Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit allen Lebewesen

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Blog, Spuk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:36
@coffey
Als TE sollte man sich mit dem Für und Wider, Pro und Contra ausführlich beschäftigt haben und auch die Gegenseite im eigenen Thread akzeptieren, schließlich machen erst die verschiedenen Seiten eine Diskussion interessant.

Wenn du nur eine Meinung zulassen magst, dann empfehle ich dir die Grupendiskussionen. Da können die TE's nach gutdünken ein- und ausladen, wen sie wollen.

Und ich - ähm... hab keine kognitiven Fähigkeiten.

Und ja, ich glaube der Frau nicht. Nochmals ja: ich hab's bis zu dem Zeitpunkt geschaut, als der Mann anfing zu weinen. Das war mir dann zu viel... Poinlich.


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:44
@coffey
Auf Videos gebe ich nicht viel. Viel Huddelei, Kommerz.
Der Mensch ist eigentlich die größte Bestie, um sich nun auf die Tiere kommenziell konzentieren zu wolllen?
Die armen Tiere, hat man sie jetzt im Visier? Hoffe nicht.


melden
coffey Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:44
@Kältezeit
Zitat von coffeycoffey schrieb:Text
gut, dass du das jetzt geschrieben hast und nicht ich... kognitive fähigkeiten beziehen sich aufs denken und wahrnehmen. kannst du hier im duden nachlesen: http://www.duden.de/rechtschreibung/kognitiv
ich nehm an, weitere diskussionen mit dir haben sich hiermit erledigt...

das video zeigt übrigens AM ENDE eine veränderung im verhalten des genannten tieres.
was ist eigentlich an einem weinenden menschen peinlich? naja.

was MEINUNGEN angeht, stimme ich zu. von beleidigungen oder negativ-konnotierten begriffen wie "trulla" bis hin zu rufmord sehe ich persönlich ab.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:46
Zitat von coffeycoffey schrieb:gut, dass du das jetzt geschrieben hast und nicht ich... kognitive fähigkeiten beziehen sich aufs denken und wahrnehmen. kannst du hier im duden nachlesen: http://www.duden.de/rechtschreibung/kognitiv
ich nehm an, weitere diskussionen mit dir haben sich hiermit erledigt...
Ich werde Ironie demnächst extra kennzeichnen. ;)

Viel Spass noch.


melden
coffey Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:48
@AgathaChristo

du kannst ja auch die andere quelle (den o.g. blogartikel) zum thema lesen, wenn dir ein video als bezugspunkt nicht genügt oder aus anderen gründen nicht zusagt, oder?

da kann man wenigsten keine kommerziellen ziele unterstellen, auf der seite werden keinerlei dienstleistungen angeboten, wie mir scheint. es wird auch sonst nichts verkauft.

prinzipiell ist das aber ein gedanke, der mir auch schon kam. sicherlich kann man auch hier schwarze schafe finden. wie überall, leider.


melden
coffey Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:51
@Kältezeit

dir auch noch einen guten abend und viel spaß!
wenn du deine zeit jetzt mit etwas anderem verbringst als gehäßigkeiten und """ironie""",
dann hast du später vielleicht sogar noch etwas luft, dir das video bis zum schluss anzusehen.
sowas macht man eigentlich BEVOR man stellungnahmen abgibt, aber in deinem fall liegt das sicher an der (vorsicht: ironie) anderen kognition?


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:57
@coffey
Ich muss mir kein Video bis zum Schluss ansehen, damit ich meine Meinung kundtun kann, dass ich denke, dass "Sprechen" mit Tieren, Schrägstrich "Gedankenlesen" Blödsinn ist.

Das allein sagt mir mein gesunder Menschenverstand.

Und dein beleidigender Ton missfällt mir... wirklich nur wegen des Wortes "Trulla"? Dann bist du scheinbar sehr schnell reizbar.


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 20:57
@Kältezeit
das mit der "telepathie" zwischen tier und mensch könnte man evtl. auch über die übermenschlichen sinne der tiere erklären: bestimmte "gedanken" - also eher emotionen - lassen sich evtl. riechen.
haie können den stromimpuls des herzschlags wahrnehmen, evtl. können bestimmte tiere das gehirn pfeifen hören oder so ;D

ich weis es doch auch nicht. klar spielen sich in den gefilden immer wieder viele leute auf.

aber das hier könnte dich interessieren:
http://www.shortnews.de/id/196759/gedankenlesender-papagei-telepathie-ist-moeglich
http://sciencev1.orf.at/science/news/102759
ich glaube, @kurvenkrieger hatte dazu noch bisschen mehr recherchiert. ;)


1x zitiert1x verlinktmelden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 21:03
Nonverbale Kommunikation hat nichts mit Telepathie zu tun.


1x zitiertmelden
coffey Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 21:04
@Kältezeit

natürlich musst du das nicht. eine meinung haben darf hier ja jeder. so ist das in demokratien. das sagt leider noch längst nichts über die qualität einer meinung aus. das ist meine meinung. wie es um deinen menschenverstand (=kognitive fähigkeiten) steht, hast du ja bereits unter beweis gestellt. es sei dir unbenommen!


@matraze106

danke für die links und die interessanten überlegungen. ich mag dein herangehen an die sache sehr! du bist weder dogmatisch von einer sache überzeugt, noch lehnst du etwas aus prinzip ab. so sollte kritische auseinandersetzung funktionieren :) und den humor soll man ja auch nicht vergessen :D


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 21:05
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Nonverbale Kommunikation hat nichts mit Telepathie zu tun.
genaugenommen doch, heisst es übersetzt eigentlich nichts anderes als "fernwahrnehmung".

glaube, zumindest ähnlicher phänomene bereits zeuge geworden zu sein, z.B. "wenn man vom teufel spricht".


1x zitiertmelden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 21:06
@coffey


Diese Art von Kommunikation gibt es und wird es auch in Zukunft wieder verbreiteter geben.
Der Mensch der heutigen sog. "modernen" Welt ist viel zu sehr von seinem Kopf"wissen" eingenommen, als daß er noch andere Wege der Kommunikation als die der nach außen hin gerichteten Sprache wahrnehmen könnte. Dabei ist diese von Innen kommende Verständigungsart die universale Sprache und somit ist es tatsächlich jedem Lebewesen möglich, miteinander in Verbindung zu treten, und damit sind keineswegs reine Deutungen der Körpersprache von Tieren gemeint.

Der Geist des Menschen hat sich im Laufe der letzten Jahrtausende durch eigenes Verschulden zurück- statt weiterentwickelt und somit auch viele seiner natürlichen Fähigkeiten verkümmern und einschlafen lassen. Was steht der moderne Mensch doch oft milde lächelnd den Schamanen oder Medizinmännern "unzivilisierter" Völker gegenüber, für die es etwas völlig natürliches ist mit der Natur und ihren Wesen zu kommunizieren.
Dazu gehören keinesfalls nur die Tiere, sondern auch die den meisten Menschen heute unsichtbaren Naturwesen, die die Erbauer und Behüter der sichtbaren Natur sind.
In frühen Zeiten, von denen wir heute oft so abfällig über die damaligen Menschen denken und uns ihnen weit überlegen waren, war jene Art der Verständigung und Verbindung mit allen Lebewesen etwas ganz selbstverständliches, weil der Geist des Menschen noch nicht durch einen überaktiven Verstand vernebelt worden war. Sie lernten von den Naturwesen und erreichten dadurch eine Lebensqualität, die uns heute fremd ist :-)
Dieser Kontakt z.B. ist für den Menschen bei seinem irdischen Aufenthalt unerlässlich, und so wird es auch in Zukunft, wenn die geistigen Menschen wieder Überhand nehmen werden, wieder lichter auf Erden, so daß die alten Verbindungen wieder zutage treten.

Diese Form der Kommunikation basiert auf der uns alle verbindenden und normalerweise einen sollenden universalen Liebe. Nicht das laue Lüftchen, was die meisten Menschen für Liebe halten, sondern die alles durchdringende Grundkraft, die auch in uns lebt.
Falls du mal selber Experimente mit Tierkommunikation durchführen möchtest, solltest du dich von dem üblichen Sinnes-Wahrnehmen verabschieden, diese Art der Sprache ist eine innere, die in Worten eigentlich nur sehr schwer zu vermitteln ist, weil es direktes Erleben und oft mit dem Austausch innerer Bilder verbunden ist.
Grundlage ist schonmal, dem Tier mit Liebe und Freundschaft zu begegnen, nichts zu erwarten und.... vielleicht hast ja auch du eine solche Begabung. Wer weiß. Ob das Tier, zu dem man Kontakt aufnehmen möchte noch lebt, oder schon gestorben ist, spielt übrigens keine Rolle, da man ja Kontakt mit seiner Seele und nicht mit dem Körper aufnimmt.

Wie du hier siehst, ist dieses Thema aber noch nicht für die breite Masse gemacht, die meisten sind vom Ursprünglichen sehr weit entfernt und es müssen noch Entwicklungen geschehen, die Änderungen zulassen.
Am besten gehst du dem privat weiter nach.
Viel Freude dabei :-)


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 21:09
@coffey
Kommerzieelles ist mittlerweile ein Trend, um es uns übermitteln zu wollen?
Meinst du nicht, das man nur aus Bauchgefühl entscheiden könnte, was man glaubt oder nicht?
Dann wären wir doch wacher als das, was uns glauben lassen lässt?


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

18.01.2014 um 22:28
auf jeden Fall eine atemberaubende Katze.


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 07:51
@coffey
@Can
@AgathaChristo
@Sidhe
@matraze106
@chilichote
@Kältezeit

Guten morgen :-)

Ich dachte jetzt schaue ich mal und schade nicht viel passiert, teils ein guten beitrag von @Sidhe!

@coffey

Darf ich schreiben das ich es schade finde das du @Kältezeit weggeschickst hast.

Es war nicht so das sie so gar nicht beigetragen hat.
Und ich denke auch durch eine diskussion kommen mehr menschen hierher.. mit links.. und ich kann dann schöne artikeln wie videos sehen ;-)

Fand es auch nicht gut.. nur auch kein drama... und das thema war eigentlich erledigt.

Schreibe nur wie ich es empfunde habe!

Hier noch ein video

https://www.youtube.com/watch?v=0vbD6BMMcP8 (Video: Wunder der Evolution - Kommunikation Teil 1/5)

Hier geht es um tiere, nur denek auch das wir viel unterschätzen

Und lass uns zeigen das wir auch kommunizieren können :-)


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 16:17
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:genaugenommen doch, heisst es übersetzt eigentlich nichts anderes als "fernwahrnehmung".
Genaugenommen heisst das "Verständigung ohne Worte", also nein, keine Telepathie sondern Kommunikation über Mimik/Gestik aka Körpersprache, die ebenfalls ein sehr wirksames/wichtiges Instrument beim kommunikativen Miteinander ist. ;)

Damit jeder weiss, was gemeint ist:
Wikipedia: Nonverbale Kommunikation


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 16:43
@chilichote
ich bezog mich darauf, was "telepathie" heisst bzw. bedeutet, und nur bedingt darauf, was darunter verstanden wird.
von der wort-übersetzung heisst es i.e. "fernwahrnehmung", was theoretisch sogar sprache mit einschließt, da "fern" eine relative aussage ist. strapaziert man diese - indem man den abstand erhöht oder die kommunikatoren in unterschiedliche räume setzt, sollte innerhalb des spielraums der wort-definition "fernwahrnehmung" evtl. auch noch eine wahrnehmung stattfinden - muss aber nicht. - zumal "sehr fern" auch nichts mit unterschiedlichen räumen zu tun haben muss und niemals ausschließt, der oder das "wahrgenommene" befinde sich nicht im sicht- oder hörfeld.
es ist ein unscharfer begriff, von dem wir uns nur einbilden, genau zu wissen, was damit gemeint ist.
Telepathie (altgr. τῆλε tēle „fern“, „weit“ und πάθος páthos „Erfahrung“, „Einwirkung“) ist eine von Frederic Myers geprägte Bezeichnung für die Fähigkeit, räumlich und zeitlich scheinbar getrennte Phänomene ohne die bekannten Sinneswahrnehmungen erfassen zu können
Telepathie ist eine Wortschöpfung des britischen Autors, Dichters, Kritikers und Essayisten Frederic Myers, die von ihm erstmals im Dezember 1882 vor der Society for Psychical Research (SPR) in London[1] veröffentlicht wurde. Die bis dahin gebräuchliche Bezeichnung thought transference (deutsch: „Gedankenübertragung“) für das Phänomen wurde durch Myers Wortschöpfung abgelöst.[2]
Wikipedia: Telepathie

aber ich wusste schon, dass das auf korinthenkackerei und unnötige missverständnisse hinausläuft, die so manchem hier ja sogar gelegen kommen, weil ein unbändiger trieb ihn beschleicht, ein für alle mal feststellen zu müssen, dass es "telepathie" - ganz gleich in welcher form auch immer - niemals geben wird, woran sich übrigens - psychologisch betrachtet - ein kleiner gott-komplex ablesen ließe. ;)

in den weiteren ausführungen stimme ich weitgehend @Sidhe bei. weißer mann schauen zuviel fernsehen. ;)


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 16:58
@matraze106
Gottkomplex oder nicht, beweise das es Telepathie gibt, und wir können auch hier damit weitermachen. Ansonsten ist es einfach albern, unbewiesene Tatsachen als Fakt hinzustellen und damit Phänomene erklären, die man auch ganz ohne hervorragend erklären kann.


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 17:30
@chilichote
warum bin ich in der beweispflicht, wenn ich lediglich vorziehe, mich möglichkeiten nicht zu verschließen - so wie du?
wenn du von dem thema nichts hältst und es so sehr geringschätzt, dass du es am liebsten abhaken oder ausradieren willst, schlag ich vor, du meidest es einfach und regst dich nicht künstlich über irgendwas auf.
ich glaub, das ist bei dir auch nur verkappte neugierde. ;) genau wie bei den meisten, aber ihre aufgeschlossenheit ist ja als "glaube" etikettiert und deshalb sind die alle doof, nicht wahr? ;)
wie wärs also, du begräbst das kriegsbeil, deine streitaxt mal wieder und wartest ab, was deine lebenserfahrung für dich bereit hält, ohne gleich auszurasten, wenn man mal etwas erlebt, was man nicht erklären kann? warte, bis es dir selbst widerfährt. deine chance wird kommen, irgendwann auch einmal zu sagen "wenn man vom teufel spricht...".

hier hab ich übrigens eine geschichte um angebliche tier-telepathie verlinkt.
Beitrag von matraze106 (Seite 4)
das problem ist dabei: man muss sich dabei sehr mögen. weiss also nicht, ob das bei dir überhaupt funktioniert. ;)


melden

Kommunikation mit allen Lebewesen

19.01.2014 um 18:52
@Kältezeit


Ich muss noch mal was schreiben.. kein angriff oder..nur ich habe es jetzt erst gelesen!

Dauernd weinende männer ist wirklich geschmacksache...

Nur das weinen dieses mannes im eröffnungspost.. dieses weinen ehrt den Mann!

Das musste ich doch noch los werden!


1x zitiertmelden