weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kulturbanausen

250 Beiträge, Schlüsselwörter: Kunst, Bildung, Kunstgeschichte, Skulptur, Malerei, Banause

Kulturbanausen

15.11.2013 um 10:44
@MissesFee
Warum ist es Kunst Klassische Werke zu entstellen? Bei Minna von Barnhelm springt ein fetter Trampel im Nachthemd (während der Ganzen Vorstellung) auf der Bühne herum und man bewirft sich mit essen! Othello wird in die Zeit des ersten Weltkrieges verlegt weil sich Intendanten und Regisseure ein Denkmal setzen wollen. Es ist ehrlich schade wenn ich in der Oper mit geschlossenen Augen dasitzen muss um diesen Schwachsinn nicht zu sehen. Wenn man die Werke nicht in ihrer Geschichte belassen kann dann soll man sie konzertant aufführen oder halt etwas anderes neues erschaffen.

Ja ich bin ein Kulturbanause weil ich schöne Dinge schätze ( ist Goya schön ) , eine gewisse harmonie im Sinne von ausgewogenheit und weil ich der Meinung bin mann muss wenn es um Theater Oper usw geht die Werke davor schützen durch Neuinterpretation total verhunzt zu werden. Diejenigen die die Stücke geschrieben haben können sich nicht mehr dagegen wehren
Ich weis wieso ich kaum ins theater gehe
wir waren mit der schule in jekyll & hyde diesem musical
Die haben ne liebesgeschichte eingebaut, die kostüme waren kacke und mein vater hätte da locker jeden an die wand spielen können und der spielt im laientheater mit wo ich auch bin


melden
Anzeige

Kulturbanausen

15.11.2013 um 13:18
Vielleicht kann mir ja ein Kunstkenner erklären, was diese merkwürdigen Theaterstücke die (va. Nachts) auf Arte, ZDF Kultur und Co. laufen?
Muss man verstehen, warum sich Leute Stundenlang ansehen, wie sich Leute vor schwarzem Hintergrund in weißen Kutten anschreien?


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 07:12
@Assassine

Muss gerade an eine Sendung denken, wie 1mal im Monat auf arte läuft. Da kommt immer so experimentelles Zeugs. Mir fällt aber der Name nicht ein... aber es ist schön mal was anderes zu sehen als das Hollywood-Zeugs.

@MissesFee

Ich behaupte nicht, dass ich alles besser weiß. Aber ich empfinde Victoria Frances nun mal als kitschig. Ich war jahrelang in der Gothszene und diese Poster sind wirklich so verbreitet wie Gartenzwerge oder Putten bei den "normalen" Menschen. Ich finde, dass auf so einem Bild einfach alle Gothklischees vereint sind, die Orte sind immer gleich, die Motive, die Kleidung, die Frauen... und was ist die Aussage der Bilder? "Guckt mal her, ich bin so Goth, dass es in einem Raum dunkel wird, wenn ich reingehe?" Ich möchte niemanden beleidigen, aber so empfinde ich das. Action Painting gefällt mir da viel mehr. Vor allem Pollocks Bilder. Er "kontrolliert" den Zufall, es sieht zwar chaotisch aus, hat aber ein System.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 07:17
http://images.arcadja.com/aeppli_eva-le_pensionnat~OMb2a300~10762_20121128_317_240.jpg

Diese Bild empfinde ich als wirklich düster.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 07:31
Nun ja.. ist wohl alles eine Frage des Geschmacks. Ich denke auch das Menschen die jetzt abstrakte Kunst gut finden, gewiss auch vieles vom Künstler wissen. Sie sich dann vielleicht auch reinversetzen können. Bestimmt bin ich kein Banause wenn ich an Vielem keinen Gefallen finde. Wäre ja noch schöner. Springt einer von der Brücke.. springe ich jetzt auch mit. Weil es eben gerade modern geworden ist.^^

Es ist ja schön wenn Menschen kreativ sind, sich so ausdrücken können. Aber mal ernsthaft.. wie dämlich müsste ich sein dafür Millionen zu zahlen. Da gibt es wahrlich Wichtigeres auf unserer Welt.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 07:53
mostellaria schrieb:Also, Victoria Frances halte ich für ein Paradebeispiel für Kitsch. Eben der Gothic-Gartenzwerg. Na ja, jedem das Seine...
BIst du nun auch ein Kulturbanause oder wo ist der Unterschied zu "das hätte meine 4jährige Tochter malen können"?


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 08:14
Mir gefällt natürlich auch nicht alles. Muss es ja auch nicht.

Ich würde aber von einem Menschen, der für sich selbst den Anspruch erhebt, kulturell interessiert zu sein, zumindest erwarten, dass er sich ein bisschen mit Kunst auseinandergesetzt hat und weiß, "was dahintersteckt". Erst dann kann er nämlich fundiert beurteilen, ob er einen bestimmten Stil nun "doof findet" oder nicht. Einfach nur zu sagen "Das kann jedes Kind kritzeln" reicht mir da als Urteilsgrundlage nicht.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 08:38
Das hier häufig geäußerte Kunstverständnis resultiert ja aus einer bloßen Betrachtung und Aufnahme (=Rezeption) des Werkes und einer Einordnung in "schön" (gefällt mir, sagt mir etwas) und "häßlich" (Gekrikel, sagt mir nichts)

Kunst sollte aber schon mehr sein als das.
Viele Kunstwerke (vor allem moderne) erschließen eben erst durch eine tiefere Beschäftigung mit der Methode, der Biographie, dem Umfeld, den Zeitumständen, den philosophischen Hintergründen, dem intellektuellen Überbau, den konsumierten Drogen, wasauchimmer.

Das ist übrigens bei dem, was hier häufig als "klassische" Kunst bezeichnet wird, ganz genauso, je tiefer man die Materie kennt, desto spannender wird das Werk, aber hier ist der oberflächliche Rezeptionszugang eben leichter.
(aber wenn man sich mit Ikonographie, Auftragsgeschichte, Künstlerbiographien, Werkstattgeschichte, usw auseinandersetzt, erweitert man eben sein Wissen und Verständnis über diese Werke und erhöht damit den Kunstgenuss)
Perfekt erklärt.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 09:59
@groucho
Da müsste man erst klären, wie Kunst und wie Kitsch definiert werden.
Wenn Kitsch ein bewusstes Stilmittel oder Kunstkonzept ist, kann es durchaus als Kunst gelten. Ähnlich, wie Warhol das Alltägliche und Massenware zu Kunst erklärt hat. Wenn Kitsch dagegen einfach nur Kitsch ist (und nach meinem persönlichen Empfinden und Geschmack ist es hier der Fall), dann ist es Kitsch und nicht Kunst ;)


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 10:51
Der Banuse zeigt eben grundsätzlich Unverständnis und nicht mal den Willen, zu verstehen. Will heißen: Die Aufforderung zu verstehen, sich damit zu beschäftigen und es zu interpretieren, wobwi es NIE eine richtige oder falsche Interpretation geben kann. Kitsch verweigert sich der Möglichkeit der Interpretation.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 10:59
Es gibt Dinge, über die kann man nicht ernsthaft diskutieren und Kunst ist eines davon. Was den einen von den Socken haut bringt den anderen zum Reihern. Weder die Machart, noch der Aufwand, mit dem ein Bild (oder ein anderes Kunstobjekt) geschaffen wurde, spielen eine Rolle bei der seiner Bewertung.
Was mich bei der heutigen Kunstszene aufregt, ist dieser pseudointellektuelle Standesdünkel auf den man immer wieder trifft, wenn es um moderne Kunst geht. Künstler wie Luis Royo oder Victoria Frances werden mit Verachtung gestraft weil ihre Bilder millionenfach gedruckt in unzähligen Wohnungen hängen, gleichzeitig werden Typen die volle Farbeimer auf Leinwände klatschen und dazu irgendeinen Stuss über die Aussage ihres Geschmieres erzählen, abgefeiert.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 11:08
Mittelscheitel schrieb:wobwi es NIE eine richtige oder falsche Interpretation geben kann.
Möglicherweise gibt es mehrere Arten ein Bild (oder sonstiges Kusntwerk) zu verstehen, aber es gibt ganz sicher auch falsche Interpretationen
Mittelscheitel schrieb:Kitsch verweigert sich der Möglichkeit der Interpretation.
Quatsch, auch Kitsch kann man interpretieren. In der Regel bietet Kitsch


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 12:18
@Mittelscheitel
Mittelscheitel schrieb:Der Banuse zeigt eben grundsätzlich Unverständnis und nicht mal den Willen, zu verstehen. Will heißen: Die Aufforderung zu verstehen, sich damit zu beschäftigen und es zu interpretieren, wobwi es NIE eine richtige oder falsche Interpretation geben kann. Kitsch verweigert sich der Möglichkeit der Interpretation.
wieso muss eigendlich alles interpretiert werden, manchmal bis zum tod(des buches, filmes, liedes, bildes...). das macht meist das ganze werk kaputt(bringt es so gesehen um)


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 12:31
@Blutfeder
Nee..das macht es doch interessant. Aber die Auffassungen von Kunst unterscheiden sich natürlich.
Für mich ist z.B. die Intension des Künstlers irrelevant.Wenn er oder sie hinter dem Kunstwerk verschwinden und sich selbst überlassen und ich es in meiner Denke selbst zum "Sprechen" bringe, dann wirds interessant.

Aber es geht ja nicht um eine Definition der Kunst, sondern des Kunstbanause. Das ist für mich eben einer, der sich nicht mit der Kunst beschäftigt, aber drüber urteilt.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 12:40
@Mittelscheitel
wenn man erstmal ewig über n kunstwerk nachdenken muss, und nicht ob man den preis dafür zahlt, dann ist es keines
edgar allan poe hat diese ganze kunstkacke und so wunderschön persifliert in seiner geschichte mystification
und nein darüber muss man nicht ewig nachdenken, sondern wenn man am ende angekommen ist hat jeder der es gelesen hat n breites grinsen im gesicht


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 13:04
Blutfeder schrieb:wenn man erstmal ewig über n kunstwerk nachdenken muss, und nicht ob man den preis dafür zahlt, dann ist es keines
Kann man mal sehen......

Ich hätte es genau andersrum formuliert, wenn man über ein Werk nicht nachdenken muss, ist es keine Kunst.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 14:00
@groucho
nein, wahre kunst bedarf keiner analyse, aber man kann sie analysieren, wenn man denn will


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 14:21
Assassine schrieb:Vielleicht kann mir ja ein Kunstkenner erklären, was diese merkwürdigen Theaterstücke die (va. Nachts) auf Arte, ZDF Kultur und Co. laufen?
Muss man verstehen, warum sich Leute Stundenlang ansehen, wie sich Leute vor schwarzem Hintergrund in weißen Kutten anschreien?
Ich verstehe die Frage nicht:
was diese merkwürdigen Theaterstücke die (va. Nachts) auf Arte, ZDF Kultur und Co. laufen?
Ich antworte aber trotzdem.
Für mich laufen noch viel zu sellten solche Sendungen.
Insbesondere zu wenige Wiederholungen, vor Jahren gezeigter Werke.

U.a. weil die offenbar (mit Arte, ZDF Kultur und Co.) gemeinte Kunst geringere Zuschauerzahlen erreicht, kommen die späten Sendetermine zustande.
Sendern wie 3SAT, Arte und ZDF kann man ja per Fernbedienung im Übrigen auch grundsätzlich
aus dem Weg gehen, was man von der Finanzierung nicht behaupten kann.
Das wäre jedoch bereits eine andere Diskussion (Kann man Theater und Konzerthäuser nicht zugunsten von Fitnesscentern und McDonalds-Filialen schließen?)

Verstehen muss man grundsätzlich nicht: "wie" - selbst wenn damit "warum" gemeint sein sollte.
Kunst liegt im Auge des Betrachters.


melden

Kulturbanausen

16.11.2013 um 15:27
@eckhart
ich hätte kein problem wenn sie vernünftige aufführungen zeigen würden.
ich spiele selbst im theater mit, vom Kultur und Trachtenverein in meinem heimatdorf
auch da wird zeitweise das stück umgeschrieben, zum beispiel aöls wir den idealen gatten von Wilde aufgeführt haben, da wurde zu viel dran rumgebastelt bis der humor eher massentauglich war

aber die handlung wurde wenigstens in ruhe gelassen
wenn man aber irgendwas, wie romeo und julia, nimmt und dann daraus nen unsinn wie westsidestory macht, dann komm ich damit nicht klar

ich habe gewiss nichts gegen experimentelles theater, aber man sollte nicht bekifft sein müssen um es gut zu finden, und diese experimentellen schriftsteller sollten die finger von klassischen theaterstücken lassen


melden
Anzeige

Kulturbanausen

16.11.2013 um 15:41
Blutfeder schrieb:nein, wahre kunst bedarf keiner analyse, aber man kann sie analysieren, wenn man denn will
Wenn du mit Analyse meinst, dass man erstmal eine Gebrauchsanweisung braucht um überhaupt zu erkennen, was man da vor sich hat, dann würde ich dir beinahe zustimmen.

Aber wenn ein Werk nicht zum Nachdenken anregt, dann ist es bestenfalls gutes Handwerk aber keine Kunst.

Kunst ist die poetologische Wissenschaft des Lebens, zu einem Bild oder Buch geronnenes Konzentrat.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden