Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bildung, Erfahrung, Abitur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 19:35
Vielleicht hat hier ja jemand damit Erfahrungen sammeln können und ein paar Tipps.

Ich bin dieses Jahr mit der Ausbildung fertig, muss/werde danach Vollzeit arbeiten damit das Gehalt zum Leben gut reicht .

Ich habe (auch Bundesland bedingt ) die Möglichkeit mein Abitur an der Abendschule nachzuholen.
Das wären 20 Wochenstunden.
Vollzeit arbeiten ca 40 Wochenstunden .
Hat jemand sowas schon Mal durchgezogen und kann mir konkret was dazu erzählen ?


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:01
Ich glaube man kann sein Abi auch per Fernstudium machen bzw. per Fernstudium darauf vorbereiten. Wärst du flexibler als per Abendschule, die ja immer Präsenzunterricht verlangt.

Ps.
Darf ich fragen, ob du in deinem jetzigen Ausbildungsberuf unzufrieden bist bzw. warum du überhaupt Abi machen möchtest?
Musst nicht antworten, geht mich ja eigentlich nichts an.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:03
@Pixyqueen
Ich habe das mal gemacht, du musst eben schauen, dass deine Arbeitszeiten sich nicht mit den Schulzeiten überschneiden. Ich musste damals mit meinem Chef reden, damit ich an einem Tag früher von der Arbeit weggehen durfte. Hatte an zwei Tagen in der Woche Abendschule.
Die Schule an sich hat nichts gekostet, nur die Bücher.

Überleg dir vorher gut, ob dir das nicht zu viel wird, schließlich musst du neben deinem Vollzeitjob noch für die Schule lernen.
Wobei das in der Ausbildung ja auch nicht anders ist. :D


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:06
Ich selber war zwar nicht auf der Abendschule, aber ich habe während des Studiums mindesten 30 Stunden die Woche gearbeitet. Mein Ex Freund hat damals auf der Abendschule sein Abitur durchgezogen, wenn ich mich richtig erinnere, konnte er nach 1.5 Jahren Schülerbafög beantragen, was auch elternunabhängig war.
Klar erfordert es jede Menge Zeit auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur nachzuholen, aber mit einem guten Zeitmanagement und Willenskraft packt man es, wichtig ist immer am Ball zu bleiben.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:06
Ich finds happig, VZ und Abendgym wo wie @rhapsody3004 sagt, der U i.d.R im Präsenz stattfindet, da musst du scho diszipliniert sein. TZ und/oder auf 450€ Basis is machbar gewesen fand ich. Gegen Ende/Mitte konnte man auch BAföG beantragen. Da gingen die meisten nichts mehr hauptberuflich nach. Fernabi is bei VZ tatsächlich ein riesen tacken besser geeignet (sofern man aber auch autodidakt lernen kann). Drück dir die Daumen.


1x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:28
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:autodidakt
Das ist natürlich der Nachteil.

Allerdings sollte aufs Abi auch ein Studium folgen bzw. geplant sein, so wäre das gleich eine schöne Übung sich umzustellen, denn im Studium gibt es auch keinen Vorkauer. Ist nicht mit klassischer Schule, Berufsschule oder Abendschule zu vergleichen.

Ich glaube ganz allein ist man aber auch per Fernstudium nicht. Gibt bestimmt diverse Onlinegruppen, den man sich anschließen kann und natürlich kann virtuelle Vorlesungen besuchen.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:42
Ich muss sagen autodidaktisch wäre für mich privat nicht machbar, disziplin mäßig und auch weil dann alles nur an den Schlussprüfungen hängt.
Zudem sind die Angebote ziemlich teuer.

Warum ich das Abitur machen will, weil ich es zwei mal versucht habe , da hat aber der Ergeiz gefehlt. Das wurmt mich immer noch. Ich hätte den Zettel einfach gern. Zudem ich dafür nicht intelligenz mäßig zu blöd war, aber zu faul, zu unorganisiert.
Ich will die Türen offen haben für später, ich sehe es ein bissche als Eintrittskarte. Blödes Beispiel, ohne Führerschein kaufe ich mir üblicherweise ja kein Auto, mit Führerschein vielleicht schon, oder ich mache Car-Sharing oder ich fahre zumindest alle halbe Jahr irgendwo hin. Und so ist es für mich mit dem Abitur muss danach ja kein Vollzeit 6 Jahre Studium sein. Aber auch für "anspruchsvolle" Fortbildungen etc sind einfach die Türen offen. UNd eben auch z.B.


4x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:46
Und Geld spielt ganz langfristig auch unter anderem eine Rolle.
in meinem Beruf lässt sich thematisch passend Studieren und eben auf speziellere und fachlich "anspruchsvollere" Stellen wechseln.


1x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:47
@Pixyqueen
Zu aller erst:
ich finde es klasse dass du sowas machst. Ich bin selbst am überlegen sowas ähnliches zu machen.
Wobei bei mir es schwerer werden würde weil ich seit 18 Jahren aus der Schule bin, daher wäre es für mich schwer, ein Abitur nach zu Holen auch per Abendschule usw. (Zumal ich im Schichtdienst arbeite da hat man nicht immer Abends zeit)

Bin daher am überlegen mich auch dahin zu informieren wie es so aussieht mit nen Fernstudium.


2x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:50
Zitat von PixyqueenPixyqueen schrieb:Ich muss sagen autodidaktisch wäre für mich privat nicht machbar, disziplin mäßig
Kann ich absolut verstehen, Präsenz ist es einfacher, auch wenn man dort hinfahren muss, wenn man online lernt, dann muss man sich immer wieder aufraffen, wäre auch nichts für mich und Menschen online zu treffen bzw Lerngruppen zu bilden, ist nicht dasselbe wie im realen
Zitat von PixyqueenPixyqueen schrieb:Warum ich das Abitur machen will, weil ich es zwei mal versucht habe ,
Nur, weil du es zweimal versucht hast, bedeutet es nicht, dass es diesmal wieder nicht klappt. Außerdem wir ändern uns ja auch mit der Zeit. Ich finde es toll, dass du nicht den Kopf in den Sand steckst.
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:ich finde es klasse dass du sowas machst. Ich bin selbst am überlegen sowas ähnliches zu machen
Finde es echt toll, dass Menschen sich weiter bilden wollen, vor allem auf dem zweiten Bildungsweg. Respekt !


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:54
Zitat von PixyqueenPixyqueen schrieb:in meinem Beruf lässt sich thematisch passend Studieren und eben auf speziellere und fachlich "anspruchsvollere" Stellen wechseln.
Dafür ist meist kein Abitur erforderlich, viele Studiengänge können auch mit einer Ausbildung + Berufserfahrung angetreten werden. Kommt natürlich auf den Beruf / das Studium an, das dir da vorschwebt.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 20:56
Zitat von PixyqueenPixyqueen schrieb:Warum ich das Abitur machen will, weil ich es zwei mal versucht habe , da hat aber der Ergeiz gefehlt.
Alle guten Dinge sind 3... :)
Und denn hast du ja den Vorteil, dass du in etwa weisst, wie das so abläuft - und du weisst auch wohin du dich nachdem Abi spezialisieren könntest. Damit allein hast du mental schon mal richtig gute Karten.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:06
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Zu aller erst:
ich finde es klasse dass du sowas machst. Ich bin selbst am überlegen sowas ähnliches zu machen.
Wobei bei mir es schwerer werden würde weil ich seit 18 Jahren aus der Schule bin, daher wäre es für mich schwer, ein Abitur nach zu Holen auch per Abendschule usw. (Zumal ich im Schichtdienst arbeite da hat man nicht immer Abends zeit)

Bin daher am überlegen mich auch dahin zu informieren wie es so aussieht mit nen Fernstudium.
Du könntest das Abi quasi auch überspringen.

Die Fernunihagen bspw. bietet für Leute mit fehlender Hochschulreife ein Probejahr an. Bestehst du das, dann bist du fester Student. Das Probejahr wird bereits angerechnet. Weiß allerdings nicht, ob sie das für alle Studiengänge anbieten, für einen weiß ich es definitiv, hatte mich da selber schon mal erkundigt, wäre sogar nicht nur Bachelor oder Master, sondern man würde auf Examen studieren.
Ebenso weiß ich nicht, ob das außer der Fernunihagen noch andere Fernunis anbieten, also dieses Probejahr.

Voraussetzung für diese Probejahr ist übrigens und aus der Erinnerung heraus eine abgeschlossene Berufsausbildung (auch fachfremd) und mehrere Berufsjahre. So genau weiß ich das aber nicht mehr.

Heutzutage führen viele Wege nach Rom.


Ps.
Der Grund, warum ich die TE gefragt habe, ist einfach nur der, weil ich es allgemein immer etwas schade finde für den jeweiligen Ausbildungsberuf. Da lernt man ihn schon und kehrt ihm danach doch wieder den Rücken, um mehr zu wollen. Steht natürlich jedem frei, aber für unsere ganzen Ausbildungsberufe sehe ich da zukünftig schwarz Wolken aufziehen, was den Nachwuchs betrifft, wenn immer mehr Menschen auf die Idee kommen sollten, dass eine klassische Ausbildung nicht mehr reicht. Darunter leidet ja auch die Gesellschaft als Ganzes.
Ich sehe die unverzichtbare Ausgewogenheit, die alles am Laufen hält, in Gefahr.


Aber Hey, jeder natürlich so, wie er oder sie mag.


1x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:09
@rhapsody3004
Naja.
Das Problem ist:
das einfach so neben den Beruf zu machen ist ja wohl auch nicht so einfach.
Arbeite wie gesagt im Schichtdienst bei der DB, da arbeitet man auch mal Nachts, am Wochenenden, Feiertagen usw.


2x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:20
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:das einfach so neben den Beruf zu machen ist ja wohl auch nicht so einfach.
Arbeite wie gesagt im Schichtdienst bei der DB, da arbeitet man auch mal Nachts, am Wochenenden, Feiertagen usw.
Ich glaube bei dir, sollte man wirklich eher das Fernabitur in Betracht ziehen, es ist ja oft auch von den persönlichen Umständen abhängig, wie Arbeitszeiten oder auch Familie, ob Präsenz oder Fernstudium besser passt.
Vielleicht kann man ja auch nur Frühdienst machen, wenn man es mit dem Arbeitgeber vereinbaren kann.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:22
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Naja.
Das Problem ist:
das einfach so neben den Beruf zu machen ist ja wohl auch nicht so einfach.
Arbeite wie gesagt im Schichtdienst bei der DB, da arbeitet man auch mal Nachts, am Wochenenden, Feiertagen usw.
Ein Fernstudium ist jedenfalls noch am leichtesten (obwohl natürlich genauso schwer wie ein Präsenzstudium) mit einer Vollzeitstelle zu vereinbaren. Und Geld kommt, dank Vollzeitstelle, auch monatlich rein, nicht nur Ausgaben.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:24
@rhapsody3004
Grundsätzlich stimme ich dir zu was Ausbildungsberufe angeht.
Auf der anderen Seite wird heutzutage Abitur für so viele Berufe verlangt bzw eben doch bevorzugt.
Für die Gesellschaft finde ich es schlimmer wenn jemand ewig studiert, trödelt und abbricht und dann die Ausbildung hinterher nicht wirklich ernst nimmt weil "ist ja einfach" . Wenn jemand sagt er geht nicht arbeiten weil er es nicht ensieht sich was sagen zu lassen oder morgens aufzustehen. Beides direkt so erlebt.
Und wenn ich entgegen von Talent/Neigung/Motivation in dem Ausbildungsberuf bleibe, schenkt mir auch niemand was.

Später mit Abitur steht es mir offen mich in die Richtung weiter zu bilden das ich am Ende z.B. von einem Halbtagsberuf gut leben könnte wie jetzt Vollzeit. Was ja schnell passieren kann das es eben nötig ist.


2x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:29
Zitat von PixyqueenPixyqueen schrieb:Später mit Abitur steht es mir offen mich in die Richtung weiter zu bilden das ich am Ende z.B. von einem Halbtagsberuf gut leben könnte wie jetzt Vollzeit. Was ja schnell passieren kann das es eben nötig ist.
Ja aber vll kannst du wirklich ohne Abitur auch da reinkommen wohin du dich spezialisieren möchtest. Mach dich was das angeht wirklich schlau. Damit würdest du dir die Zeit "bis zum " Abi sparen. Klar bin ich froh, dass ich mein Abi hab, aber es is im endeffekt wirklich Nichts als ein Türöffner. Wenn du dir diesen Weg sparen kannst, wärs doch effektiver.


1x zitiertmelden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:31
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Ja aber vll kannst du wirklich ohne Abitur auch da reinkommen wohin du dich spezialisieren möchtest. Mach dich was das angeht wirklich schlau. Damit würdest du dir die Zeit "bis zum " Abi sparen. Klar bin ich froh, dass ich mein Abi hab, aber es is im endeffekt wirklich Nichts als ein Türöffner. Wenn du dir diesen Weg sparen kannst, wärs doch effektiver.
stimme ich dir grundsätzlich zu, aber was ist, wenn sie doch was anderes machen will, was nur mit Abitur möglich ist. Sowas sollte man auch bedenken.


melden

Abendschule (Abitur) und Vollzeit arbeiten

17.03.2021 um 21:33
@filiz
Stimmt auch wiederum! Falls du @Pixyqueen das Allgemeine Abitur haben willst, um (zumindest theoretisch) maximale Optionen zu haben, dann mach das Abendgym/Fernabi.


melden