchte ich, dass sie "nur die eine Frau ist"... Ich denke, alles weitere erklärt sich von selbst.

Und, Herr Gott nochmal, jeder flirtet doch mal. Sei es an der Kasse mit der dicken blonden aus Mitleid, oder mit der dunkelhaarigen im Bahaus bei der Beratung, welcher Bohrer am besten zur Tapete passt.

Der, der nicht dem anderen Geschlecht mal "dezent" hinterherguckt, ist krank.
Und jeder, der in einer Beziehung nicht möchte, für den anderen "der/die einzige" zu sein, ebenso.


melden
Feind
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:48
Saturius schrieb:Und jeder, der in einer Beziehung nicht möchte, für den anderen "der/die einzige" zu sein, ebenso.
es gibt ehr unterchiedliche beziehungsmodelle, und was einem nicht gefällt als krank zu bezeichnen find ich wiederum krank


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:49
@Feind
War nur etwas überspitzt ausgedrückt.
Ausgegangen wird bei meiner Aussage von einer monogamen Beziehung mit traditionellen Orientierungspunkten ;)

Wenn beide eine offene Beziehung wollen, schön und gut. Aber dann kommen auch keine Fragen auf wie "Bin ich der/die einzige/r für ihn/sie" ;)


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:54
@Saturius
Saturius schrieb:Der, der nicht dem anderen Geschlecht mal "dezent" hinterherguckt, ist krank.
Und jeder, der in einer Beziehung nicht möchte, für den anderen "der/die einzige" zu sein, ebenso.
Also sind alle die zum Beispiel Partnertausch machen oder in Swinger Club gehen krank, man teilt sein Glück einfach auf, wenn ich ne Frau habe die andere gerne hätten dann kann man egoistisch sein und sie für sich behalten oder teilen, so wie es viele machen.
Deswegen gibt es ja so Clubs um mal den Partner zu teilen, das ist ja nicht krank.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:54
@Feind
Und nur zur Korrektur...
In einer offenen Beziehung zu sagen er oder sie solle "der/die einzige" für jemanden sein, wäre eben so krank ;)


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:57
Nightshot schrieb:Also sind alle die zum Beispiel Partnertausch machen oder in Swinger Club gehen krank
Oooooch Leute, in solchen Beziehungen stellt sich doch erst gar nicht groß die Frage "Bin ich auch wirklich der/die einzige für ihn/sie"... Man man man.

In einer offenen Beziehung zwitschert man eben querbeet (mal abgesprochen mal nicht, je nach absprache), in einer halboffenen Beziehung geht man zusammen in den Swingerclub und pflügt da die Felder gemeinsam, oder allein (mal abgesprochen mal nicht, je nach absprache)...
Da stellt sich eben nicht die Fragen "bin ich der/die einzige"...

Auf emotionaler Ebene mag es anders sein. Da sind wohl alle Beziehungen gleich. Das will jeder vom anderen, dass man der einzige ist...


melden

Frage an Frauen

12.11.2013 um 01:59
Ein fast universales Gesetz das in den Köpfen der Frauen angelegt zu sein scheint: ich muss die einzige sein für ihn!
Das liegt sicher nich nur an den Köpfen der Frauen ... Auch aus männlicher Sicht kann ich sagen, dass für mich Liebe ebenso etwas "exklusives" is ...

Natürlich verurteile ich eine Frau nich auf moralische Weise, die es anders handhabt, aber meine persönlichen Ideale sind doch sehr romantisch was die Zweierbeziehung angeht ...


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 02:02
Natürlich veruteile ich eine Frau nich auf moralische Weise, die es anders handhabt,
Ich sag immer, jeder soll so lieben und wen liebe, wie er es möchte. Hauptsache glücklich. Nur in einer Beziehung sollten es dann beide sein ;)


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 02:05
@Saturius
Ich stimme dir voll zu da hast recht.
Nur mir ist es egal wenn ich in einer Beziehung nicht der einzige wäre, also wenn meine Freundin nebenher noch wem hat den sie gut findet oder auch 2. Es ist für mich kein Problem weil ich meine wenn man der Beste ist wird man eh bevorzugt und bekommt alles.
Nur es ist eben heute oft so viele sind mit jemand zusammen und man merkt es passt nicht wirklich dann fangen sie an sich abzuschotten weil sie merken der Partner könnte sich woanders verlieben und versuche das zu verhindern bis zum Äußersten mit allen möglichen Mitteln bis es dann oft ganz eskaliert.
Das kann es ja auch nicht sein, wenn man offen ist und zum teilen bereit ist passiert das nicht.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 02:10
@Nightshot
Nightshot schrieb:Nur mir ist es egal wenn ich in einer Beziehung nicht der einzige wäre, also wenn meine Freundin nebenher noch wem hat den sie gut findet oder auch 2.
Hier sollte man schon etwas unterscheiden.

In jeder Beziehung findet jeder von beiden einen oder eine andere immer toll. Sei es wegen dem Aussehen, sei es wegen der Art... Das ist normal. Man läuft ja nicht mit Scheuklappen durch die Welt.

Wenn ich mal eine Freundin haben sollte, werden dadurch sicherlich nicht andere Frauen hässlich, widerlich oder charakterlich ekelhaft.
Klar werde ich da auch ne andere Frau mal "toll" finden.

Aber wie du schon sagtest, man muss wissen, wer der/die beste ist ;)


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 02:11
Wie viel Leid und Gewalt würde der Welt erspart bleiben wenn man nicht immer darauf beharrt der einzige sein zu müssen. Leider


melden

Frage an Frauen

12.11.2013 um 02:14
Saturius schrieb:Ich sag immer, jeder soll so lieben und wen liebe, wie er es möchte. Hauptsache glücklich. Nur in einer Beziehung sollten es dann beide sein ;)
Unbedingt ...

Aber ich hatte grade das hypothetische Szenerio vor Augen, dass eine Frau dem Mann die Liebe schwört, aber es sich dann doch letztendlich anders überlegt ...

Und da meine ich als Mann, dass ich einer Frau die ich liebe die selbe Treue versprechen würde ... Also dass es doch für beide Geschlechter gilt ...


melden
Putzteufel78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

12.11.2013 um 23:35
Was ist so schlimm daran, eine Monopolstellung beim Partner haben zu wollen?
Ich hab´s angeleckt, es ist meins.
Ich will nichts haben, wo andere auch dran rumlecken. Lasse an mir ja auch nicht rumlecken und kann behaupten, treu wie Bolle zu sein.
Es gibt sicher Partnerschaften, wo klar abgesprochen wird, dass man sich auch außerhalb dieser Partnerschaft vergnügen kann, entweder nur er, nur sie oder beide...entweder zusammen oder jeder für sich..soll´s alles geben, wer damit glücklich ist: so what?
Für mich ein no go.


melden

Frage an Frauen

12.11.2013 um 23:45
Nightshot schrieb:Bin jetzt keine Frau aber möchte schon sagen, das man mehr teilen sollte, da gibt es geile Mädels 100 möchten sie gerne, aber der wo sie hat schottet sich ab mit ihr, anstatt zu teilen das mehr was von haben.
Wie meinst du das mit teilen? Wenn man verheiratet ist fällt das teilen aus


melden

Frage an Frauen

12.11.2013 um 23:48
@Feind
Naja ich kann mir nicht vorstellen dass jemand eine Beziehung eingeht wenn er/sie nicht der/die einzige für den anderen in der Liebesbeziehung. Ich kenne auch Männer für die es wichtig ist Gewissheit zu haben dass sie der einzige sind. Ist das nicht geschlechtsunabhangig bei jedem so? :D


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

13.11.2013 um 00:02
@Django7
Django7 schrieb:Wie meinst du das mit teilen? Wenn man verheiratet ist fällt das teilen aus
Nein wieso? Viele Verheiratetet gehen in Clubs und teilen den Partner. Man muss es ja nicht jeden tag machen aber sich total abschotten und das gehört mir alleine ist auch nicht besser.

Ich meine Teilen so, das wenn mehrere etwas von einer Person wollen das man redet und eventuell mal den Partner frei gibt für gewisse Zeit oder einfach tauscht, es ist ja eine Win-Win Situation für Alle.
Vielen Beziehungen würde das wirklich mal gut tun, und es wäre auch gerechter.

Nur man muss das eben ausmachen, aber es wird einfach zu selten gemacht.
Die meisten haben die Einstellung das gehört mir und alle anderen können mich, meist hört dann sogar die Freundschaft auf, das kann es ja nicht sein.


melden

Frage an Frauen

13.11.2013 um 00:04
@Nightshot
Selbst mag man aber doch auch nicht "geteilt" werden^^
Das ist mir zu pragmatisch und seelenlos.
Hier geht's doch nicht um Carsharing :D


melden

Frage an Frauen

13.11.2013 um 00:06
@Nightshot

Die wenigsten Frauen würden das wollen. Frauen sind doch keine Gebrauchsgegenstände


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

13.11.2013 um 00:15
@Alicet
Ja da geht es ja nicht um das wollen da geht es um Gerechtigkeit, siehst jedes Wochenende in Diskos 5 Männer bemühen sich um ein Mädel, einer bekommt dann Alles und die anderen 4 gar nichts.
Die tun mir leid.

Und wenn ich eine Frau habe und sie in Urlaub fährt und findet gerade wem total Klasse soll sie eben mit ihm Spaß haben, warum ihr das verbieten und sie einschränken wenn sie Bedürfnisse hat soll sie Befriedigt werden man lebt ja nur einmal.

Nur Krass finde ich zum Beispiel ein Bordell dort werden Mädels teilweise in einem Monat 250mal geteilt, das ist schon übertrieben da bin ich dagegen, aber ein Bisschen mehr wie jetzt unter Privat Menschen sollte das möglich sein.
Man Lebt ja nur einmal, und man hat diese Frau auch trotzdem für sich auch wenn man sie mal teilt.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage an Frauen

13.11.2013 um 00:33
Es ist vielleicht ungewohnt und Krass was ich jetzt geschrieben habe, weil es einfach ungewohnt ist, das krasse Gegenteil ist eben das man dem Partner verbietet dem anderen Geschlecht hinterher zu schauen, vorschreiben was man anzieht, wo man hingeht, Handy Kontrollieren, dem Partner alles verbieten und als Eigentum ansehen. Das kommt so häufig vor jeden Tag sieht man Beziehungen die am Ende sind, aber man klammert sich dann noch mehr an den und lässt einfach nicht los bis es irgendwann ganz eskaliert oder sogar zu Gewalttaten kommt, mehr Offenheit sollte sein und auch wieder einen Partner als Gewinn ansehen und nicht als Standartbesitz den ich niemand anderem gönne.

Liebe sollte geteilt werden, wenn man ständig Angst hat der Partner könnte sich in wem anders verlieben und mich verlassen wenn ich ihn NICHT an der kurzen Leine nehme oder alles erlaube, ist man sowieso für diesen nicht der/die Richtige.


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt