Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Untergewicht, harmlos?

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesundheit, Krankheit, Untergewicht
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:23
Allmysterio schrieb: Täglicher Grundumsatz in [kcal] für Männer:
66,47 + 13,7 × Gewicht [kg] + 5 × Körpergröße [cm] − 6,8 × Alter [Jahre]
Grundumsatz in [kcal/24 h] für Frauen:
655,1 + 9,6 × Körpergewicht [kg] + 1,8 × Größe [cm] − 4,7 × Alter [Jahre
Was sind das alles für Zahlen? Also 66.47 zum Beispiel oder 13.7?


melden
Anzeige

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:25
@Dr.Thrax

Auch für Models wird jetzt teilweise schon ein Mindestgewicht verlangt, das liegt für 1,60m Größe bei 42kg.
Ich finde solche Ratschläge einfach mehr in sich hineinzustopfen nicht gut.
Durch sowas kam es schon bei Menschen mit Stoffwechsel-Störungen zu ernsten Zwischenfällen.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:27
@Tajna
Deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass sie Sport machen soll, und ihre Ernährung dann dem Energieverbraucht anpassen kann.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:27
@hawaii

"Da der Grundumsatz bei Männern stark von der Statur und Muskelmasse abhängt gelten für Frauen und Männer unterschiedliche Berechnungsgrundlagen für den “Grund- Kalorienverbrauch”.

Deshalb wahrscheinlich die Zahlen

http://www.gesumag.de/kalorien-grundumsatz-pro-tag-60/

Von dieser Seite habe ich es.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:33
@Dr.Thrax

Ich dachte an so Fälle, bei denen bestimmte Nährstoffe nicht normal verstoffwechselt werden können.
Das könnte Sport dann nicht verbessern, er wäre dann nur ein zusätzlicher Stress für den Körper.


melden
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 17:39
@Tajna
Der Körper, für den Sport nicht gesund ist, ist zum Sterben verurteilt. Der Körper braucht ein gewisses Maß an Belastung einfach.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:00
@littlebaka
Aber mir geht es jetzt eher darum, dass meine Erfahrung ist, das niemand, nicht einmal Ärzte das besonders ernst nehmen. Jeder sagt mir "Du musst halt mehr essen", aber wie schon gesagt funktioniert das ja nicht besonders gut. Hat eventuell jemand ähnliche Erfahrungen? Vielleicht jemand der selber an Untergewicht leidet, oder der das von Verwandten oder Bekannten kennt? Wie seht ihr das Thema Untergewicht? Kann man es als ernst zu nehmende Krankheit bezeichnen oder ist es wirklich "harmlos" ?
Jo, also ich könnte da auch aus erster Hand berichten.
Momentan bringe ich knapp 60kg bei 178cm Körpergröße auf die Waage, womit
ich jetzt auch soweit zufrieden bin.
Ende 2013(November-Dezember) wog ich nur 53kg, wovon ich mich dann knallhart
auf mein jetziges Gewicht hochgemästet habe.
Da ist dann aber auch Schluss.
Weder Krafttraining, noch die überdimensionale Ernährung helfen mir da weiter.
Allgemein kann ich mein Gewicht bei 58-60kg halten, vorausgesetzt ich hab gerade kein
emotionales Loch, in welchem ich feststecke.

Ich war auch schon bei mehreren Ärzten, wo ich allerdings auch nicht ernst genommen wurde.
Mein eigentlicher Hausarzt (Welcher mich schon behandelt seitdem ich auf dieser Welt bin) sagt mir,
dass das lediglich ein Schönheitsmanko wäre, allerdings nicht bedenkliches.
Das natürlich nicht nur mein Körper darunter leidet, sondern auch meine Seele, ist da jedem relativ wurscht. Da wird auch nur runtergespielt, genauso wie du schriebst,
"Du musst halt mehr essen"
Ich empfinde das Thema Untergewicht deswegen auch nicht als harmlos, ganz im Gegenteil.
Was man gegen diese vorhaltende Meinung anbringen kann, ich weiß es nicht.
Ehrlichkeit und Offenheit haben bei mir (zumindest bei behandelnden Personen) noch
nie gefruchtet.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:14
@annana95

"voll gut" ist es wohl eher nicht, wenn man an krankhaftem Untergewicht leidet, dass Lebensgefährlich werden kann. Ich hoffe das war nur als Witz gemeint. Ansonsten kannst du ja gerne mal für ein paar Monate in meiner Verfassung leben und mal sehen wie "voll gut" es ist.....

Sorry falls das jetzt angreifend rüberkommt. Ich möchte dir nur klarmachen das so etwas nicht voll gut ist.

@Allmysterio

Joa, Mecces könnte ich immer essen, wenns nur nicht so kostspielig wäre und die mal einen Lieferservice hätten :D

Danke, dass werd ich mir mal ausrechnen und dann sehen das ich mehr als ich brauche zu mir nehme.

@Dr.Thrax

Ich glaube, für ein Model wäre ich nicht hübsch genug. Ich sehe eher durchschnittlich aus und niemand sagt "Wow, ist die hübsch!" wenn ich vorbeilaufe lol

@Tajna

Ich weiß gar nicht ob es so eine Klinik hier gibt. Muss ich erstmal nachschauen.

@Johnny_Retro

Das schlimmste an der Sache für mich ist irgendwie, dass alle übergewicht so schlimm finden, es da alle möglichen Hilfestellungen und was weiß ich gibt. Und Menschen mit Untergewicht werden links liegen gelassen. Ich hab noch nie einen Werbespot gesehen "Schneller und gesünder zunehmen! Jetzt auf www.ichwillzunehmen .de gehen und loslegen!" ..nein, immer nur abnehmen. Allen geht es nur ums abnehmen. Dieser Schlankheitswahn nervt mich tierisch. Ich muss mir Mühevoll die Hilfe erkämpfen während übergewichtige sie in ihren dicken..ähh..während übergewichtigen die Hilfe wie von allein zugeflogen kommt. So zumindest fühlt es sich für mich an.


melden
Allmysterio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:24
@littlebaka

Ein Lieferservice wäre toll, naja die Kosten sind ganz stabil außer die Aktionen sind sehr teuer.

Was müsste eigentlich dein Idealgewicht sein?

Du schaffst das schon irgendwie. Genieß dein Leben, kauf dir ruhig einen Döner oder Pizza. Du kannst auch ein bisschen mehr essen, wie du eigentlich sollst. Wichtig ist, dass es schmeckt und dir gut geht.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:24
@littlebaka
Ganz blöd aber, Online fällt mir das auch ganz oft bei BMI-Rechnern auf, egal auf welcher Seite.
Hast du Übergewicht werden dir zig Hilfsangebote angezeigt, in allen Variationen.
Aber bei Untergewicht herrscht gähnende Leere. Als ob es sooooo abwegig wäre,
daran zu Leiden. Oder es interessiert halt wirklich niemanden. So kommt's mir auch oft vor.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:47
@littlebaka

Wenn du einen Arzt findest, der dich dort einweist, muss die Krankenkasse auch die Fahrt dorthin bezahlen und die Umstände sollte dir deine Gesundheit wert sein.
Ich bin mir sicher, dass du danach mehr weißt und wahrscheinlich kannst du dann leichter zunehmen.

@Johnny_Retro

Bei Untergewicht ist es das mindeste mal zum Gastroenterologen zu gehen.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 18:51
@Tajna
Und warum schreibst du gerade mir das?
Ist aus meinem Text nicht deutlich geworden, dass ich durchaus mehr als einen Arzt zur
Rate gezogen habe?


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:09
Hallo, @littlebaka ,
ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen,
aber wenn Du einen Herzfehler hast,
ist es möglicherweise KEINE gute Idee, zuzunehmen.

Jedes Kilo mehr, das Du wiegst,
ist ein Kilo, das mit Blut versorgt werden muß,
also MEHR Arbeit für Dein Herz.
Liebe Grüße,
sandra


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:11
@sandra.31
Sie wiegt laut Eingangspost 38kg bei 160 Körpergröße.
Da vom zunehmen abzuraten klingt irgendwie etwas suspekt.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:13
Daher das "möglicherweise" .
Vielleicht sollte sie mit einem Kardiologen reden.
Gruß, sandra


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:15
@sandra.31
Bei diesem extremen Untergewicht sollte man auch nicht "möglichweise" vom zunehmen
abraten.
Das ein so ein Zustand lebensgefährlich ist und das Herz dadurch zusätzlich belastet wird ist dir bewusst?


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:30
@Johnny_Retro

Das tut mir leid, mir war nicht klar, dass du schon beim Gastroenterologen warst, wie man hier sieht, ist das nicht unbedingt selbstverständlich.

Ich denke halt, es müsste sich weiter aufklären lassen, wenn die Menge, die du isst, nicht in einem normalen Verhältnis dazu steht, was du wiegst.
Du könntest ja mal vorsichtig probieren, ob es etwas bringt, wenn du mal 1 Woche lang entweder Fette oder Kohlenhydrate oder Eiweiße reduzierst, natürlich nicht unter ein empfohlenes Minimum.


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:33
Wenn es sich um durch Hungern herbeigeführtes Untergewicht handelte, bestimmt.
Littlebaka läuft aber seit Jahren damit herum,
und hat ja schon 2 Kilo zugenommen.
Jemand , die ich kenne, kann auch wegen einer Erkrankung nicht zunehmen,
allerdings weiß ich ihr Gewicht nicht.

- Oh, ich wußte nicht , daß Du auch betroffen bist @Johnny_Retro
Gruß, sandra


melden

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:39
@Tajna
Tajna schrieb:Du könntest ja mal vorsichtig probieren, ob es etwas bringt, wenn du mal 1 Woche lang entweder Fette oder Kohlenhydrate oder Eiweiße reduzierst, natürlich nicht unter ein empfohlenes Minimum.
Auch schon durch, ich hab's mit mannigfaltigen Essensplänen probiert, die durchaus
auch wie von dir nicht empfohlen, sehr extrem waren.

Ich für meinen Teil hab das zunehmen größtenteils erstmal aufgeben und konzentriere mich jetzt
mehr darauf mein Gewicht zu halten, täglich zu essen, wenn möglich mehrmals etc.

@sandra.31
sandra.31 schrieb:Wenn es sich um durch Hungern herbeigeführtes Untergewicht handelte, bestimmt.
Littlebaka läuft aber seit Jahren damit herum,
und hat ja schon 2 Kilo zugenommen.
Soweit ich das verstanden habe, leidet @littlebaka an Anorexie, also an Appetitlosigkeit.
Ich übrigens auch, jetzt seit 3, vielleicht 4 Jahren.
Egal wie das Hungern herbeigeführt wurde, vom zunehmen abzuraten ist in meinen Augen fahrlässig.
Das Herzleiden miteinbezogen. Wir reden ja nicht von einer normal- oder übegewichtigen Person
die noch ein paar Kilo draufhauen möchte, sondern von jemanden, der ohnehin schon viel
zu wenig wiegt.
Denn ein niedriger BMI und nur wenig Muskelmasse sind ungesund. Davon kann auch das Herz betroffen sein. Das hat eine prospektive Kohortenstudie an der Uniklinik in Kopenhagen (Dänemark) mit knapp 1.500 Männern und 1.400 Frauen erneut ergeben. Wer unter einem bestimmten Wert liegt, hat ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
http://www.experto.de/b2c/gesundheit/krankheiten/herz/bei-duennen-oberschenkeln-ist-das-herz-in-gefahr.html


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

25.02.2014 um 19:40
Schon mal mit deinem Arzt über einen Gen-Defekt gesprochen? @littlebaka


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden