Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Untergewicht, harmlos?

225 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesundheit, Krankheit, Untergewicht

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 01:07
@Tajna

Die nächste Stadt in meiner Nähe ist Waren (Müritz)


melden
Anzeige
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 01:28
Hatte auch dieses Problem mit 15-18j das ich so dünn war alle haben gesagt mah iss doch ein Bisschen mehr, hab das aber eh gemacht und hab da auch mal den Arzt gefragt wenn ich mal zufällig dort war was ich tun soll, hab dann Kalorien Drinks verschrieben bekommen den 2-3 anderen Ärzten hat es gar nicht interessiert...
Weiß jetzt nicht @littlebaka wie alt du bist aber du kommst sicher nicht drum herum einfach normal zu essen heißt regelmäßig Täglich Getreide,Milch und Obst, 2-3x pro Woche Fleisch,Fische Nüße usw.
So lange du normal isst passt alles ansonsten lässt dich eben mal durchchecken wenn sonst alles in Ordnung ist du gesund bist, dann ist es halt mal so.
Es kommt da sehr viel aufs Alter an wenn du Jung bist kann man trotz viel Essen schwer untergewichtig sein und ist trotzdem gesund.

Wenn du nicht viel isst und das der Grund ist bringt es nicht viel die Ernährung umzustellen mit Zwang weil das meist nicht gut geht, in dem Fall wenn es an dem zu wenig Essen liegt sollte man das gestörte Verhältnis zu seinem eigenen Körper wieder versuchen herzustellen, jeder Organismus meldet sich wenn er etwas braucht und das muss man dann auch ihm geben, und nicht irgendwelche Vorbilder in TV oder Werbung nehmen und gegen sich selbst tun, wenn man das öfters macht kann es sein das man dann schnell krank wird wenn man es übertreibt.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 01:48
littlebaka schrieb:Ein jeder möchte so schlank wie möglich sein. Schlank sein ist heut zu tage normal und das Schönheitsideal nummer 1. Je schlanker, desto besser.
Weiß nicht wo du lebst also ich hab noch nie mit einem Real Menschen geredet dem so etwas gefällt, Kein Arbeitskollege kein Freund kein Nachbar keinem Schüler niemand hab ich bisher je gesehen der/die gesagt hätte je schlanker desto besser, in jeder Disko jedes Wochenende haben immer die Mädels mit einer normalen Figur die hübschesten Männer und die meisten um sich, so ne dünne Göre eigentlich selten das da viele schauen auch wenn sie hübsch ist, kannst ja gar nicht gebrauchen so eine mit solcher Figur.
Oder wenn ich mal am wo stehe und so ne Gruppe sagt ma hat die eine tolle Figur ist meist so wie Jennifer Lopez.

Das man sagt je schlanker desto besser ist meiner Meinung nach nur dummes Gerede von Werbungen und Tv, Industrie, Medien und so zeug, mit Realität hat das überhaupt nichts zu tun.
Lieder fallen eben doch immer viele drauf rein, warum verstehe ich nicht wirklich.

Man tut da so als hätten extrem schlanke 1000 Vorteile gegenüber normal gewichtigen, ja wo sind denn die Vorteile frage?Hm Wenn es denn so wäre dann wäre jeder Star, jeder Prominente, sofort Spindeldürr.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 02:12
@littlebaka

Das, denk ich, ist die beste Klinik für dich, sie gehört zur Charité in Berlin:

http://hges.charite.de/klinik/kontakt/

Du musst jetzt entweder einen Arzt finden, der dich dort einweist oder du gehst dort in die Sprechstunde (vorher anrufen), dann müsstest du aber einmal auf eigene Kosten nach Berlin fahren
(obwohl, du könntest mal deine Krankenkasse anrufen und fragen, ob sie die Fahrt bezahlen):

http://www.stoffwechselcentrum.de/patienten/swc_anmeldung_und_sprechzeiten/


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 07:46
@littlebaka
Greifswald, Hamburg, Berlin, je nachdem was für dich besser erreichbar ist.
In den Städten findest du Unikliniken, da hast du alle in Frage kommenden Mediziner auf einem Haufen. Kurze Wege für dich und für ein kollediales Konsil.
Frag deinen behandelnden Arzt ob er eine Überweisung für sinnvoll hält.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 08:02
@littlebaka


Ich

1.98 groß hab Jahrelang zuwenig gewogen...

Bis ca 23 kam ich nie über 80 Kg....

Dann bäms mit 24/25 fing et an.... einfach so, ernährungstechnisch eigtl. nichts verändert kam ich innerhalb von nem Jahr dann auf 95 Kg.

Und halte mich jetzt seit Jahren bei 91/95 will aber unbeeeeedingt auf die 105! :D


Also einfach mal abwarten.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 08:06
@littlebaka

Schilddrüsenprobleme wurden ausgeschlossen?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 08:16
@Hammelbein
Hammelbein schrieb:1.98 groß hab Jahrelang zuwenig gewogen...

Bis ca 23 kam ich nie über 80 Kg....
Das ist ja noch im Rahmen. BMI von 20,4.

ABER: @littlebaka
38 Kilo bei 1,60: BMI 14,8.
Das ist krank.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 14:05
@Hammelbein
Fettsack!

@Nightshot
Die TE ist nicht freiwillig so dünn, deswegen finde ich es etwas unangebracht ihr den Geschmack des Durchschnittsmannes nahezulegen und wie eklig doch dürre Damen sind. Damit ist ihr nicht geholfen, ganz im Gegenteil.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 14:35
@Tajna insofern du derartiges noch nicht selbst versucht hast oder jemanden kennst der es getan hat, solltest du nicht so anmaßend sein von Glück zu sprechen!
Sowas wird auch nicht in einem Krankenhaus angeboten. Es sei denn du fragst danach oder bist Privatpatient und selbst dann ist es schwer.

Und der Kostenpunkt liegt mit allem bei Ca. 200 Euro.
War ja auch nur ein Tipp von mir. Will ja hier nicht die Werbetrommel rühren. Aber fackt ist trotz mehrerer arztbesuche und diverser Aufenthalte in Spezialkliniken war das letztlich das einzige was deutlich machte wo der Fehler liegt und somit die Grundlage um ihn zu beheben.
Jedoch läst sich dies natürlich nicht verallgemeinern da derartige Probleme durch die verschiedensten Ursachen auftreten können.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 15:04
@Tajna

Berlin ist etwas weit, das sind 2 Stunden fahrt von mir aus. :<

@crazykitty

Jup, Schilddrüse ist iO.



Ich glaube ich sollte aber erstmal prüfen lassen ob es nicht was genetisches ist. Selbst wenn jetzt keiner in meiner Familie das selbe Problem hat, irgendwo muss sowas ja anfangen. Und ich war ja schon immer sehr dünn. Musste sogar erst mit 7 eingeschult werden, weil ich damals so klein und dünn war, dass der Kinderarzt der Meinung war ich pack das noch nicht. Damals hatte ich zwar kein Untergewicht aber trotzdem. Im Krankenhaus haben sie auch gesagt, als Kind war ich schon sehr dünn, wenn auch kein Untergewicht bestand. Von daher kanns doch gut möglich sein. Ich werd das auf jedenfall mal mit meinem Arzt besprechen.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 15:12
@littlebaka

Wie gesagt, soviel sollte dir deine Gesundheit schon wert sein.

Nur durch Untersuchungen in einer derartigen Klinik kannst du herausbekommen, ob z.B. eine genetische Ursache vorliegt.
Anders gehts nicht.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 15:50
Hab mir jetzt nochmal Gedanken gemacht und verstehe manches nicht wirklich, einmal schreibst du, du kannst nicht viel Essen dir wird Übel und bekommst Brechreiz und dann wieder ich esse gerne und viel den ganzen Tag. Was jetzt?
Würde jetzt auch nicht Butter zum Braten nehmen aus mehreren Gründen, sondern eher ÖL, machst dir ein Salat dazu mit einem guten ÖL dann hast auch ne ordentliche Kalorienbombe.
@littlebaka

Auf jeden Fall hast du ein gestörtes Essverhalten, weil wie man merkt bei dir sich sehr viel ums Essen dreht, wenn die Ärzte jetzt irgendwann anstehen und nicht mehr weiter wissen muss das alles eben andere Ursachen haben, wie sieht es denn in deinem Umfeld aus? Hast du da dir schon mal Gedanken gemacht darüber, wie ist deine Stimmung? Denkst du den den ganzen Tag nur an Dich wie schwer das alles ist, viele Probleme? Schläfst du gut? Usw...
Deine Gefühlswelt ist die in Ordnung bist du sonst glücklich? Träume in der Nacht sind die Ok? Wohnort ,Familie usw.Vielleicht liegt da irgendwo die Lösung.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 16:02
@Nightshot

So wie es aussieht, wurden bei @littlebaka noch nicht alle notwendigen medizinischen Untersuchungen gemacht.
Das müsste dringend mal nachgeholt werden.

Wenn jemand von klein auf eine schwere Erkrankung hat, dann verhält er sich sicher nicht "normal", also so, wie jemand der gesund ist.
Von einer psychischen Krankheitsverursachung darf man nur ausgehen, wenn andere medizinische Gründe ausgeschlossen sind und wenn auch eine psychische Störung feststellbar ist, die die Erkrankung verursachen könnte.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 16:11
Tajna schrieb:Nur durch Untersuchungen in einer derartigen Klinik kannst du herausbekommen, ob z.B. eine genetische Ursache vorliegt.
Anders gehts nicht.
@Tajna

Es bringt da nicht viel wie manche meinten beim Stoffwechsel oder genetische Ursachen rum zu suchen, das kann Eine machen die wirklich normal isst und viel.
Wenn sie ja selbst sagt sie hat kaum Hunger und bekommt Brechreiz beim Essen, diese Ursache muss erstmal beseitigt werden und wenn sie so weit ist erstmal, und dann immer noch keine Besserung eintritt dann könnte man eventuell mal bei der Genetik nachsehen und beim Stoffwechsel.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 16:14
Und selbst wenn man genetische Ursachen feststellen sollte: gäbe es dann ne Pille dagegen?
Ich glaub auch eher, dass das psychosomatisch ist. Und wo ich ansetzen würde ist, neue Routinen etablieren. Auch, wenn das erst mal unangenehm ist. Ich meine, kennt das denn keiner? Je mehr / weniger man isst, desto mehr / weniger Hunger hat man.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 16:25
Hmm so gesehen würde ich da @Nightshot und @praiseway durchaus zustimmen da ihre Argumente nicht von der Hand zu weisen sind.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 17:39
@littlebaka
Nebenbei solltest Du Dich ganz schnell in ein Krankenhaus begeben. 38 Kilo bei 1,60 Körpergröße ist m. E. lebensgefährlich. Da hielte ich künstliche Ernährung für indiziert.


melden

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 18:36
@praiseway
@Nightshot

Es kann vorkommen, dass der Körper, genetisch bedingt, bestimmte Nährstoffe nur schlecht oder nur sehr langsam verstoffwechseln kann.

Manchmal essen dann die Betroffenen instinktiv bestimmte Nahrungsmittel nicht oder sie essen sehr wenig, wenn es sich um einen Nährstoff handelt, dem man schlecht ausweichen kann.

Wenn solche Menschen dann, wegen ihrer angeblich ungesunden Ernährungsweise, zum mehr Essen gezwungen werden, kann es zu akuten medizinischen Notfall-Situationen kommen.

Wenn so eine Stoffwechselstörung durch Untersuchungen festgestellt wird, kann man die Ernährung optimal darauf abstimmen und bei Bedarf durch medizinische Spezialnahrung und Nahrungsergänzungsmittel verbessern.

"Psychosomatik" sollte man nicht dazu verwenden, um fehlendes medizinisches Wissen oder unzureichende Untersuchungen zu kaschieren.


melden
Anzeige
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Untergewicht, harmlos?

27.02.2014 um 18:43
@Tajna
Tajna schrieb: kann es zu akuten medizinischen Notfall-Situationen kommen.
Und wie würdest du 38 Kg bei 1,60 Meter nennen?


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden