Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alte Menschen belehren

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Respekt, Weisheit, Alte Menschen, Wiedersprechen
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 09:08
Es geht hier um Moral. Gibt es die richtige Moral und die falsche Moral?
Ich persönlich mache lieber, was mir vernünftig (und das am liebsten spielerisch) oder lebenswert erscheint.


melden
Anzeige

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 10:32
"Belehren" ist ein Wort, das ich nur für Faktenwissen verwenden würde.
Und in diesem Sinne würde ich selbstverständlich auch einen Älteren "belehren",
falls es mir nötig oder wünschenswert erscheint.
Das bedeutet ja nicht, daß man dabei unhöflich sein muß.

Wenn eine Omi meint, sie muß im Bus dringend den Sitz bei der Tür haben,
weil sie sonst nicht rechtzeitig rauskommt,
oder den Sitz hinter dem Fahrer, weil ihr auf allen anderen Sitzen vom Geschaukel schlecht wird,
oder sonst was, bitteschön, damit kann ich leben.
viele Grüße,
Sandra


melden

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 10:35
Es gibt alte Menschen die wirklich ganz dringend aufgeklärt und belehrt werden müssen.
Vorsicht, Lachkrampfgefahr:


melden

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 11:57
@Linschko
Linschko schrieb:Sollte man älteren wiedersprechen können?
Ja, man sollte.

Es ist freilich Unsinn, wenn man Oma was über das Kartoffelkochen erzählen will. Aber es gibt genug Situationen, wo man eingreifen sollte, wenn ältere Menschen Fehler machen oder andere Ansichten haben. Mein Chef ist auch so einer. Gar nicht mal, dass der Fehler macht, aber wir sind oft nicht einer Meinung. Nur hätte ja weder er noch ich was davon, wenn ich immer nur nicken würde.


melden

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 12:03
@KillingTime

§1 der chef hat immer recht!
§1 abs1 hat der chef mal nicht recht, tritt sofort §2 in kraft.
§2 siehe §1

;)


melden

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 21:11
Wie sang Franz-Josef Degenhardt dereinst schon so schön..

"Und wer alt war galt als weise und wer dick war galt als stark,
und den fetten Greisen glaubte man aufs Wort und ohne Arg!"
:D

Nee, nee muss man nich...!


melden

Alte Menschen belehren

01.03.2014 um 21:42
@Linschko
Also für mich ist "Respekt" das Zauberwort.
Ich bin selber 47 Jahre alt, kann mich aber trotzdem mit Leuten unterhalten die jünger sind als ich. Manche sogar viel jünger, so grade mal mitte 20...und ich kann mir sehr gut anhören was sie zu sagen haben und umgekehrt. Bisher habe ich da noch keine Klagen gehört, zum Glück und ich hoffe das es auch so bleibt....ich finde es wichtig, sich gegenseitig zuhören zu können und, als älterer Mensch, auch einsehen zu können, das man nicht immer recht hat und das letzte Wort haben muss....


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 10:54
Je Älter man wird, desto mehr wird man wie ein Baby...vergesslich,in-die-hosen-scheißend..

Kann man einem Baby belehren? Nein..vll. ein Kleinkind aber nix Baby.

das gleiche mit omas,opas


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 11:07
Zuallerest sollte man den nötigen Respekt aufbringen sein Gegenüber so aktzeptieren, wie er ist!


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 11:43
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:vergesslich,in-die-hosen-scheißend..
ist das so?


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 12:09
Im Bezug auf die neue Technik kann man alten Menschen bestimmt eine Menge beibringen. Denn umso älter der Mensch, umso schwerer für ihn sich umzustellen und zu erlernen. Die Frage ist aber auch, ob es gewünscht wird. Zudem der Ton die Musik macht.

Im Bezug auf Verhalten.. ist es bestimmt ab und an auch nötig. Die Frage die sich da letztendlich stellt ist, ob es sinnvoll bzw einen Nutzen bringt. Natürlich muss man sich nicht alles bieten lassen, doch sollte man auch Größe besitzen und auch darüberstehen können. Denn eines ist ganz klar. Alt werden ist nicht einfach.

Diplomatisch und spielerisch.. lässt sich Vieles lösen :D .


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 12:11
Alter schützt vor Torheit nicht...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 12:24
SagopaKajmer schrieb:Je Älter man wird, desto mehr wird man wie ein Baby...vergesslich,in-die-hosen-scheißend..
Meine Oma ist über 90 geworden, die hat weder in die Hose geschissen, noch war sie sonderlich vergesslich. Hat noch alles alleine gemacht (kochen, Haushalt, einkaufen etc.) und wohnte im 3. Stock. So viel dazu...
Manche ältere Menschen haben eben ein festgefahrene Meinung und gehen nicht mit der Zeit. Man sollte für alles offen bleiben, dann brauch auch niemanden einen "belehren". Verschiedene Ansichten hat man auch in jungen Jahren, das hat nichts mit dem Alter zu tun...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 13:04
@CosmicQueen
Ich habe Leute erlebt die schon Mitte Zwanzig vergreist waren, ihr Denken stagnierte, und sie verweigerten sich allem Neuen...............


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 13:08
@Anja-Andrea
Ja, solche Menschen gibt es halt auch. Wie gesagt, das hat nicht zwingend was mit dem Alter zu tun, es gibt solche und solche in jedem Alter...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 13:19
@CosmicQueen
Besonders in Foren die sich mit politischen Themen beschäftigen trifft man häufig auf soche Betonköpfe............denen geht es dann gar nicht mehr um Wahrheit sondern nur noch um Bestätigung ihrer eigenen Meinung.


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 13:23
@Anja-Andrea

seine meinung sollte man aber auch nicht wechsel wie die unterwäsche, man sollte die schon vertreten und dazu stehen.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 13:26
@dasewige
Aber man sollte auch nicht beratungsresistent sein, und vor allem soll man nichts unbesehen glauben nur weil es eben so schön in die eigene Vorstellung passt. Und tatsächliche Augenzeugen als Lügner bezeichnen. Denn die haben ja immer einen Onkel, der jemanden kennt, dessen Vater mal gehört hat das es einen gibt, dessen Schwager gesagt haben soll...............
Wahrheit ist für die das was sie glauben...............


melden

Alte Menschen belehren

02.03.2014 um 15:36
@dasewige
dasewige schrieb:ist das so?
Wieso fragst du? Stehst du auf sowas?

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Meine Oma ist über 90 geworden, die hat weder in die Hose geschissen, noch war sie sonderlich vergesslich. Hat noch alles alleine gemacht (kochen, Haushalt, einkaufen etc.) und wohnte im 3. Stock. So viel dazu...
Manche ältere Menschen haben eben ein festgefahrene Meinung und gehen nicht mit der Zeit. Man sollte für alles offen bleiben, dann brauch auch niemanden einen "belehren". Verschiedene Ansichten hat man auch in jungen Jahren, das hat nichts mit dem Alter zu tun...
Habe ich gesagt, dass jede ältere Person so ist? Nein.

Auch wenn es deiner Oma gut geht, wird man schwächer, wenn man älter wird.. vielleicht nicht mit 60-70 Jahren aber ab 70 Jahren schon. Man ist nicht mehr so aktiv und auch müde.

Ich habe respekt vor älteren Menschen und höre meinen Großeltern auch zu, wenn die mir irgendwas von früher oderso erzählen. Ich versuchte zu schreiben, dass man ältere Menschen nicht zu belehren braucht. Auch wenn man es tut, ist es nicht schlimm


melden
Anzeige

Alte Menschen belehren

03.03.2014 um 08:32
Linschko schrieb:"Du solltest dich davor hüten, ältere oder ranghöhere Leute über Moral, Gelehrsamtkeit oder Brauchtum zu belehren. So etwas mit anzuhören ist peinlich." -Yamamoto Tsunetomo
Wenn alte Menschen durch die Bank alle so weise wären, würden sie nicht andauernd abgezogen werden.
Es existiert eine ganze Industrie die nur darauf aufgebaut ist Rentner zu betrügen.
Und die Nummer von wegen Ranghöhere für die eigene Moral verantwortlich zu machen hat schon bei den Nürnberger Prozessen nicht funktioniert.
Ein 300 Jahre alter Samurai Kodex kann halt leider nicht das eigene Denken ersetzen.
Auch wenn manche sich das zu wünschen scheinen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden