Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

R.I.P.

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Trauer, R.i.p., Nelson Mandela

R.I.P.

07.12.2013 um 18:44
@seventhirteen
Du bist kein Heuchler, trauerst aber, weil Du die Filme mochtest.......aha........dann mach Dir mal keine Gedanken, es wird bestimmt einen "Ersatz" für ihn geben, dann kannste weiter die Filme gucken, also kannste aufhören, zu trauern


melden
Anzeige

R.I.P.

07.12.2013 um 18:48
@Tussinelda
Willst du nicht nochmal darüber nachdenken?
Ja. Ich trauere einer Person nach die mir viel Spaß gebracht hat. Die mir persönliche freude bereitet hat durch ihre Rolle in den Filmen. Das mag für dich unverständlich sein, aber ob du es glaubst oder nicht. So ist das nun mal.
Heucheln wäre, wenn ich immer und überall "RIP PAUL WALKER" kreischen würde, obwohl ich gar nicht wüsste wer das ist und die Filme nichtmal mögen würde.
Schade dass das für dich so schwer zu verstehen ist, aber so ist das nun mal.


melden

R.I.P.

07.12.2013 um 18:52
@seventhirteen
für mich ist das ganz einfach zu verstehen.........wenn Du aber noch nicht einmal von der Person sprichst, sondern nur von den Filmen, dann kann man Dir doch helfen, Deine Trauer zu überwinden, denn diese und ähnliche Filme wird es weiter geben, Du wirst weiter unterhalten werden, es geht Dir ja nur um die Rolle, die er in diesem Film spielte und den Film an sich.......doller Grund zum Trauern ist das nicht wirklich, meiner Meinung nach


melden

R.I.P.

07.12.2013 um 18:58
@Tussinelda
Das ist dann eben dein Problem. Jeder trauert anders und vielleicht auch aus verschiedenen gründen. Nicht jede Trauer kann man sich selbst erklären und wenn du es nicht verstehst, wie man über einen Filmstar trauern kann und du ihn einfach "ersetzen" kannst, dann finde ich ist bei dir was falsch. Dann kann man ja einfach jeden ersetzen der Stirbt. Vater tot? Kein problem - Mutter heiratet einfach Neu. Hauptsache er ist der Vater, die Person dahinter, das gesicht und die Art sind ja völlig egal.
Hauptsache jemand ist überhaupt in dieser Position. Oder?

Edit: Kam vielleicht etwas aggressiver rüber, als es gemeint war. Sorry, wenn es so ankam.


melden

R.I.P.

07.12.2013 um 19:02
@seventhirteen
ich verstehe diese Trauer, sofern es Trauer um die Person ist, weil Dir dieser Darsteller besonders gut gefällt, Du ihn mochtest, er Dich unterhalten hat, Dir geht es aber um die Filme, so lautet Dein erstes post und nur die.......da kann aber auch jemand anderes die Rolle übernehmen, denn die Filme kann es trotzdem geben.....jetzt verstanden, was ich meine?


melden

R.I.P.

07.12.2013 um 20:48
@Tussinelda
Das ist aber nicht das gleiche. Eine Rolle ist mehr als das Drehbuch und der Charakter. Es ist die erscheinung, die Mimik, eben alles was man an einem Menschen äußerlich ansieht. Ein anderer Schauspieler wäre nicht das gleiche und es würde die Filme nur schlechter machen. Ich werde auch weiterhin Spaß an den Filmen haben, aber es wird ab jetzt einfach was fehlen.


melden

R.I.P.

07.12.2013 um 20:53
@Tussinelda

Ich kann schon verstehen was @seventhirteen meint.
Es ist nur ein Schauspieler aber er gehörte dazu, zu den Filmen. Selbst wenn man ihn als Menschen natürlich nicht kennt und vielleicht sogar nichtmal besonders mag, so fehlt er doch in den Filmen und die werden dadurch nie wieder die selben sein.

Es werden natürlich die gleichen Filme, mit der gleichen Story sein, aber wenn ein Hauptcharakter fehlt und durch einen anderen ersetzt wird ist es eben völlig anders.

Das wäre als ob das schwaze Auto bei Knight Rider plötzlich durch einen Hippie-VW-Bus ausgetauscht werden würde.
Es wäre die gleiche Serie, aber eben anders und dadurch schlecht.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

R.I.P.

07.12.2013 um 22:12
Ich muss ehrlich gestehen: weder hat mich der Tod von Paul Walker "betroffen" gemacht oder "erschüttert", noch der von Nelson Mandela.


melden

R.I.P.

08.06.2018 um 16:58
Anthony Bourdain tot: US-Fernsehkoch im Alter von 61 Jahren verstorben

https://web.de/magazine/unterhaltung/stars/anthony-bourdain-tot-us-fernsehkoch-alter-61-jahren-verstorben-33002782

NEEEEEEEEEEIIIIIIINNNNNNNNNNN FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU

warum nur???

Best chef - rest in peace - mbt4wu


melden
Anzeige

R.I.P.

06.08.2018 um 09:55
Letzte Woche hing in unserer Firma ein Nachruf. Meister Rehm. Bei ihm habe ich die Grundausbildung als Dreher gemacht. Er war der beste Ausbilder, Vorgesetzte, Mensch, an den ich mich erinnern kann. Ich habe ihn sehr geschätzt.
Wenn man was verbockt hatte, konnte man sein Geschrei noch zwei Hallen weiter hören. Kurz darauf kam er zu mir, klopfte mir auf die Schulter und fragte ob alles ok ist. Nicht nachtragend.

Er wurde 99 Jahre alt. Ruhe in Frieden Meister Rehm.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt