Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

R.I.P.

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Trauer, R.i.p., Nelson Mandela

R.I.P.

06.12.2013 um 13:18
@micah
Genau so ist es. ;-)


melden
Anzeige

R.I.P.

06.12.2013 um 13:22
Tepes1983 schrieb:Traurig nur, dass wir alle betroffen sind, sobald ein Prominenter stirb. Täglich verhungert irgendjemand und uns ist das alle scheiß ega
So ist es, sind wir mal ehrlich, was machen wir wenn wir an einem Obdachlosen vorbeigehen? Ganz viel Abstand halten und uns hart, kalt und desinteressiert zeigen. Bloß nicht anschaun und sich auf keinen Fall berühren lassen als wäre es eine Krankheit. Ja so sind wir, asozial!

Ich habe mehr Respekt vor einem Obdachlosen als vor diesen asozialen hochnässigen Protzerpack.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:24
ich denke es spielt der "persönliche" Bezug einfach eine Rolle und nicht um welche Persönlichkeit es sich handelt.
Es ist doch klar, wenn jemand Walker einfach "mochte" er seinen Gefühlen mehr Ausdruck Gefühl verleihen wird, als Mandela zu dem er weniger Bezug hatte.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:26
@kkroyal
Eine vergessen wohl einfach, dass andere, Menschen eben anders sehen.

Gibt Schauspieler die sich abseits des Film nicht ausruhen sondern etwas für die Welt machen, sich für andere einsetzen oder sich genauso um ihre Familienprobleme kümmern müssen.

Einige regen auch zur Inspiration an oder ermutigen einen an schelchte Tagen, in manchen Bereichen können sie sogar ein Vorbild sein.

Nicht für jeden ist eine Berühmtheit einfach nur berühmt, es kommt auch vor das man hinter die Kulissen blickt und auch den Menschen dahinter erkennt.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:26
FrauLehrerin schrieb:Ich glaube, es macht auch einen Unterschied, ob jemand relativ jung mit 40 durch einen Unfall stirbt - also total unerwartet oder ein Mann mit 95 Jahren, wo man es schon bald erwartet.

Nelson Mandela war ein toller Mann und hat viel für die Rechte von Schwarzen geleistet. Aber sein Tod kam nicht unerwartet.
Das stimmt schon, aber Nelson hat es verdient, dass alle einen Hype machen.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:26
@zett
Jep, das versuche ich auch die ganze Zeit mitzuteilen. ^^


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:29
@Bonnie
;) ;)


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:29
Ich bin froh, dass ich nicht einzige bin, die an dem Tod eines Menschen zu knabbern hat, den man eigentlich nicht kennt. Das macht es mir um einiges leichter.

Mhh. Ich bin da anders. Ich halte keinen Abstand zu den Obdachlosen, sondern verfall schon halb in Trauer über das leid der Menschen. Bin leider sehr nah am Wasser gebaut und ich könnte jedes mal heulen, wenn ich sowas sehe oder Kinder im TV, die verhungern etc, da ich selber eine Tochter habe. Leider ist das für mich belastend, alles so nah an mich ran zu lassen.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:44
@Greenmind
Gutmüdigkeit wird ausgenutzt, besonders im Fernsehen. Ein schwarzes, dünnes schreiendes Mädchen in Afrika als Spot, Spendet Geld, Spendet Geld, 1 Euro reicht schon... Ja am Arsch, kein Cent sieht dieses Kind auf der Strasse. Entweder wird es zweckentfremdet, geht in der Bürokratisierung unter oder geht an die lokalen Warlords. Im Endeffekt finanziert man damit ihre vergoldeten Badewannen.

Oder Altkleider, ab in den Container, bekommt auch ein armes Kind in Afrika, meine gute Tat ist getan... Ja am Arsch, hier dreht sich auch der Kapitalismus. Die noch halbwegs guten Sachen gehen nach Asien und Russland und werden dort verscherpelt, die Lumpen gehen nach Afrika und werden dort zu horenden Summen von den Händlern angeboten.

Helfen kann man nur wenn man vor Ort ist!


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:51
@CthulhusPrison
Man kann auch anders helfen - z.b. leihe ich Anteile für Zinsfreie Mikrokredite für Menschen, damit sie sich ihre existenz aufbauen könnnen. Das schöne ist daran, wenn man das Geld wieder zurück bekommen hat, kann man es in andere Porjekte investieren. Zudem kann man selber wählen, in welches Projekt man investieren möchte.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:53
@RobbyRobbe
Wa sind das für Projekte, Firmengründungen?


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:56
@CthulhusPrison
Unter anderem - es gibt aber auch Projekte wo man beispielsweise einem Studenten hilft seine Semstergebühren begleichen zu können oder einfach nur bestehende Geschäften zu helfen z.B. teure Maschienen anschaffen zu können.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:57
@RobbyRobbe
Klingt cool, gibts da ne Webseite dafür?


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 13:58
@CthulhusPrison
http://www.kiva.org/


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 14:01
@RobbyRobbe
Merci, schau ich gleich mal rein was es denn so gibt. :)


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 14:03
@CthulhusPrison
Hier mal kurz visualisiert, wie das System funktioniert
bab369a 6787d6 09kiva flow


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

R.I.P.

06.12.2013 um 14:10
Ich glaube eher der Unterschied ist, das Walker kein Terrorist war der für den Tod vieler Menschen verantwortlich ist.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 14:14
Ich wusste vorher nicht einmal wer der Paul Walker war.
Nelson Mandela war mir schon eher ein Begriff.

Warum der Walker mehr in den Schlagzeilen kam, war nicht dass er mehr oder weniger berühmt war, sondern die Umstände des Todes.
Einer der verunglückt ist in den Medien interessanter, es ist ja wie ein Schock, es ist unerwartet, als ein alter Mann, der sehr krank war, und jeder wusste, dass er nicht mehr lange lebt.


melden

R.I.P.

06.12.2013 um 14:18
@derpreusse
Willst du dann damit sagen Mandela war ein Terrorist?


melden
Anzeige

R.I.P.

06.12.2013 um 14:20
kkroyal schrieb:Wo bleibt der Hype? Wo bleibt die Betroffenheit? Wo bleiben die Medien?
Interessiert es denn niemanden das ein solch wichtiger Mann, der mehr in seinem
Leben geleistet hat als 1000 Paul Walkers, von uns gegangen ist?

In was für einer Welt leben wir nur, in der die Menschheit betroffener
wegen des Todes eines Mannes ist, welcher, wenn man so will, nicht mehr
getan hat als mit anspruchslosen Filmen Millionen zu verdienen, als wegen dem
Tod eines Mannes welcher ein tatsächliches Lebenswerk vollbracht hat.
Du liest / siehst die falschen Medien. Wer sich darüber aufregt, sollte mal von RTL2 umschalten oder die Bravo bei Seite legen.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt